[Announce] Fritz!Box Plugin 1.1.5

  • Quote

    Original von jowi24
    Ja, sorry da stand die falsche Versionsnummer. Ich habs oben jetzt korrigiert. Der Passwort-Patch ist in 1.1.2 drin, alle Versionen davor benötigen ihn.


    Ah, gut dann ist das jetzt auch geklärt.


    Und ich habe jetzt gerade auch das zweite FB Tool gefunden.
    Ist ein Script namens "fritzwatch.sh" was über das Setup Plugin eingeschaltet werden kann (easyVDR 0.5.0) und über /etc/init.d/RCStart aufgerufen wird.


    Danke fürs draufhinweisen. Ich wäre echt niemals darauf gekommen das die beiden Dateien nicht vom fritzbox Plugin stammen (hätte ich ja sonst auch mal schnell anhand des fritzbox Quelltextes prüfen können).


    Das Problem mit der Festnetznummer in den Anruflisten bleibt weiterhin als Bug (wenn nicht so geplant).
    Aber mein Hauptproblem (Um das ich mich schon lange mal kümmern wollte) hat sich jetzt erledigt.


    cu

  • Moin,


    kannst auf deiner Homepage auch die Firmware 54.04.63-12122 für die 7270 als funktionierend eintragen. Mit der kann man den vdr sogar per Fernzugang und WOL-Button aufwecken ;-) Langsam wirds...


    Gruß

  • Quote

    Originally posted by MrNike
    funtzt auch mit der FRITZ!Box Fon WLAN 7113. Firmware-Version 60.04.57.


    HALT. Doch net .... Incoming Calls werden nicht angezeigt. D.h. wenns Telefon klingelt erscheint keine Meldung auf dem VDR Display.
    Anzeigen des Telefonbuchs/Antufslisten funktioniert allerding einwandfrei. Version 1.1.2.


    Gruesse,
    Markus

  • Quote

    Original von MrNike
    HALT. Doch net .... Incoming Calls werden nicht angezeigt. D.h. wenns Telefon klingelt erscheint keine Meldung auf dem VDR Display.
    Anzeigen des Telefonbuchs/Antufslisten funktioniert allerding einwandfrei. Version 1.1.2.


    Hast Du den Call-Monitor aktiviert? Schau' mal in's Log zum Zeitpunkt des Plugin Starts. Da sollte ein Hinweis ausgegeben werden...

  • Quote

    Originally posted by LiamHD
    Hast Du den Call-Monitor aktiviert? Schau' mal in's Log zum Zeitpunkt des Plugin Starts. Da sollte ein Hinweis ausgegeben werden...


    Hinweis seh ich keinen im vdr-log. Callmonitor sollte ich mit #96*5* aktiviert haben. Kann ich ne erweiterte logausgabe des plugin irgendwie beim kompilieren einstellen ?


    edit: hab grad mal mit dem FritzBoxMonitor auf meiner windowskiste probiert, da geht es einwandfrei. daher sollte es auch mit dem plugin gehen.


    edit2: nachdem ich den FBM laufen hatte funtzt nun auch des plugin .... keine ahnung warum, aber es scheint zu gehen ^^


    edit3: ist es normal das die Rufnummernanzeige blinkt ? Kann man irgendwie einstellen das sie konstant dargestellt wird ?

    Hardware: Zotac ION F, Cine S2 V5.4 DVB-S2, 1.5TB HD, 2 GB Ram
    Software: Ubuntu Precise
    64bit, yavdr:vdr-unstable ppa, xbmc
    www.coinflip.de

    The post was edited 3 times, last by MrNike ().

  • Quote

    Original von MrNike
    ist es normal das die Rufnummernanzeige blinkt ? Kann man irgendwie einstellen das sie konstant dargestellt wird ?


    Was meinst Du mit "blinkt"? Dass die Message verschindet und wieder auftaucht? Das ist bei Einblendung als Nachricht nicht anders machbar. In der neuesten Developer-Version gibt es die Möglichkeit die Anrufhinweise in einem eigenen OSD darzustellen. Da blinkt dann nichts mehr....

  • Quote

    Original von neptunvasja
    Also mit 1.1.2 vergisst Plugin ständig locales Telefonbuch zu benutzen bzw. nach einem Anruf wird es resetet.


    Kannst Du den Fehler genauer beschreiben, bzw. unter welchen Umständen er nachvollzogen werden kann und wann er nicht auftritt?

  • Hallo!


    Mir fielen bei der Benutzung einige Ungereimtheiten auf:
    Bei den Anruflisten werden nur die Anrufe bis zum Vortags angezeigt, Aktuelle aber nicht.


    Es passiert auch nichts, wenn jemand anruft. Soweit ich das verstanden habe, sollte ja auf dem VDR dann eine entsprechende Meldung angezeigt werden.


    Weiterhin erscheint in den Systemlogs alle paar Sekunden folgende Meldung:

    Code
    1. Sep 14 08:25:35 ubuntu-vdr vdr: [11081] FritzBox: Waiting for a message.
    2. Sep 14 08:25:35 ubuntu-vdr vdr: [11081] fritzlistener.c: Exception - Host is not reachable


    Ich habe keinerlei Info finden können, wo noch was fehlen oder falsch sein könnte.
    Passwort und IP stimmen, sonst könnte ich ja vermutlich das Plugin garnicht nutzen.


    In meiner /etc/vdr/setup.conf stehen dafür folgende Einträge:


    fritzbox.Fonbooks = FRITZ
    fritzbox.HideMainMenu = 0
    fritzbox.MsnList =
    fritzbox.MuteOnCall = 0
    fritzbox.Password = xxxxxxxx
    fritzbox.PauseOnCall = 0
    fritzbox.ShowDaySeparator = 1
    fritzbox.ShowNumber = 1
    fritzbox.ShowNumberInCallList = 1
    fritzbox.Url = 192.168.2.1


    Das Wiki ist leider äußerst knapp verfasst.
    Auf der Webseite dazu steht zwar mehr, bringt mich aber zum Obigen auch nicht weiter.
    Für nen Tipp wäre ich dankbar.

  • So wie ich das verstanden habe, hat das doch nur was mit dem Arufbeantworter zu tun!?
    Da ich keinen AB geschaltet habe, hab ich daher nix freigeschaltet.

  • Öhm, sorry!


    War keine böse Absicht und nicht absichtlich.
    Da muss ich mich wohl nach der Suche im Forum verklickt haben.
    Ich dachte ich wäre in dem Thread, wo es um das Fritzbox-Plugin geht.


    Wenn dann jemand bitte den Thread in das passende forum verschieben könne, wäre ich dankbar.

  • Quote

    Original von cathunter43
    Wenn dann jemand bitte den Thread in das passende forum verschieben könne, wäre ich dankbar.


    Somit erledigt.


    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • Quote

    Original von jowi24


    Die funktioniert. Patches die das Plugin um weitere Telefonbücher ergänzen sind natürlich immer gerne gesehen. Die Klassen-Architektur des Plugins erlaubt es, das ganze mit wenig Aufwand einzubauen.


    Sollte sich jemand dranmachen wollen:


    Es ist vielleicht ganz sinnvoll, dann gleich auf reverselookup.xml von JFritz (http://www.jfritz.org/wiki/JFritz_ReverseLookup_Howto) umzusteigen. Dann würde das zentral gepflegt und man könnte sich den andauernden Anpassungsaufwand teilen...


    Das reverselookup.xml wird auch noch verwendet von den FritzCall-Plugin für die Dreambox (http://wiki.blue-panel.com/index.php/FritzCall) und dem NrZuName für Euraconf (http://euraboard.de/forum/YaBB.pl?num=1182024129/30). Und je mehr das verwenden, desto besser ist es... :)


    DrData

    Server: Ubuntu 13.10 mit vdr 2.0.3 und streamdev-server 0.6.0; Technisat SkyStar HD2
    Client: vlc

    The post was edited 1 time, last by DrData ().

  • Quote

    Original von DrData
    Es ist vielleicht ganz sinnvoll, dann gleich auf reverselookup.xml von JFritz (http://www.jfritz.org/wiki/JFritz_ReverseLookup_Howto) umzusteigen. Dann würde das zentral gepflegt und man könnte sich den andauernden Anpassungsaufwand teilen...


    Das reverselookup.xml wird auch noch verwendet von den FritzCall-Plugin für die Dreambox (http://wiki.blue-panel.com/index.php/FritzCall) und dem NrZuName für Euraconf (http://euraboard.de/forum/YaBB.pl?num=1182024129/30). Und je mehr das verwenden, desto besser ist es... :)


    DrData


    Wie soll das dann funktionieren? Bräuchte das Fritz!Box-Plugin, dann JFritz um reverse lookups durchführen zu können. Oder ist der Vorschlag das XML-Format von JFritz zu nutzen, einen eigenen Parser im Plugin zu schreiben, der dann mit den Information den Reverse-Lookup selbst durchführt?


    Wer pflegt denn dieses XML und wo bekomme ich die jeweilige aktuelle Version her?