XBMC auf Mac als VDR-Client (OSX-Builds) (Archiv)

  • Musste nur noch "Steuerung über entfernte Programme" zulassen aktivieren, dann gings. Braucht also keine Skripte oder dergleichen.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • aha cool geht also doch relativ einfach ^^

  • Hab das Build nochmal auf aktuellen Stand gebracht.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Gelöscht da in andrem Thread viel besser aufgehoben.

    Gruß
    Habib


    --------------------------------
    Aufnahme-Server:
    Silverstone Lascala SST-LC10M
    Reel Stable 11.12.2, HDe, 1x 2TB HDD als Aufnahme Server, iVDR 0.3.2 (manuelle Fixe f. Aufnahmeverz.)
    Netceiver mit 3x DUAL DVB-S2
    Clients:
    3x REEL NetClients
    Reel Stable 11.12.2

    The post was edited 1 time, last by Habib: In anderem Thread vorschoben ().

  • UPDATE! :)

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hallo,


    danke für das Update. Ich habe noch eine Baustelle offen und eventuell liegt es nur an meinem Unwissen...


    Wenn ich per Live TV Plugin eine VDR Aufnahme abspiele und will die Werbung etc. überspringen, drücke ich "Cursor rechts". Damit geht es aber nicht ein Stück weiter sonder das Abspielen stoppt und ich lande wieder in der Liste der Aufnahmen. Das gleiche passiert, wenn ich per Maus den Fortschrittsbalken anklicke.


    Wie "spult" ihr vor/zurück (am Besten per Tastatur)?

  • Hab grad wieder die Baustelle offen, dass bei mir die Pünktchen für den übergeordneten Order in den Aufnahmen fehlen. Geht das bei Euch?

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Nochmals Danke für die ganze Arbeit, chief!
    Läuft soweit, seit heute mittag hab ich xvdr installiert, alles stabil.


    Wie kann ich die Kanalgruppen wechseln? EDIT: Habs gefunden: Durch einen Klick auf "TV-Kanäle"

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

  • Hab grad wieder die Baustelle offen, dass bei mir die Pünktchen für den übergeordneten Order in den Aufnahmen fehlen. Geht das bei Euch?


    Geht hier ebenso nicht. Komme nicht mehr hoch in den Aufnahmen.

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

  • Hab gehört, mit dem Back Button solls gehen. Ansonsten die Version vorher installieren.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hallo,



    die selbe Frage wie brettv habe ich auch!


    Bisher habe ich es noch nicht herausgefunden. Vielleicht geht´s ja auch nicht, auch das sicher zu wissen wäre eine Erkenntnis Wenn einer weis wie es geht bin ich (und sicher auch bretv) dankbar



    bernie

  • hallo


    beim abspielen von videos unter xbmc habe ich alle paar minuten kurze ruckel. bemerkt habe ich das bei avi, mkv (720p) und vdr aufnahmen. angeschlossen ist das atv ueb ethernet und zum einsatz kommt die Version von TheChief vom 22.12
    auf dem vdr server, der die filme mittles samba praesentiert gibt es keinen engpass. wenn ich den selben film auf meinem linuxrechern ueber samba anschaue, treten keine rucker auf.
    kennt das problem jemand und hat eine Idee, wie sich das loesen laesst?
    wo kann ich denn auf dem atv die xbmc logfiles finden?



    bernie

  • Wurde bestimmt schon mal gefragt:
    Wie aktualisiert sich eigentlich das EPG auf dem XBMC?
    Im vdradmin habe ich das volle EPG, im XBMC fehlt das meiste.
    EDIT: habs gefunden, im Menü EPG-DAten löschen und neu einlesen. Dann ist alles wieder da.

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

    The post was edited 1 time, last by kop ().

  • Bestens! :D


    Hab nochmal aktualisiert. Die Pünktchen in der Aufnahmeliste fehlen immer noch, aber mit dem "Back"-Button kommt man ja auch ins übergeordnete Menü.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Hab jetzt eine neue ATV2 und das neue Build installiert. Läuft soweit fehlerfrei.
    Nur: HD ist mit dem wohl nicht möglich? Ruckeln ohne Ende.

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

  • Hi,
    1. sprechen wir hier eigentlich über iMac/OSX oder ATV2/IOS ?? Ruckeln tut HD doch wohl nur auf ATV2....
    2. Vorspulen muss man immer wieder mal von hand nachrüsten, ich habe ein Backup der keymap.xml für userdata (wie es im ATV2 geht : gugst du hier )
    /BJ


    Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
    Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

  • ATV2 Dinge bitte auch dort im Thread posten. Das hier ist der OSX Thread. Unter OSX ist mir kein Ruckeln bekannt, eventuell mal ein paar Mikroruckler, wenn das OSD offen ist.

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • genau :D


    Server......: Case: Streacom FC5 EVO, Mobo: ASRock B75 Pro3-M mit Core i3-2120T, HD: WD10JUCT 1 TB, Hauppauge Nova HD S2; SW : yavdr5 und Openelec
    Clients.....: XBMC auf iMac/OSX und Openelec auf Raspberry Pi

  • OK, dann eine konkrete Frage zu XBMC auf meinem Mac Mini, der im Wohnzimmer immer mehr zum Hauptclienten wird:
    Wurde bestimmt in diesem Thread schon mal gefragt: Ist Timeshift möglich? Wenn ja, wie?

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

  • @kop
    mit ner ps3 FB für 12 euro wird das ganze bestimmt waf fähig ;-)