[ANNOUNCE] xineliboutput-SOFTOSD-Patch (nicht NUR für Softies)

  • Hat jemand schon Anpassungen für die CVS Version 1.0.4 gemacht?


    xineliboutput-1.0.3-softosd-0.0.3.diff liefert rejects in config.c config.h und menu.c


    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

  • Hi


    das sieht wirklich sehr gut aus :) Allerdings habe ich das Problem mit VDR 1.7.4 und aktuellem cvs-xineliboutput, dass das OSD nicht komplett verschwindet. Woran kann das liegen?


    Grüße,
    balta

    VDR: AMD A4-3400, 4096 MB RAM, Technisat SkyStar HD2, Technisat Skystar USB HD
    openSUSE 13.1, VDR 2.0.4, vdr-xineliboutput

  • Hallo ihr,


    Quote

    Hat jemand schon Anpassungen für die CVS Version 1.0.4 gemacht? xineliboutput-1.0.3-softosd-0.0.3.diff liefert rejects in config.c config.h und menu.c


    das hab ich mich auch gefragt und mal etwas getestet,
    dabei kam folgendes heraus:


    1) Der Patch "xineliboutput-1.0.3-softosd-0.0.3.diff " auf der ersten Seite funktioniert zumindest hier noch gegen xineliboutput-1.0.4:


    2) Der zugehörige Patch für den VDR (osdbase.diff, auch erste Seite) funktioniert auch noch mit vdr-1.7.4 (1.7.0 natürlich auch):


    3) Für das aktuelle xineliboutput cvs von heute (30.03.2009) hab ich versucht mir ausgehend von xineliboutput-1.0.3-softosd-0.0.3.diff den im Anhang befindlichen Patch zusammen zu stellen.


    die Patchstellen, die rejects gaben fügen fast alle nur an gewissen Stellen etwas hinzu, ich hab die Stellen einfach nach bestem Gewissen von Hand gesucht und (eigentlich) auch gefunden und dann den gleichen block nach patchvorschrift eingefügt...


    Nach meinem ersten Test funktioniert also SOFT-OSD in der Kombination:
    a) vdr-1.7.4 + osdbase.diff
    b) xineliboutput cvs (30.03.2009) + Patch hier im anhang


    mit der aktuellen xineliboutput-cvs von heute (30.03.2009) hab ich Probleme mit VDR 1.7.0, daher hier auch nicht wirklich weiter getestet, da funktioniert aber hier:
    a) vdr-1.7.0 + osdbase.diff
    b) xineliboutput-1.0.4 + xineliboutput-1.0.3-softosd-0.0.3.diff


    Lange Rede kurzer Sinn: probiert's aus ;)

  • Leider läst sich der xineliboutput-cvs-30032009-softosd-0.0.3.diff logischerweise nicht mehr auf das aktuelles CVS version anwenden.


    Hat jemand schon zufällig ein aktuellen Patch gebaut?

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! ;-)
    WZ-VDR FSC Scenic N600 Asus N4L-DH Core2Duo T7200 2 GB 160GB + 1TB /media mit NTFS, 2x TT-1500, EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3
    Keller-VDR: FSC Scenic D i845G Modded, P3-833, 512 RAM, 60GB 2.5, /media mounted to WZ-VDR/media , FF-1.6, EasyVDR: EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3
    Test-VDR: FSC Scenic e600 P4 3Ghz, 1GB RAM, 120GB , /media mounted to WZ-VDR/media , TT-1500, EasyVDR: EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3

  • habe ich schon probiert leider gehts nicht out of the box.
    Großteil des patches wird je angewand nur der teil für osd.c nicht.


    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! ;-)
    WZ-VDR FSC Scenic N600 Asus N4L-DH Core2Duo T7200 2 GB 160GB + 1TB /media mit NTFS, 2x TT-1500, EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3
    Keller-VDR: FSC Scenic D i845G Modded, P3-833, 512 RAM, 60GB 2.5, /media mounted to WZ-VDR/media , FF-1.6, EasyVDR: EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3
    Test-VDR: FSC Scenic e600 P4 3Ghz, 1GB RAM, 120GB , /media mounted to WZ-VDR/media , TT-1500, EasyVDR: EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3

  • Hallo,


    Quote

    Original von leorg
    habe ich schon probiert leider gehts nicht out of the box.


    doch das geht jetzt OOTB. Mach mal im ungepatchten xineliboutput-Verzeichnis


    Code
    1. egrep -i 'fade|softosd' *


    Da solltest du einiges angezeigt bekommen,


    kompiliers (cvs) mal ohne Patch und schau im xineliboutput/osd setup, ob softosd evtl deaktiviert ist.


    Gruß
    Tomas

  • ja es sind einige SOFTOSD Sachen schon drinn.

    Code
    1. egrep -i 'fade|softosd' *


    aber im menü kann softosd nicht aktiviert werden.


    Frage:
    Wie sollte der setup.conf Eintrag für aktivieren SOFTOSD heisen?
    Antwort:
    xineliboutput.OSD.SoftOSD = 1
    Ergebniss:
    hilft auch nicht

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! ;-)
    WZ-VDR FSC Scenic N600 Asus N4L-DH Core2Duo T7200 2 GB 160GB + 1TB /media mit NTFS, 2x TT-1500, EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3
    Keller-VDR: FSC Scenic D i845G Modded, P3-833, 512 RAM, 60GB 2.5, /media mounted to WZ-VDR/media , FF-1.6, EasyVDR: EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3
    Test-VDR: FSC Scenic e600 P4 3Ghz, 1GB RAM, 120GB , /media mounted to WZ-VDR/media , TT-1500, EasyVDR: EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3

    The post was edited 1 time, last by leorg ().

  • Quote

    Original von leorg



    aber im menü kann softosd nicht aktiviert werden.


    s.u.



    hast du evtl die Frontends nicht neu installiert?


    Gruß
    Tomas


    [EDIT] und so siehts dann im log aus:


    Code
    1. Jan 21 01:01:12 sid vdr: [21212] Text2Skin: menu display update thread started (pid=20602, tid=21212)
    2. Jan 21 01:01:12 sid vdr: [21213] SOFTOSD thread started (pid=20602, tid=21213)
    3. Jan 21 01:01:13 sid vdr: [21213] SOFTOSD thread ended (pid=20602, tid=21213)
    4. Jan 21 01:01:15 sid vdr: [21212] Text2Skin: menu display update thread ended (pid=20602, tid=21212)
  • Ich habe nochmal mit dem cvs vom 19.01, 20.01 und 21.01 compiliert und frontends installiert leider habe ich weiterhin kein SOFTOSD im menü.


    könnte es an der make.config von vdr liegen?
    ich verwende vdr 1.7.0-extp72 mit der folgender make.config.

    Files

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten! ;-)
    WZ-VDR FSC Scenic N600 Asus N4L-DH Core2Duo T7200 2 GB 160GB + 1TB /media mit NTFS, 2x TT-1500, EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3
    Keller-VDR: FSC Scenic D i845G Modded, P3-833, 512 RAM, 60GB 2.5, /media mounted to WZ-VDR/media , FF-1.6, EasyVDR: EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3
    Test-VDR: FSC Scenic e600 P4 3Ghz, 1GB RAM, 120GB , /media mounted to WZ-VDR/media , TT-1500, EasyVDR: EasyVDR: 0.7.14 1.7.0-extp72-v3

  • Quote

    Original von leorg


    könnte es an der make.config von vdr liegen?
    ich verwende vdr 1.7.0-extp72 mit der folgender make.config.


    Ich hatte das ja bisher nur mit VDR-1.7.11 getestet. Um auszuschließen, dass es an den unterschiedlichen VDR-Versionen liegt, hab ich nen aktuelles xineliboutput gerade noch mit nem 1.7.10 getestet, xineliboutput-softosd läuft auch damit.


    Welche Patches hier beim 1.7.10er aktiviert sind, siehst du im Anhang. Der SOFTOSD ist auf jeden Fall nicht nötig! Der wird - wie ich inzwischen von hotzenplotz5 bzw gda weiß - nur bei Ausgabe über FF-Karten benötigt. Ob bei dir jetzt wirklich ein Patch querschießt, kannst du ja ausprobieren.......


    Was mir inzwischen übrigens aufgefallen ist: das OSD wird nicht komplett ausgeblendet, es bleibt ein ganz feiner, kaum erkennbarer Rest sichtbar.....





    Quote

    Original von Copperhead
    Wollte euch mal mitteilen, das ich gerade dabei bin den SoftOSD-Patch für FF-Karten zu fixen...


    Siehe Signatur...


    für das FF-SoftOSD gabs/gibts nen eigenen thread, vielleicht willst du es ja lieber da bekanntgeben....



    [ANNOUNCE] vdr-SOFTOSD-Patch (nicht NUR für Softies)


    Gruß
    Tomas

  • OK,


    ihr kriegt jetzt zwei angepasste Patche, die auf dem aus diesem Post basieren.


    Ihr habt die Wahl zwischen:



    1. xineliboutput-cvs-26-01-2010-softosd.diff


    der Patch ist für xineliboutput-cvs von heute (26.01.) und beinhaltet nur den Code fürs softosd von xineliboutput.


    iNOBs xineliboutput-cvs-20100117-vdpau-extensions-v11.diff liefert heute schon wieder kleine rejects (die Entwicklung bleibt halt nicht stehen) und ich hatte jetzt einfach keine Lust mehr....




    2. xineliboutput-cvs-17-01-2010-extp_v11-softosd.diff


    wer gerne den vdpau-extensions-v11.diff drin hätte, holt sich mit


    Code
    1. cvs -z3 -d:pserver:anonymous@xineliboutput.cvs.sourceforge.net:/cvsroot/xineliboutput co -D 2010-01-17 vdr-xineliboutput


    xineliboutput vom 17.01.2010 und wendet darauf den xineliboutput-cvs-17-01-2010-extp_v11-softosd.diff an, in dem der vdpau-extensions-v11.diff (angepasste Version von iNOB) und softosd enthalten ist!



    In der setup.conf des VDR sollten nach dem ersten Gebrauch von xineliboutput folgende Einträge zu finden sein:


    Code
    1. xineliboutput.OSD.SoftOSD = 1
    2. xineliboutput.OSD.SoftOSD.FadeInRate = 25
    3. xineliboutput.OSD.SoftOSD.FadeInSteps = 8
    4. xineliboutput.OSD.SoftOSD.FadeOutRate = 25
    5. xineliboutput.OSD.SoftOSD.FadeOutSteps = 8


    Setup-Menü s. Bild.



    Welche magisch-softosd-fähig gewordene xineliboutput-cvs-Version ich da auf der Platte habe ist mir inzwischen absolut schleierhaft. Es ist auf jeden Fall ein ander Code als der aus dem obigen Patch.


    Quote

    Original von leorg
    ja es sind einige SOFTOSD Sachen schon drinn.


    weißt du noch, was da bei dir genau drin war?



    Ich habe beide Patche mit den jeweiligen CVS-Versionen getestet. Das OSD wird sauber ein- und ausgeblendet und es bleiben auch keine Reste (wie von mir in einem vorigen Post beschreiben) sichtbar.


    Ich hoffe das hilft euch jetzt weiter!



    Gruß
    Tomas

  • helmar , Danke fürs positive Feedback :)



    Quote

    Original von wbreu
    tomas , sag mal macht es viel Aufwand, den Softosd-Patch mit dem vdr-xine-plugin zu verheiraten?


    Hi Wolfgang,


    darüber hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, aber da ich von den obigen xineliboutput-Patchen mit vdr-xine ja selbst auch keinen Nutzen habe.......ist halt nur sehr fraglich, ob meine bescheidenen Kenntnisse ausreichen um das zu portieren....vielleicht macht Versuch ja kluch, wer weiß....


    Wenns je ne Testversion von mir geben sollte, bist du auf jeden Fall der erste Kandidat ;)


    Gruß
    Tomas


  • Hi nochmal,


    na dann warte ich mal gespannt, was mir der Postbote so bringt....


    Gruß
    Wolfgang

  • Hab den xineliboutput-cvs-ext-v11 Patch auf den aktuellen Stand vom 27.01.2010 aktualisiert. Der o.g. Softosd-Patch wurde ebenfalls integriert.

    Code
    1. cvs -d:pserver:anonymous@xineliboutput.cvs.sourceforge.net:/cvsroot/xineliboutput login
    2. cvs -z3 -d:pserver:anonymous@xineliboutput.cvs.sourceforge.net:/cvsroot/xineliboutput co -D 2010-01-27 vdr-xineliboutput
    3. ln -s vdr-xineliboutput xineliboutput
    4. cd xineliboutput
    5. patch -p1 -i ../xineliboutput-cvs-20100127-vdpau-extensions-v11+sosd.diff

    Hinweis: Software Scaling läßt sich im Setup von xineliboutput nicht einstellen. Das geht aber auch in der ungepatchten Version nicht. Meine gelesen zu haben, dass die Funktion rausgeflogen ist...


    [EDIT]Funzt nur, wenn xine-lib-1.2-cvs ebenfalls gepatched wurde![/EDIT]


    Gruß
    iNOB

    Files

    The post was edited 2 times, last by iNOB ().