recman-web - Streaming von VDR Aufnahmen / Web-Oberfläche / REST Schnittstelle

  • Hallo,


    habe das Recman Projekt weiterentwickelt --> Thread


    Was ist recman-web ?


    Es ist ein in Java entwickelter Webdienst, der das Streamen von VDR Aufnahmen ermöglicht. Desweiteren kann man sich Details zu allen vorhandenen Aufnahmen in einer Web Oberfläche anschauen. Zusätzlich ist eine REST Schnittstelle eingebaut, die es ermöglicht Informationen im XML Format mit externen Apps/Tools abzurufen.


    Momentane Features:


    Basis:
    - Spulbare HTTP Streams von VDR Aufnahmen
    - Parsen der Aufnahmen/Timer wird selbst übernommen, _keine_ Abhängigkeit zu SVDRP
    - Generierung von Vorschaubildern einer Aufnahme mit VLC Player >= 1.0. Anbindung per JNA realisiert (über jvlc), also Nutzung der nativen Bibliothek
    - Web Oberfläche
    - REST Schnittstelle (momentan Rückgabe von XML-Format)
    - Suche von Aufnahmen
    - Timer Anzeige


    Web-Oberfläche (realisiert mit Apache Wicket):
    - Meine Interpretation einer Tuben-ähnlichen Gallery der vorhandenen Aufnahmen mit grundlegendenen Informationen über die Aufnahme
    - Integration des VLC Player Plugins mit Hilfe von Javascript
    - Anzeige der Vorschaubilder als Slideshow bei Coursor
    - Suche mit Begriffsvorschlägen
    - Anzeige aktueller Timer


    REST:
    - Format XML
    - alle möglichen Arten von Abrufen von Informationen über die Aufnahmen


    Datenhaltung:
    - XQuery Backend als "Datenbank", Datenhaltung in XML


    TODOs:
    - Web Oberfläche braucht noch ein wenig Arbeit (vielleicht finden sich ja hier begeisterte Designer für ein schöneres Layout ;-) )
    - Ausgabe von Streams in verschiedenen Formaten (Encoding)
    - ....


    Ist natürlich ne Entwicklerversion und daher fehlersüchtig ...
    Das Projekt ist für mich ein Spielkasten zum ausprobieren aller möglichen
    Dinge.


    Voluntäre/Entwickler können gerne mithelfen und sind willkommen, falls Interesse besteht.


    Hier ein akuteller Snapshot mit integriertem Webserver:
    Download zip


    Entpacken und ins entpackte Verzeichnis wechseln:

    Code
    1. cp webapps/root/WEB-INF/classes/conf/default-recman-config.xml ~/recman/recman-config.xml


    Gegebenfalls noch den Ordner "recman" im Home Verzeichnis erstellen.


    Diese Konfigurationsdatei anpassen:

    Code
    1. vi ~/recman/recman-config.xml


    Ich denke die Konfiguration sollte relativ selbsterklärend sein.


    Starten des Dienstes aus dem Projektverzeichnis mit:

    Code
    1. ./recman.sh


    Stoppen mit Strg-C


    Aufruf im Browser der normalen Oberfläche mit:

    Code
    1. http://localhost:8080/


    Alternativ mit einer simplen Oberfläche (generiert über XQuery):

    Code
    1. http://localhost:8080/html/simple


    Alternativ kann man auch direkt das War Archiv nutzen, falls man einen
    Servlet Container wie Tomcat oder sonstiges betreibt.
    Download war


    Beispiele der REST Schnittstelle:
    Die letzten 20 Aufnahmen absteigend nach Datum.

    Code
    1. http://localhost:8080/recman/1.0/xml/recordings/all?first=0&count=20&order=desc


    Eine spezielle Aufnahme mit der ID: RECORDING_ID

    Code
    1. http://localhost:8080/recman/1.0/xml/recordings/RECORDING_ID


    Anzahl aller Aufnahmen

    Code
    1. http://localhost:8080/recman/1.0/recordings/count


    Suche nach Aufnahmen mit "doku"

    Code
    1. http://localhost:8080/recman/1.0/xml/recordings/find?first=0&count=20&like=doku


    Bekomme Aufnahmen Vorschläge für gegebenen Begriff

    Code
    1. http://localhost:8080/recman/1.0/xml/suggestions/?like=doku


    Bekomme Anzahl der Vorschläge

    Code
    1. http://localhost:8080/recman/1.0/xml/suggestions/count?like=doku


    Projekt SVN:

    Code
    1. https://recman.svn.sourceforge.net/svnroot/recman/


    Screenshots:




    Ciao,
    Marcus

  • Blöde Frage: wo ist denn Dein Projekt zu Hause?


    Bei sf oder www.vdreceiver.de? Sind die Sourcen gleich aktuell?
    Arbeitest Du noch an dem Projekt?


    Ich würde Dein Projetk evtl. als Grundlage für ein Portal für die Motorola VIP 1710 nehmen.

    SAT Hardware: Gibertini SE75 | DuraSat Dur-Line UK-24 | DD OctopusNET V2 Rack (Firmware 1.0.80 Beta) mit MaxS8
    Server: Asus M5A78L-M/USB3 | Sempron 145@2Cores | 8GB ECC RAM | PicoPSU | Debian Jessie 64Bit | Linux Kernel 4.4 | VDR 2.2.0 mit SAT>IP, epgsearch, streamdev, epg2vdr, vdr-epg-daemon
    Clients: RaspberryPI 2/3 | Yocto Poky Linux (Openembedded) 2.2+git | Linux Kernel 4.9+git | VDR 2.2.0 mit SAT>IP, RpiHDDevice, SkinDesigner, Remote, Graphlcd-ax206dpf, RemoteTimer, Extrecmenu, NeutrinoEPG, Femon, Mlist


    R.I.P: Gigaset M740 mit VDR von open7x0.org

  • Zitat

    Original von glotzipapa
    Blöde Frage: wo ist denn Dein Projekt zu Hause?


    Bei sf oder www.vdreceiver.de? Sind die Sourcen gleich aktuell?
    Arbeitest Du noch an dem Projekt?


    Also auf vdreceiver.de sind die Sourcen schon etwas älter, das war noch aus der Anfangszeit und seitdem habe ich da keine aktuellen Sachen bereitgestellt.
    Also besser von sf.net nehmen ;)


    cu
    Markus

  • Kann es sein dass sich der akutuelle Sanpshot von oben nicht bauen lässt?


    SAT Hardware: Gibertini SE75 | DuraSat Dur-Line UK-24 | DD OctopusNET V2 Rack (Firmware 1.0.80 Beta) mit MaxS8
    Server: Asus M5A78L-M/USB3 | Sempron 145@2Cores | 8GB ECC RAM | PicoPSU | Debian Jessie 64Bit | Linux Kernel 4.4 | VDR 2.2.0 mit SAT>IP, epgsearch, streamdev, epg2vdr, vdr-epg-daemon
    Clients: RaspberryPI 2/3 | Yocto Poky Linux (Openembedded) 2.2+git | Linux Kernel 4.9+git | VDR 2.2.0 mit SAT>IP, RpiHDDevice, SkinDesigner, Remote, Graphlcd-ax206dpf, RemoteTimer, Extrecmenu, NeutrinoEPG, Femon, Mlist


    R.I.P: Gigaset M740 mit VDR von open7x0.org

  • Hi,


    ist schon ein wenig länger her, dass ich daran entwickelt habe.


    Aber was du zuerst machen musst, um das Projekt zu bauen, ist die Parent pom des Projektes ins lokale Maven Repo zu legen:


    Code
    1. svn co [URL]https://recman.svn.sourceforge.net/svnroot/recman/[/URL]
    2. cd recman-pom/
    3. mvn install


    Dann müssten eigentlich die Hauptprojekte bauen.


    Ciao

  • ist schon ein wenig länger her, dass ich daran entwickelt habe.

    ich bin durch Zufall auf das Projekt gestossen. Gibt es so etwas noch "in aktueller"?
    offenbar wird da kaum noch was dran gemacht.
    Das Projekt ist etwas, was ich gut auf meinem kleinen NAS-Server benutzen könnte..
    Dann wüßte ich endlich mal, wo welche Aufnahmen sind ;)


    Wenn jemand etwas zu diesem Projekt oder etwas ähnlichem weiß, was relativ aktuell
    würde mich das interessieren.


    Gruß, jo01