[Announce] Fritz!Box Plugin 1.1.5

  • Quote

    Original von LiamHD
    Oder ist der Vorschlag das XML-Format von JFritz zu nutzen, einen eigenen Parser im Plugin zu schreiben, der dann mit den Information den Reverse-Lookup selbst durchführt?


    Wer pflegt denn dieses XML und wo bekomme ich die jeweilige aktuelle Version her?


    Genau, ich meinte, man könnte hier auch die XML-Datei benutzen. Da stehen reguläre Ausdrücke für Name, Adresse, PLZ und Statd drin.


    Die aktuelle Version ist im JFritz-CVS. Genaue Stelle müsste ich raussuchen...


    DrData

    Server: Ubuntu 13.10 mit vdr 2.0.3 und streamdev-server 0.6.0; Technisat SkyStar HD2
    Client: vlc

    The post was edited 1 time, last by DrData ().

  • Quote

    Original von jowi24


    Das hier hat nichts mit dem Fritz!Box Plugin zu tun... Bitte nach fbfcall suchen.


    Stimmt, sorry.


    Aber ich habe immer wieder das Problem, dass ich am VDR zwar das Telefonbuch abrufen kann, auch sehen kann, wenn jemand anruft, aber nicht die Listen der eingehenden/verpassten Anrufe erscheinen. Ich habe die aktuelleste Labor-Software für die 7270 installiert.


    Was kann ich tun?

  • Quote

    Original von Schermbecker
    Aber ich habe immer wieder das Problem, dass ich am VDR zwar das Telefonbuch abrufen kann, auch sehen kann, wenn jemand anruft, aber nicht die Listen der eingehenden/verpassten Anrufe erscheinen. Ich habe die aktuelleste Labor-Software für die 7270 installiert.
    Was kann ich tun?


    Welche Version des Fritz!Box-Plugins setzt Du denn ein?

  • Quote

    Original von jowi24
    Welche Version des Fritz!Box-Plugins setzt Du denn ein?


    Die im aktuellen EasyVDR (0.0.11). Fritzbox Software ist z.Zt. 54.04.63-12657. Anrufe anzeigen geht.


    Wo speichert das Plugin denn die Daten (z.B. TB)? Oder holt er sie jedesmal neu?

  • Quote

    Original von Schermbecker
    Die im aktuellen EasyVDR (0.0.11).
    Wo speichert das Plugin denn die Daten (z.B. TB)?


    Da kann ich nur ein Update mindestens zur aktuellen Stable Version empfehlen.


    Die Anruflisten und das Fritz!Box-Telefonbuch werden beim VDR-Start direkt geholt. Das lokale Telefonbuch liegt im Plugin-Config-Verzeichnis.

  • Fahre VDR 1.4.7 (easyVDR). Beim Kompilieren von 1.0.2 bricht er mit "fritzbox.c:33: error: 'trNOOP' was not declared in this scope" ab. :schiel


    Habe aber den Grund schon gefunden:

    Quote

    Mit Verson 0.0.12 wurde die kompatibiltät zur alten stable version des VDR entfernt siehe hier


    Deswegen auch 0.x im easyVDR. Die Jungs da hatten schon ihre Gründe :)

  • Quote

    Original von Schermbecker
    Deswegen auch 0.x im easyVDR. Die Jungs da hatten schon ihre Gründe :)


    Da hilft nur ein händischer Update des Core-VDR. Es besteht schliesslich kein Grund an uralten VDR-Versionen festzuhalten, 1.6 ist auch stable.

  • Ja, da habt ihr wohl Recht - werde mal drüber nachdenken, auf 1.6 umzusteigen...


    Vielen Dank!

  • Hallo Zusammen,


    ich bin mir nicht ganz sicher, ob es am Plugin liegt, oder nicht....


    Seit einiger Zeit wird mein Logfile mit folgenden Meldungen zugemüllt:



    Hat Jemand eine Idee, woher das kommt, bzw. wie man das abstellen kann?

  • Quote

    Original von C-3PO
    ich bin mir nicht ganz sicher, ob es am Plugin liegt, oder nicht....


    Seit einiger Zeit wird mein Logfile mit folgenden Meldungen zugemüllt:


    Code
    1. .....
    2. Oct 29 15:40:02 [vdr] [7171] info: Anruf von **600 [VoIP 0]
    3. .....


    Hat Jemand eine Idee, woher das kommt, bzw. wie man das abstellen kann?


    Eine Idee ja, aber keine Lösung: **600 ist die Kurzwahl um den Fritz!Box internen Anrufbeantworter abzuhören. Dass der aber selbstständig Telefonate führt bzw. anruft ist mir neu bzw. unverständlich.

  • Quote

    Original von jowi24
    Eine Idee ja, aber keine Lösung: **600 ist die Kurzwahl um den Fritz!Box internen Anrufbeantworter abzuhören. Dass der aber selbstständig Telefonate führt bzw. anruft ist mir neu bzw. unverständlich.


    Mann, das nenne ich aber mal "Express-Hilfe" :respekt und :tup


    "Anrufbeantworter abzuhören", war das Stichwort.


    Ich habe mal Testweise einen 7270 im angeschlossen und auf meinen Windows PC AVM Fritz!vox installiert.
    Diese Programm war noch im Autostart und versucht sich nun natürlich immer wieder mit der nicht mehr vorhandenen 7270 zu verbinden.


    Was mich allerdings etwas wundert ist, dass die 7050 auch darauf reagiert, obwohl die ja gar keine AB-Funktion hat..... :(


    Na ja, sei es wie es will, wir haben ja den "Schuldigen" gefunden. :)


    1000 Dank nochmal.

  • Quote

    Original von C-3PO
    Hallo,


    gibt es denn eine Möglichkeit die Anrufbeantworter Funktion in das Plugin zu integrieren, bzw gibt es überhaut einen Weg die AB Funktion unter Linux zu nutzen?.


    Es gibt von AVM ein Windows Tool mit dem man den AB abhören und konfigurieren kann. Dieses Programm spricht über TCP mit der FB. Das Protrokoll, was da in den TCP-Paketen drinnensteckt ist wohl CAPI (man muss an der FB auch den CAPI-Port öffnen damit das Programm richtig läuft).


    Ich habe leider keine Dokumentation über das verwendente CAPI-Prokoll gefunden. Daher weiss ich nicht wie der TCP-Payload zu interpretieren ist.

  • Quote

    Original von DrSat
    Da mich das Tool interessiert, habe ich mich einmal auf die Suche gemacht und es hier gefunden:
    ftp://ftp.avm.de/fritz.box/tools/fritz!vox/
    Gruß,
    DrSat


    Da hättest Du nicht so suchen brauchen, sondern einfach nur auf den von mir geposteten Link fünf Postings weiter oben zu klicken....


    Das ist aber eine Software für WINDOWS, - ich suche aber eine Lösung für LINUX, bzw. als Plugin für den VDR.