Mplayer und MP3 startet nicht

  • Hallo,
    leider bin ich kein Linux Profi. Der VDR läuft eigentlcih ganz sauber bei mir (FF Karte, Budget Karte CTVDR6).
    Ich habe wie im Wiki empfohlen den Mplayer installiert.


    Code
    1. apt-get install libvorbis-dev libmad0-dev libsndfile1-dev libogg-dev libid3tag0-dev mplayer


    Der erscheint auch im OSD Menu, aber leider kann ich ihn nicht starten. Der Bildschirm wird dann schwarz und nach einigen Sekunden kommt das Fernsehbild zurück. Wo liegt der Log um den Fehler zu finden? Was kann ich prüfen?

  • Das Log liegt im allg. in /var/log und heißt syslog. Allerdings steht da meist nicht viel drin, wenn du nicht in der (vdr)mplayer.sh.conf ganz am Ende die Zeile DEBUG=true aktivierst (das Kommentarzeichen am Anfang entfernst).


    Hast du ansonsten die möglichen Probleme am Ende der Wiki-Seite abgearbeitet?


    Gruß,
    Juri

  • Tja- und da tritt schon der erste Fehler auf. Ich habe mal geschaut wo die Datei /usr/local/bin/mplayer.sh.conf ist. Leider ist in diesem Unterverzeichnis GARNIX.


    Wat nu?


    Kann ich die Installation rückgangig machen? Und danach nochmal versuchen?

  • Rückgängigmachen bringt im allg. nix - ist ja nicht Windows ;)


    Im Ernst, was hast du denn für eine Distribution?
    Probier mal mit 'locate mplayer.sh.conf' oder 'locate vdrmplayer.sh.conf' die Datei zu finden.


    Ansonsten kannst du mal den VDR stoppen und von Hand folgendes ausführen:


    mplayer -vo mpegpes -ao mpegps -vf scale=720:576 /irgendein/video.avi


    Berichte, was passiert und vor allem, wenn es nicht geht, poste hier die Meldungen.


    Gruß,
    Juri

  • Hallo jha,
    Meine distribution ist die ctvdr6


    locate mplayer.sh.conf schmeisst mir folgendes raus:


    Code
    1. video:~# locate mplayer.sh.conf
    2. locate: Warnung: Die Datenbank `/var/cache/locate/locatedb' ist ýlter als 8 Tage.
    3. /etc/vdrdevel/plugins/vdrdevelmplayer.sh.conf
    4. /etc/vdr/plugins/vdrmplayer.sh.conf


    Den Mplayer Befehl muss ich später eingeben...Aufnahme läuft

  • Habe nun versucht das Video abzuspielen. Das ist das Ergebnis:

  • Aaalso. Sorry das das etwas länger gedauert hat.


    Ich habe mir das WIKI durchgelesen, aber ich finde mplayer.sh.conf nicht unter /usr/local/bin/, sondern unter /etc/vdrdevel/plugins.



    Auch die LIRCRC gibt mir Rätsel auf.
    Leider finde ich im Verzeichnis nicht die lircrc.conf. Lediglich die lircd.conf finde ich in /etc/lirc/



    Die "wichtigen" Zeilen habe ich inzwischen wir folgt geändert:


    Code
    1. V0="mpegpes:card=2"
    2. #V0=mpegpes"
    3. ....
    4. ...
    5. LIRCRC="/etc/lirc/lircd.conf


    Ergebnis ist:



    Unnötig zu sagen das natürlich nix auf dem Bildschirm kommt :schiel

  • Original von troete70

    Quote

    Auch die LIRCRC gibt mir Rätsel auf.
    Leider finde ich im Verzeichnis nicht die lircrc.conf. Lediglich die lircd.conf finde ich in /etc/lirc/


    Kannst du ignorieren, solange du im VDR unter Einstellungen -> Plugins -> mplayer den Kontrollmodus auf "slave" stellst, was empfohlen ist.


    Quote


    Die "wichtigen" Zeilen habe ich inzwischen wir folgt geändert:


    Code
    1. V0="mpegpes:card=2"
    2. #V0=mpegpes"
    3. ....


    Ergebnis ist:

    Code
    1. video:~# mplayer -vo mpegpes -ao megps -vf scale=720:576 /killbill.avi

    Unnötig zu sagen das natürlich nix auf dem Bildschirm kommt :schiel


    Du Spaßvogel. Wie soll deine obige Änderung in der conf-Datei wirken, wenn du mplayer dann von Hand und nicht über die mplayer.sh bzw. den VDR aufrufts?
    Wenn du mit der Hand testest, solltest du auch dort mpegpes:card=2 benutzen.