Pause-Funktion?

  • Hi,


    also ich bitte vielmals um Verzeihung aber diese Funktion kenn ich einfach nicht und ich weiss auch nicht wie die funktioniert.


    Mein testrechner hat noch keine FB und da spiel ich auf der Tastatur rum. Ich bin auf die Taste F11 gestoßen.... und da pausiert auf einmal dasFernsehbild.also richtig Pause und ich finde das aber dann auch nicht unter den Aufnahmen. Ist das eine Art Timeshifting?
    Mich hats fast vom Stuhl gehauen als ich das "entdeckt" hab...


    ich befürchte schon fast, dass ich jetzt gesteinigt werde, weil das ein olle Hut ist, oder irgndwo wieder steht was ich wieder mal überlesen habe....



    aua, In Deckung! nicht hauen:)

    VDR1: LinVDR mit Asus P4p800 mit 3GHz (Stromfresser!) - Nexus-S und Nova - Fernbedienung von Hauppauge - HDD 500GB
    VDR2: yaVDR mit Asus M3N78-EM mit AMD x245 (noch, dann 4850e)- Terratec Cinergy DVB-S2 HD - Technisat Skystar 2 - TESTPHASE!!!

  • Keine Angst (normalerweise ;) ) beisst hier niemand.


    Ja das ist VDRs Timeshiftfunktion. Wenn du danach Play drückst kannst du zu einem späteren Zeitpunkt das Programm weiterschauen. Beim Beenden über Stop wirst du gefragt ob die Aufnahme löschen willst. Beantwortest du dies mit ja, wird die Aufnahme wieder gelöscht. Ansonsten findest du sie als Sofortaufhnahme in den Aufnahmen (Der Name startet mit @)

  • hmm, ich kenn das wenn man auf die Leertaste drückt, dann schreibt er explizit "live signal wird angehalten". und dann findest Du es auch unter den Aufnahmen, genauso wie Du es schreibst.
    aber mit F11 verhält sich das ganz anders,probiers mal aus.

    VDR1: LinVDR mit Asus P4p800 mit 3GHz (Stromfresser!) - Nexus-S und Nova - Fernbedienung von Hauppauge - HDD 500GB
    VDR2: yaVDR mit Asus M3N78-EM mit AMD x245 (noch, dann 4850e)- Terratec Cinergy DVB-S2 HD - Technisat Skystar 2 - TESTPHASE!!!

  • Hallo
    als ich das hier gelesen habe, habe ich diese timeshift Funktion gleich ausprobiert, da an meinem Testrechner auch keine FB hängt.
    Das Drücken der Taste F11 hat ganz klar eine andere Funktion wie das bekannte timeshift mit der Leertaste.
    Bei F11 kommt kein Hinweis, auch wird im Aufnahmeverzeichnis nichts angezeigt. Auch bleiben Bild und Ton schlagartig stehen, um dann bei erneuter Betätigung der F11 Taste weiterzumachen. Auch können während der verzögerten Wiedergabe die Kanäle gewechselt werden. :)
    Beim Umschalten während der Pause schmiert VDR bei mir komplett weg.

    SSD1: Asus AT3IONT-I, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, MLD 5.1 stable, SATA 1TB, Harmony FB 700, Atric Einschaltmodul
    SSD2: Testsystem - Hardware wie SSD1, MLD 5.1 stable
    Raspi3 mit MLD 5.3 stable, DVB-S Stick, FB an GPIO

  • Also ich vermute es wird einfach eine Sofortaufnahme gestartet, so als wenn man auf der FB die REC Taste drücken würde. Eine entsprechende Tastenzuordnung sollte sich aber in eurer remote.conf finden lassen.
    Im Wiki findet sich jedenfalls folgende Standardzuordnung für F11:


    Insofern wäre F11 RECORD und F12 STOP


    Gruss,
    Gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • Quote

    Original von morpheus
    aber mit F11 verhält sich das ganz anders,probiers mal aus.


    Das ist die Pause-Taste vom xine-Frontend, nicht die vom vdr.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470