VDR Full HD OSD

  • was heisst denn kantig ?


    sind sie schriften hochauflösend mit kanten , oder eher niedrig in der auflösung nur hoch skaliert ?

    VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
    System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

  • Hallo,


    die Schriften sind niedrig auflösend.


    Ich verstehe das ganze nicht ganz:
    Es gibt zwei Möglichkeiten, die Schriftarten einzustellen:
    Setup->OSD (hier kann ich scheinbar alle im System vorhandenend Schriften Wählen. Momentan: VDRSymbols...)
    Setup->Plugins->SkinenigmaNG->Fonts (hier kann ich zw. VDR Standard Schriften und TTF wählen, Momentan: TTF)
    Makefile im skinenigmang source Verzeichnis. Momentan habe ich dort nichts eingestellt (der Parameter ist auskommentiert).
    Edit: Gebe ich hier die Schriften an, die es auf der enigmang homepage gibt, dann kann ich diese im Menü statt TTF auswählen. Einen Effekt hat dies aber nicht. (die Schriftarten sind in /etc/vdr/plugins/skinenigmang/fonts kopiert).


    Es gibt -selbst im mit Debug=1 im skinenigmang Makefile- keine Fehlermeldungen, die auf das Problem hindeuten.


    Gruß,
    Hendrik

  • Hallo,


    ich bin leider noch immer nicht weiter.
    Kann mir jemand bitte mal seine funktionierende setup.conf posten, damit ich dies als Fehlerquelle ausschließen kann?


    Vielleicht kann mir ja jemand auch erklären, welche Fonts benötigt werden (und wo die liegen müssen).


    Die vdr-ttf-symbole funktionieren bei mir übrigens.


    Gruß,
    Hendrik

  • hier teile der setup.conf für xineliboutput und Fonts




    damit geht es bei mir

    VDR: VDR-1.7.23@vdpau ,softhddevice, s2-liplianin Treiber (hg), 1 x TT-S3600, 1 x TT-S3650
    System: 3.2.5 (+stb0899patches + pctv452e usb patch), Glibc 2.13,nvidia-drivers 290.10

  • Hallo,



    Diese Einstellungen waren unterschiedlich. (Hier deine Einstellungen, mit denen es jetzt funktioniert)


    Allerdings muss ich dazu sagen, dass diese Einstellungen zunächst dazu geführt haben, dass ich bemerkt habe, dass meine X-Auflösung nicht 1920x1080 war (sondern 13xx*7xx).
    Möglicherweise hat Xineliboutput deshalb das Menü dann herunterskalieren müssen?


    Jetzt bin ich fast zufrieden. Nur passen die Spaltenbreiten in Enigma nicht mehr.
    Wie kann ich die einstellen?


    Gruß,
    Hendrik

  • hi


    leider passt das ganze nicht zum "VDR-Extensions-Patch-62//vdr-1.7.0_extensions.diff"


    da in dem auch die config angepasst wird ..


    schade ...



    lg mentox

  • Hi,


    ich habe das hier gerade mal alles durchgelesen und finde das hier sehr interessant. Nun habe ich aber noch eine FF-Karte die einen normalen Röhren TV bedient. Wenn ich meinen Beamer nutzen will schalte ich auf das xineliboutput plugin um. Wenn ich nun die OSD Größe auf 1280*720 stelle passt das ja für die FF-Karte nicht mehr.
    Hat hier vielleicht jemand eine ähnliche Kombination und kann mir einen Tipp geben wie das geht? bzw. kann man die OSD Größe vielleicht per Skript beim Umschalten von xineliboutput auf FF-Karte ändern?


    Gruß
    Mucki

  • Quote

    Original von Mucki86
    Hi,


    ich habe das hier gerade mal alles durchgelesen und finde das hier sehr interessant. Nun habe ich aber noch eine FF-Karte die einen normalen Röhren TV bedient. Wenn ich meinen Beamer nutzen will schalte ich auf das xineliboutput plugin um. Wenn ich nun die OSD Größe auf 1280*720 stelle passt das ja für die FF-Karte nicht mehr.
    Hat hier vielleicht jemand eine ähnliche Kombination und kann mir einen Tipp geben wie das geht? bzw. kann man die OSD Größe vielleicht per Skript beim Umschalten von xineliboutput auf FF-Karte ändern?


    Gruß
    Mucki


    Hallo Mucki,


    leg dir doch die setup.conf zweimal an (z.B setup.conf-hd/setucp.conf-ff und kopier diejenige die du brauchst mittels Skript vor dem VDR-Start auf die setup.conf.


    Gruß
    Wolfgang

  • Hi wbreu,


    gehen würde das, aber ich finde die Methode ein wenig rabiat, ich müsste dann ja immer beim Umschalten, VDR Stoppen, config austauschen, VDR Starten. Wenn jetzt gerade Aufnahmen laufen wäre das natürlich sehr ungünstig. Ich suche eher eine Methode das im laufenden Betrieb zu machen. Vielleicht mit SVDRP. Trotzdem Danke für den Tipp.


    Gruß
    Mucki

  • Hallo,


    nachdem ich eine Weile wieder das SD-OSD verwendet hab (neuinstallation) wollte ich jetzt wieder HD aktivieren.


    Das klappt auch, doch leider sehe ich dann nur einen Teil des OSD (eben den Teil Oben Links.


    Den VDR habe ich gepatcht:

    Code
    1. config.h:
    2. #define MINOSDWIDTH 480
    3. #define MAXOSDWIDTH 1920
    4. #define MINOSDHEIGHT 324
    5. #define MAXOSDHEIGHT 1080


    Xineliboutput auch (aktuelle cvs-version):


    Das ist doch richtig so, oder?


    xrandr sagt mir, ich nutze 1920x1080:

    Code
    1. xrandr
    2. Screen 0: minimum 320 x 200, current 1920 x 1080, maximum 1920 x 1080
    3. VGA-0 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
    4. DVI-0 connected 1920x1080+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 160mm x 90mm
    5. 1920x1080 50.0*+ 60.0
    6. ...



    Seht ihr meinen Fehler/habt ihr einen Tipp?


    Gruß,
    Hendrik

  • Quote

    Original von henfri


    Jetzt bin ich fast zufrieden. Nur passen die Spaltenbreiten in Enigma nicht mehr.
    Wie kann ich die einstellen?


    Gruß,
    Hendrik


    Hallo, das hätte ich auch gerne gewusst? Oder wo muss ich patchen?


    Gruß,
    Blacky

  • Quote

    Original von real_schorsch
    "Ist das mit der HDe technisch überhaupt möglich?"


    Ja, da kommt auch noch was. Allerdings sind erstmal 3MB fest fürs OSD vorgesehen, da gehen mit 32Bit 800*600 (bzw. etwas mehr), aber eben zB. keine 1024*768. Mehr OSD-Speicher bedarf einer grundlegenden Änderung des Speicherlayouts, da müssen wir noch etwas probieren, was wir uns "erlauben" können.


    Hat sich dahingehend mittlerweile etwas getan?

  • Quote

    Original von Blacky82529


    Hallo, das hätte ich auch gerne gewusst? Oder wo muss ich patchen?


    Gruß,
    Blacky


    Hallo Blacky,


    was meinst du genau damit?


    Sorry, aber ein bisschen genauere Fragestellung solltest du uns schon bieten!?


    Wolfgang

  • Guten..


    ich habe heute mal meinen VDR samt xineliboutput Plugin gepatcht.


    nach anfänglichen Darstellungsprobleme sind mir 2 Dinge aufgefallen :


    1.)Es müssen vermutlich die Skins die man für text2skin nutzt auch für die größe gepatcht werden . Die Skins werden sonst immer links am Rand dagestellt füllen aber nicht den ganzen Screen aus sprich über den ganzen LCD/Plasma Größe .


    2.)Wenn die TV Wiedergabe sich von 16:9 auf 4:3 ändert (sprich die Automatik ..§ ok die funktioniert ja momentan eh nicht richtig § springt dann ändert sich auch das OSD .. mal groß , mal klein halt.


    habt ihr das auch schon festgestellt ?


    I30R6










    VDR











    Hardware : GA-EP35-DS3L, C2Q Q6700 , 3GB DDR2 , Palit GT240, 250GB System & 500GB Video,
    Mystique-CaBix C2,TT Budget C-1501,Airstar 2, Fernbedienung X10
    Software : gen2vdr, Kernel 3.8.10, vdr 2.0.1
    PlugIns : audiorecorder,femon,admin,yacoto..
    Ausgabe: softhddevice

  • Quote

    Original von I30R6
    Guten..


    ich habe heute mal meinen VDR samt xineliboutput Plugin gepatcht.


    I30R6


    Servus,


    schonmal probiert nur den VDR zu patchen und das Xineliboutput nicht!


    Soweit ich das sehe ändert sich dann die Größe des OSD nicht mehr.


    Bei mir mit 1880x1040 und jeweiligen 20er Rand kein Scaling des OSD, allerdings nutze ich xine-vdpau.


    Gruß
    Wolfgang

  • I30R6


    Ja, hab ich auch festgestellt,
    text2skin skaliert nur vertikal und nicht horizontal
    Und ich hab die Möglichkeit über die xine options software/hardware entweder immer volles OSD untransparent oder OSD in Bildbreite mit Transparenz zu haben. (bei nicht text2skin)
    Zudem werden die Angaben zu den Seitenabständen irgendwie nicht mehr so recht beachtet.


    Aber generell würd ich enigmang empfehlen in darkblue?, ist hübsch und transparent.
    Ist (war?) leider nicht bei e-tobi für multipatch drin...


  • Nabend Wolfgang,


    hmm nur VDR patchen könnte ich auch mal machen ..


    Ich nutze ja auch xine-vdpau für die Wiedergabe über HDMI Ausgang der Grafikkarte . Auflösung 1920x1080 .



    Hmm... mal schauen viell. hilft ja wirklich nur die Werte zu ändern.


    mit E-tobi habe ich nicht viel zu tun .. mein VDR ist selbst kompiliert/gepatcht.


    I30R6










    VDR











    Hardware : GA-EP35-DS3L, C2Q Q6700 , 3GB DDR2 , Palit GT240, 250GB System & 500GB Video,
    Mystique-CaBix C2,TT Budget C-1501,Airstar 2, Fernbedienung X10
    Software : gen2vdr, Kernel 3.8.10, vdr 2.0.1
    PlugIns : audiorecorder,femon,admin,yacoto..
    Ausgabe: softhddevice