[ANNOUNCE] Extended EPG Plugin 0.0.2

  • Ein neue version von das Plugin, das alle in EU bekannten Extended EPG Informationen (2-10 Tage) detectiert und in VDR EPG ladet.


    Es unterstüzt Premiere, Mediahighway 1 und 2, Sky Uk, Sky Italy, Freesat, und NagraGuide.


    Changes:





    Man findet es hier:
    http://rapidshare.com/files/227513855/eepg-0.0.3.tgz

  • Gleiche Problem.


    vdr: [18232] loading plugin: /usr/lib/vdr/libvdr-eepg.so.1.6.0
    vdr: [18232] ERROR: /usr/lib/vdr/libvdr-eepg.so.1.6.0: undefined symbol: _ZN2SI5cEIT210allowedEPGE10tChannelID


    Habe auch schon make clean ausgeführt. Tut nicht.


    Peter

    MAIN: La Scala SST-LC04 Gehäuse / Asus P5N7A-VM / Intel E7500 / YaVDR 0.1 / TT-DVB-S2 / IR-Einschalter Atric / Wakeup-On-Call


    ICH: Bin Microsoft, Cisco, VMware und NetApp zertifiziert

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von peda ()

  • Bei mir auch:


    Code
    1. [...]
    2. Apr 5 21:55:19 [vdr] [21183] loading plugin: /usr/local/lib/vdr/libvdr-eepg.so.1.7.0
    3. Apr 5 21:55:19 [vdr] [21183] ERROR: /usr/local/lib/vdr/libvdr-eepg.so.1.7.0: undefined symbol: _ZN2SI5cEIT210allowedEPGE10tChannelID
    4. Apr 5 21:55:19 [vdr] [21183] loading /etc/vdr/setup.conf
    5. Apr 5 21:55:19 [logger] vdr: /usr/local/lib/vdr/libvdr-eepg.so.1.7.0: undefined symbol: _ZN2SI5cEIT210allowedEPGE10tChannelID
    6. [...]
  • 1) Work-around: zeile 2736 ändern zu:

    Code
    1. bool cEIT2::allowedEPG (tChannelID kanalID)


    Kann jemand dies testen? Es kompiled + runtime auch ok, aber ich kann nicht die Wirkung des Noepg patches selbst testen.


    2) Ich verstehe man braucht den No-epg patch zum "blocken" von on-line epg info, so dass ein Externes script alternativen epg-daten laden kann.


    VDR hat ein sehr schönes "priorisierungs" mechanismus für EPG daten, mittles den TableId. Z.b. ich habe ein Provider der Mediahighway daten mit guter qualitäit für 2 Tage, und NagraGuide daten mit nicht so guter qualität für 6 Tage. Den Mediahighway gebe ich TableId 0x30, und dieser überschreibt den Nagra (TableId 0x60), und auch die "now/next" info (0x4e oder 0x4f).


    Würde es nicht viel besser sein die EPG daten via ihre scripte ein niedriges TableId (z.b. 0x0 wird niemals überschrieben) zu geben, so dass man beide EPG sourcen nutzen kann???


    Wenn die No-epg-patch user darüber Ubereinstimmung erreichen konnten, bin ich bereit diese scripte anzupassen ...

  • Den eepg-plugin 0.0.2a ist teils NOEPG aware:
    -Premiere nicht
    -Freeview ja
    -Mediahigway 1 und 2 nicht
    -SKY Italy und Sky UK nicht
    -Nagraguide nicht


    Hier eine release candidate für 0.0.3, wo alle protocolle NOEPG aware sein müssen, aber das ist noch nicht gut getestet:

  • Leider kommt bei mir nach einer weile:


    Code
    1. kernel: [239220.037259] section handler[6230]: segfault at ad6f70ac ip b7dac48f sp b64eda7c error 6 in libc-2.9.so[b7d33000+15a000]


    hab ein zwei karten system und die freie karte start mit dem epg scan, das dauert bis 15 minuten max. und dan kommt der absturz.


    M fr gr


    Carel

  • hi,


    habe ich bei mir eigentlich nicht beobachten können
    das könnte auch ein bestimmter sender oder transponder sein


    wenn sich das so gut reproduzieren lässt kanns du evtl. mal mit gdb schauen wo es herkommt oder immer die epg.data löschen und die senderliste immer halbieren und testen, nach einigen schritten sollte das eingegrenzt sein

  • Hi,


    Das mit gdb hab ich bereits versucht aber mein system will einfach KEIN coredumps producieren.


    Ich hab als start sequenz:


    cd $VDR_DIR
    echo "core.%e.%p" > /proc/sys/kernel/core_pattern
    ulimit -c unlimited


    $STARTVDR


    usw.


    Kein coredump in $VDR_DIR...
    Ich hab mein kernel selbst compiliert aber ich weiss nicht was da evtl falsch sein könnte.


    Google hat auch nicht viel geholfen


    Carel


  • Bei mir war das Problem das user vdr keine write permissions hätte in der /usr/local/src/VDR directory, wo vdr den cores dumped...
    Den vdr-commandline paramters --userdump und -user braucht man nicht, und auch den PR_DUMPABLE habe ich nicht gesetzt....