[ANNOUNCE] VDRSymbols TrueType-Font Version 20080905

  • Hallo Helmut,
    bei mir geht es nach der Installation.
    http://www.htpc-forum.de/forum/index.php?showtopic=4311&st=0&#entry27675
    (Anpassung für Umlaute in /etc/vdr/runvdr)


    bis dann,
    Nando

    TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
    Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF


    Activy 300
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
    Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

  • Hhm, da habe ich wohl noch etwas anderes gemacht (?utf-8 eingerichtet?).
    Bei mir habe ich Umlaute.


    - [Announce] vdr-1.6.0
    - Test-Version ExtRecMenu-Plugin: I18n, TTF u. UTF-8 gerade installiert.
    - http://winni.vdr-developer.org…gsearch-0.9.24.beta26.tgz
    - [ANNOUNCE] VDR Extensions Patch v.58


    [EDIT]
    - http://andreas.vdr-developer.o…rsymbols-ttf-20080411.tgz
    - im skinenigmang-0.0.6-cvs und skinelchi-0.2.0-alpha3
    [/EDIT]

    Files

    TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
    Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF


    Activy 300
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
    Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

    Edited once, last by netz ().

  • Boah wie ich das ganze Sprachgeraffel hasse.
    Welcher Vollidiot kam je auf die Idee mehr als ASCII 7 zu verwenden :(
    Ich hab derzeit mit den beiden Plugins die Wahl zwischen Symbolen und Umlauten. VDR selbst zeigt Umlaute korrekt an ( Kanäle im Menu ).
    Wie sehen diese Settings bei Dir aus:
    VDR_CHARSET_OVERRIDE
    LANG
    LC_ALL

  • Quote

    Original von helau
    Hallo,


    Ich habe dasselbe gemacht (mit dem Vera Font) und nun sieht es im Programm Menu gut aus.
    Allerdings fehlen im Aufnahme Menu saemtliche Symbole ( trotz neuestem extrecmenu ). Stattdessen sind nur kleine Kaestchen zu sehen.


    Bei mir werden die Symbole auch mit extrecmenu-1.2 angezeigt.


    Gruß
    Marc


  • /etc/vdr/runvdr

    TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
    Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF


    Activy 300
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
    Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

  • Quote

    Kannst du die abgeänderte Schrift mal uppen ? THX


    Quote

    The Font Software may be modified, altered, or added to, and in particular the designs of glyphs or characters in the Fonts may be modified and additional glyphs or characters may be added to the Fonts, only if the fonts are renamed to names not containing either the words “Bitstream” or the word “Vera”.


    Am saubersten wäre es also, wenn Andreas den Font, dem Copyright entsprechend, ändern und auf der von ihm angelegten Page als alternative zu DejaVu anbieten würde.


    Gruß
    Marc

    >>>> x-vdr <<<< Installations-Skript für einen VDR mit Debian als Basis

    Edited once, last by zulu ().

  • Hallo!



    Der VDRSymbols Font wird auf jeden Fall so geändert, dass er im VDR gut ausschaut. Das ist momentan bei mir am TV nicht so, obwohl es in meinem Testsystem (softdevice-Ausgabe) so ist. Bin noch auf der Suche nach der Ursache.


    Hat schon mal jemand der original DejeVu am VDR getestet? Bei mir schaut der bedeutend besser aus als VDRSymbols, obwohl es ja eigentlich der gleiche Font ist.


    Gruß,
    Andreas

  • Hi Andreas,


    mit dem Font Viewer sehe ich einen unterschied zwischen DejaVu-Sans (2.2.4) und den VDRSymbols.


    Gruß
    Marc

  • Eine Erklärung habe ich auch nicht, dafür aber eine Lösung :)


    Einfach die VDR-Symbole mit dem Skript in DejaVu-Sans (2.2.4) eingefügen und es passt.
    Die ID usw. musste ich allerdings noch von Hand ändern, das hat das Skript komischerweise nicht hinbekommen.


    Gruß
    Marc

  • Hallo Marc!


    Quote

    Original von zulu
    Eine Erklärung habe ich auch nicht, dafür aber eine Lösung :)


    Einfach die VDR-Symbole mit dem Skript in DejaVu-Sans (2.2.4) eingefügen und es passt.


    Das ist genau das was ich immer mache. Du nutzt vermutlich den DejuVu TTF, den SFD. Liegt evtl. daran. Werde ich mal testen.


    Quote

    Die ID usw. musste ich allerdings noch von Hand ändern, das hat das Skript komischerweise nicht hinbekommen.


    Was mußtest Du noch ändern?


    Gruß,
    Andreas

  • Ich habe einfach

    Code
    ./insert_vdr_symbols.pe  --insert-iso VDRSymbolsSans.ttf DejaVuSans.ttf


    eingegeben.


    Der neue Font wurde als VDRDejaVuSans.ttf angelegt.
    Dann stand im Meta-Info alles doppelt (hab's mal als Screenshot angehängt)


    Danach habe ich den Font mit fonftforge geöffnet und das in
    - Element - Schrift-Eigenschaften - TTF Names
    korrigiert.


    Zum Schluss dann noch
    - Datei - Save all
    - Datei - Font herstellen


    und fertig.


    Gruß
    Marc

  • Hallo Marc,



    Das sollte mit der neuen Version des Skripts passen.


    Gruß,
    Andreas

  • Hallo Andreas,
    bei mir ist die Schrift über TT-DVB in allen drei Varrianten gleichgut zu lesen und mit normalen wenigen Flackern.:)


    - deinem Download vdrsymbols-ttf-20080415.tgz
    - DejaVu-Sans (2.2.4) mit Symbolen
    - Bitstream Vera Sans:Roman mit Symbolen


    bis dann,
    Nando

    TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
    Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF


    Activy 300
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
    Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

  • Super, vielen Dank!


    In Verbindung mit dem DejaVuSans arbeitet das Script jetzt auch hier korrekt.


    Die Darstellung der Schrift ist einwandfrei.


    Das Problem mit dem farblosen Fortschrittsbalken in xine, das ich im anderen thread beschrieben habe, ist mit der neuesten Version auch gelöst. ;)


    Inzwischen benutze ich wieder öfter das originale Aufzeichnungsmenü des VDR, um in den Genuss des Sterns zu kommen.:)


    Wofür ist eigentlich das "Watch (lower half)-Symbol"? Für Timernachlauf?


    Gruß, tomas

  • Hallo tomas,



    Super!


    Quote

    Inzwischen benutze ich wieder öfter das originale Aufzeichnungsmenü des VDR, um in den Genuss des Sterns zu kommen.:)


    Das macht dann aber ein Patch, oder?


    @all: Ist der Stern eigentlich ein geeignetes Zeichen für "Neu"?


    Quote

    Wofür ist eigentlich das "Watch (lower half)-Symbol"? Für Timernachlauf?


    Richtig, das wollte Christian für EPGsearch.


    Gruß,
    Andreas

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!