Feedback gesucht für yaVDR + dvb-s2api-liplianin-dkms: Welche S2-Karten laufen?

  • Hallo,


    An alle, die eine DVB-S2-Karte/Box haben und sie mit den Treibern aus unserem Paket dvb-s2api-liplianin-dkms (0~20091224.hg14010-5tvt1) benutzen. Gemeint sind also entweder die User von


    a) yaVDR 0.1 mit installiertem dvb-s2api-liplianin-dkms oder


    b) Ubuntu 9.10 + Paket dvb-s2api-liplianin-dkms aus unserem Launchpad-Repository (the-vdr-team)


    Mir geht es nur um die genaue Paketversion:
    dvb-s2api-liplianin-dkms 0~20091224.hg14010-5tvt1.


    Bitte listet hier kurz und bündig Eure Karten auf, wenn sie funktionieren, und evtl. einen kurzen Kommentar dazu, womit es Probleme gibt, um anderen Usern zu helfen (Fernbedienung, Firmware, etc.). Danke! :unsch


    Je nach dem, wie die Situation ist, können wir dann für einzelne Karten einen neuen Thread aufmachen.


    Bisher als funktionierend gemeldet wurden:

    • Hauppauge HVR-4000 (+ Firmware v1.26.90.0, DVB-T ungetestet. Fernbedienung ok).
    • Hauppauge Nova-HD-S2 (+ Firmware v1.26.90.0)
    • MSI tv@nywhere satellite ii dvb-s2 pci (wird com Nutzer ohne CI + FB benutzt)
    • Mystique Satix S2
    • Technisat SkyStar HD2
    • TerraTec Cinergy S2 PCI HD incl Fernbedienung (syslog: "VP-1041 PCI DSS/DVB-S/DV -S2 device")
    • Tevii S460 (+ lesen: (gelöst !) Funktionierende Firmware für Tevii S460 unter Ubuntu ???)
    • Tevii S470 (+ Firmware dvb-fe-ds3000.fw)
    • Tevii S660 USB
    • TT-Budget S2-1600 PCI
    • TT-Budget S2 3200
    • TT-connect S2-3600 USB (driver: pctv452e)
    • TT-connect S2-3650 CI USB (driver: pctv452e)
    • Twinhan VisionPlus DVB
    • Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB (driver: pctv452e)



    Liste zuletzt aktualsiert am 25.01.2010 um 18:00.


    Gruß
    hepi

  • TT-Budget S2-1600 PCI:


    Funktioniert, bislang ohne Probleme.


    Solemn

    Client: Silverstone LaScala LC17 -- MSI 945PL Neo3 -- Core2 Duo E4400 -- 2GB RAM -- Zotac GeForce GT 220 Zone Edition -- Harmony 650 -- OpenELEC 3.0.6
    Server: Gigabyte 970A-UD3 -- AMD Phenom II X4 955 -- 6GB RAM -- TT1600-S2 -- DVBSKy S952 Dual DVB-S/S2

    VG system: md-raid 2x160GB RAID1

    VG data: md-raid 6x1TB RAID5

    Ubuntu Server 13.04 -- yaVDR unstable -- xvdr

  • Moin,


    die DVB-S2 Karte Tevii S470 läuft einwandfrei


    Vorab muß allerdings noch die Firmware dvb-fe-ds3000.fw nach /lib/firmware kopiert werden.


    Gruß ranzen

    Mein LinuxVDR Testsystem:
    --------------------
    yaVDR 0.2, Asus M4N78-EM, AMD Sempron 140, Nvidia 8200 Chipsatz, Tevii S470, 2x 1024MB, 1 TB Festplatte

  • ranzen :
    Mich würde hier noch interessieren, ob auch die Fernbedienung funktioniert ?
    Dann würde ich auch auf yaVDR 0.1 umsteigen.
    Ganke


    Gruß


    carlos

    VDR1: AMD Athlon 64 3200+ - Hauppauge Nexus-S, Debian Lenny - Kernel 2.6.28.2 VDR 1.7.21(Tobi)
    VDR2: POV ION 330 -2GB RAM - Tevii S470 MS-Tech 1200 Gehäuse, Debian YaVDR 0.4
    VDR4: Seagate Goflex net - Debian Wheezy - Linux 3.9.5-dockstar-goflex-shyd VDR 2.0.3
    VDR5: SMT-7020S zen2vdr auf Festplatte
    VDR5: SMT-7020S zen2mms 1.3b auf CF-Karte
    TV: Samsung LE46ES8090

  • TerraTec Cinergy S2 PCI HD incl Fernbedienung (syslog: "VP-1041 PCI DSS/DVB-S/DV -S2 device")


    Edit: jetzt auch unter yaVDR-Inst. getestet.

    Prod1: yaVDR 0.4; hush mini-itx-Gehäuse mit POV/ION330-1,technisat skystar usb 2
    Prod2: yaVDR 0.3; Silverstone ML02B-MXR; ZOTAC ION-F;
    Prod3: ZenDEB SMT7020

    The post was edited 2 times, last by ramon.serrano ().

  • Technisat SkyStar HD2 läuft. Allerdings wird das Syslog vollgemüllt mit hunderten bzw. tausenden von solchen Einträgen:


    [ 2253.228364] stb6100_get_bandwidth: Bandwidth=62000000
    [ 2253.934782] stb6100_set_bandwidth: Bandwidth=61262500
    [ 2253.943132] stb6100_get_bandwidth: Bandwidth=62000000
    [ 2253.970169] stb6100_get_bandwidth: Bandwidth=62000000
    [ 2254.066105] stb6100_set_frequency: Frequency=1237000
    [ 2254.074473] stb6100_get_frequency: Frequency=1236990
    [ 2254.088376] stb6100_get_bandwidth: Bandwidth=62000000
    [ 2254.794784] stb6100_set_bandwidth: Bandwidth=61262500
    [ 2254.803226] stb6100_get_bandwidth: Bandwidth=62000000
    [ 2254.830098] stb6100_get_bandwidth: Bandwidth=62000000
    [ 2254.926102] stb6100_set_frequency: Frequency=1237000


    Irgendwo gab es auch einen Patch dazu, wo man in einer .h-Datei ein paar Zeilen auskommentieren muss.

  • TT-Budget S2 3200 und 1600 PCI


    mit Ubuntu 9.10 + Paket dvb-s2api-liplianin-dkms aus unserem Launchpad-Repository (the-vdr-team) heute über den vorhandenen Treiber (http://linuxtv.org/hg/v4l-dvb) installiert und läuft, bis auf die Probleme mit dem log.

    Code
    1. Jan 20 18:59:35 htpc-1 kernel: [ 8253.237390] stb6100_get_bandwidth: Bandwidth=62000000
    2. Jan 20 18:59:56 htpc-1 kernel: [ 8274.157049] stb6100_set_bandwidth: Bandwidth=47125000
    3. Jan 20 18:59:56 htpc-1 kernel: [ 8274.158321] stb6100_get_bandwidth: Bandwidth=48000000
    4. Jan 20 18:59:56 htpc-1 kernel: [ 8274.229085] stb6100_set_frequency: Frequency=1314000


    Gruß Donkey-Kong

  • Quote

    Original von carlos01
    ranzen :
    Mich würde hier noch interessieren, ob auch die Fernbedienung funktioniert ?


    Welche FB meinst Du ?


    Gruß Heiner

    Mein LinuxVDR Testsystem:
    --------------------
    yaVDR 0.2, Asus M4N78-EM, AMD Sempron 140, Nvidia 8200 Chipsatz, Tevii S470, 2x 1024MB, 1 TB Festplatte

  • Ich meine den IR Empfänger der Karte und die dazugehörige FB.
    Gruß


    Carlos

    VDR1: AMD Athlon 64 3200+ - Hauppauge Nexus-S, Debian Lenny - Kernel 2.6.28.2 VDR 1.7.21(Tobi)
    VDR2: POV ION 330 -2GB RAM - Tevii S470 MS-Tech 1200 Gehäuse, Debian YaVDR 0.4
    VDR4: Seagate Goflex net - Debian Wheezy - Linux 3.9.5-dockstar-goflex-shyd VDR 2.0.3
    VDR5: SMT-7020S zen2vdr auf Festplatte
    VDR5: SMT-7020S zen2mms 1.3b auf CF-Karte
    TV: Samsung LE46ES8090

  • Moin Carlos,


    Quote

    Original von carlos01
    Ich meine den IR Empfänger der Karte und die dazugehörige FB.


    Aus Zeitgründen noch nicht zum Testen der FB gekommen. Das habe ich mir für das nächste oder übernächste WE vorgenommen. Ich werde dann berichten.


    Gruß Heiner

    Mein LinuxVDR Testsystem:
    --------------------
    yaVDR 0.2, Asus M4N78-EM, AMD Sempron 140, Nvidia 8200 Chipsatz, Tevii S470, 2x 1024MB, 1 TB Festplatte

  • Hi,


    gucken muss ja jeder mal, bei meinem testsystem erfolgreich mit 'ner "Twinhan VisionPlus DVB", mit liplianin.


    Diese Karte hat bis jetzt nur mit freevdr2.1 funktioniert.


    gruss

    The post was edited 1 time, last by uetzguer ().

  • Hauppauge Nova-HD-S2 läuft nicht. Es könnte an fehlender Firmware liegen, habe nur kurz getestet.


    Diese Karte hat OutOfTheBox bisher nur mit mit easyvdr-beta-0.7.14 und freevdr 2.1 geklapt.

  • S2-3200 ohne Probleme, bis auf den bereits erwähnten log-Spam


    Nova-HD-S2 mit Firmware v1.26.90.0 ohne Probleme:


    Code
    1. wget http://www.wintvcd.co.uk/drivers/88x_2_124_27191_1_WHQL.zip
    2. unzip -jo 88x_2_124_27191_1_WHQL.zip Driver88/hcw88bda.sys
    3. sudo dd if=hcw88bda.sys of=/lib/firmware/dvb-fe-cx24116-1.26.90.0.fw skip=105768 bs=1 count=32674
    4. sudo ln -s /lib/firmware/dvb-fe-cx24116-1.26.90.0.fw /lib/firmware/dvb-fe-cx24116.fw
  • Mystique Satix S2


    Unter Ubuntu Karmic Standard mit eurem Repository bzw. unter yaVDR funktioniert die Karte in den 4 Wochen die ich sie habe bisher am besten.


    Machmal kurz ein schwarzes Bild nach dem Umschalten (also wenn das neue Bild bereits da ist).


    Das Log wird ebenfalls zugemüllt:


    Gruß
    joerg

    1. Lucid x64, Core2Duo 6600, 4GB, Video auf Raid 1 (NFS Server), 2 * Avermedia DVB-T, Nvidia GT220/1024*768/xineliboutput/VDPAU/VGA)
    2. Lucid x64 ESXI 4.1 - Avermedia DVB-T per PCI Passtrough
    3. Inaktiv: yaVDR DVB-S2 TT-3200 VDPAU/HDMI SPDIF


    Linux User #292118
    VDR User #895

  • Hauppauge Nova-HD-S2 klappt wenn man die richtige FW einspielt.

    HW1: Tyan S2915|2x AMD Opteron 2216 HE|pcie 8400GS|TeVii S470 |LSI 8888ELP|SAS Expander|15x2TB mit mhddfs|32" SONY 32EX705
    HW2: Zotac ION|Tevii S650|Samsung 60GB 2,5"|HDMI an 52" Toshiba
    SW 1-2: Xubuntu 10.4, VDR 1.7.14, xine-vdpau, xbmc

  • Hallo,


    Hauppauge HVR-4000 mit Firmware v1.26.90.0 läuft ohne Probleme am DVB-S Frontend, DVB-T habe ich noch nicht getestet. Fernbedienung läuft ebenfalls.


    Gruß,
    gfs.


    PS: Super Arbeit, dankeschön!