sind Frist!Boxer mit Fritz! Fon hier (Email lesen übers fon)

  • hi,


    demnächst besteht Aufgrund von Telefonanbieter wechsel auch die Möglichkeit günstig an ne Fritzbox und optionales Zubehör heranzukommen ;) Die Box lasse ich mir natürlich nicht entgehen! Beim Zubehör lese ich mich gerade ein... ... dabei bin ich auch über das FRITZ!Fon MT-D gestolpert


    Quote

    Eingegangene E-Mails und RSS-Feeds (Nachrichten, Sport, Wetter) lesen


    die E-Mail Funktion liest sich sehr nett! Ist hier einer mit der Hardware der diese Funktion schon mal getestet hat? Taugt die was? Vor allem lese ich es nicht in der Anleitung heraus was Voraussetzung ist? Läuft das über dect alleine oder ist in den fon wlan drin und nötig? (kann das mir mit dect alleine gar nicht vorstellen)


    Danke.


    Gruss Lexi

  • Ich hatte auch mit dem Gedanken an das Teil gespielt - dann aber in anderen Foren eher negative Stimmen gelesen und deshalb die Finger davon gelassen. Von Siemens soll es ein Dect-Teil geben, was die MM-Standards auch gut beherrscht, dabei aber ne solide Kwalität liefert (u.a. auch die Dect-Sendeleistung im Idle runter zu fahren)
    - natürlich auch beim Preis! - aber das ist wieder ein anderes Thema :)

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht für das, was Du verstehst!

  • Hi lexi,


    Hab das Telefon zusammen mit ner 7270 im Betrieb. An sich kann ich es größtenteils empfehlen. Email hab ich direkt noch nicht getestet, da meiner Meinung nach das Display zu klein ist. Allerdings dürfte es zum Lesen normaler Texte gerade so reichen.


    Technisch sollte schon alles über DECT laufen, da es prinzipiell ein Standard für drahtlose Datenübertragung ist (nicht nur zwingend Telefonie). Was meinst du eigentlich mit "Voraussetzung". Das MT-D benötigt meines Wissens nach eine Fritz!Box mit DECT (7270 oder 7240). Ob das auch an anderen DECT Stationen arbeitet, kann ich nich sagen. Das TElefon wird jedoch auf der Fritz!Box eingerichtet...


    Davon abgesehen mein ich, dass es gerade für den Preis ne sinnvolle Ergänzung ist.


    Gruß,
    Nostradani

    HW: Asus AT3N7A-I, 2GB RAM, Nvidia ION, Technisat CableStar HD2 DVB-C, SW: yaVDR 0.2 mit XBMC als primäres Frontend

  • lexi


    Das FRITZ!Fon MT-D gibt es auch in einer etwas wertigeren Form als "Speephone 300" von T-Home. Habe das Gerät selbst im Einsatz, an einem ge'fritz'en Speedport W920V. Im IPPF haben das Speedphone auch einige mit einer native Fritz!Box am Start.


    Mit entsprechender AVM FW, vmtl. Labor, soll wohl auch Webradio gehen. Denke das könnte sich ganz gut anhören, da das Gerät in jeder Hinsicht einen guten Klang hat.


    eMail lesen macht auf den Geräten IMHO aber wenig Sinn, ist schließlich kein Blackberry ...


    Kind regards
    hummingbird_de

    HowTo: APT pinning

  • Moin moin,


    das "Speedphone 300" sieht wirklich wie ne gute Alternative aus (auch vom Preis her).
    Was mich etwas irritiert ist der Hinweis, dass es nur an einem Speedport W920V funktioniert.
    Hat das Telefon sowas wie einen Simlock bei den Händies, oder ist das nur die T-Com Variante für:
    Das Telefon braucht einen Dect-Server?


    Wenn das Telefon irgendwas von der HW des Speedports abfragt, ist es natürlich Essich für Fritzchen und Co.


    Gruß Geronimo


    P.S. lexi
    Weiß nicht, ob Du diesen Fred gesehen hast ...
    Ist zwar kein Mobilteil, aber das Goilste, was ich seit langem gesehen habe :)

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht für das, was Du verstehst!

    The post was edited 1 time, last by geronimo ().

  • geronimo


    Du hast schon gelesen was ich geschrieben habe?


    Mein W920V ist nicht mit einer T-Home FW bestückt, sondern mit einer AVM FW und entspricht damit einer Fritz!Box 7270.


    Das "Speedphone 300" läuft definitiv an allen Fritz!Box'en mit DECT Einheit, da gibt es keinen Simlock. Aber T-Home wird wohl kaum die Funktion an einer Fritz!Box bewerben, wo sie doch Ihren W920V an den Mann bringen wollen ...


    Einfach mal im ip-phone-forum (aka IPPF) danach suchen. Soweit ich mich erinnere gibt es auch einige die den W920V mit der FW der Fritz!Box 7570 bestückt haben und das SP 300 damit betreiben.


    Ich bin sehr zufrieden damit, gute Haptik, LiIon Akku mit ordentlicher Kapazität, das Telefonbuch wird direkt von der FB eingelesen, OnLine FW Update etc.


    Kind regards
    hummingbird_De

    HowTo: APT pinning

  • Hi Du,


    ja, ich abe es schon gelesen :O


    Allerdings ist Firmware für mich Software und ich könnte mir gut vorstellen, dass die Firmware eine Funktion hat, mir der man irgendwelche HW-Parameter abfragen könnte, die sich dann durchaus zwischen T-Com und fritzchen Original unterscheiden. Um so besser, wenn dem nicht so ist :)


    IPPF - war mir kein Begriff. Werde dort also mal kwerlesen.
    Danke für den Erfahrungsbericht. Klingt sehr interessant (für mich).


    Gruß Geronimo

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht für das, was Du verstehst!

  • Quote

    Original von hummingbird_de
    eMail lesen macht auf den Geräten IMHO aber wenig Sinn, ist schließlich kein Blackberry ...


    das ist schon klar das es mit nen BB nicht mithalten kann. In der Anleitung ist ja auch nur von lesen die rede ;)


    Hintergrund ist ganz einfach das ich mittel- bis langfristig überlege den Server nicht mehr 24/7 zu betreiben. Hier wäre die email Funktion nen nettes Feature um ne grobe Auswahl zu Treffen ob sich das einschalten/einloggen überhaupt lohnt.


    @ Nostradani


    bei der mini ist wlan als Vorraussetzung gelistet. Wlan scheidet hier aus, an der box kann das gerne dran sein, aber aktiviert wird das nicht!


    @ Geronimo


    ja den Fred kenne ich, ist auch nett, brauche ich aber derzeit nicht.


    Gruss Lexi

  • Also ich hab hier auch ne FritzBox 7270 mit MT-D bin eigentlich recht zufrieden mit beidem, habe mir aber beides einzeln gekauft da ich wegen der hardwatre nie zu 1&1 wechseln würde.

  • Quote

    Original von tioan
    Also ich hab hier auch ne FritzBox 7270 mit MT-D bin eigentlich recht zufrieden mit beidem, habe mir aber beides einzeln gekauft da ich wegen der hardwatre nie zu 1&1 wechseln würde.


    und hast du auch die Mail Funktion scharf und kannst was zu sagen? Ich wechsel auch nicht wegen der HW! Aber wenn es die günstig obendrauf gibt dann nimmt man die gerne mit. Spricht sonst was konkretes aus deiner Sicht gegen 1&1?


    Gruss Lexi

  • geronimo


    80% aller Speedports sind OEM AVM Fritz!Box'en und in den meisten Fällen technisch Baugleich zum entsprechenden AVM Pendant. Einzig die äussere Erscheinung ist anders. Eine Variable, genannt Branding, entscheidet wie sich die Box meldet, meine meldet sich nun als FB 7270 ("avm").


    Einzige Ausnahme bis heute ist der W920V, den es über fast 2 Jahre in der Form nur von T-Home gab. Er ist einer 7270 sehr ähnlich, der DECT Teil ist leicht anders und die eingebaute ATM-Bridge (aka DSL-Modem) beherrscht VDSL. Erst seit einigen Monaten gibt es ein "baugleiches" Modell von AVM, die 7570. Die sieht äusserlich sogar sehr ähnlich aus und wurde bis jetzt nur im Ausland (Luxemburg bzw. GB) verkauft und hat sogar ein neues Branding "avme". Meine Freunde aus Montabaur fangen gerade an die Kiste in schwarz hier in Deutschland unter die Leute zu bringen.


    lexi


    Das Display ist IMHO zu klein für eMails größeren Ausmasses, es entspricht in etwa dem eines guten Mobiltelefons. Das Display meines W880i hat ähnliche Ausmasse und da habe ich das schon probiert, macht mir kein Spass.


    Gut, evtl. reicht es für einen Überblick. Mal sehen vielleicht kann ich es mal ausprobieren und Bilder zur Verfügung stellen.


    Kind regards
    hummingbird_de

    HowTo: APT pinning

  • Quote

    Original von hummingbird_de
    Gut, evtl. reicht es für einen Überblick. Mal sehen vielleicht kann ich es mal ausprobieren und Bilder zur Verfügung stellen.


    das wäre klasse!


    Gruss Lexi

  • Also email nicht nutze nur ab und an webradio und podcasts istfür in der küche beim aufräumen usw okay, nur keine besonders gute aduio qualität.
    Also ich selbst war nie 1&1 Kunde, kenne aber genügend Verwandte oder auch Kunden (mache nebenberuflich IT Service usw.), die waren anfangs alle super zufrieden, günstig gute fritzbox usw, nur sobald es die ersten Probleme gab zeigte sich dann der günstige Preis, kein Service teilweise wochenlanger komplett ausfall.
    Sind vieleicht 5-10% die nach der mvlz freiwllig länger geblieben sind meisten sind zur telekom zurück.
    Vobei ich derzeit grade bei älteren leuten gerne Vodafone mit der klassik telefonie empfohlen habe, ist dann dsl 16k Flat + echtes ISDN (kein ngn/voip) für 29,95 (ersten 7 Monate umsonst wenn du über den passenden Link bestellst) und 4 € Monatlich aufpreis für isdn.

  • Hoi tioan,


    auch wenn ich Dir in Sachen 1&1, Support und Rückkehr zustimmen mag, empfinde ich Deinen letzten Beitrag doch bereits grenzwertig in Richtung Werbung. Sowas solltest Du *imho* unter Markt oder eben in anderen Foren posten. Das geht schon weit über Erfahrungsbericht hinaus :tdw

    Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht für das, was Du verstehst!

  • lexi


    Das Problem bei den Freunden in Montabaur ist m.E. nicht wenn man Kunde ist, sondern beginnt an dem Tag, an dem man/frau entscheidet nicht mehr Kunde bleiben zu wollen. Ich hatte einige Freunde und Kollegen, die danach irgendwann monatelang (!) wegen administrativer Schlamperei ohne Anschluß da standen ...


    Nun zum Thema, wie verprochen die Bilder, quick'n'dirty, ohne Anspruch auf Qualität ...


    Kind regards
    hummingbird_de

  • Quote

    Original von geronimo
    Hoi tioan,


    auch wenn ich Dir in Sachen 1&1, Support und Rückkehr zustimmen mag, empfinde ich Deinen letzten Beitrag doch bereits grenzwertig in Richtung Werbung. Sowas solltest Du *imho* unter Markt oder eben in anderen Foren posten. Das geht schon weit über Erfahrungsbericht hinaus :tdw


    Naja es sollte nur als ein tip sein, da ich den Preis für 16k+echtes isdn recht gut finde, wobei ich selbst auch alice kunde statt vodafone kunde bin,da ich kein isdn benötige und mit dsl-only+sipgate zufrieden bin.


    Wegen dem MT-D avm hat schon vor einiger Zeit ein MT-F angekündigt bilder/infos sind schon auf der avm hp vorhanden, soll ein farbdisplay haben und besseren lautsprecher usw.

  • @ hummingbird_de


    na das sieht doch gut aus (reicht zumindest für mich zu reinschauen). Danke.


    Das Thema Preis und Leistung ist nen anderes. Wir waren auch Jahrelang mit DT zufrieden. Aber nun ist Schluss mit. Lieber habe ich nen Monat keinen Anschluss als das über den - nicht komplett zu deaktivierenden - Premiumdienst unberechtigte Kosten im 3- 4 stelligen im Minutenbereich zustandekommen die weder bestellt noch geliefert wurden... ..hat hier aber nichts weiter zu suchen...


    Gruss Lexi

  • hi,


    da die angesprochene HW nun in Betrieb ist wollte ich mal ne Rückmeldung zum Thema loswerden ;)


    Ok das lesen geht, könnte aber besser sein. Die Übertragung geht über dect, sogar über dect repeater!


    Die Mailkonten können sehr leicht eingerichtet werden. (@gmx.de und @web.de zumindest) auch das "trennen" der mailkonten auf mehrere MT-D ist ohne weiteres möglich.


    Zum groben Überblick ob/wer/wann überhaupt gemailt hat reicht es auf jeden Fall! Das sollte auf jeden Fall meiner Mutter ausreichen um einzuschätzen ob der Rechner angeschalten wird... (zwei bis drei mal erklären wird aber noch notwendig sein)


    Ob das für mich selbst mal ne Rolle spielt wird sich zeigen (sobald mein produktives System nicht mehr im Dauerbetrieb sein muss, das ist in die Garage ausgelagert, da sind im Moment - Grade, da kommt kein ausschalten in Frage)


    Gruss Lexi