zendeb-0.4.1-beta1

  • Hi,


    ich habs gerade nochmal runtergeladen und probehalber entpackt. Funktioniert einwandfrei.
    md5sum sollte folgendes rauswerfen:
    59683efacaa8349ca5efa07ccd4a8681 zendeb-0.4.1-beta1.tar.bz2


    Mögliche Ursache für Probleme:
    - Downloadmanager
    - Download mit Browser der die bzip2 Komprimierung schon entfernt


    MfG,
    Norbert

    Server: Athlon II X2 250 - Asus M3N-H HDMI - 2x1GB RAM - 3TB HDDs -
    1 x Digital Devices Cine S2 V6 DVB-S2 (SD Sender im Highband funktionieren mit der Karte nach wie vor unter Linux nicht, unter Windows schon)
    3 x Nova Budget (die ich eigentlich durch die Cine S2 mit Erweiterungsmodul ersetzen wollte, leider aber für die SD Sender immer noch brauche)
    mit yavdr 0.4.0

  • Hi Norbert,


    ist es möglich, dass Du mal die Make.config und die configure-Parameter für den VDR durchgibst?


    Ich habe den vdr 1.7 auf der S100-Box mit Plugins compiliert, er startet auch connected auch auf den VDR-Server im Keller, ich erhalte aber kein Bild.


    Die compile-Settings sind aber geraten und vielleicht fehlt ja was.


    Danke!


    VG,
    Andre

  • Hallo,


    ist wohl eher ein Debian-Problem, aber vielleicht hat jemand einen Rat.


    Nach langer problemloser Nutzung von zendeb-0.4.1-beta1 mit regelmäßigen apt-get upgrades hat es mir gestern das System zerschossen. Es sollte u.a. libc6 und libc-6 aktualisiert werden und plötzlich brachte jeder Befehl nur "segfault". Nach meinem Eindruck tritt der Fehler genau seit dem versuchten upgrade für lbc6 auf.


    Nach einem Reboot kommt das System nicht mehr hoch wegen segfault in libc6-2.3.6.


    Hier das dpkg.log:


    Ich habe den Eindruck, dass die neue Version libc6 2.3.6.ds1-13etch10+b1 noch gar nicht installiert wurde, denn die timestamps der lib sind immer noch 17.01.2009. Trotzdem läuft nix mehr.


    Hier das kernel.log genau ab dem Zeitpunkt des upgrade:


    Hat jemand eine Idee zur weiteren Analyse und Reparatur?

    vdr-server: Debian Jessie (Basis Kanotix), vdr 2.2.0
    Amazon FireTV with Kodi 15.1 Isengard and vdr vnsi-client
    HTPC: Amiko Alien2 Spark (Stock) and Enigma2 (PKT Image)
    NAS: ReadyNAS Duo


    NAS: NSLU2 mit Debian Etch 4.0 (inactive)

  • Hallo Egalus


    als langjähriger Debiannutzer wollte ich ich auch die Vorzuege von Debian auf der smt7020 nutzen. Vielen Dank für Deine Arbeit.


    Die Installation bei der 0.4.0 und der 0.4.1 führt bei mir aber immer zum gleichen Ergebnis:


    Bei den beschriebenen Installationsschritten gab es keine Probleme oder Fehlermeldungen. Also schließe ich die Platte an und erhallte eine Grub Meldung:


    Code
    1. Gnu Grub Version 198+20100804-Z
    2. Minimal BASH-like line editing is supported. For the first word ...
    3. (da kommt dann noch zwei Zeilen Text und danach kommt)
    4. grub>


    Und dann geht da nichts mehr. Ich kann auch mit der angeschlossenen Tastatur nichts machen. Ich habe es zuerst mit der 0.4.0 versucht, dann mit der 0.4.1 und jeweils das selbe Bild.


    Als Festplatte habe ich eine Samsung 120GB verwendet.


    /dev/hda1 hat 128 MB
    /dev/hda2 ist swap
    /dev/hda3 hat die restlichen GB.


    Irgend eine Idee was da bei mir schief läuft ?


    bernie

  • Hi bernie,


    ist bei mir genau das gleiche. Hast du ne Lösung gefunden?


    Gruß
    Steffen

    Produktivsystem
    Hardware: Thermaltake DH101 mit SoundGraph iMON IR/LCD 0038 LCD, ASUS M3N78-EM, AMD Athlon X2 4850e, 4 GB DDR-2 RAM, 2 TB HD, W-Lan, Skystar HD und Skystar 2
    Software: yaVDR 0.6.0

  • Jetzt gehts. Hab die Schritte noch mal mit ner alten Ubuntu 8.04 Installation auf meinem Notebook durchgemacht. Vermute das es mit Grub zusammenhängt.


    Gruß
    Steffen

    Produktivsystem
    Hardware: Thermaltake DH101 mit SoundGraph iMON IR/LCD 0038 LCD, ASUS M3N78-EM, AMD Athlon X2 4850e, 4 GB DDR-2 RAM, 2 TB HD, W-Lan, Skystar HD und Skystar 2
    Software: yaVDR 0.6.0

  • Hallo Leute


    Eine Frage - die S100 hat ja einen S-VIDEO Ausgang.


    Ich bekomme sowohl auf FBAS als auch auf RGB eine ganz vernünftiges Bild - das Bild bei S-VIDEO ist jedoch grauenvoll - vermutlich weil das speziell konfiguriert werden muss.


    Hat jemand eine Ahnung wie das in Verbindung mit zendeb klappt ?


    Cu
    GTR