VDR-1.7.10 -gda(Extensions-Patch v.72) + Plugins + XBMC pvr-testing für Ubuntu-Karmic + yaVDR

  • Zu den Abstürzen beim epgsearch bzw dessen mitgebrachten quicksearch usw plugins liegt's wohl daran das jenne etwas nicht passendes in die setup.conf schreiben. Dort steht dann zb. beim Eintrag für zeigen oder verbergen im Hauptmenü, nicht 0 oder 1 sonder mehrere Zahlen ..... sowas wie 4934752449.


    Das ist doch nicht korrekt so oder?

    HW 1
    Case: Pegasus "PT 760"
    Mainboard: Intel "DP67BGB3"
    PSU: Seasonic 400W Fanless
    Tuner: Mystique SatiX S2


    HW 2
    Case: Silverstone "LC16MR"
    Mainboard: ASRock "P45DE"
    PSU: Corsair 520W
    Tuner: TechnoTrend 3650 USB+CI Box (läuft nicht rund)

  • Quote

    Original von thomas-f
    Dort steht dann zb. beim Eintrag für zeigen oder verbergen im Hauptmenü, nicht 0 oder 1 sonder mehrere Zahlen ..... sowas wie 4934752449.


    Das ist doch nicht korrekt so oder?


    Gut beobachtet. Ich habe gerade mal die neueste Beta des Plugins in unser PPA hochgeladen. Leider wird es noch ein paar Stunden dauern bis es gebaut wird. Wenn es mit der neuesten Version immer noch Probleme gibt, dann ist der Plugin-Autor der richtige Ansprechpartner.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • OhOh, na hät ich das doch schon eher mal gesagt :versteck ...... das ist nämlich nun schon ein paar Tage her als ich das bemerkt hatte.


    Aber besser spät als nie.

    HW 1
    Case: Pegasus "PT 760"
    Mainboard: Intel "DP67BGB3"
    PSU: Seasonic 400W Fanless
    Tuner: Mystique SatiX S2


    HW 2
    Case: Silverstone "LC16MR"
    Mainboard: ASRock "P45DE"
    PSU: Corsair 520W
    Tuner: TechnoTrend 3650 USB+CI Box (läuft nicht rund)

  • Quote

    Original von thomas-f
    Aber besser spät als nie.


    Auf jeden Fall.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Hallo,


    ich habe heute das eepg Plugin installiert und versuche damit die Freesat EPG-Daten von 28,2 auszulesen. Leider werden keinerlei Daten angezeigt. Ich sehe nur die laufende und die nächste Sendung, also die Infos, die im "normalen" EPG-Format ausgestrahlt werden. Was könnte das Problem sein?

  • Quote

    Original von GTO
    Hallo,


    ich habe heute das eepg Plugin installiert und versuche damit die Freesat EPG-Daten von 28,2 auszulesen. Leider werden keinerlei Daten angezeigt. Ich sehe nur die laufende und die nächste Sendung, also die Infos, die im "normalen" EPG-Format ausgestrahlt werden. Was könnte das Problem sein?


    Wir nehmen Euch das Bauen von Paketen ab, aber wir haben die Plugins nicht geschrieben. Wenn Du einen eigenen Thread aufmachst, dann steigt die Chance, das dir geholfen wird dramatisch. Dann lesen auch Leute mit, die zwar das selbe Plugin benutzen, aber nicht unser PPA benutzen.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Danke an Euch,


    auch wenn die Plugins nicht von Euch kommen, mit Ubuntu, Xine, wbreus Konfiguration und Eurem Repository läufts endlich ruckelfrei und sogar in HD. (und sogar noch mit 'nem 60 Hz-Monitor)
    Ich habe seit August experimentiert, konfiguriert und aufgerüstet...
    Mußte ich mal loswerden!


    Gruß, Bernd

    Prod1: yaVDR 0.4; hush mini-itx-Gehäuse mit POV/ION330-1,technisat skystar usb 2
    Prod2: yaVDR 0.3; Silverstone ML02B-MXR; ZOTAC ION-F;
    Prod3: ZenDEB SMT7020

  • Hallo,


    Danke erstmals für die Arbeit an eurem Repo. Es funktioniert super.


    Ich hätte jedoch eine Frage, wird es die Packete dvb-s2api-liplianin-* Packeten auch für das karmic geben?


    Gruß
    Chris

  • Auch ich möchte euch mein Dank aussprechen. Für die große Paketauswahl, sowohl für VDR als auch XBMC, die uns viel Zeit spart und uns damit auf das wesentliche konzentrieren können: Testen.


    Über ein dvb-s2api-liplianin Paket würde ich mich ebenfalls sehr freuen da meine TT S2-1600 nicht richtig laufen will unter karmic standard kernel.


    Grüße

    P5N7M / 2GB RAM / E5300 / 320 GB 2,5" / yaVDR 0.5 / 2x TT S2-1600 /eVii S471 / softhddevice / Sony KDL-46W5500 / 50Hz / Onkyo TX-SR508

  • Hi,


    echt super so schnell habe ich noch nie einen VDR installiert, ich bin begeistert. Bisher habe ich den VDR immmer mit dem X-VDR von zulu installiert. Daher auch jetzt meine Frage wie aktiviere ich den die einzelnen Funktionen des Extensions-Patch? bzw. gibt es schon funktionen die standard per default aktiv sind?


    Gruß
    Mucki

  • Ich meine in der ct gelesen zu haben, dass die dvb-s2api-liplianin Packete im neuen Kernel von Karmic also Ubuntu 9.10 integriert sind. Dh. bei der installation musste ich nur die Firmware an den richtigen Ort ablegen. Der Rest lief Out-of-the-box. :whatever

    VDR_1:

    Asus J3455-M, GT 710, SSD 240GB, 8GB DDR3, 1x DvbSky S950 with yavdr-ansible (testing)

    VDR_2:

    AsRock J3455, GT 710, SSD 120GB + SATA 400GB, 8GB DDR3, 1x DvbSky S952 with yavdr-ansible (testing)

    VDR_3_Testing:

    AtomiPi with Intel Atom x5-Z8350, 2GB DDR3, 16GB eMMC, 1x Sundtekt DVB-S with yavdr-ansible (testing)


    The post was edited 1 time, last by Diablo ().

  • Quote

    Original von hepi


    Das ist falsch. :lehrer1


    Ok und wieder was gelernt. Dann gehe ich mal wieder recherchieren was ich da gelesen hatte bzw. woher ich dann meine Pakete habe. :unsch

    VDR_1:

    Asus J3455-M, GT 710, SSD 240GB, 8GB DDR3, 1x DvbSky S950 with yavdr-ansible (testing)

    VDR_2:

    AsRock J3455, GT 710, SSD 120GB + SATA 400GB, 8GB DDR3, 1x DvbSky S952 with yavdr-ansible (testing)

    VDR_3_Testing:

    AtomiPi with Intel Atom x5-Z8350, 2GB DDR3, 16GB eMMC, 1x Sundtekt DVB-S with yavdr-ansible (testing)


    The post was edited 1 time, last by Diablo ().

  • Auch von mir großen Dank für das Repository. Installation war stressfrei, nur mit der Konfiguration hapert´s hier wie imemr noch etwas. Eine kleine Konfigurations-GUI zur Einstellung der wichtigsten Features (Auswahl der Kanalliste, Festlegen des gewünschten LIRC-Devices, Autostart von vdr-sxfe oder xine) würde noch die letzten Hürden nehmen.


    Ein paar Sachen sind mir aufgefallen - vielleicht kann da jemand helfen oder einen Kommentar zu abgeben:


    1. Stimmt bei Euch alles mit den Spracheinstellungen/Zeichensatzeinstellungen? Die Umlaute der channels.conf erscheinen hier nur als Kästchen. Zudem zeigt PearlHD "o clock" an. Bin gerade nicht an meiner Kiste, und der ssh-Zugriff funktioniert noch nicht, aber kann es daran liegen, dass Ubuntu standardmäßig als Sprache für Menüs und Fenster auf "Englisch" steht, obwohl hier alles auf Deutsch angezeigt wird? Kann mich andererseits auch noch daran erinnern, dass man bei vorigen VDR-Setups bei solchen Problemen noch was in der runvdr ändern musste.


    2. Wie macht Ihr das mit der /dev/input/eventX-Position Eures LIRC-Empfängers? Über udev oder z.B. den Aufruf von

    Code
    1. grep -l 'cx88' /sys/class/input/input*/name | tail -n1 | sed -e s'|/name||' | sed -e s'|sys/class/input/input|dev/input/event|'

    in der /etc/lirc/hardware.conf? Bei mir wechselt es immer zwischen event6 und event7, zudem wird´s irgendwann problematisch, wenn mehr Karten mit jeweils eigenem Empfänger reinkommen. Infos zur udev-Konfiguration übrigens unter http://wiki.ubuntuusers.de/Lirc - falls es jemand braucht.


    3. Eher eine Anwendungsfrage, aber vielleicht auch ein Problem mit einem Patch: Ist es normal, dass wenn ich eine Aufnahme mit der roten Taste starte und diese dann wiedergebe, dass der Timer automatisch gelöscht wird, solange die Option "Lösche Timeshift-Aufnahme" nicht auf "nachfragen" steht? Wenn ich da "nein" einstelle, bleibt zwar die Aufnahme erhalten, der Timer ist aber gelöscht, sprich: die Aufnahme wird angehalten.


    Viele Grüße
    Jörg

    yaVDR 0.5.0a
    Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
    Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
    an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

    The post was edited 2 times, last by JK1974 ().

  • JK1974


    Hast Du eine "channels.conf" von einem anderen evtl. älteren VDR übernommen?


    Dann würde ich vermuten Du must die von ISO-8859-1 nach UTF-8 konvertieren:


    Code
    1. iconv from-code=ISO-8859-1 --to-code=UTF-8 channels.conf > channels.conf.utf-8


    Kind regards
    hummingbird_de

    HowTo: APT pinning

  • Quote

    Original von JK1974
    Zudem zeigt PearlHD "o clock" an.
    Viele Grüße
    Jörg


    Die Abhilfe hierfür ist im Wiki beschrieben.


    so long,


    talpa

  • @hummingbird_de
    Ja, aber eigentlich müsste er doch die Kanalnamen automatisch korrigieren, wenn ich auf den entsprechenden Sender gehe, oder etwa nicht?
    Ansonsten danke für den Tipp - werde ich ausprobieren.


    talpa
    Danke für den Hinweis. Ist das nicht ein Problem, dass bei der Installation gelöst werden könnte/müsste, sprich: ein Fehler im Paket?

    yaVDR 0.5.0a
    Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
    Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
    an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

  • Quote

    Original von Mucki86
    Daher auch jetzt meine Frage wie aktiviere ich den die einzelnen Funktionen des Extensions-Patch?


    Gar nicht, du wirst mit der Auswahl vorlieb nehmen müssen, die wir für dich bereits getroffen haben.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • gda


    ich habe gerade mal alle 13 Seiten durchsucht und eine Liste der aktiven Patches gefunden. Lnbshare ist zum Glück aktiv.
    Danke für die info


    Mucki

  • Quote

    Original von Mucki86
    ich habe gerade mal alle 13 Seiten durchsucht und eine Liste der aktiven Patches gefunden.


    Vorbildlich!


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470