Kein Bild bei DVB-C

  • Hallo.


    Nachdem ich meinen VDR mit DVB-S ein Jahr lang in betrieb hatte, wollte ich nach einem Umzug nicht auf einen VDR verzichten. Da am neuen Wohnort nur ein Kabelanschluss verfügbar war, habe ich mir eine Technotrend FF DVB-C Karte gekauft, eingebaut und den VDR neu aufgesetzt.


    Leider bekomme ich kein Fernsehbild auf den Fernseher. Das femon-plugin zeigt eine Signalstärke von 0% an. Einen Sendersuchlauf habe ich mit dem wirbelscan-plugin durchgeführt, leider jedoch ohne Erfolg.


    Bei meinem Kabelanschluss handelt es sich übrigens um einen privaten Anbieter (Also nicht Kabel BW oder Kabel D), laut dessen Auskunft ein Mischsignal (analog und digital) auf dem Kabel liegen soll.


    Habt ihr noch eine Idee, wie ich eventuell doch noch ein Bild auf meinen Fernseher bekommen kann?


    Gruss
    Lorion

  • Nun,


    zum einen kommen die FF selten mit QAM256 klar, das könnte schon mal ein Problem sein.


    Und zum anderen weiß ich nicht, wie das bei dir mit der Grundverschlüsselung ist.


    Über meine FF bekomme ich auch nur mit dem Hardwaremod ein Bild, sonst bleibt die komplett dunkel.


    Ich würde das mal mit femon testen!


    gruß


    Netdeus

  • Welche Version des Wirbelscanplugins verwendest Du? Wenn es noch eine von 2007 ist könnte das Probleme geben. Entweder verwendest Du mal eine neuere Version oder versucht es mit einer aktuellen w_scan Version von Wirbel.

  • Hallo Lorion,


    ich hatte vor einiger Zeit eine TT C-2300 gekauft und dabei ebenso auf das Problem gestossen, dass die Karte kein Signal bzw. nur ein ganz Schwaches empfangen hatte.
    Nachdem ich die TT durch eine Satelco EasyWatch getauscht hatte, war der Empfang einwandfrei. Für das analoge Signal verwende ich eine PVR-350 und PVR-150.


    Gruss
    mauwag

    VDR1 - easyVDR 0.6.10 + vdr 1.6
    FSC-D1218 / nVidia GF6200
    PVR-350; PVR-500; Satelco EasyWatch DVB-C


    VDR2 - easyVDR 0.8.04
    FSC-D1219 / nVidia GF6200
    PVR-350; Satelco EasyWatch DVB-C


    VDR3 - easyVDR 0.8.04
    GA-770TA-UD3 / GF8400GS
    PVR-500; Satelco EasyWatch DVB-C


    MediaMVP Rev. D3 und Rev. E1

  • cp /usr/share/doc/vdr-plugin-pvrinput/examples/channels.conf_newsyntax.example /etc/zendeb/channels.conf


    hat bei mir den Unterschied gemacht (zendeb auf S100; gemischtes Kabel; WinTV PVR USB2; pvrusb2)


    EDIT: Habe mich leider beim vom OP eingesetzten Modell verlesen

  • Hallo, vielen Dank für eure Antworten und entschuldigt bitte meine späte Antwort.


    Nachdem ich die TT C-2300 in einen Windows-PC gesteckt habe, hat er sowohl analoge, als auch digitale Kanäle gefunden. Aber ein Windows-PC kommt für eine solche Anwendung für mich nicht in Frage.


    Nun spiele ich mit dem Gedanken, wie mauwag, mir eine Satelco EasyWatch zu kaufen. Ein paar Fragen dazu:


    Diese karte ist doch eine reine analoge Karte. Benötigt der VDR hierfür das analog-plugin, oder funktioniert er out-of-the-box mit dieser Karte?


    Hat eine der Satelco-Karten auch einen eingebauten Hardware-Decoder und wird der benutzt (habe eine VIA-Plattform mit 800 MHz für den VDR)?


    Ich habe gelesen, dass man beim analogen Empfang auf ein On-Screen-Display verzichten muss. Ist das bei der Satelco Karte auch der Fall?


    Gruss
    Lorion

  • Quote

    Original von Lorion
    Nun spiele ich mit dem Gedanken, wie mauwag, mir eine Satelco EasyWatch zu kaufen. Ein paar Fragen dazu:


    Diese karte ist doch eine reine analoge Karte. Benötigt der VDR hierfür das analog-plugin, oder funktioniert er out-of-the-box mit dieser Karte?


    Wie kommste denn darauf das die EasyWatch ne Analog Karte ist? Die gibbed nur als Digitalkarten. Die Wintv PVR-Karten sind AnalogTV Karten und diese haben nen HW-Encoder an Board um die CPU beim MPEG2 Encoden zu entlasten. Die PVR-350 hat auch nen Dekoder OnBoard und kann damit als ne Art "FF-Karte" mit dem pvrinput & pvr350-Plugin für den Analogen Kabel Empfang genutzt werden.

  • Hast Du denn schonmal mit w_scan versucht Kanäle zu finden.


    In Deinem Fall schließe ich eigentlich Verschlüsselung und QAM256 noch als Problem aus. Weil gefunden werden sowohl verschlüsselte als auch QAM256 meistens trotzdem. Nur der eigentliche Empfang klappt dann nicht.


    Bisher klingt es ja so, als würden bei Dir gar keine Sender überhaupt erst gefunden.


    Lass mal
    w_scan -f c
    laufen. Dann siehts Du schon, ob er auf einigen Frequenzen überhaupt ein Signal findet.


    Die betreffenden Frequenzen weißt DU ja jetzt eigentlich von Windows. Dort sollte er auch mit w-scan zumindest erstmal ein Signal finden.