[Announce] Fritz!Box Plugin 1.1.5

  • hier ist meine....


    grüsse,
    wayne

    Files

    • de_DE.po.txt

      (5.67 kB, downloaded 201 times, last: )

    streamdev-Server: MLD 5.5 testing, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual + DuoFlex S2, J3160, 8GB, 60GB System,

    streamdev-Client 1: NUC6CAYH (Intel HD Graphics 500) + MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    streamdev-Client 2: RPI4, MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    Media-Server: Synology DS215j

    AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX

  • Hallo,
    in welches Verzeichnis muß man das Telefonbuch ablegen, wenn man local phonebook nutzen möchte?
    Der Zugang/Passwort zur Fritzbox ist nach jedem Neustart des Rechners weg.
    Gibt es eine weitergehende Anleitung für das Plugin?

    DVB-S2 TT 1600, GIGABYTE GA-M68M-S2P, AMD-BE2400, Antec Fusion Black, MCE IR-Fernbedienung
    yaVDR 0.6

    gilt nur für alte Beiträge vor 2011: DVB-S Siemens FF 1.3 (bis 03.10.09 / ab 01.03.10) DVB-S2 TT 1600, GIGABYTE GA-MA78GM-S2H, AMD-BE2400, Antec Fusion Black, MCE IR-Fernbedienung
    ab 01.03.10 yaVDR 1.7.10 / Debian 2.6.31 [bis 1.3.10: 2.6.30.5, 11.07.09: 2.6.18, bis 12.09.09: 2.6.26-2-amd64, vdr1.6.0 (keine Distri!)]

  • Quote

    Original von ctvdrnoob
    in welches Verzeichnis muß man das Telefonbuch ablegen, wenn man local phonebook nutzen möchte


    Aus dem Plugin-HISTORY-File:

    Code
    1. - implemented support for a local phone book (suggested by neptunvasja [6])
    2. * The fonbook is a csv-file located at
    3. $vdrconfigdir/plugins/fritzbox/localfonbuch.csv
    4. using the same encoding as VDR
    5. * Each line of this file has the pattern
    6. <name>,<type>,<number>
    7. For <type> specify 1 (home), 2 (mobile) or 3 (work).


    Quote

    Gibt es eine weitergehende Anleitung für das Plugin?


    Du darfst die vorhandene Dokumentation (README/.de oder VDR-Wiki gerne erweitern). Beiträge hierzu nehme ich auch gerne in die nächste Plugin-Version auf.

  • Quote

    Original von jowi24
    Okay, danke Euch beiden.
    Ich hatte die Vermutung, dass hier ein alter Bug zum tragen kommt, den ich eigentlich schon beiseitigt hatte. Aber nach Blick in beide .po-Files sieht es nicht danach aus. Ich muss wohl noch weiter suchen


    Möglicherweise wird auch die entsprechende .mo-Datei nicht aktualisiert. Könnt ihr mal überprüfen, ob beim Kompilieren des Plugins aus der Datei de_DE.po das entsprechende de_DE.mo-File erzeugt und an die für Euren VDR relevante Stelle kopiert wird?


  • Nabend


    Schön, wäre wenn die über "das örtliche" gefundenen Nummern + Namen, von alleine in das locale phone book, angehängt werden würden.


    Wenn der VDR mal aus war, und man geht ins Plugin, seht man wieder nur Nummern, man muss dann ja alle erst wieder aufrufen ("das örtliche"), da die bereits gefundenen, nirgends gesichert werden.


    LG Ronny

  • Quote

    Original von ronnykornexl
    Schön, wäre wenn die über "das örtliche" gefundenen Nummern + Namen, von alleine in das locale phone book, angehängt werden würden.


    Gute Idee. Ich hab's mal auf die Ideen-Liste gestellt damit es nicht vergessen wird.

  • jowi24 :
    Die Datei localfonbuch.csv liegt hier:/etc/vdr/plugins/fritzbox
    mit diesem Inhalt:
    HansWurst,1,12345


    Es kommt aber immer die Meldung, daß es nicht available ist.
    Mach ich da was falsch?

    DVB-S2 TT 1600, GIGABYTE GA-M68M-S2P, AMD-BE2400, Antec Fusion Black, MCE IR-Fernbedienung
    yaVDR 0.6

    gilt nur für alte Beiträge vor 2011: DVB-S Siemens FF 1.3 (bis 03.10.09 / ab 01.03.10) DVB-S2 TT 1600, GIGABYTE GA-MA78GM-S2H, AMD-BE2400, Antec Fusion Black, MCE IR-Fernbedienung
    ab 01.03.10 yaVDR 1.7.10 / Debian 2.6.31 [bis 1.3.10: 2.6.30.5, 11.07.09: 2.6.18, bis 12.09.09: 2.6.26-2-amd64, vdr1.6.0 (keine Distri!)]


  • Hmm, klingt für mich erstmal alles richtig. Allerdings bin ich kein ct-VDR-Nutzer, das Verzeichnis oben ist für diesen aber korrekt, oder? Kann der VDR auf das localfonbuch lesend zugreifen (Zugriffsrechte)?

  • Quote

    Original von jowi24
    Möglicherweise wird auch die entsprechende .mo-Datei nicht aktualisiert. Könnt ihr mal überprüfen, ob beim Kompilieren des Plugins aus der Datei de_DE.po das entsprechende de_DE.mo-File erzeugt und an die für Euren VDR relevante Stelle kopiert wird?


    die datei de_DE.mo gibts nur im ordner \usr\local\src\VDR\PLUGINS\src\fritzbox-1.1.4\po!
    wo müsste die datei sonst noch hinkopiert werden?


    grüsse,
    wayne

    streamdev-Server: MLD 5.5 testing, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual + DuoFlex S2, J3160, 8GB, 60GB System,

    streamdev-Client 1: NUC6CAYH (Intel HD Graphics 500) + MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    streamdev-Client 2: RPI4, MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    Media-Server: Synology DS215j

    AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX

  • Quote

    Original von wayne
    die datei de_DE.mo gibts nur im ordner \usr\local\src\VDR\PLUGINS\src\fritzbox-1.1.4\po!
    wo müsste die datei sonst noch hinkopiert werden?


    Hmm, das hängt von easyvdr ab. Keine Ahnung...
    @all: Wer nutzt auch diese Distri?

  • Also bei mit liegt es unter
    ---
    \usr\vdr\locale
    ---


    Sollte man aber finden, denn die Plugins gehen nach
    ---
    \usr\vdr\plugins
    ---



    cu

  • Hallo,


    erstmal tolles Plugin, ich verwende es bereits seit langem sehr zufrieden.
    Eine Anregung hätte ich.
    Du hast die Ansichten Telefonbuch, eingehend, verpasst und ausgehend.
    Vielleicht möchtest Du ja noch wissen wer Dir auf den Anrufbeantworter gesprochen hat, daß kann man erkennen, wer in der eingehenden Anruferliste mit der Nebenstelle Anrufbeantworter verbunden war. Abhören wird wahrscheinlich nicht funktionieren, doch so kann man gleich einen Rückruf einleiten.


    Keep the good work !


    -=(traders-banquet)=-

    -=(traders banquet)=-


    VDR 1: 1 x Digital Devices Max A8
    VDR 2: Raspberry Pi 3+

    VDR 3: Raspberry Pi 3+

    VDR 4: Raspberry Pi 3+

    Server : INTEL i9, 32 GB Ram, 17 TB HDD, Proxmox 7.0-8 , Kernel 5.11.22, VDR 2.4.4

  • Ja Hallo,


    wahrscheinlich habe ich wieder Fieber, das wollte ich in der Tat an den Fritz!Plugin Threat anhängen .....


    Bitte dahin verschieben ........

    -=(traders banquet)=-


    VDR 1: 1 x Digital Devices Max A8
    VDR 2: Raspberry Pi 3+

    VDR 3: Raspberry Pi 3+

    VDR 4: Raspberry Pi 3+

    Server : INTEL i9, 32 GB Ram, 17 TB HDD, Proxmox 7.0-8 , Kernel 5.11.22, VDR 2.4.4

  • Quote

    Original von Keine_Ahnung
    Also bei mit liegt es unter
    ---
    \usr\vdr\locale
    ---


    ...unter \usr\vdr\locale\de_DE\LC_MESSAGES liegt bei mir eine vdr-fritzbox.mo!
    ansonsten gibt's nix...

    streamdev-Server: MLD 5.5 testing, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual + DuoFlex S2, J3160, 8GB, 60GB System,

    streamdev-Client 1: NUC6CAYH (Intel HD Graphics 500) + MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    streamdev-Client 2: RPI4, MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    Media-Server: Synology DS215j

    AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX

  • wayne
    Wo die lokale liegen sollten siehst du wenn du "vdr --help" eingibst, bei mir steht da

    Code
    1. --localedir=DIR search for locale files in DIR (default is
    2. /usr/share/vdr/locale)

    Allerdings habe ich mei mir den Pfad selbst dorthin im Make.config gesetzt.


    Mehr als eine vdr-fritzbox.mo gibt es bei mir auch nicht in ...\de_DE\LC_MESSAGES vom fritzbox-Plugin. Allerdings liegen dort von fast allen Plugins und dem VDR die entsprechenden mo-Dateien.

    Gruß
    Frodo