libxine1-xvdr unter Lenny/Sid kompilieren.

  • Moin,


    irgendwie hänge ich hier fest. Ich bekomme die einzelnen Teile des xineliboutput-Plugins nicht unter Debian Lenny/Sid (AMD64) kompiliert.


    Die Sourcen aus Tobis Repository benötigen offenbar die Version 1.1.11 der libxine1. Im Lenny-Repo gibt's die 1.1.10= zu alt und im Sid-Repo gibt's die 1.1.12 = zu neu.


    Kann mir einer 'nen Tipp geben, wie ich aus der Misere rauskomme?


    Gruß
    Holger

  • Hallo,


    ich hab es mir gestern erst kompiliert. Probleme mit xineliboutput hatte ich dabei auch. Folgendes klappte dann einwandfrei:


    xine-lib 1.2 (von hier habe ich mir "xine-lib/pkg/xine-lib-1.2-deb" heruntergeladen. Dachte erst, es wäre ein Debian-Paket - jedoch war es auch nur der Quellcode?!)


    Bei dieser Version muss auch nichts mehr gepacht werden - also einfach den normalen Weg mit configure;make;make install...


    Damit sollte dann auch das (aktuelle) xineliboutput-Plugin kompilieren. Ich hab nen CVS-Snapshot genommen (cvs -z3 -d:pserver:anonymous@xineliboutput.cvs.sourceforge.net:/cvsroot/xineliboutput co vdr-xineliboutput)


    Gruss
    Marcus

    My VDRs:

  • Danke! Ich habe mir jetzt vorerst mit den Paketen aus dem Ubuntu Hardy Repository beholfen. Da gibt's die 1.1.11, und damit klappt's dann auch. Finde ich allerdings von der Sache her nicht so prickelnd.


    Vermutlich werde ich deinen Tipp nachher mal umsetzen.


    Gruß
    Holger

  • Hi,


    unter sidux 32-Bit = Debian sid klemmt's hier auch. Hat jemand verfolgt, woran es liegt, dass das immer noch nicht gefixt ist? Hatte das vor bestimmt 4 Wochen auch schon, und da war es noch VDR 1.5.18 (oder so). Vielleicht werde ich nochmal den entsprechenden Thread zum Paket-Announcement durchforsten und posten...


    Grüße
    Jörg

    yaVDR 0.5.0a
    Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
    Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
    an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

  • Ich weiß, hatte ich auch schon hinbekommen, aber ich möchte es in eine Live-CD integrieren, und da ist es ein bißchen ungeschickt, wenn ich ein Paket selbst bauen und dann noch sperren muss.

    yaVDR 0.5.0a
    Intel Core2Duo E6750, Asus P5Q,
    Gainward GT 240 512MB GDDR5, Hauppauge HVR-4000 & Nova-S2-HD, 4 GByte RAM
    an Panasonic TX-P42GW10 und Onkyo TX-SR508

  • Quote

    Original von wilderigel
    debian/control und debian/shlibs.local anpassen und mit der 1.1.10 gebaut.


    ueberhaupt kein problem.


    Auch gut zu wissen! Ich hatte mir dergleichen geschenkt, da ich dachte, dass die Bedingung >=1.1.11 ihren Grund hätte. Ich habe die Entwicklung von Xine und Co. länger nicht mehr verfolgt.


    Mittlerweile rennt bei mir die svn/cvs Version unter Zuhilfenahme einiger Pakete aus dem Debian "experimental" Zweig. Läuft bestens.


    Gruß
    Holger