[UPDATE 2009-06-15] xineliboutput + Testversion NVIDIA/VDPAU

  • Also bei mir kommt es mit der Version 8 von Tobis Paketen immer noch zum

    Code
    1. Jul 22 11:50:21 VDR1 kernel: [ 2429.162827] vdr-sxfe[5174]: segfault at fffffff4 ip b76f6515 sp b1a49100 error 4 in xineplug_inp_xvdr.so[b76e1000+21000]


    Wenn ich die Sourcen der Pakete mittels apt-get source .. hole geht es. Der Segfault tritt wie gehabt auf sobald man das OSD aufruft.
    :(
    /gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • Ausserdem habe ich noch 2 Phänome


    1. Nach Umschalten auf einen anderen Kanal kriege ich ein sehr "flackerndes/blitzendes" Bild. So als ob das frontend nicht mehr jedes Bild komplett auf den Schirm bringt. Solange ich nicht umschalte läuft alles super


    Sehr lästig.


    2. Nach Verwenden des Parameters --hud für vdr-sxfe bekommen ich im Vollbildmodus kein Fernsehbild angezeigt, dafür aber ein sauberes HD OSD wenn ich es denn aufrufe ;). Im Fenstermodus erscheint das Fernsehbild wenn ich das Fenster bewege, aber sobald ich es loslasse verschwindet es. Ich nehme an das ich da noch ein Problem mit dem Composite habe, weiss aber nicht was man da eventuell wo drehen muss.


    Vielen Dank schon mal,


    /gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • Quote

    Original von gandalf
    2. Nach Verwenden des Parameters --hud für vdr-sxfe bekommen ich im Vollbildmodus kein Fernsehbild angezeigt, dafür aber ein sauberes HD OSD wenn ich es denn aufrufe ;). Im Fenstermodus erscheint das Fernsehbild wenn ich das Fenster bewege, aber sobald ich es loslasse verschwindet es. Ich nehme an das ich da noch ein Problem mit dem Composite habe, weiss aber nicht was man da eventuell wo drehen muss.


    Da du für --hud composite brauchst, aber mit composite tearing bekommst, stellt sich die Frage doch gar nicht, oder?


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • gandalf : Für ein gut aussehendes HD-OSD brauchst du nicht umbedingt HUD. Wie gda bereits sagte, gibts in Verbindung mit VDPAU und angeschaltetem Composite Tearing-Probleme.


    Da xineliboutput derzeit die OSD-Größe noch nicht dem VDR übergibt, muss man es für HD-OSD patchen. Maniac hat hier eine Möglichkeit dazu gepostet:


    VDR Full HD OSD


    Habe ich hier bei mir im Betrieb und bin sehr zufrieden. Das OSD sah noch nie so schick aus.


    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • @skiller, gda


    Danke für die prompte Lieferung. Habe nun also zum ersten Mal selber gepanscht...


    Lief soweit durch den Compiler. Muss sehen wie es jetzt aussieht wenn ich wieder vor dem Schirm sitze.


    Danke erstmal,
    gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • Bei mir läufts ,mit e-tobi's Paketen auch noch nicht.

    HW 1
    Case: Pegasus "PT 760"
    Mainboard: Intel "DP67BGB3"
    PSU: Seasonic 400W Fanless
    Tuner: Mystique SatiX S2


    HW 2
    Case: Silverstone "LC16MR"
    Mainboard: ASRock "P45DE"
    PSU: Corsair 520W
    Tuner: TechnoTrend 3650 USB+CI Box (läuft nicht rund)

  • Quote

    Original von thomas-f
    Bei mir läufts ,mit e-tobi's Paketen auch noch nicht.


    Ist da ein Komma zu viel, oder fehlt da ein aber?


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Also, habe in der device.c wie angegeben die Werte angepasst und dann alles erneut durch den Compiler gejagt. Lief auch durch, aber das OSD sieht aus wie vorher. Muss man da noch was an der Konfiguration drehen (setup.conf bspw.)


    /gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • Und dann war da noch:

    Quote

    Original von gandalf
    1. Nach Umschalten auf einen anderen Kanal kriege ich ein sehr "flackerndes/blitzendes" Bild. So als ob das frontend nicht mehr jedes Bild komplett auf den Schirm bringt. Solange ich nicht umschalte läuft alles super


    Sehr lästig.


    /gandalf


    Ist das bei jemandem von Euch schonmal aufgetreten? Ist wirklich wie ein (schwarzes) Blinken. Und es passiert wenn man vom einmal (beim starten von vdr) eingestellten Kanal weg wechselt. Sogar wenn man eine Aufnahme schaut passiert das.


    Danke,
    Gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • Quote

    Original von gandalf
    Also, habe in der device.c wie angegeben die Werte angepasst und dann alles erneut durch den Compiler gejagt. Lief auch durch, aber das OSD sieht aus wie vorher. Muss man da noch was an der Konfiguration drehen (setup.conf bspw.)


    Nutzt du vdrdevel - also VDR 1.7.8? Der hat bereits Unterstützung für ein HD-OSD.


    Bei mir sieht das Log bei funktionierendem HD-OSD (VDR 1.7.8) so aus:


    Code
    1. Jul 22 22:18:42 hadee vdrdevel: [10872] OSD size changed to 1280x768 @ 1,06667
    2. Jul 22 20:15:14 hadee vdrdevel: [20865] [xine..put] Detected HD OSD, size > 1276x1342, using setup values 1276x768

    Allerdings brauchst du beim alten VDR 1.6 noch afaik einen zusätzlichen Patch für den VDR selber:


    http://www.linuxtv.org/piperma…/2007-January/011744.html


    Kann ich jetzt allerdings nicht selber testen, da ich nur noch 1.7.8 im Einsatz habe.


    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • Hallo Skiller,


    Ich habe ebenfalls den 1.7.8 im Einsatz. Allerdings muss ich alles rund um das xineliboutput plugin aus den schon ausgiebig diskutierten Gründen jeweils auf meinem System selber compilieren und kann dafür nicht auf Tobis Pakete zurückgreifen. Und wenn ich mit apt-get source vdrdevel-plugin-xineliboutput lade, dann kriege ich nur die sourcen des vdr-plugin-xineliboutputs. Mag sein dass ich da noch was irgendwo einstellen muss um aus den gemeinsamen Sourcen wirklich ein PLugin für den 1.7.8 (aka vdrdevel) zu bauen. Weisst du da von irgendwelchen defines die man irgendwo setzen kann oder ist das egal?


    Gruss,
    Gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • Quote

    Original von gandalf
    Mag sein dass ich da noch was irgendwo einstellen muss um aus den gemeinsamen Sourcen wirklich ein PLugin für den 1.7.8 (aka vdrdevel) zu bauen. Weisst du da von irgendwelchen defines die man irgendwo setzen kann oder ist das egal?


    Du musst die Sourcen von vdr-plugin-xineliboutput holen:


    Code
    1. apt-get source vdr-plugin-xineliboutput

    und das Paket für vdrdevel bauen:


    Code
    1. PATCHVARIANT=multipatch SPECIAL_VDR_SUFFIX=devel fakeroot dpkg-buildpackage -b -uc -tc

    Oder alles in einem Befehl:


    Code
    1. PATCHVARIANT=multipatch SPECIAL_VDR_SUFFIX=devel apt-get source -b vdr-plugin-xineliboutput

    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • Also doch!


    Vielen Dank, werde das gleich umsetzen.


    Was mache ich mit der device.c? Zurückändern?


    Gruss und danke,
    Gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • Quote

    Original von gandalf
    Was mache ich mit der device.c? Zurückändern?


    Ich habe dafür einen dpatch erzeugt. Hab sie hier mal angehangen.


    Patch runterladen und mit 'gunzip 40_hd-osd.dpatch.gz' entpacken. Kopiere dann die Datei ins Verzeichnis debian/patches/ im xineliboutput-Plugin Quellverzeichnis.


    Editiere die Datei '00list' und trage dort '40_hd-osd' ein. Danach das Paket normal bauen wie oben in den Einzelschritten beschrieben.


    Grüße
    Michi


    PS: Den Patch solltest du vorher noch anpassen, falls du eine andere OSD-Auflösung als 1280x768 haben möchtest (wovon ich ausgehe ;))

    Files

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • Das war jetzt aber ein Crashkurs. Ich habe jetzt nur noch das vdrdevel-plugin-xineliboutput nochmals übersetzt. Mal sehen ob es geht.


    P.S.: Ja ich habe die Daten angepasst. UNd damit sieht jetzt die device.c wieder so aus wie ich sie schon zu Fuss verpanscht hatte :)


    Jetzt wird es spannend.
    /gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin

  • Super, tut.


    Beeindruckend! :respekt


    Dafür habe ich jetzt das Flackern im Sekundentakt gleich von Anfang an. Aber das sollte dann erstmal das letzte Problem sein. Nur habe ich leider noch KEINE Ahnung woran dass nun wieder liegen soll!!!


    Erstmal 100000 Dank,
    Gandalf

    --------------------------------------------------------------------------
    HW: AMD Athlon(tm) 7850, 2 GB RAM, Gainward G210 (NVidia GF 210), nvidia 195.36.31, 640+750GB internal HD, 1TB +(2*1TB) NAS (WD My Book World Edition I&II), Hauppauge FF Rev. 2.1, Budget: AVerTV DVB-T 771, WinTV HVR-4000 DVB-S(2)
    VDR: 1.7.15, Plugins: xineliboutput osdteletext dvbsddevice epgsearch streamdev-server vnsiserver skinsoppalusikka tvonscreen live fritzbox menuorg externalplayer dvd text2skin