Media-Pointer MP-S2 DVB-S2 Twin Tuner (auch als "Low Profile" )

  • Quote

    Original von wbreu
    nach gut drei Stunden Laufzeit, kommt der beknackte Kernel-Irq-Fehler wieder:


    Du hattest hoffentlich nicht wirklich erwartet, daß die Patches hierbei etwas ändern?
    Das wäre Voodoo...


    Du könntest mal folgendes testen:
    - System mit nur einem Prozessorkern laufen lassen (Bootoption "nosmp")
    - Nur eines der beiden Frontends verwenden (VDR "-D" Option).


    Verschwindet das Problem mit einer oder sogar beiden Varianten?


    CU
    Oliver


  • Anmerkung: Herr YYY bin ich; Herr XXX ist der Kollege von Digital
    Devices mit dem ich gemailt habe.


    Ich bin ehrlich gesagt SEHR beeindruckt von der Reaktionszeit und dem Einsatz dieser Leute. Von mir ein klares "DAUMENHOCH".

  • ok, ich bestell' mir jetzt auch so ein ding! wenn schon der gute "UFO" diesbzgl. auftaucht, dann auch noch so viel initiative durch das forum hier zu sehen ist und der hersteller selbst aktiv zu werden scheint, kann's nach meiner optimistischen meinung nur gut ausgehen :tup ;)


    super! :]


    gruß,
    ciax

  • Nur so zur Info,


    weil ich eh grad dabei bin...


    Folgende Produkte hat der Hersteller für das neue Jahr in der Pipeline:


    - CI Modul
    - DVB-C/T doppel Tuner Karte
    - MiniPCIe S2 Karte (sehr interessant wie ich finde!)
    - Netzwerktuner
    - Netzwerkdisplay


    Andere Produkte werden eventuell folgen.


    Auf der Webseite wird wohl in kürze auch ein Newsletter eingerichtet um Kunden und Interessenten auf dem laufenden zu halten.


    Alles in allem empfinde ich die Einstellung und den Tatendrang der Firma sehr erfrischend. Ich hoffe der Name Digital Devices wird sich in kürze in der VDR Welt etablieren.


  • Hi Oliver,


    nein kein Problem, wollte nur den Stand mitteilen.


    Die nosmp habe ich mal getestet, Ergebnis, direkt nah dem Laden der ngene-Module:



    Die IRQ-Verteilung habe ich mitgesichert, bei Bedarf kann ich sie posten.


    Mit -D 0 läufts einigermaßen, -D 1 bringt gar kein Bild, ohne den nosmp


    Noch eine Frage zur Stromversorgung, muß die jetzt dran sein oder nicht.
    Was man hier so liest, gibt es da ja keine genaue Aussage, wie sieht es bei den anderen aus?


    Gruß
    Wolfgang

  • Hi,


    ich möchte die Erwartungshaltung, was meine Person angeht, mal etwas dämpfen:

    • Es ist ziemlich unfair gegenüber denjenigen, die bisher viel Arbeit in den Treiber gesteckt haben.


    • Ich werde auf keinen Fall den Maintainer für den Treiber spielen, sondern höchstens Patches beisteuern.


    • HDTV (und damit DVB-S2) sind für mich derzeit aus einer Reihe von Gründen eher eine Spielwiese als etwas für den produktiven Einsatz. :schiel


    Und nun zurück zum Thema...


    CU
    Oliver

  • Quote

    Original von wbreu
    Die nosmp habe ich mal getestet, Ergebnis, direkt nah dem Laden der ngene-Module:



    Die IRQ-Verteilung habe ich mitgesichert, bei Bedarf kann ich sie posten.


    Hat die Karte denn IRQ7?


    Sehe gerade, Du hast eine AMD-Plattform. Ich habe Intel.


    Hat sonst noch jemand diese Crashes?


    Imho wäre es sinnvoll, alle verfügbaren Informationen im Bugtracker einzutragen (Mainboard, Prozessor, Logs, Interruptverteilung usw.)


    Quote


    Mit -D 0 läufts einigermaßen, -D 1 bringt gar kein Bild, ohne den nosmp


    Hm - bei mir ist "-D0" das Ausgabedevice, "-D1" bzw. "-D2" sind die Tuner der MP-Karte.
    Ich müßte also VDR mit "-D0 -D1" bzw. mit "-D0 -D2" starten.


    Quote


    Noch eine Frage zur Stromversorgung, muß die jetzt dran sein oder nicht.
    Was man hier so liest, gibt es da ja keine genaue Aussage, wie sieht es bei den anderen aus?


    Ich habe einen Multischalter mit eigener Versorgung. Habe keine Zusatzversorgung angeschlossen.


    CU
    Oliver


  • Ok, ich hatte aus "amd_get_mtrr" auf einen AMD-Prozessor geschlossen.


    Dieses IRQ 7 Problem erinnert mich irgendwie an die alten AT-Zeiten:
    Jeder Interrupt, der von der HW nicht richtig zugeordnet werden konnte, landete automatisch auf IRQ 7. Da IRQ dem Drucker zugeordnet war, war dies damals nicht so tragisch...


    Welche Hardware verwendet denn IRQ 7? Falls es eine Parallelschnittstelle gibt, schalte sie mal im BIOS ab.


    CU
    Oliver


  • Also im Moment teste ich mit der LPT auf IRQ 5, das passt auch.


    Habe gerade einen anderen Kernel reingemacht. Log und sonstiges findest du im bugtracker.


    Schon langsam habe ich den msi-Paramter in Verdacht....


    -D0 und -D1 funzt jetzt, ich teste mal.


    Gruß
    Wolfgang

  • Nachdem gestern abend alles problemlos lief, bekam ich gerade eben nach einigen Minuten auf AnixeHD ebenfalls wieder :


    ngene: Command timeout cmd=03 prev=03
    ngene: Command timeout cmd=03 prev=03
    ngene: Command timeout cmd=03 prev=03
    ....


    ohne Ende.
    Nachdem ich versucht hatte ngene zu entladen ist das System eingefroren.


    Gruss
    Stefan

    Server HW:
    Asrock Q1900M + 4GB + 2x CineS2 5.4, SSD, 2TB Toshiba 2.5" (USB), 3TB Seagate (USB); 2TB Samsung; 1.5 Seagate (USB), picoPSU + DC/DC 200W
    SW:
    Debian (arranged), OpenMediaVault kralizec; VDR-2.1.6 + dynamite, live etc; Mysql running DB for EPG2VDR, XBMC


    Clients:
    1) TBS2910 freescale imx6 + OpenELEC
    2) RPI, 1GHZ, VDR-2.1.6
    3) RPI, 1GHZ, VDR-2.1.6
    4) cubietruck

  • Auch ich möchte mich an der Stelle mal herzlich bei Digital Devices bedanken.
    Finde ich ehrlich sau-cool. Ehrlich.


    Jetzt muss man nur noch das, was man hier bereits rausgefunden hat (auch nochmal dankeschön an die Jungs hier, die bereits soviel Zeit und Arbeit reingesteckt, aber auch viel rausgefunden haben) mit den Kernel-Entwicklern auf einen Nenner bringen. Ich sehe hier die Gefahr das zweigleisig entwickelt wird.


    Frei nach den Worten von Gorm aus Wicki: "Ich bin entzückt".

    Gruß


    Daniel
    --------------------------------------------------------------------------
    Vdr: Sempron 140, M3N78-VM, 2GB DDR, 180GB SDD, Silverstone ML01-B-MXR, yaVDR 0.6.1, CineS2 V6.5, Samsung LE42B530

  • So, ein paar mehr Details, grundsätzlich wie bei wbreu.


    System: POV 330-1, Kernel 2.6.31, ngene treiber mit patches, vdr-1.7.10 nur xineliboutput und text2skin


    Dec 5 01:33:00 freevdr vdr: [5667] executing '/usr/lib/vdr/vdr-recordingaction before "/video0/Pakt_der_Druiden/2009-12-05.01.33.5-0.rec"'
    Dec 5 01:33:00 freevdr recordingaction: executing /usr/share/vdr/recording-hooks/R90.custom before recording /video0/Pakt_der_Druiden/2009-12-05.01.33.5-0.rec as shell script
    Dec 5 01:33:00 freevdr vdr: [5667] record /video0/Pakt_der_Druiden/2009-12-05.01.33.5-0.rec
    Dec 5 01:33:00 freevdr vdr: [5667] creating directory /video0/Pakt_der_Druiden
    Dec 5 01:33:00 freevdr vdr: [5667] creating directory /video0/Pakt_der_Druiden/2009-12-05.01.33.5-0.rec
    Dec 5 01:33:00 freevdr vdr: [5667] recording to '/video0/Pakt_der_Druiden/2009-12-05.01.33.5-0.rec/00001.ts'
    Dec 5 01:33:00 freevdr vdr: [5977] recording thread started (pid=5667, tid=5977)
    Dec 5 01:33:38 freevdr vdr: [5674] frontend 1 timed out while tuning to channel 18, tp 110744
    Dec 5 01:34:29 freevdr vdr: [5672] channel 5 (ProSieben) event Sat 05.12.2009 01:35-03:09 'Pakt der Druiden' status 2
    Dec 5 01:34:42 freevdr vdr: [5674] frontend 1 timed out while tuning to channel 177, tp 110862
    Dec 5 01:34:58 freevdr vdr: [5672] channel 5 (ProSieben) event Sat 05.12.2009 01:35-03:09 'Pakt der Druiden' status 4
    Dec 5 01:36:24 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 182 from 255+255=2:256=deu,257=deu:0:32 to 255+255=2:256=deu,257=deu:0:0
    Dec 5 01:36:24 freevdr vdr: [5675] changing name of channel 1126 from 'Sky Sport 1,Sport1;SKY' to 'Europa League,;'
    Dec 5 01:36:24 freevdr vdr: [5675] changing name of channel 1127 from 'Sky Sport 2,Sport2;SKY' to 'Eishockey DEL,;'
    Dec 5 01:36:24 freevdr vdr: [5675] changing name of channel 273 from 'Sky Bundesliga,Buli;SKY' to '2. Liga,;'
    Dec 5 01:36:24 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 1132 from 1279+1279=2:1280=deu,1281=eng;1283=deu:0:32 to 1279+1279=2:1280=deu,1281=eng;1283=deu:0:0
    Dec 5 01:36:24 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 227 from 1023+1023=2:1024=deu,1025=eng;1027=deu:0:32 to 1023+1023=2:1024=deu,1025=eng;1027=deu:0:0
    Dec 5 01:36:35 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 1133 from 511+511=2:512=deu,513=eng:0:32 to 511+511=2:512=deu,513=eng:0:0
    Dec 5 01:36:35 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 228 from 1535+1535=2:1536=deu,1537=eng:0:32 to 1535+1535=2:1536=deu,1537=eng:0:0
    Dec 5 01:37:03 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 222 from 767+767=2:768=deu,769=eng;771=deu:0:32 to 767+767=2:768=deu;771=deu:0:32
    Dec 5 01:39:10 freevdr vdr: [5675] changing name of channel 1126 from 'Europa League,;' to 'Sky Sport 1,Sport1;SKY'
    Dec 5 01:39:10 freevdr vdr: [5675] changing name of channel 1127 from 'Eishockey DEL,;' to 'Sky Sport 2,Sport2;SKY'
    Dec 5 01:39:10 freevdr vdr: [5675] changing name of channel 273 from '2. Liga,;' to 'Sky Bundesliga,Buli;SKY'
    Dec 5 01:44:40 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 1168 from 0+0=2:1291=eng:0:0 to 0+0=0:1291=eng:0:0
    Dec 5 01:44:41 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 1166 from 0+0=2:1292=eng:0:0 to 0+0=0:1292=eng:0:0
    Dec 5 01:46:15 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 1028
    Dec 5 01:47:00 freevdr vdr: [5677] EPGSearch: timer conflict check started
    Dec 5 01:47:00 freevdr vdr: [5677] EPGSearch: timer conflict check finished
    Dec 5 01:47:11 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 1035
    Dec 5 01:47:14 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 784
    Dec 5 01:47:14 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 1034
    Dec 5 01:47:15 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 1185
    Dec 5 01:47:57 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 1244
    Dec 5 01:53:53 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 514 from 171+171=2:124=fra:0:0 to 171+171=2:124=fra,125=eng:0:0
    Dec 5 01:53:53 freevdr vdr: [5675] changing caids of channel 514 from 100 to 0
    Dec 5 01:53:53 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 514
    Dec 5 01:53:56 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 513
    Dec 5 01:54:55 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 517
    Dec 5 01:54:57 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 524
    Dec 5 01:54:58 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 523
    Dec 5 01:55:00 freevdr vdr: [5675] changing pids of channel 519 from 163+163=2:92=fra:0:0 to 163+163=2:92=fra,93=eng:0:0
    Dec 5 01:55:00 freevdr vdr: [5675] changing caids of channel 519 from 100 to 0
    Dec 5 01:55:00 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 519
    Dec 5 01:55:00 freevdr vdr: [5675] changing ca descriptors of channel 427
    Dec 5 02:00:56 freevdr vdr: [5674] frontend 1 timed out while tuning to channel 177, tp 110862
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: hda-intel: IRQ timing workaround is activated for card #0. Suggest a bigger bdl_pos_adj.
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: irq 19: nobody cared (try booting with the "irqpoll" option)
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: Pid: 0, comm: swapper Tainted: P 2.6.31 #1
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: Call Trace:
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c0174f94>] ? __report_bad_irq+0x24/0x90
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c0175157>] ? note_interrupt+0x157/0x1a0
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c017583b>] ? handle_fasteoi_irq+0xab/0xd0
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c0105987>] ? handle_irq+0x17/0x20
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c0104fb7>] ? do_IRQ+0x47/0xc0
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c0138b6d>] ? irq_exit+0x7d/0x90
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c01035e9>] ? common_interrupt+0x29/0x30
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c010a7ce>] ? mwait_idle+0xfe/0x110
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c010a7bc>] ? mwait_idle+0xec/0x110
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c0101f35>] ? cpu_idle+0x55/0x90
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c0501855>] ? start_kernel+0x2c5/0x328
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<c050135d>] ? unknown_bootoption+0x0/0x1e5
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: handlers:
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: [<f813ec40>] (irq_handler+0x0/0x240 [ngene])
    Dec 5 02:02:08 freevdr kernel: Disabling IRQ #19
    Dec 5 02:02:10 freevdr kernel: ngene: Command timeout cmd=03 prev=03
    Dec 5 02:02:26 freevdr last message repeated 8 times
    Dec 5 02:02:28 freevdr vdr: [5674] ERROR (dvbdevice.c,263): Input/output error
    Dec 5 02:02:28 freevdr kernel: ngene: Command timeout cmd=04 prev=03
    Dec 5 02:02:30 freevdr kernel: ngene: Command timeout cmd=03 prev=03
    Dec 5 02:02:32 freevdr vdr: [5674] ERROR (dvbdevice.c,264): Input/output error
    Dec 5 02:02:32 freevdr kernel: ngene: Command timeout cmd=04 prev=03
    Dec 5 02:02:34 freevdr kernel: ngene: Command timeout cmd=03 prev=03
    Dec 5 02:02:38 freevdr last message repeated 2 times



    lspci -v


    02:00.0 Multimedia video controller: Micronas Semiconductor Holding AG Device 0720
    Subsystem: Micronas Semiconductor Holding AG Device abc3
    Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 19
    Memory at faef0000 (32-bit, non-prefetchable) [size=64K]
    Memory at faee0000 (64-bit, non-prefetchable) [size=64K]
    Capabilities: [40] Power Management version 2
    Capabilities: [48] Message Signalled Interrupts: Mask- 64bit+ Queue=0/0 Enable-
    Capabilities: [58] Express Endpoint, MSI 00
    Capabilities: [100] Device Serial Number 00-11-3c-20-07-00-00-00
    Capabilities: [400] Virtual Channel <?>
    Kernel driver in use: ngene
    Kernel modules: ngene



    Das System ist nicht sofort abgestürzt, 3 weitere Stunden wurde versucht zu tunen, dann Systemfreeze.


    Gruss


    Stefan

    Server HW:
    Asrock Q1900M + 4GB + 2x CineS2 5.4, SSD, 2TB Toshiba 2.5" (USB), 3TB Seagate (USB); 2TB Samsung; 1.5 Seagate (USB), picoPSU + DC/DC 200W
    SW:
    Debian (arranged), OpenMediaVault kralizec; VDR-2.1.6 + dynamite, live etc; Mysql running DB for EPG2VDR, XBMC


    Clients:
    1) TBS2910 freescale imx6 + OpenELEC
    2) RPI, 1GHZ, VDR-2.1.6
    3) RPI, 1GHZ, VDR-2.1.6
    4) cubietruck

  • Hi,


    den Logs nach ist es ein Fehler in der IRQ-Behandlung:
    Es kommt ein Interrupt, für den sich der ngene-Interrupt-Handler nicht zuständig fühlt.


    Entweder gibt es eine weitere Interruptquelle im ngene-Chip, die im Handler nicht abgefragt wird, oder es gibt sonst einen logischen Fehler in der Interruptbearbeitung.


    Interrupt-Handler sind kritisch, denn die Reihenfolge von Registerzugriffen usw. muß genau stimmen.
    Ohne ngene-Dokumentation dürfte es praktisch unmöglich sein, den Fehler zu finden und zu beheben. :(


    Habt ihr schon einmal den Bootparameter "irqfixup" versucht?
    Und wenn das nicht hilft, "irqpoll"?


    CU
    Oliver

  • Moin Oliver, Moin Matthias,


    beide Parameter getestet.


    1. irqfixup, selbes Verhalten, nach 30 Minuten semmelt die Maschine ab.


    2. irqpoll, selbes Verhalten, nach 30 Minuten semmelt die Maschine ab.


    Beide Male mit der bekannten Meldung.


    Bei beiden Parametern ist die Maschine sehr zäh zu bedienen, leider auch keine Lösung.


    Gruß
    Wolfgang


  • Seltsamerweise habe ich diesen Crash bei mir noch nie gesehen. Und bei meinem Board teilt sich der ngene den Interrupt mit dem IDE- und einem USB-Controller... :schiel


    CU
    Oliver

  • Hab auf meinem POV330 beide Optionen ausprobiert.


    irqfixup ---> system freeze nach relativ kurzer Zeit
    irqpoll ---> die timeout message kam, 2 Aufnahmen aktiv (1x 1hrs, 1x30min), allerdings war der Rechner heut morgen noch bedienbar.


    Seltsam, kommt diese timeout Geschichte nur bei wbreu und mir ?


    Gruss
    Stefan

    Server HW:
    Asrock Q1900M + 4GB + 2x CineS2 5.4, SSD, 2TB Toshiba 2.5" (USB), 3TB Seagate (USB); 2TB Samsung; 1.5 Seagate (USB), picoPSU + DC/DC 200W
    SW:
    Debian (arranged), OpenMediaVault kralizec; VDR-2.1.6 + dynamite, live etc; Mysql running DB for EPG2VDR, XBMC


    Clients:
    1) TBS2910 freescale imx6 + OpenELEC
    2) RPI, 1GHZ, VDR-2.1.6
    3) RPI, 1GHZ, VDR-2.1.6
    4) cubietruck

  • Quote

    Original von UFO


    Seltsamerweise habe ich diesen Crash bei mir noch nie gesehen. Und bei meinem Board teilt sich der ngene den Interrupt mit dem IDE- und einem USB-Controller... :schiel


    CU
    Oliver


    Hi Oliver,


    das mag ja insoweit sein, aber mit anderen Karten, s2-1600er, Tevii s-460 usw, habe/hatte ich das Problem nicht.


    Zudem ist auch das andere Board von mir, mit dem gleichen Fehler ausgestiegen. Wenn man dann die alten Karten wieder einbaut, dann läufts ohne Probleme in beiden Boards.


    Gestern z.B lief das Ding 7 Stunden am Stück und mitten drin, bekannte Fehlermeldung, Rechner Freeze,..... Eine Windows 7-Installation hat kein Problem mit der kompletten Hardware, da hatte ich noch gar keinen Freeze.


    Sorry, ich mag nicht glauben, dass die Hardware dran Schuld sein soll.


    Den ngene mit mehreren Geräten an einem IRQ hatte ich auch, selbes Verhalten.


    Kannst du mir bitte mal deine Kernelconfig zu kommen lassen, evtl. ist ja da was schief?


    Danke dir für deine Mühen!


    Gruß
    Wolfgang

  • Ich oute mich jetzt mal als völligen Vollidioten. Aber was zum Teufel ist der ngene, was tut er bzw. was macht er?!?!


    Denn ich verstehe derzeit GAR NICHTS von der hier ablaufenden Diskussion und würde das gerne ändern. :-/