N3 Fernsehen: Kein Bild - dafür Verwirrung

  • Hallo,


    ich habe versucht über die Suche Antworten zu finden aber bin gescheitert. Sollte dies also gerade erst diskutiert worden sein bitte ich um Such-Hilfe.



    Ich bin in den letzten Tagen auf ein interessantes Phänomen gestoßen.
    Meine Frau wollte eine Sendung auf N3 aufnehmen - aber es entstand nur eine 0-Minuten Aufnahme (also nix).


    Keine Wunder - denn der Versuch auf diesen Kanal zu schalten resultierte in einem schwarzem Bild ohne Ton.
    EPG-Daten werden allerdings angezeigt.


    Ein paar Tage bevor dies passierte hatten wir auf N3 noch etwas gesehen.


    Ich also gleich mal in die Channels.conf geschaut und für N3 die folgende Zeile gefunden (LinVDR 0.5, DVB-S):


    N3:12110:h:S19.2E:27500:2401:2402:2404:0:28224:0:0:0



    Da vor kurzem einige andere Sender den Transponder gewechselt hatten dachte ich mir - vielleicht möchte auch N3 auf andere Frequenzen gelegt werden.
    Ich suchte mit google nach DVB-S Frequenzen für NDR-Fernsehen und fand Einträge die so gar nicht zu der o.g. Zeile passen sollten. OK, also etwas ändern.


    Ich startete manuell einen Suchlauf auf der Console und suchte manuell in der resultierenden Datei nach NDR. Ich staunte nicht schlecht, als ich gleich mehrere Einträge fand:


    ARD - NDR FS MV:12109:h:S19.2E:27500:2601:2602:2604:0:28224:0:0:0
    ARD - NDR FS HH:12109:h:S19.2E:27500:2601:2602:2604:0:28225:0:0:0
    ARD - NDR FS NDS:12109:h:S19.2E:27500:2601:2602:2604:0:28226:0:0:0
    ARD - NDR FS SH:12109:h:S19.2E:27500:2601:2602:2604:0:28227:0:0:0


    und auch welche mit einem '+'


    ARD - NDR FS HH+:12421:h:S19.2E:27500:2701:2702:2704:0:28325:0:0:0
    ARD - NDR FS MV+:12421:h:S19.2E:27500:2701:2702:2704:0:28326:0:0:0
    ARD - NDR FS SH+:12421:h:S19.2E:27500:2701:2702:2704:0:28327:0:0:0


    Es gibt allerdings keinen einzigen Eintrag mit der Frequenz des alten Eintrages - gar keinen (damit würde es mich also nicht wundern wenn man auch nichts sieht - aber warum ging es für einen Tag mal wieder?)


    Nun baute ich also diese Zeilen (nur die OHNE das '+' für den Anfang) zusätzlich in die channels.conf und startete LinVDR wieder.


    Oh Wunder:
    - Plötzlich konnte ich mit dem ALTEN "N3"-Eintrag wieder etwas sehen und hören! Das klappte allerdings schon am nächsten Tag nicht mehr. Sehr kurios das Ganze.
    - Die 4 neuen Einträge zeigten alle dasselbe Bild (und zwischen 18-19h wo es doch Regional sein sollte?). Einer der Einträge brachte allerdings keinen Ton (weiß jetzt nicht mehr welcher)


    Der Witz: Die 4 Neuen Einträge zeigten ein ANDERS Programm als der alte N3-Eintrag!



    Jetzt, nach dieser langen Vorrede, die Fragen:


    - Musstet Ihr auch N3 auf eine neue Frequenz legen? Wenn ja - welche denn?
    - Ist Euch das Problem mit den unterschiedlichen Programmen bekannt die gezeigt werden? Wie findet man heraus, welchen NDR-Sender genau ich vorher hatte? Damit ich denselben jetzt irgendwie wieder eingestellt bekomme.
    - Was hat es mit den "+"-Einträgen auf sich?


    Vielen Dank für Eure Hilfe

  • Quote

    Original von tomhog
    Les dich mal durch www.ard-digital.de/sendersuchlauf ;)


    Kurzfassung:
    * dein "N3" ist scheinbar das Lokalfenster von "NDR FS MV"


    hey, vielen Dank :)


    Allerdings taucht jetzt die Frage auf: Was ist ein "Lokalfenster". Ist das also kein "Sender" im Eigentlichen Sinne mehr den man in der Kanälliste haben möchte sondern eher eine Art "Unter-Menü/Kanal" eines Senders zu dem man schalten können soll (ähnlich wie diese verschiedenen Kameras bei Premiere)?
    Falls ja - geht das mit LinVDR überhaupt? :schiel


    Quote


    * die Plus-Programme werden in 2 Wochen abgeschaltet


    alles klar - in dem PDF, dass es über den von Dir genannten Link gibt, ist die Abschaltung dieser Einträge für den 8.7.2008 vermerkt. Also muss ich mich jetzt auch nicht mehr um diese Einträge kümmern :) Schon mal eine Sorge weniger.


    Quote


    * Wenn auf deinem N3 was läuft (also die Fenster aktiv sind) sollten die ganzen NDR FS-Einträge aktualisiert werden und du hast dort die Lokalversionen.


    Und das habe ich nicht ganz verstanden. :schiel
    Wie sollen diese Einträge aktualisiert werden? linVDR macht das doch nciht automatisch, oder? Die Software weiß doch gar nicht welche Einträge angefasst werden sollen - oder doch?


    Übrigens: in diesem PDF von der ARD-Digital-Seite sind zwar die von mir neu gefundenen Einträge (NDR FS xyz) angegeben - aber auf Seite 5 steht für NDR FS MV eine zweite Zeile "ab 2.6.2008 (Erweiterung" mit den Daten meines alten "N3"-Eintrags. Einziger Unterschied:
    - mein alter Eintrag gibt den Frequenz mit 12110 an
    - die neuen Einträge mit 12109
    - Tatsächlich müssten es 121095 sein (also eine Stelle mehr). Mein alter Eintrag ist also auf- die neuen sind abgerundet. Wie relevant ist so etwas? Interessiert mich auch mal für die Zukunft wenn man händisch etwas nachpflegen möchte.


    Jetzt interessiert mich natürlich nur noch, warum der alte N3-Eintrag schwarz bleibt, obwohl die Daten auch im neuen Dokument angegeben sind. Vielleicht ist diese "Fenster"-Logik eine Erklärung dafür wenn dort also nur zu ganz bestimmten Uhrzeiten etwas läuft?


    Immerhin konnten wir heute schon mal das Springreiten in Nörten-Hardenberg sehen :) Also vielen Dank auf jeden Fall :)

  • +/- 1MHz ist i.d.R. völlig egal, irgendwie suchen sich Tuner/Treiber/wasweißich - in gewissen Grenzen - selbständig die optimale Frequenz. Viele LNBs driften ja auch etwas je nach Umgebungstemperatur etc.


    Für die "Lokalfenster" werden kurz vor/bei Sendungsbeginn die A/V-PIDs verändert, und nach der Sendung wieder zurückgeschaltet. Außerhalb der Lokalfenster zeigen alle Sender auf die gleichen PIDs, so wird nicht unnötig Transponderbandbreite für mehrere Kopien des gleichen Signals verbraten.


    Sollte bei passender Einstellung auch im Syslog nachlesbar sein:


    Jun 21 19:32:59 vdr vdr: [1547] changing pids of channel 98 from 2601+2601:2602=deu:2604 to 2401+2401:2402=deu:2604
    Jun 21 20:01:00 vdr vdr: [1547] changing pids of channel 98 from 2401+2401:2402=deu:2604 to 2601+2601:2602=deu:2604


    ...sofern du dem VDR die automatische Aktualisierung der Senderdaten erlaubt hast. Was wohl nicht der Fall ist (sonst würde auch dein alter N3-Eintrag korrigiert, so wie er ist dürfte er nur während der Lokalfenster funktionieren und sollte der Service-ID nach dann NDR FS MV liefern), bzw. deine wohl nicht mehr ganz frische VDR-Version (LinVDR 0.5? Was war da drin, VDR 1.2.x?) vielleicht noch garnicht unterstützt.

  • aha! Danke für die Erklärung!!! :) Das beobachte ich dann mal.


    Ja, ich habe noch den alten LinVDR 0.5 (frag mich jetzt nicht welche VDR-Version da drin steckt) weil das Ding einfach läuft und läuft und mir bisher nichts fehlte.


    Gibt es hier vielleicht einen LinVDR-Kenner der mir sagen kann, ob diese automatische P/V-ID Anpassung bei dieser Version funktioniert - und wie? Oder ist ein Update auf die 0.7 nötig bzw., da sich bei LinVDR länger nichts getan hat, vielleicht gleich ein anderes Paket?

  • nein, da habe ich nur:
    - primäres DVB Interface
    - Video Format
    - Mehrkanalton DD/DTS
    - Transfermode erzwingen (LiveAC3)


    Also wird das mit meiner "ollen" Version wohl nix :) Da weiß ich doch woran ich bin. Mal gucken ob und wann ich da aufrüsten werde.

  • Quote

    Original von elastico
    Oder ist ein Update auf die 0.7 nötig bzw., da sich bei LinVDR länger nichts getan hat, vielleicht gleich ein anderes Paket?

    Das aktuellste auf LinVDR 0.7-Basis heisst:
    Mahlzeit-ISO 4.0beta2

    Gruss
    SHF


  • ja, von "Mahlzeit" (starker Name übrigens :D) hatte ich schon gelesen als ich hier mal nach Updates gesucht hatte. Sehr kurios. Das offizielle LinVDR-update zieht sich ja schon seit Jahren - immer wieder Ankündigungen aber dann scheint es doch immer wieder zu hängen. Ist im Grunde ja auch nicht wild - also bitte nicht falsch verstehen, ich fordere da nichts :) Bin ja überglücklich, dass die 0.5 noch immer sauber läuft.


    Neben "Mahlzeit" als LinVDR-"Nachfolger" (oder "Seitenzweig"?) wird auch immer wieder "easyVDR" (hoffentlich richtig, aus dem Gedächtnis) erwähnt.
    Was ich nur bisher nicht (übersichtlich) finden konnte war eine Gegenüberstellung dieser beiden. Pro/Contra. Wohin sollte man wechseln wenn man schon updaten möchte?


    HD dürfte ohnehin so bald nichts werden, oder wo gibt es quasi eine FF Karte wie die "Nexus-S" für HD (DVB-S2) und dann bitte auch mit digitalem Ausgang?


    OK - sorry, jetzt bin ich im eigenen Thread OT :)

  • Quote

    Original von elastico
    Neben "Mahlzeit" als LinVDR-"Nachfolger" (oder "Seitenzweig"?)

    "Seitenzweig", wobei der "Stamm" abgestorben zu sein scheint.
    Das ist auch der Hauptnachteil, der "Unterbau" ist halt schon recht alt und irgendwann wird da wohl Schluss sein.
    Auf einem System mit FF-Karte ist das Mahlzeit-ISO momentan aber immer noch eine gute Wahl.


    Quote

    wird auch immer wieder "easyVDR" (hoffentlich richtig, aus dem Gedächtnis) erwähnt.

    Es gibt noch mehr:
    Gen2VDR, C't-VDR, freevdr, ...


    Quote

    HD dürfte ohnehin so bald nichts werden, oder wo gibt es quasi eine FF Karte wie die "Nexus-S" für HD (DVB-S2) und dann bitte auch mit digitalem Ausgang?

    Such mal nach der "extensionHD" im HDTV-Bereich.

    Gruss
    SHF