Wer braucht vdr-sxfe (xinelibouput) für Windows

  • Hi,


    da ich immer von meinem Windows Rechner an meinem VDR rumspiele,
    und ich auch mal sehen wollte, was am VDR so passiert. Habe ich mich
    mal hingestetzt und das Clientfrontend (vdr-sxfe) von
    xineliboutput unter Cygwin für Windows compiliert.


    Bei mir funktioniert es jedenfalls und falls auch andere an dem Programm
    interressiert sind, würde ich es mal auf rapidshare oder nen anderen
    Server ablegen. Gepackt sind das ca. 8 MB entpackt sind es dann 30MB.



    Gruß Maverick

  • Zitat

    Original von maverick-me
    Bei mir funktioniert es jedenfalls und falls auch andere an dem Programm
    interressiert sind, würde ich es mal auf rapidshare oder nen anderen
    Server ablegen. Gepackt sind das ca. 8 MB entpackt sind es dann 30MB.


    Ich bin zwar schon lange von Windos weg, aber kann dir das Paket gerne auf meinem Server hosten.


    Bei Interesse einfach PM.


    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • Nette Sache das. :)
    Aber funktioniert das Programm dann mit jeder Xinelib Version? Wenn ich mich recht erinnere gibt es doch immer die schönsten Fehlerbilder (OSD Probleme, Fehlfarben, etc.) wenn das Xineliboutput-plugin und vdr-sxfe gegen verschiedene Versionen der xinelib gebaut sind. Muss man also um das Programm nutzen zu können auf dem VDR exakt dieselbe Version der Xinelib laufen haben wie die, die Du in dem Windowsprogramm verwendest?

  • OK, dann hab ich hier mal das ganze hochgeladen.


    URL: http://rapidshare.de/files/40289187/VDR-SXFE.rar.html



    EDIT ON:
    Diese URL ist die aktuelle:
    http://rapidshare.de/files/40300857/VDR-SXFE.rar.html
    EDIT OFF:



    Wegen den verschiedenen Versionen würd mich interessieren was
    funktioniert und was nicht, bei Bedarf kann ich ja nochmal den
    Compiler anschmeißen. Diese Version hier wurde mit
    - VDR 1.6.0
    - xinelib 1.1.15
    - xinliboutput 1.0.1
    kompiliert.


    Habs auch mal auf die schnelle mit der xinelib 1.1.11.1 auf dem VDR probiert,
    hat auch wunderbar funktioniert.


    Viel Spaß bei rumprobieren

  • Zitat

    Original von maverick-me
    OK, dann hab ich hier mal das ganze hochgeladen.


    Und für die ganzen Leute die nichts von ominösen Sharing-Plattformen herunterladen und keine 60 Sekunden warten möchten: Ich habe ich das ganze in meinen Mirror gelegt:


    http://vdr.gekrumbel.de/mirror/vdr-sxfe_win/


    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • Hi,


    hm, muss dafür cygwin installiert sein?
    Ich bekommen nämlich ohne nur Feher:

    Code
    1. A fatal error has occured and Cygwin/X will now exit
    2. Please open /tmp/XWin.log for more information


    gleichtzeitig in der Console aber:

    Code
    1. Huh? No /etc/fstab file in $PATH_TO$/VDR-SXFE/etc/fstab.d/$USERNAME
    2. Using default root and cygdrive prefix...
    3. ...
    4. ...
    5. Fatal server error:
    6. Cannot open log file "/tmp/XWin.log"


    Toll, ich soll also ein logfile einsehen, das nicht exisitert... ;-)


    ciao,
    chris

  • Zitat

    Original von Ioannis
    Nette Sache das. :)
    Aber funktioniert das Programm dann mit jeder Xinelib Version? Wenn ich mich recht erinnere gibt es doch immer die schönsten Fehlerbilder (OSD Probleme, Fehlfarben, etc.) wenn das Xineliboutput-plugin und vdr-sxfe gegen verschiedene Versionen der xinelib gebaut sind. Muss man also um das Programm nutzen zu können auf dem VDR exakt dieselbe Version der Xinelib laufen haben wie die, die Du in dem Windowsprogramm verwendest?


    xinelib ist egal


    der vdr server braucht kein libxine


    kritisch sind nur unterschiedliche plugin versionen.

  • Hi!


    Habe hier folgendes Problem:

    Code
    1. Fatal server error:
    2. could not open default font 'fixed'
    3. winDeinitMultiWindowWM - Noting shutdown in progress


    Was kann man da machen?


    Gruß,
    Brougs78

    - -- --- ================================================================ --- -- -
    Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), DD CineS2 v6 + DD DuoFlex CI // yavdr-0.6.1
    - -- --- ================================================================ --- -- -

  • Zitat

    Original von maverick-me
    skiller2k1
    vielleicht lädst Du diese Version auch nochmal auf deinen Server


    Nach mehreren Anläufen habe ich es nun geschafft.


    http://vdr.gekrumbel.de/mirror/vdr-sxfe_win/VDR-SXFE_v2.rar


    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • Zitat

    Original von maverick-me
    Mit der ersten oder der zweiten Version??


    Ich habe das Problem auch, mit der ersten wie auch mit V2.
    Ich bin ein bisschen weiter gekommen nachdem ich einfach mal die Fonts aus einer seperaten cygwin installation in das VDRSXFE Verzeichnis rüberkopiert habe, jetzt bekomme ich immerhin einen leeren XScreen mit dem X-Mouspointer zu Gesicht, mehr lüppt damit aber leider noch nicht. Muss man noch mehr einstellen als die IP für den xineliboutput-server zu ändern?

  • Aha, Habe gerade gesehen, dass ich das zweite mal die falsche Datei erwischt hab,
    Hier nochmal die die Version, die ich eigentlich hochladen wollte.


    http://rapidshare.de/files/40300857/VDR-SXFE.rar.html


    In der ist noch das "fonts" Verzeichnis dazu gekommen.
    Dadurch ist das ganze zwar 25 MB gepackt groß, aber der X-Server startet so hier auf 3 Rechnern.


    Zum starten des vdr-sxfe, zum probieren, vielleicht mal ausprobieren, beides per Hand zu starten, also zuerst den X-Server und dann über cmd vdr-sxfe
    mit den entsprechenden Parametern.


    Gruß Maverick

  • Zitat

    Original von maverick-me
    Zum starten des vdr-sxfe, zum probieren, vielleicht mal ausprobieren, beides per Hand zu starten, also zuerst den X-Server und dann über cmd vdr-sxfe
    mit den entsprechenden Parametern.


    Das Fontproblem ist jetzt weg, dafür startet das Ding überhaupt nicht mehr weil das /tmp Verzeichnis für das Logfile im Archiv nicht mehr vorhanden ist. ;)
    Aber das kann man ja schnell selber anlegen. Manuelles starten von vdr-sxfe bringt jetzt immerhin schonmal einen schwarzes Windows, jetzt habe ich immerhin schonmal "can`t connect" Ausgaben vom vdr-sxfe. Mal schauen wo die jetzt herkommen, das kann jetzt auch noch nen Configproblem auf meiner Serverseite sein. ;)