Reel-Plugins reelepg und osdpip 0.1 mit VDR 1.7.0 kompilieren

  • Hat es jemand geschafft eines der Reel-Plugins reelepg bzw osdpip 0.1 unter VDR 1.7.0 zu kompilieren, und wenn ja wie.


    Habe help.c und help.h sowie das tinyxml Verzeichnis vom reelvdr 1.4 nach VDR 1.7.0 kopiert. Der lässt sich damit aber nicht mehr übersetzen.


    Es braucht wohl irgendwie das Setup vom reelvdr - nur wie bringt man das im VDR 1.7.0 unter?


    Pete

  • Hi,


    das wird aber jetzt doch noch mal interessant das reelepg für den VDR [z.B. 1.7.0] zu übersetzen. Da ich fast mit dem iepg Plugin von reel durch bin, wäre das die Ergänzung die epgdata.com Data in einer Magazin-Ansicht mit Bildern anzuzeigen.


    Ansicht-Beispiel:


    Wer kann helfen das reelepg aus dem aktuellen "SVN-Testing" für einen normalen VDR 1.7.x anzupassen?


    Sollte dann eigentlich auch ohne reel eHD laufen.


    Grüße
    cinfo

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cinfo ()

  • Hi,


    bei mir steigt das Übersetzen beim timline Plugin aus.


    Fehler:


    Diese timeline.c ist malwieder von reel eine eigene Datei und kommt nicht aus dem timeline Plugin.


    Wer kann / könnte helfen?


    Grüße
    cinfo

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cinfo ()

  • Hi,


    OK, das timelíne Problem ist gelöst. Da ich für das iepg Plugin von reel nur die Magazin-Ansicht verwenden möchte habe ich die timline Ansicht auskommentiert.


    Jetzt hänge ich eigentlich nur an diesem Syntax Problem "bool" vom reelVDR und dem VDR 1.7.0 an der Stelle von der config.c aus dem Anhang.


    Code
    1. DUSE_ROTOR -DUSE_SETTIME -DUSE_SOFTOSD -DUSE_SOURCECAPS -DUSE_SORTRECORDS -DUSE_STREAMDEVEXT -DUSE_TIMERCMD -DUSE_TIMERINFO -DUSE_TTXTSUBS -DUSE_VALIDINPUT -DUSE_VOLCTRL -DUSE_WAREAGLEICON -DUSE_YAEPG -D_GNU_SOURCE -D_LARGEFILE_SOURCE -DDEFAULT_IMG_PATH="\"/usr/share/vdr/reel/skinreel\"" -DPLUGIN_NAME='"reelepg"' -DPLUGIN_NAME_I18N='"reelepg"' -I/usr/local/src/DVB/linux/include -I../../../include -I/usr/local/src/DVB/linux/include -I/usr/local/src/DVB/linux/include -o config.o config.c
    2. config.c: In member function 'bool cReelEPGConfig::StoreSetup(cPlugin*)':
    3. config.c:60: error: expected `:' before ')' token
    4. config.c:60: error: expected primary-expression before ')' token
    5. make: *** [config.o] Fehler 1


    Könnte mir jemand helfen dieses Problem zu lösen?


    Grüße
    cinfo

    Dateien

    • config.c.txt

      (3,78 kB, 87 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D

  • So geht das aber nicht.


    Versuch es so:


    Code
    1. // fPlugin->SetupStore("Mode", gReelEPGCfg.mMagazineMode ? "Magazine" : "Timeline");
    2. fPlugin->SetupStore("Mode", "Magazine");


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von gda ()

  • Hi,


    dank, da bin ich ja schon mal einen kleinen Schritt weiter.


    Grüße
    cinfo

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D

  • Zitat

    Original von cinfo
    Hi,


    OK, das timelíne Problem ist gelöst. Da ich für das iepg Plugin von reel nur die Magazin-Ansicht verwenden möchte habe ich die timline Ansicht auskommentiert.


    Grüße
    cinfo


    Wie hast du denn das timeline Problem gelöst?
    Ich kämpfe auch gerade damit.


    Gruß,
    rfehr

    1x OctopusNet mit 2x DVB-S2 u. 2x DVB-C
    1x Zotac ITX-A Atom 330 als Client MLD 5.4.0-64bit
    1x Raspberry als Client MLD 5.4.0
    1x Cubietruck, das neue Spielzeug  
    1x BananaPi

  • Hi,


    Zitat

    Wie hast du denn das timeline Problem gelöst? Ich kämpfe auch gerade damit.


    bin mir da noch nicht sicher ob es der richtige Weg ist, aber Da ich eigentlich nur die Magazin-Ansicht möchte, hab ich alle was in der reelepg.c und in der config.c mit timeline vorkommt auskommentiert.


    Aber Du hast da bestimmt auch die sehr vielen Erros aus der timeline.c auf dem Bildschirm?


    Ich habe mir das noch mal bei der Ablage aus dem SVN-testeing angeschaut und festgestellt das die timeline.c alle aud /usr/share/reel haben möchte. Also dort müssen die Reel-Quellen von den Fonts etc... liegen.


    Wie weit kommst Du denn mit dem Plugin?


    Ich werde morgen noch mal sauber anfangen.


    Grüße
    cinfo

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D

  • Wenn ich alles rausnehme, was mit timeline zu tun hat,
    läuft das kompleiren durch.
    Und das Plugin wird auch vom vdr geladen.


    Die Funktion des plugin's konnte ich noch nicht testen, da meine
    Frau gerade den VDR in beschlag hat.:schiel


    Edit: segfault, ohne timeline wird es nicht funktionieren!!


    Gruß,
    Roland

    1x OctopusNet mit 2x DVB-S2 u. 2x DVB-C
    1x Zotac ITX-A Atom 330 als Client MLD 5.4.0-64bit
    1x Raspberry als Client MLD 5.4.0
    1x Cubietruck, das neue Spielzeug  
    1x BananaPi

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von rfehr ()

  • Hi,


    Zitat

    Wenn ich alles rausnehme, was mit timeline zu tun hat,
    läuft das kompleiren durch.
    Und das Plugin wird auch vom vdr geladen.

    Super, könntest Du bitte mal ein Patch machen von Deinen Änderungen und ihn anhängen.


    Welches epgsearch hast Du benutzt - das von reel?


    Grüße
    cinfo

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cinfo ()

  • Hi,


    beim Aufruf des plugin's kommt ein segfault !!


    Es wird vermutlich ohne timeline nicht funktionieren.


    Gruß,
    rfehr

    1x OctopusNet mit 2x DVB-S2 u. 2x DVB-C
    1x Zotac ITX-A Atom 330 als Client MLD 5.4.0-64bit
    1x Raspberry als Client MLD 5.4.0
    1x Cubietruck, das neue Spielzeug  
    1x BananaPi

  • Hi,


    Ok, ich denke da fehlen die Themen vom Skinreelng im /usr/share/reel Verzeichnis für die timeline.c


    Grüße
    cinfo

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D

  • Es läuft.


    Ich mußte dafür die themes.c und themes.h anpassen.
    Außerden noch ein paar kleine Änderungen in der timeline.c .


    Dann VDR und plugin's neu bauen, nun läuft das Plugin.


    Wenn du mir sagst, wie ich am besten das diff erstellen kann ich es dir gerne geben.
    Oder eine PN an mich, dann schicke ich dir meine Sourcen.


    Gruß,
    rfehr


    Edit: Hier also der diff für das reelepg, und die geänderte themes.c, themes.h für den VDR

    Dateien

    1x OctopusNet mit 2x DVB-S2 u. 2x DVB-C
    1x Zotac ITX-A Atom 330 als Client MLD 5.4.0-64bit
    1x Raspberry als Client MLD 5.4.0
    1x Cubietruck, das neue Spielzeug  
    1x BananaPi

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von rfehr ()

  • Zitat

    Original von rfehr
    Es läuft.


    Ich mußte dafür die themes.c und themes.h anpassen.
    Außerden noch ein paar kleine Änderungen in der timeline.c .


    Das sieht ja recht gut aus. Was mich allerdings wundert. Warum habt ihr die Timeline-Ansicht rausoperiert? Auch wenn man sie nicht nutzen will, kann man sie als zusätzliche Möglichkeit behalten. Ich benutze auch zu 95% die Maganzinansicht. Aber die vertauschten Achsen (Zeit / Sender) haben auch ihre Fans. Das Umschalten gebt ja problemlos über eine Taste.


    Gruss


    Real_Quick

  • Hi Real_Quick,


    Zitat

    Das sieht ja recht gut aus. Was mich allerdings wundert. Warum habt ihr die Timeline-Ansicht rausoperiert? Auch wenn man sie nicht nutzen will, kann man sie als zusätzliche Möglichkeit behalten. Ich benutze auch zu 95% die Maganzinansicht. Aber die vertauschten Achsen (Zeit / Sender) haben auch ihre Fans. Das Umschalten gebt ja problemlos über eine Taste.

    Das Problem ist das mit der Timeline Ansicht das Plugin sehr schlecht erstellen lässt, da leider ´
    viele Quellen aus /usr/share/reel abgefragt werden, die hier einfach nicht vorhanden sind. Denn benötigten Inshalt von /usr/share/reel findet man auch nicht so ohneweiteres im SVN-Testing. Bei den "packages" sind aber einpaar Sachen von "reel" Ordner dabei.


    Was wird denn hier alles für die Timeline-Ansicht benötigt?
    Es wäre schon schön wenn es mit Timeline-Ansicht geht.


    Zitat

    Es läuft.


    Ich mußte dafür die themes.c und themes.h anpassen.
    Außerden noch ein paar kleine Änderungen in der timeline.c .


    Dann VDR und plugin's neu bauen, nun läuft das Plugin.

    Hmm, da aber Timeline , wirder drinn ist müßte es doch auch laufen.
    Ich werde mal mit den diff das Plugin bauen und schauen ob man die Ansicht wechseln kann.


    Na dann fehlten ja nur noch die letzten Anpassungen iepg.


    Grüße
    cinfo

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cinfo ()

  • HI,


    der PAtch für das reelepg lief durch, die Dateien vom VDR habe getauscht - aber leider sieht es hier nicht gut mit dem Plugin


    syslog

    Zitat

    Apr 21 12:23:40 (none) vdr: [3070] ERROR: /usr/vdr/plugins/libvdr-reelepg.so.1.7.0: undefined symbol: _ZN6cTheme5ColorEPKc


    Ich galsube da fehlt noch was bei den themes.h & themes.c. Vielleicht testen wir die mal vom Reel-VDR?


    EDIT: ich hatte vergessen den VDR neu zu erstellen - jetzt ist alles OK!!!


    Grüße
    cinfo

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von cinfo ()


  • cinfo ,


    hast du den vdr mit den geänderten themes.c/themes.c auch neu gebaut?
    Den muß du auch neu bauen.


    Gruß,
    rfehr


    P.S.: was meißt du eigentlich mit iepg??

    1x OctopusNet mit 2x DVB-S2 u. 2x DVB-C
    1x Zotac ITX-A Atom 330 als Client MLD 5.4.0-64bit
    1x Raspberry als Client MLD 5.4.0
    1x Cubietruck, das neue Spielzeug  
    1x BananaPi

  • Hi,


    Ja , Kein Fehler mehr mit neuem VDR!


    Zitat

    P.S.: was meißt du eigentlich mit iepg??


    iepg ist ein zusätzlichen Plugin was die EPG Daten und die BILD [wie oben in der Magazin-Ansicht] von den Dienst http://www.epgdata.com
    [TV Digital] ab´ruft und diese dann dem Plugin "reelepg" zur Verfügung stellt.


    Bei iepg fehlen nicht mehr viel. Es muß nur noch die Tastenfunktion lauffähig gemacht werden, damit man die Kanäle vom normalen DVB-EPG auf den Service "epgdata.com" mappen kann.


    Grüße
    cinfo

    [size=8]Server mit Tunerstation: NetCeiver, 5x DVB-S2 extern, AVG 1, SSD: 64GB, HD1 750GB VDR1: Intel NUC i5 Broadwell Mobile, SSD: 128GB, 8GB RAM VDR2:AVG1, SSD 64GB, 2GB RAM Software: Ubuntu 14.04-16.04, VDR-2.2.0 , Kernel: 4.x NAS: CPU Intel Atom 1.8 GHz, 4GB RAM mit 4 TB Speicher Client1-2: Amazon Fire TV / RPI - OLED TV: LG OLED55E6D