Lidl - Tastatur lauffähig unter VDR?

  • Multimedia-Tastatur mit Maus und Mini-USB-Empfänger


    Kurz die Eckdaten:
    Neueste Funktechnologie mit 2,4 GHz Funkfrequenz: kein Verbinden zwischen Empfänger und Maus/Tastatur mehr notwendig, höhere Reichweite, geringerer Stromverbrauch


    Tastatur:


    * 21 Sondertasten (Hotkeys), davon 18 programmierbar
    * Drehregler für Lautstärke
    * Reichweite bis zu 5 m


    Inklusive Mini-USB-Empfänger



    Der Link dahin: http://www.lidl.de/cps/rde/xch…de/hs.xsl/index_45411.htm
    ===


    Mich würde die Tastatur als Fernbedienung für meinen VDR interessieren.
    Was haltet ihr von ihr und inwiefern seht ihr die Möglichkeiten die Tastatur auch zum laufen zu bekommen?
    Da mir ein Freund gesagt hat das er eine andere 2,4GHz Tastatur hatte und er diese überhaupt nicht unter linVDR zum laufen bekommen hatte.



    Gibt es dort möglichkeiten? Würde sie mir gerne holen aber wenn sie unter VDR nicht einsetzbar ist dann nicht.


    Bitte um eure Einschätzungen.


    Gruß Jensa

    HD-VDR (Wohnzimmer)
    HW: Zotac IONITX-F-E, 160GB SSD 2.5" & 320GB HDD 2,5", 2x1GB, Cine S2
    SW: yaVDR 0.6
    VDR:
    HW: SMT-7020S, 160GB Seagate 2.5"
    SW: zen2mms 1.1


  • Diesen Artikel gibt's leider nicht überall: wenn Du uns eine passende PLZ verrätst, dann können wir das Keyboard auch sehen.


    Im allgemeinen ist es so, dass das Keyboard völlig transparent ist: es ist egal, welches Du einsetzt. Eventuell musst Du die Tastaturtabelle ändern, damit die zusätzlichen Tasten weitergeleitet werden können.


    Ich habe vor Jahren auch mal eines von Lidl gezogen. Nach der Anpassung (kein VDR) ging dann alles inklusive Lautstärkeregler (liefert bei jedem "Drehknacks" einen Tastendruck).
    Aber die ist nichts für Vielschreiber - die Haltbarkeit der Kontakte lässt doch zu wünschen übrig. Vom Energiehunger der Maus ganz zu schweigen. Für gelegentliche Einsätze ist das Teil aber ganz ok.


    uwe

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

  • ob die vom lidl funst, kann ich dir leider nicht verraten ich hab ne SIGMA KMS 500...


    aber in sachen PLZ versuchts mal mit 56068 da müsste die auch drin sein.


    noch kurz zur sigma: die klappte eigentilch bis jetzt immer auf allen systemen vollständig! alle sondertasten IMMER erkannt. seis linux oder win


    eine andere die ich mir bei blödmarkt geholt hatte (kleiner usb stick /funkmaus und tastatur) müsste von logitech gewesen sein ging nach 2 tagen zurück -> wurde zwar erkannt, aber die sondertasten klappten unter linux nicht!


    ansonsten, versuchs mal, eine kaufen ausprobieren und ansonsten wieder zurück... (aber schön den kassenzettel aufheben)

    Server: easyVDR: 0.6.08
    Kernel: 2.6.28.9
    Motherboard: D1219 FuSi
    CPU: Intel Celeron CPU 1300MHz
    Videokarte(n): Fujitsu Siemens DVB-C (fürs EPG)
    Hauppauge WinTV PVR-350 (als Ausgabe)
    Hauppauge WinTV PVR-150 (normal halt)


    Client: MEDION DIGITAINER II (ohne TVkarte)
    easyVDR: 0.6.08
    Kernel: 2.6.28.9
    Motherboard: MS 6723 MSI
    CPU: Celeron (Coppermine)

  • okay danke, für eure Antworten.
    Dann werde ich mich morgen einal trauen eine zu kaufen und dann zu testen bin ja eigtl optimistisch das sie funktionieren sollte zumindest die standardtasten, weil ist ja "nur" eine Tastatur. Zwar Funk auf 2,4GHz aber das sollte dem VDR eigtl egal sein, da Tastaturcode ja Tastaturcode ist.


    Sollte sie doch Probleme machen, so meld ich mich an dieser Stelle wieder.


    Gruß jensa

    HD-VDR (Wohnzimmer)
    HW: Zotac IONITX-F-E, 160GB SSD 2.5" & 320GB HDD 2,5", 2x1GB, Cine S2
    SW: yaVDR 0.6
    VDR:
    HW: SMT-7020S, 160GB Seagate 2.5"
    SW: zen2mms 1.1


  • Zitat

    aber das sollte dem VDR eigtl egal sein, da Tastaturcode ja Tastaturcode ist.


    Nö, wie in diesem Thread nachzulesen ist: USB-Funktastur 2.4GHz
    Daher wäre es z.B. für mich interessant zu erfahren, wie viele eventX das Gerät zur Verfügung stellt - vor allem, ob sich die Sondertasten einen eventX mit der Maus teilen.


    Gruß
    Claus

    vdr-az: ASUS P5B-E; Celeron 430@1800; 512 MB; TT S2-1600; 3*2TB WD als RAID1+5; DVD-RW; Gainward GF210; 24"-TFT an DVI; ct-vdr-7 mit vdr-sxfe
    vdr-wz: ersetzt durch Medion E24003; Twin-HD-Tuner; 500 GB; 20/0,4W; 26" LCD-TV an HDMI

  • Für X wären "xev" und "xmodmap" die Keywords.


    uwe

    server: yavdr trusty testing, 2 * L5420, 32GB, 64TB RAID6 an OctopusNet (DVBS2- 8 ) + minisatip@dsi400 (DVBS2- 4 )
    frontends: kodi und xine

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von umaier ()

  • Okay mit dem Code war es evtl etwas voreilig aber Prinzipiell sollte man sie nach ggf keliner Anpassung für die Sonderfunktionen funktionieren.


    schauen wir mal
    ich hoffe das beste :)

    HD-VDR (Wohnzimmer)
    HW: Zotac IONITX-F-E, 160GB SSD 2.5" & 320GB HDD 2,5", 2x1GB, Cine S2
    SW: yaVDR 0.6
    VDR:
    HW: SMT-7020S, 160GB Seagate 2.5"
    SW: zen2mms 1.1


  • okay,
    heute gekauft gerade versucht:


    mein Debiansystem mit 2.6.18-6 er kernel funktioniert die tastatur problemlos. lediglich die funktionen der sondertasten müsste ich anlernen.


    mit cat /proc/bus/input/devices
    hatte ich unter debian auch einen entsprechendes input device für die tastaur (maus zwar auch aber die ist nebensächlich) bekommen.


    unter linvdr mit DR.Seltsam 2.6.23.9er Kernel wird der usb 2.4GHz empfänger nicht erkannt.


    bios kann ich mittels der neuen Tastatur bedienen jedoch scheint linvdr diese nicht zu mögen.


    wie sollte ich nun vorgehen damit ich sie doch noch zum laufen bekomme?


    weil was unter debian geht sollte man doch auch hoffentlich unter linvdr zum laufen bekommen.


    gruß jensa

    HD-VDR (Wohnzimmer)
    HW: Zotac IONITX-F-E, 160GB SSD 2.5" & 320GB HDD 2,5", 2x1GB, Cine S2
    SW: yaVDR 0.6
    VDR:
    HW: SMT-7020S, 160GB Seagate 2.5"
    SW: zen2mms 1.1


  • Hi,


    jensa


    unter LINVDR, schau doch mal in


    /etc/modules


    wenn dort hid steht einfach mal in usbhid ändern


    hid -> usbhid


    so ging es bei mir, allerding mit LINVDR Mahlzeit 3.2 iso.

  • perfekt super!


    danke einfach hid --> usbhid geändert
    vdr neugestartet und schon lief die tastatur jetzt noch die funktionstaste (zumindest das scrollrad am rechten rand) in betrieb nehmen und dann ist alles bestens.


    dort ggf jemand einen tipp inwiefern ich das bewerkstelligen kann ?

    HD-VDR (Wohnzimmer)
    HW: Zotac IONITX-F-E, 160GB SSD 2.5" & 320GB HDD 2,5", 2x1GB, Cine S2
    SW: yaVDR 0.6
    VDR:
    HW: SMT-7020S, 160GB Seagate 2.5"
    SW: zen2mms 1.1