Upgrade von zen2vdr auf zen2mms

  • Quote

    Original von smt7020s


    @all
    hat jemand Erfahrung, ob es Bildunterschiede zwischen zen2vdr und zen2mms gibt. Sollte zwar nicht sein, aber man weiss ja nie.


    -smt7020s


    Hi also ich teste auch, ich konnte keinen Bildunterschied festellen.
    grüße
    Dejuh

    Server-3000-AMD-64bit-1536mbRam- Suse-10.0-DHCP-TFTP-PHP-Apache-VDR-1.3.43-2x DVB-S-TT-1.3 und 2x NOVA-S-250GB-250GB für Video
    Bose-Zenega-Xine

    Client mit Epia-DXR3-Lüfterlos und Linvdr mit vdr-1.3.27
    DVD-Wechsler ......zu sehen auf meiner HP
    VDR-Touch-Control mit DXR3 und Linvdr-1.3.27
    2x Mediamvp

  • Wer Probleme mit der Bildqualität hat, kann mal probieren, die Video-Einstellungen im xineliboutput zu ändern:


    menu
    Einstellungen
    Plugins
    xineliboutput
    video
    Deinterlacing: TvTime
    Methode: Linear Interpolation
    einfacher Modus: ja
    Pulldown: none
    Bildrate: full
    Ruckel-Korrektor: ja
    Nutze progressive frame flag: ja
    Chrominanz-Filter: nein


    Gebt bitte Rückmeldungen, wenn das hilft. Dann werde ich dies als Voreinstellung nutzen.


    -smt7020s-

  • Hallo smt7020s,


    mir ging es beim Starten nur darum, dass direkt das Fernsehbild kommt und man mit T-Online Taste zum mms wechselt.
    Die meiste Zeit benutze ich die smt als Satreceiver.


    Gruß ELKLLI


    PS: Das DOM ist super!!!

  • Warum bietet giga sein zen2vdr nicht mehr an?


    Gruß
    Peter

    MAIN: La Scala SST-LC04 Gehäuse / Asus P5N7A-VM / Intel E7500 / YaVDR 0.1 / TT-DVB-S2 / IR-Einschalter Atric / Wakeup-On-Call


    ICH: Bin Microsoft, Cisco, VMware und NetApp zertifiziert

  • Hallo,
    leider bekomme ich es nicht hin DVDs über zen2mms abzuspielen. Ich habs schon mit dem Vorgehen von moorviper probiert:
    smt ohne usb-dvd laufwerk hochfahren
    dann anstöpseln
    dvd einlegen
    über xine "entfernte dvd apspielen drücken"


    Das normale Fernsehbild wird jedoch nur kurz schwarz 1-2sec, wechselt dann wieder zum TV-Bild.


    Die log-Datei (/etc/log/massages) zeigt an, dass das USB-dvd-Laufwerk gefunden wird. Beim Start einer DVD kommt es jedoch entweder zu I/O-Fehlern oder gar keine Fehlermeldung (DVD wird jedoch nicht abgespielt).


    Die entsprechenden Ausschnitte habe ich als Datei angehängt.


    Wäre super wenn jemand Rat wüßte...


  • Also, wenn ich die Einstellungen so mache, dann ruckelt es ziemlich. Ist das nur bei mir so? Was bedeuten eigentlich die anderen Deinterlacer, gibt es da eine Beschreibung zu?

    Server: MB-D510-MATX, 1GB RAM, DVBSKy S952 Dual, System: 8GB CF mit yavdr 0.5, Daten: 2x 1,5 TB Samsung HD154UI
    Client: SMT 7020s mit zen2mms 1.1 auf 80 GB Platte an Philips 32" LCD
    HD VDR 1: Asus M3N78-EM in Slimgehäuse, Athlon LE 1600, 2 GB RAM, 80GB HD, yavdr 0.5 an Samsung LE32A430
    HD VDR 2: ECS H55H-I in Slimgehäuse, i3 540, 4GB RAM, ATI 5570,
    512MB USB Stick mit OpenELEC PVR, 320 GB HD für sonstiges an Philips PFL 32-8404h


    The post was edited 1 time, last by kerberos187 ().

  • Hi kerberos187,


    was hast Du den alles auf der Box am Laufen (Plugins, Features, Skin). Das Ruckeln könnte auch von hoher Systembelastung kommen. Ist das Bild mit den Einstellungen besser geworden?


    Versuche mal alle unnötigen Plugins und Features zu deaktivieren. Tritt das Problem dann immer noch auf?

  • Hi smt7020s,


    das ist mir gerade bei RTL speziell aufgefallen.


    Die Systemlast scheint nicht zu hoch, laut top
    ca 25-30% CPU Last


    Plugins sind keine zusätzlichen drauf und Features
    openssh und samba



    Die weiteren Einstellungen für Video bei xinelibout:


    Seitenverhältnis: Automatik
    Schneide letterbox 4:3 zu 16:9: nein
    Software scaling: nein
    Overscan: aus
    Nachbearbeitung (ffmpeg): nein
    Deinterlacing: TvTime
    Methode: Linear Interpolation
    einfacher Modus: ja
    Pulldown: none
    Bildrate: full
    Ruckel-Korrektor: ja
    Nutze progressive frame flag: ja
    Chrominanz-Filter: nein
    Sharpen/Blur: ja
    Width of the luna matrix: 5
    Height of the luna matrix: 5
    Amount of luna sharpness/blur: Aus


    Hilft das weiter?


    Viele Grüße


    kerberos187

    Server: MB-D510-MATX, 1GB RAM, DVBSKy S952 Dual, System: 8GB CF mit yavdr 0.5, Daten: 2x 1,5 TB Samsung HD154UI
    Client: SMT 7020s mit zen2mms 1.1 auf 80 GB Platte an Philips 32" LCD
    HD VDR 1: Asus M3N78-EM in Slimgehäuse, Athlon LE 1600, 2 GB RAM, 80GB HD, yavdr 0.5 an Samsung LE32A430
    HD VDR 2: ECS H55H-I in Slimgehäuse, i3 540, 4GB RAM, ATI 5570,
    512MB USB Stick mit OpenELEC PVR, 320 GB HD für sonstiges an Philips PFL 32-8404h


  • Hi,


    das Samba-Feature von giga-san ist recht groß. Versuche mal meine abgespeckte Version.


    openssh ist übrigens nicht mehr erforderlich. Ist Bestandteil des System und wird über Netzwerkeinstellungen aktiviert.


    Nutze auch mal den VDR-Standard-skin.


    Das Problem könnte auch am Speicherplatz liegen. Sonst habe ich keine weitere Idee.


    -smt7020s-

  • Hi smt7020s,


    ich hab mal alles runtergeschmissen, was nicht niet- und nagelfest war. Leider ruckelt es bei TvTime immer noch.... Hat denn niemand anders das Problem?


    Hab mal den älteren Thread hier ausgegraben:


    Klick


    Da ist auch von verschiedenen Versionen der xinelibdie Rede, wobei dann am Ende TvTime rund läuft. Könnte man da was machen? Würde mich natürlich als Tester anbieten!


    Achja, die Schriftgröße im MMS kann man nur durch rekompilieren ändern, oder geht das irgendwo per config Datei?


    Kerberos187

    Server: MB-D510-MATX, 1GB RAM, DVBSKy S952 Dual, System: 8GB CF mit yavdr 0.5, Daten: 2x 1,5 TB Samsung HD154UI
    Client: SMT 7020s mit zen2mms 1.1 auf 80 GB Platte an Philips 32" LCD
    HD VDR 1: Asus M3N78-EM in Slimgehäuse, Athlon LE 1600, 2 GB RAM, 80GB HD, yavdr 0.5 an Samsung LE32A430
    HD VDR 2: ECS H55H-I in Slimgehäuse, i3 540, 4GB RAM, ATI 5570,
    512MB USB Stick mit OpenELEC PVR, 320 GB HD für sonstiges an Philips PFL 32-8404h


  • Hallo,
    ich habe jetzt nicht alle Threads zu vdr2mms durchgewühlt, aber ich hab jetzt mal den patch eingespielt und da ich die SMT an ner 4:3 Röhre habe bin ich recht enttäuscht.
    MMS ist wohl für 16:9 kompilliert. (Auswahlpunkte zu weit links, Beschreibung abgeschnitten a la "Filme von Festplatte abspi")
    Desweiteren habe ich, wenn die Auswahl nicht gerade auf TV steht stocken und springende Zeilen.
    Plug ins benutze ich noch keine.

  • Quote

    Original von bacardischmal
    Hallo,
    kann ich beim booten auch gleich festlegen das er den vdr startet und nicht erst die auswahl? z.B. über die 99local?


    mfg bacardi


    Ist nicht so einfach, da mms aus einer Endlosschleife ab-/ausgeschaltet wird. In der nächsten Version zen2mms 1.1 wird MMS wie bei Zenslack auf Bedarf über die T-Online-Taste zugeschaltete. Scheint die bessere Alternative zu sein.


    -smt7020s

  • Quote

    Original von smt7020s
    Ist nicht so einfach, da mms aus einer Endlosschleife ab-/ausgeschaltet wird. In der nächsten Version zen2mms 1.1 wird MMS wie bei Zenslack auf Bedarf über die T-Online-Taste zugeschaltete. Scheint die bessere Alternative zu sein.


    -smt7020s


    Hallo,
    das hört sich ja gut an ;) falls du noch nen beta tester brauchst ich kann auch weng testen.


    mfg bacardi

  • Quote

    Original von sir_leusel
    Gibt es schon eine Lösung für das mms 4:3 Problem


    http://forum.mymediasystem.org/viewtopic.php?f=13&t=1861#p15635


    Ich bin mit dem Problem leider nicht weiterkommen. Von den MMS-Entwuicklern wurde das Problem leider nicht aufgegriffen. Als Abhilfe kann man die Auflösung von 720x572 auf z. B. 718x740 im Konfigfile ändern. Das liefert etwas bessere, aber leider nicht optimale Ergebnisse.


    -smt7020s-

  • Quote

    Original von sir_leusel
    Gibt es schon eine Lösung für das mms 4:3 Problem


    http://forum.mymediasystem.org/viewtopic.php?f=13&t=1861#p15635


    Ich bin mit dem Problem leider nicht weitergekommen. Von den MMS-Entwicklern wurde das Problemauch nicht aufgegriffen. Als Abhilfe kann man die Auflösung von 720x572 auf z. B. 718x740 im Konfigfile ändern. Das liefert etwas bessere, aber leider nicht optimale Ergebnisse.


    -smt7020s-