Problem mit mpeg2 und DVD-Player

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir einen DVD-Player von YAMAHA gekauft. Dieser besitzt einen USB-Anschluss.
    Mpeg2-Dateien lassen sich auch problemlos vom USB-Stick abspielen, solange sie im 4:3 Format sind.
    16:9 Videos werden trotzdem im 4:3 Format dargestellt, also alles lang gezogen.
    Auch wenn ich die mpeg2 Datei mit dvdauthor in eine DVD Struktur umwandle und ich dann die IFO Datei vom USB Stick aufrufe, ändert sich nichts.


    Gibts ne möglichkeit die mpeg2 datei so umzuwandeln, dass man auch 16:9 Videos auf dem Player anschaun kann? Also ohne Qualitätsverlust bzw. ohne umwandlung mit DivX.

  • Schau mal ob der erste Frame zufällig noch 4:3 ist.


    Es gibt Tools die Patchen die Header im MPEG. Such dir mal sowas und setze alles auf 16:9 (werden nur Flags geändert und nichts neu Codiert).
    Alternativ die 4:3 Frames am Anfang wegschneiden.


    Und deine DVD wird dann vermutlich auch 4:3 im IFO stehen haben.


    BTW: Ansosnten gehen DVDs aber in 16:9? Kann ja auch sein das der DVD-Player einfach das falsche Bildformat im Setup hat.


    cu

  • Das erste Frame ist 16:9, das habe ich beim Schneiden mit ProjectX berücksichtigt.
    DVDs in 16:9 gehn wunderbar.
    Aber da ich viele Filme mit dem VDR aufzeichne, die ich nur einmal anschaue brenne ich diese auf DVD+RW.
    Allerdings gibts mit den RWs manchmal Leseprobleme und dachte ich mir halt, da wäre doch ein USB-Stick wesentlich bequemer und sicherer.

  • hat niemand ähnliche Probleme mit seinem DVD-Player?
    Oder was gibt es für Altenativen, dass ich meine Filme nicht auf DVD brennen muss zum Abspielen am TV.
    Ich habe auch schon mal den WD-TV Mediaplayer von Western Digital probiert, aber dann wieder umgetauscht, da dieser kein Progressive, sondern Interlaced Material ausgab und somit Streifen im Bild zu sehen waren.


    Kennt jemand einen günstigen Media Player der TV Aufnahmen im mpeg2 Format von Festplatte oder LAN abspielt, den ich an meinen TV mit Scart Anschluss anschließen kann?

  • Tja, dann reagiert dein Player wohl einfach nicht auf das Seitenverhältnis Flag bei MPEGs über USB.


    >>>Kennt jemand einen günstigen Media Player der TV Aufnahmen im mpeg2 Format von Festplatte oder LAN abspielt, den ich an meinen TV mit Scart Anschluss anschließen kann?<<<


    Mut zum Risiko? ;)
    http://www.dealextreme.com/pro…x/category.310~search.pmp
    Direkt aus China, billig, evtl. Zollprobleme, keine Garantie und manchmal auch bei Ankunft kaputt. Aber billig ;)


    Pearl.de wäre evtl. auch noch nen Blick wert. Die haben ja auch oft Dinge in dieser Richtung.


    Wobei ich meinen VDR für sowas nutze. DVD-Player mit USB Port hatte ich auch mal. Funktionierte auch nie richtig.


    cu