[UPDATE vdr-experimental] vdr 1.6.0

  • Hi, die Vermutung hätte mir weitergeholfen. Aber die CPU-Last war aber unverdächtig gering mit 3-7%. (Wobei jetzt sind es gerade mal 0-3%...)

    Server: Hardware: Intel DH77KC, Celeron G1610, 8GB RAM, 2x 5TB HDD, 2x WD 1,9TB HDD; 1x 64 GB SSD (root), System Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible headless
    Wohnzimmer-Client: Hardware: Asus At5-ion-T Deluxe (ION2-Board), 2GB Ram, 30GB SSD, USBASP-IR-Emfänger und Einschalter, ohne DVB-Karte, passiv gekühltSystem: YaVDR 0.5, Zugriff auf Server per remote-frontend (defekt).
    Client: Hardware: Lenovo Q150 (nur Netzwerk, 1GB RAM, ohne DVB-Karte, Igor-USB-Empfänger) System: Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible

  • Hallo,


    ich nutze das Burn- Plugin in Version mit projektx in der Version 0.90.4+cvs2008-05-13-3.


    leider kann ich keine DVDs mehr erstellen, der Fehler ist auch im Wiki beschrieben. Dort wird empfohlen, die Version 0.90.3 von projektx zu verwenden.
    Hat das jemand das .deb in der passenden Version zum ctvdr?
    Bei tobi habe ich nichts im Repository gefunden.


    Danke,


    Gruß,


    moses123

  • 0.90.4 geht auch, nur cvs ist etwas eigen


    dafuer gehen aufnahmem mit dvb-untertitel von vdr 1.6.0 nur mit der cvs version.


    ev findest 0.90.4 noch in tobis testing repro.

  • Hallo!


    Bei mir funktioniert das burn-plugin auch nicht mehr.


    Projectx gibt mir eine Fehlermeldung aus und die Audio-Dateien fehlen im VDRSYNC-Ordner.



    Die Dateien vdrsync.mpa, vdrsync.ac3 und vdrsync1.mpa sind im Verzeichniss VDRSYNC.0 nicht vorhanden.


    Gruß
    Tobi

    VDR 1.7.15 - Debian Squeeze/Kernel 2.6.32
    Rebach-Gehäuse, Intel Atom330, Extension HD, Technisat Cablestar2

  • Hallo!


    Die Dateien sind doch vorhanden. Sorry ;-)


    Nur vdrsync1.mpa ist 0 Byte gross.
    Dafür gibt es eine Datei vdrsync-02.mpa, die aber im Aufruf von mplex nicht auftaucht.


    Ich habe das Problem bei sehr vielen Aufnahmen, aber nicht bei allen.


    Weiß jemand Rat?


    Gruß
    Tobi

    VDR 1.7.15 - Debian Squeeze/Kernel 2.6.32
    Rebach-Gehäuse, Intel Atom330, Extension HD, Technisat Cablestar2

  • Hallo Moses123!


    Ich bin jetzt auch auf die alte Version von projectx zurück.
    Du musst in der Datei /usr/bin/projectx den richtigen java-Pfad ersetzen, dann sollte das gehen.


    Bei mir funktioniert burn jetzt wieder.


    Gruß
    Tobi

    VDR 1.7.15 - Debian Squeeze/Kernel 2.6.32
    Rebach-Gehäuse, Intel Atom330, Extension HD, Technisat Cablestar2

    The post was edited 1 time, last by tobi_w ().