Anleitung Debian Lenny 2.6.30.9 mit VDR 1.7.9 Ausgabe über xine

  • Hallo zusammen,


    habe mir mal die Arbeit gemacht und eine Installtion von Debian Lenny 2.6.30.9 und VDR 1.7.9 Ausgabe über Xine dokumentiert.
    Bin kein Linux Spezialist, daher bitte ich um nachsicht bei kleineren Fehlern oder kompliziert gemachten Dingen :-)


    Hoffe das dieses einigen hilft, weil ich selber sowas nicht gefunden habe.
    Kann sein das die Reihenfolge nicht ganz passt ....


    HDTV habe ich selber noch nicht getestet, weiß auch nichr ob es funktionert.



    Hier gehts es dann auch schon los:


    Ich gehe mal davon aus, das ein Debian System schon vorhanden ist.


    ----------SAMBA Installieren, kann man immer mal brauchen :-)----------


    apt-get install samba
    cd /
    mkdir download
    nano /etc/samba/smb.conf


    #Schnipp Anfang - unten an die Datei Anhängen#
    [download]
    comment = HDTV-VDR Download
    read only = no
    locking = no
    path = /downlaod
    guest ok = yes
    #Schnipp Ende - unten an die Datei Anhängen#


    smbpasswd root
    neues PW eingeben
    neues PW wiederholen
    /etc/init.d/samba restart
    jetzt solltet Ihr eine Freigabe haben \\IP.DES.HDTV.VDR\download


    ----------Die Sources.list sollte so aussehen----------
    #
    # deb cdrom:[Debian GNU/Linux 5.0.1 _Lenny_ - Official i386 NETINST Binary-1 20090413-22:27]/ lenny main


    #deb cdrom:[Debian GNU/Linux 5.0.1 _Lenny_ - Official i386 NETINST Binary-1 20090413-22:27]/ lenny main


    deb http://ftp.de.debian.org/debian/ lenny main
    deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ lenny main


    deb http://security.debian.org/ lenny/updates main
    deb-src http://security.debian.org/ lenny/updates main


    deb http://volatile.debian.org/debian-volatile lenny/volatile main
    deb-src http://volatile.debian.org/debian-volatile lenny/volatile main


    deb http://www.debian-multimedia.org lenny main
    ###################################


    ----------Keyring installtion für deb http://www.debian-multimedia.org----------


    wget http://www.debian-multimedia.o…eyring_2008.10.16_all.deb
    dpkg -i debian-multimedia-keyring_2008.10.16_all.deb


    apt-get update


    ------------Debian Lenny 2.6.30.9 installieren und rebooten------------


    eine schöne Anleitung zum Kernel Update ist hier zu finden:
    [Anleitung] Debian 5.0 i386 (Lenny) Kernelupdate von kernel.org + Module für lirc (+ hg-dvb)


    Habe diese mal ein wenig für den Kernel 2.6.30.9 angepasst
    apt-get install build-essential libncurses5-dev kernel-package bzip2 zlib1g-dev
    cd /usr/src
    wget http://www.kernel.org/pub/linu….6/linux-2.6.30.9.tar.bz2
    tar xjf linux-2.6.30.9.tar.bz2
    rm linux
    ln -s linux-2.6.30.9 linux
    cd linux
    cp /boot/config-2.6.26-1-686 .config
    nano Makefile
    EXTRAVERSION = .9-dvb #(zum Beispiel)
    make menuconfig


    Falls hier einige Einstellungen nicht zu finden sind einwach welassen.


    Framebuffer kontrollieren:
    Device Drivers --->
    Graphics support --->
    <*> Support for frame buffer devices
    [*] VESA VGA graphics support
    Console display driver support --->
    <*> Framebuffer Console support
    [*] Select compiled-in fonts
    [*] VGA 8x8 font
    [*] VGA 8x16 font
    Logo configuration --->
    [*] Bootup logo
    Noch ein paar Einstellungen in der .config:
    CONFIG_VIDEO_STRADIS=n
    make-kpkg binary --revision=dvb.0 --initrd
    oder
    make-kpkg kernel_image kernel_headers kernel_source kernel_doc kernel_manual --revision=dvb.0 --initrd


    jetzt dauert es wenig bis der Kernel gebaut ist


    ----------Kernel installieren----------


    dpkg -i ../linux-image-2.6.30.9-dvb_dvb.0_i386.deb
    dpkg -i ../linux-headers-2.6.30.9-dvb_dvb.0_i386.deb


    und rebooten


    ------------DVB-S2 (S2-Liplianin) Treiber------------


    apt-get install build-essential
    apt-get install mercurial libncurses-dev
    cd /usr/src
    hg clone http://mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin/
    cd s2-liplianin


    make KERNELRELEASE=$(uname -r)
    make KERNELRELEASE=$(uname -r) install


    cp /usr/src/s2-liplianin/linux/include/linux/dvb/frontend.h /usr/include/linux/dvb/frontend.h


    (dieses benötigt das w_scan nachher, weil sonst die API Version nicht passt)


    reboot


    Hiernach sollte die DVB-S2 Karte erkannt werden.
    jetzt benötigt die Karte noch eine Firmware, dieses ist vom meistens vom Herrsteller zu beziehen.


    ------------Firmware Tevii S460 installieren------------
    Beispiel für meine Tevii S460 PCI


    wget http://tevii.com/Tevii_linuxdriver_0815.rar
    apt-get install unrar-free
    unrar x Tevii_linuxdriver_0815.rar
    cp tevii_linuxdriver_0815/fw/dvb-fe-cx24116.fw /lib/firmware/dvb-fe-cx24116-1.23.86.1.fw




    ------------W_Scan------------


    W_Scan installieren und einen Suchlauf starten, so wissen wir das unser Debian mit der Karte umgehen kann und Sie auch Sender findet


    apt-get install bzip2
    wget http://wirbel.htpc-forum.de/w_scan/w_scan-20091118.tar.bz2
    tar xjf w_scan-20091118.tar.bz2
    cd w_scan-20091118
    ./configure
    make
    make install


    Für Astra 19,2° Ost "w_scan -c DE -fs -s S19E2 -o 7 > channels-19E2.conf"


    Hier sollte wenn die SAT Schüssel richtig ausgerichtet ist, einige Sender finden.
    Soweit ist jetzt erstmal das Betriebssystem und die DVB Treiber installiert.


    ------------------xserver-xorg und Grafiktreiber installieren (NVIDIA)--------------


    apt-get install xserver-xorg (der X-Server selber)
    apt-get install xinit (um den X-Server zu starten)
    apt-get install xterm (ein Programm, so das der X-Server am laufen bleibt)
    apt-get install hal
    apt-get install x11-xserver-utils (um den kdb... Fehler wegzubekommen)


    apt-get install xserver-xorg-dev


    jetzt sollte der X-Server ohne Fehler laufen bleiben



    ----------NVIDIA Treiber installtion----------


    cd /download
    wget http://de.download.nvidia.com/…Linux-x86-190.42-pkg1.run
    sh NVIDIA-Linux-x86-190.42-pkg1.run


    Hier kommen folgende Fehler, was der bedeutet oder was nicht weiß ich selber nicht, der X-Server läuft auf jedenfall.


    WARNING: You appear to be using a modular X.Org release, but the X library installation path, 'X: warning; process
    set to priority -2 instead of requested priority 0
    /usr/lib', reported by `/usr/bin/X -showDefaultLibPath` does not exist. Please check your X.Org
    installation.


    WARNING: You appear to be using a modular X.Org release, but the X module installation path, 'X: warning; process
    set to priority -2 instead of requested priority 0
    /usr/lib/xorg/modules', reported by `/usr/bin/X -showDefaultModulePath` does not exist. Please check your
    X.Org installation.



    WARNING: nvidia-installer was forced to guess the X library path '/usr/lib' and X module path
    '/usr/lib/xorg/modules'; these paths were not queryable from the system. If X fails to find the NVIDIA X
    driver module, please install the `pkg-config` utility and the X.Org SDK/development package for your
    distribution and reinstall the driver.



    --------------------FFMPEG installieren--------------------


    apt-get install mercurial subversion cvs autoconf libtool automake pkg-config gettext
    svn co svn://svn.mplayerhq.hu/ffmpeg/trunk ffmpeg
    cd ffmpeg
    apt-get install liba52-0.7.4-dev liblame-dev libvorbis-dev zlib1g-dev libpng12-dev libx11-dev libxv-dev libasound2-dev
    ./configure --enable-shared --enable-gpl --enable-postproc --enable-libmp3lame --enable-libvorbis --enable-pthreads
    make && make install && ldconfig



    ----------Xine-lib----------


    cd /usr/src
    hg clone http://hg.debian.org/hg/xine-lib/xine-lib-1.2
    cd xine-lib-1.2
    apt-get install libcdio-dev libvcdinfo-dev
    ./autogen.sh --with-external-ffmpeg --disable-dxr3 --disable-musepack
    make
    make install


    --------------------Xine-UI--------------------


    cd /usr/src
    wget http://home.vrweb.de/~rnissl/x…vs-20090617220000.tar.bz2
    tar xjf xine-ui-cvs-20090617220000.tar.bz2
    apt-get install libxt-dev
    cd xine-ui
    ./autogen.sh --enable-vdr-keys
    apt-get install shared-mime-info
    make
    make install


    --------------------VDR 1.7.9 bauen und installieren--------------------


    cd /usr/src
    wget ftp://ftp.tvdr.de/vdr/Developer/vdr-1.7.9.tar.bz2
    tar xjf vdr-1.7.9.tar.bz2
    cd vdr-1.7.9
    cp Make.config.template Make.config
    nano Make.config
    DVBDIR = /usr/src/s2-liplianin/linux
    ln -s vdr-1.7.9 vdr
    cd /usr/src/vdr/PLUGINS/src
    wget http://home.vrweb.de/~rnissl/vdr-xine-0.9.3.tgz
    tar xzf vdr-xine-0.9.3.tgz
    ln -s xine-0.9.3 xine


    cd /usr/src/vdr


    ln -s /usr/src/linux-headers-$(uname -r)/include/linux/compiler.h /usr/src/s2-liplianin/linux/include/linux/compiler.h


    nano dvbdevice.h
    ALT = "#if DVB_API_VERSION != 5 || DVB_API_VERSION_MINOR != 0"
    NEU = "#if DVB_API_VERSION != 5 || DVB_API_VERSION_MINOR != 1"


    apt-get install libjpeg-dev libfreetype6-dev libfontconfig1-dev libjpeg62-dev libcap-dev libncurses5-dev libncursesw5-dev


    make


    jetzt sollte der VDR durchgebaut haben, und ist dann über ./vdr zu starten.


    Den Plugin Bau möchte ich hier nicht erläutern. Eventuell kann das ja einer genau Beschreiben.
    Hier eine kuze Auflistung was zu machen ist.


    --------------------gennerelles bauen von Plugins--------------------
    Source besorgen
    entpacken nach $vdrdir/PLUGINS/src
    make
    oder in INSTALL oder README schauen wie gebaut wird und evetuelle Abhängigkeiten herauszufinden.
    Einfach mal bauen und schauen was passiert.
    ----------------------------------


    VDR Portal und Google sind deine Freunde :-)

    ----Wolfman---- :lovevdr
    YaVdr 0.50
    Asrock H97 Anniversary + Intel Core i3-4130T + 8GB 1333-999 DragonRAM + Enermax NAXN Advanced 550W
    RAID 1 mit 2 mal 4 TB WD Red 24/7
    Zotac GEFROCE GT630 1GB rev.2 (GK208)
    TeVii S480 V1

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Wolfman1979 ()

  • Hallo,


    erstmal vielen, vielen Dank für diese tolle Anleitung, die mir schon mal sehr geholfen hat. Leider bringt mir runvdr eine Fehlermeldung und ich komme nach etlichen Versuchen nicht weiter:

    Code
    1. # runvdr
    2. /usr/local/bin/runvdr: line 40: syntax error near unexpected token `}'
    3. /usr/local/bin/runvdr: line 40: `}'


    Zu meiner Vorgangsweise ist zu sagen, dass ich den Kernel 2.6.30.9 für AMD64 nach dieser Anleitung kompiliert hatte. Sollte kein Problem sein, oder?


    Vielleicht hat jemand eine Idee, an was das liegen könnte. Die Programme vdr und w_scan laufen einwandfrei.


    Hier der Sourcecode von runvdr:

  • Würde jetzt sagen in den beiden Funktionen Load und Unload fehlt return 0.


    Siehe hier: http://vdr-wiki.de/wiki/index.…ntu#.2Fvar.2Fbin.2Frunvdr

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Ja das kenn ich, man sucht stundenlang einen Fehler und findet Ihn einfach nicht. Aber klappt ja jetzt...will auch noch nen Debian aufsetzen, eventuell hilft Deine Anleitung.


    Grüsse
    TheChief

    - VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Jessie/vdr-2.1.8/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W) * satip-Plugin
    - Server: Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB