[UPDATE vdr-experimental] vdr 1.6.0

  • Die VDR 1.6.0-Pakete (i386) sind jetzt online. Die AMD64-Pakete noch ein bischen!


    Hier noch ein paar Hinweise:


    VDR:

    • VFAT kann jetzt durch Setzen von VFAT=0 in /etc/default/vdr deaktiviert werden
    • Der Extensions-Patch wurde auf Version 56 aktualisiert
    • Der Graphtft-Patch wurde passend zur neuen Version des Graphtft-Plug-ins ebenfalls aktualisiert (entspricht der Version aus dem Extensions-Patch)


    vdr-plugin-live:

    • Es werden Backports für Etch benötigt, stellt also bitte sicher, dass eure sources.list so aussieht:


    Code
    1. deb http://e-tobi.net/vdr-experimental [etch|sid] base backports addons vdr-[standard|multipatch|extensions]


    vdr-plugin-graphtft:

    • Auch hier was es nötig für Etch zu backporten (ffmpeg), daher sources.list checken (siehe oben)!



    SkinSoppalusikka

    • Ich habe die Befürchtung hier ist ein kleiner Bug drin, dem allerdings nur schwer beizukommen ist. Unter bestimmten Umständen wenn irgendwelche Threads irgendwie mti dem richtigen Timing ausgeführt werden, kommt es beim Starten des VDR zu einem Segfault. Falls also jemand Probleme haben sollte, bitte mal zunächst dieses Plug-in deaktivieren.


    Plugin-Updates:

    • Atmo
    • Avards
    • Clock
    • Extb
    • Femon
    • Fritzbox
    • GraphTFT
    • IPTV
    • Live
    • MenuOrg
    • Mlist
    • NoEPGMenu
    • RSSReader
    • SkinEnigmaNG
    • SkinSoppalusikka
    • Spider
    • Sudoku
    • TtxtSubs (Neue Version von Rolf Ahrenbergs Anpassung)


    Viel Spaß!

  • Quote

    Original von Tobi
    Die VDR 1.6.0-Pakete (i386) sind jetzt online. Die AMD64-Pakete noch ein bischen!



    Wow! Danke! "Langersehnt, heißerfleht". ;) Da ich jetzt erstmalig auf deine AMD64-Pakete angewiesen bin, gibt's das Feedback aber erst später. Ohne in irgendeiner Weise drängeln zu wollen: Werden die morgen was?


    Gruß
    Holger

  • Hallo und Danke Tobi,


      vdr:~# apt-get install vdr-plugin-live
      Paketlisten werden gelesen... Fertig
      Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
      Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
      libcxxtools4 libtntnet6
      Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
      libcxxtools4 libtntnet6 vdr-plugin-live
      0 aktualisiert, 3 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.
      Es müssen 1423kB Archive geholt werden.
      Nach dem Auspacken werden 4342kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
      Möchten Sie fortfahren [J/n]?
      Hole:1 http://e-tobi.net etch/backports libcxxtools4 1.4.3.6-1.1 [101kB]
      Hole:2 http://e-tobi.net etch/backports libtntnet6 1.6.0.1-1.1 [240kB]
      Hole:3 http://e-tobi.net etch/vdr-multipatch vdr-plugin-live 0.1.0+cvs20080323.1527-1 [1083kB]
      Es wurden 1423kB in 1s geholt (1166kB/s)
      Wähle vormals abgewähltes Paket libcxxtools4.
      (Lese Datenbank ... 23663 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
      Entpacke libcxxtools4 (aus .../libcxxtools4_1.4.3.6-1.1_i386.deb) ...
      Wähle vormals abgewähltes Paket libtntnet6.
      Entpacke libtntnet6 (aus .../libtntnet6_1.6.0.1-1.1_i386.deb) ...
      Wähle vormals abgewähltes Paket vdr-plugin-live.
      Entpacke vdr-plugin-live (aus .../vdr-plugin-live_0.1.0+cvs20080323.1527-1_i386.deb) ...
      Richte libcxxtools4 ein (1.4.3.6-1.1) ...


      Richte libtntnet6 ein (1.6.0.1-1.1) ...


      Richte vdr-plugin-live ein (0.1.0+cvs20080323.1527-1) ...


    klappt wunderbar, nicht wundern das:

      Kann Infobox nicht aktualisieren!


    erscheint das ist leider "original" mit dieser cvs-version von live


    Gruß Ulf

    Samsung UE43RU7479U, Antec Fusion Black, Prime A320m-k, Athlon 200GE, Geforce GT 1030, [ DVB-C oder] DVB-T2

    The post was edited 1 time, last by ULF ().

  • komme von der 1.5.18 und habe jetzt auf 1.6.0 Probleme mit dem OSD. Der erste Zugriff aufs Menü oder die Programminfo dauert ziemlich lange, syslog sagt zB.:


    Code
    1. Apr 5 20:27:01 tenor vdr: [5898] [xine..put] OSD bandwidth: 906297 bytes/s (7080 kbit/s)


    sonst eher nichts auffälliges.
    Scheint am Enigma Skin zu liegen, der klassische VDR Skin ist schnell.

    oldVDR: 1.7.14-2yavdr1 | SkyStar HD2 | AMD XP 1700+ @1100Mhz & 1,1V | Geforce 4MX onboard NVIDIA CS Treiber (jemand Interesse an diesem stromsparenden SD VDR?)
    newVDR: yavdr 0.5a | TBS 6981 | Intel E5300 underclocked | Zotac 9300 | TBS RC + Harmoy 895 | Pearl LCD | 37W bei HD


    Panasonic TX-P50S20E & Onkyo NR-509 & Jamo S606 HCS 3

  • hier kommt mal eine erfolgsmeldung von der analogen seite mit einer pvr-250, vdr funktioniert damit einwandfrei.


    danke für deine stetig andauernden mühen!


    >>>cyber

  • und da hat der tobi auch noch recht behalten aufm camp "1.6 kommt nächste woche" :D :respekt

    kuifje
    asus m2n-vm | Athlon 5600 | Nvidia 9300GE | TT S2-3200
    yaVDR 0.4 | 1.7.21
    haddock
    asus p4pe | 2ghz | 3x DVB-S Budget | 2x500gb
    debian lenny 2.6.29.3 | e-tobi 1.7.0 | streamdev cvs | live


    <30.12.07 <igel>sid fuer den gewissen kick>
    <01.04.08 <igel>ich kann eh nix ausser debian pakete installiern>
    <15.12.09 igel hasst linux>
    <23.02.10 <igel> easyvdr is nur easy wenn es easy is>

  • mal eine freche frage: kommt bis zu dem finalen 1.6.0 noch eine neuere version vom streamdev-server rein? die lezte ist vom 25.03., aktuell eingebaut ist die vom 03.03. ...


    (:


    >>>Cyber

  • Beim 1.6.0er wollen die Plugins xineliboutput und trayopen auch nicht zusammen, schade.


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • Tobi


    Es wurde ein neues HTTP Interface hinzugefügt. Zudem gibt es nun die Möglichkeit Parameter direkt an das externremux.sh zu übergeben. Danke an schmirl und rofafor!


    Falls es von deren Seite keine Einwände bezüglich der Stabilität gibt, wäre es schön wenn es in das Repo mit aufgenommen werden könnte.


    Tschö
    asciii

    HomeServer: Athlon 64 X2 3800+ EE SFF + Gigabyte GA-M61P-S3 - Debian Etch (2.6.22-3-686) + 1.6.0-3ctvdr1 + 2x KNC1 .v1 (DVB-C)

  • Quote

    Original von ULF
    klappt wunderbar, nicht wundern das:

      Kann Infobox nicht aktualisieren!


    erscheint das ist leider "original" mit dieser cvs-version von live


    wurde soeben behoben.


    tobi bitte bei gelegenheit updaten

  • Hallo,
    würde es evtl Sinn machen den default user von live für das .deb auf einen vorhanden user zu verlegen?


    Nur falls Tobi sich die Mühe machen mag das nochmal zu bauen ;-)


    Gruß Ulf

    Samsung UE43RU7479U, Antec Fusion Black, Prime A320m-k, Athlon 200GE, Geforce GT 1030, [ DVB-C oder] DVB-T2

  • Hallo Tobi,


    Quote

    Original von Tobi

    • Der Extensions-Patch wurde auf Version 56 aktualisiert


    Es gibt ja jetzt seit einiger Zeit die Möglichkeit den Extensionspatch von Zulu zu benutzen. Werden damit die Patches von Multipatch nicht überflüssig? Kann ich mit dem Extenisionspatch nicht mehr oder weniger das gleiche, wie mit dem Multipatch erreichen? Wie ist die Philosophie hinter dieser Aufteilung? So müssen doch immer zwei Patches gepflegt werden. Wäre es nicht einfacher immer die Patches von Zulu zu nehmen? Der ist ja immer sehr fleißig und aktuell.


    Tschüß Frank

  • Quote

    Original von ULF
    Hallo,
    würde es evtl Sinn machen den default user von live für das .deb auf einen vorhanden user zu verlegen?


    live user braucht ja keinen linux user.
    von daher seh ich hier keinen bedarf.

  • Quote

    Original von wilderigel


    live user braucht ja keinen linux user.
    von daher seh ich hier keinen bedarf.


    Mhm OK, und über das VDR-OSD ist User und Passwort ja auch fix geändert.


    Gruß Ulf

    Samsung UE43RU7479U, Antec Fusion Black, Prime A320m-k, Athlon 200GE, Geforce GT 1030, [ DVB-C oder] DVB-T2

  • Hallo Tobi!


    Erstmal wieder ein dickes DANKE für die Umsetztung der neuen Version in Debian!


    Allerdings habe ich ein paar probleme...


    1. das Paket vdr-skins welches das deepblue skin enthält schein noch ein problem mit den Senderlogos zu haben... (wird neuerdings immer blau überlagert)


    [Blocked Image: http://img223.imageshack.us/img223/6248/sreenshot1tx1.th.jpg]


    2. das Plugin vdr-plugin-extrecmenu hat wohl auch noch en Problem. Da werden manche Zeichen noch falsch dar gestellt (meine aber nicht die Fehler in den Aufnahme Titeln, sondern den vor der Aufnahmezeit und den vor dem Datum)


    [Blocked Image: http://img357.imageshack.us/img357/9717/sreenshot2wd9.th.jpg]


    Meine Einstellungen aus der /etc/default/vdr
    VDR_LANG=de_DE.UTF-8
    VDR_CHARSET_OVERRIDE=ISO-8859-9
    VFAT=0


    3. Ich kann nimmer bei den Timern einen Ordner für Aufnahmen angeben :( ... das wäre mir im moment am wichtigsten :schiel


    Gruß,
    Thomas

  • Quote

    Originally posted by aLiEnTxC
    2. das Plugin vdr-plugin-extrecmenu hat wohl auch noch en Problem. Da werden manche Zeichen noch falsch dar gestellt (meine aber nicht die Fehler in den Aufnahme Titeln, sondern den vor der Aufnahmezeit und den vor dem Datum)


    vlt hilft das?:
    [ANNOUNCEMENT] Font mit allen VDR-Symbolen


    infinite

    kuifje
    asus m2n-vm | Athlon 5600 | Nvidia 9300GE | TT S2-3200
    yaVDR 0.4 | 1.7.21
    haddock
    asus p4pe | 2ghz | 3x DVB-S Budget | 2x500gb
    debian lenny 2.6.29.3 | e-tobi 1.7.0 | streamdev cvs | live


    <30.12.07 <igel>sid fuer den gewissen kick>
    <01.04.08 <igel>ich kann eh nix ausser debian pakete installiern>
    <15.12.09 igel hasst linux>
    <23.02.10 <igel> easyvdr is nur easy wenn es easy is>