[gelöst] remoteosd bzw. osdserver

  • Hallo,


    hat schon jemand das remoteosd Plugin zum laufen gebracht ?


    Habe aktuell auf beiden Systemen jeweils osdserver und remoteosd, kann jedoch von keinem auf den anderen zugreifen. Es kommt immer:
    "Remote menu not available. Connection failed."


    In svdrphosts.conf sowie streamdevhosts.conf sind bei beiden jeweils die Subnetze komplett eingetragen.


    So sieht bei beiden die config aus:

    Code
    1. setup.conf:remoteosd.HideMainMenuEntry = 0
    2. setup.conf:remoteosd.MaxItems = 0
    3. setup.conf:remoteosd.RemoteTheme = Blue
    4. setup.conf:remoteosd.ReplaceSchedule = 0
    5. setup.conf:remoteosd.ReplaceTimers = 0
    6. setup.conf:remoteosd.ServerIp = x.x.x.x
    7. setup.conf:remoteosd.ServerPort = 2001
    8. setup.conf:remoteosd.TuneServer = 0


    Jemand eine Idee ?


    Gruß
    Joerg

    1. Lucid x64, Core2Duo 6600, 4GB, Video auf Raid 1 (NFS Server), 2 * Avermedia DVB-T, Nvidia GT220/1024*768/xineliboutput/VDPAU/VGA)
    2. Lucid x64 ESXI 4.1 - Avermedia DVB-T per PCI Passtrough
    3. Inaktiv: yaVDR DVB-S2 TT-3200 VDPAU/HDMI SPDIF


    Linux User #292118
    VDR User #895

    The post was edited 1 time, last by baetmaen ().

  • Der Link geht nicht, aber die Seite kenne ich. Auch die Homepage habe ich konsultiert und die erforderlichen Pakete sind installiert falls, das gemeint ist :(

    1. Lucid x64, Core2Duo 6600, 4GB, Video auf Raid 1 (NFS Server), 2 * Avermedia DVB-T, Nvidia GT220/1024*768/xineliboutput/VDPAU/VGA)
    2. Lucid x64 ESXI 4.1 - Avermedia DVB-T per PCI Passtrough
    3. Inaktiv: yaVDR DVB-S2 TT-3200 VDPAU/HDMI SPDIF


    Linux User #292118
    VDR User #895

    The post was edited 1 time, last by baetmaen ().

  • Quote

    Habe aktuell auf beiden Systemen jeweils osdserver und remoteosd, kann jedoch von keinem auf den anderen zugreifen.


    So wird das nix. Remoteosd benötigt auf dem anderen VDR das Plugin svdrposd (falls es sich noch um remoteosd-0.0.x handelt, wird stattdessen svdrpext benötigt). Das osdserver-Plugin ist etwas ganz anderes. Mit osdserver kannst Du skriptgesteuert von ausserhalb ein OSD-Menü im VDR aufbauen.

  • Quote

    1. yaVDR 0.0.1


    Die Version hast du garantiert nicht


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Quote

    Original von schmirl


    So wird das nix. Remoteosd benötigt auf dem anderen VDR das Plugin svdrposd (falls es sich noch um remoteosd-0.0.x handelt, wird stattdessen svdrpext benötigt). Das osdserver-Plugin ist etwas ganz anderes. Mit osdserver kannst Du skriptgesteuert von ausserhalb ein OSD-Menü im VDR aufbauen.


    Oh mann, da habe ich wieder mal voll aufm Schlauch gestanden und die plugins verwechselt :(


    Vielen Dank werde das heute abend testen. Die korrekten Plugins habe ich gerade schonmal per SSH installiert ;)


    Danke einstweilen
    Jörg

    1. Lucid x64, Core2Duo 6600, 4GB, Video auf Raid 1 (NFS Server), 2 * Avermedia DVB-T, Nvidia GT220/1024*768/xineliboutput/VDPAU/VGA)
    2. Lucid x64 ESXI 4.1 - Avermedia DVB-T per PCI Passtrough
    3. Inaktiv: yaVDR DVB-S2 TT-3200 VDPAU/HDMI SPDIF


    Linux User #292118
    VDR User #895

  • Quote

    Original von gda


    Die Version hast du garantiert nicht


    Gerald


    Dachte ich hätte das im Announce Thread am Anfang mal so gelesen, konnte es aber auch nicht mehr finden.
    Habe auf der Homepage eben Version 0.1 gelesen wird angepasst :unsch


    Jörg

    1. Lucid x64, Core2Duo 6600, 4GB, Video auf Raid 1 (NFS Server), 2 * Avermedia DVB-T, Nvidia GT220/1024*768/xineliboutput/VDPAU/VGA)
    2. Lucid x64 ESXI 4.1 - Avermedia DVB-T per PCI Passtrough
    3. Inaktiv: yaVDR DVB-S2 TT-3200 VDPAU/HDMI SPDIF


    Linux User #292118
    VDR User #895

    The post was edited 1 time, last by baetmaen ().

  • Also funktioniert tadellos. Wie sagt mein Arbeitskollege immer so schön: "Kaum macht mans richtig, schon funktionierts"...


    Also in diesem Sinne nochmal vielen Dank
    Jörg

    1. Lucid x64, Core2Duo 6600, 4GB, Video auf Raid 1 (NFS Server), 2 * Avermedia DVB-T, Nvidia GT220/1024*768/xineliboutput/VDPAU/VGA)
    2. Lucid x64 ESXI 4.1 - Avermedia DVB-T per PCI Passtrough
    3. Inaktiv: yaVDR DVB-S2 TT-3200 VDPAU/HDMI SPDIF


    Linux User #292118
    VDR User #895