Netzwerktreiber Übersetzen - wie?

  • Hi,
    ich versuche gerade den via-rhinefet im Build-Tree von alfman zu maken. Es kommen aber immer errors ;( 
    Ich habe mir nämlich das ASROCK K7VM4 zugelegt. Der via-rhine Treiber der in der initrd ist funktioniert nicht da dieses Board den VT6105 Chip verwendet. (Ein extra IC auf dem Board.)


    Hier die Shell-Ausgabe bei Verwendung des org. Makefiles:


    Soweit ich das herausgefunden habe versucht das Makefile von sich aus die richtigen Pfade zu finden aber selbst wenn ich versuche die "uname -r" Befehle durch die richtige Versionsnummer des Kernels im vdr_build Tree zu ersetzen hagelt es errors.


    Kann mir da jeman helfen?


    Das org. Makefile ist im Anhang.


    gruß smash

    Dateien

    • Makefile.txt

      (5,22 kB, 50 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    [SIZE=7]Denon AVR1802 (DD-Receiver)
    Coolermaster 600,ASROCK K7VM4, Athlon 1600+,
    265MB, 120GB HDD, Haupauge DVB-C und 2x Lorenzen DVB-T[/SIZE]

  • Kann mir den keiner helfen?


    Ich brauche eigentlich nur ein rhinefet.o mit 'nem 2.4.22 Kernel kompiliert.

    [SIZE=7]Denon AVR1802 (DD-Receiver)
    Coolermaster 600,ASROCK K7VM4, Athlon 1600+,
    265MB, 120GB HDD, Haupauge DVB-C und 2x Lorenzen DVB-T[/SIZE]

  • Hi,


    sieht so aus, als würde der make den Compiler nicht finden.


    Was kriegst Du denn bei

    Code
    1. which cc


    oder

    Code
    1. which gcc


    raus?


    Gibt's im Verzeichnis, in dem das Makefile steht ein configure-Script und wenn ja, hast Du es ausgeführt?

    Code
    1. ./configure


    Ciao
    Jürgen :)

  • Hhmm...,
    ich hab doch schon für das nForce Board den Treiber compiliert. Also sollte ein Compiler da sein. Ich probiere es aber gleich mal (habe gleich Feierabend) :)


    Ein configure-Script ist nicht da.
    Ich hange einfach mal die Sorcen an.

    Dateien

    [SIZE=7]Denon AVR1802 (DD-Receiver)
    Coolermaster 600,ASROCK K7VM4, Athlon 1600+,
    265MB, 120GB HDD, Haupauge DVB-C und 2x Lorenzen DVB-T[/SIZE]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von smash ()

  • Hi,


    also ich vermute das das Makefile aus irgendeinem Grund deinen
    Compiler nicht bestimmen kann. Ändere doch mal das Makefile
    folgendermassen. Aus:


    test_cc = $(shell which $(cc) > /dev/null 2>&1 && echo $(cc))
    CC := $(foreach cc, $(CC), $(test_cc))
    CC := $(firstword $(CC))


    mach


    #test_cc = $(shell which $(cc) > /dev/null 2>&1 && echo $(cc))
    #CC := $(foreach cc, $(CC), $(test_cc))
    #CC := $(firstword $(CC))
    CC := gcc


    gruesse
    michael

  • hi,
    hast du mal

    Code
    1. make install

    ausgefuehrt ?
    Bei den Treibern gibts kein ./configure.
    mfg
    /aus der readme

    Code
    1. Compile the driver source files and it will generate rhinefet.o, and
    2. copy it to correct driver installation path (The installation directory
    3. is different in different kernel versions. In 2.4.x kernel, the path is
    4. /lib/modules/KERNEL_VERSION/kernel/drivers/net/, and in 2.2.x kernel,
    5. the path is /lib/modules/KERNEL_VERSION/net/, the KERNEL_VERSION (see
    6. above) means the kernel version of your Linux distribution. If you don't
    7. know your kernel version , please run 'uname -r' command in command
    8. line. The kernel version will look like '2.2.16', '2.4.2-2smp' etc.) :
    9. make install

  • das wars :]


    Danke an alle und besonders an niklot.


    smash

    [SIZE=7]Denon AVR1802 (DD-Receiver)
    Coolermaster 600,ASROCK K7VM4, Athlon 1600+,
    265MB, 120GB HDD, Haupauge DVB-C und 2x Lorenzen DVB-T[/SIZE]