[Gelöst] XBMC - Aufnahmen lassen sich nicht auswählen

  • Hallo zusammen,


    ich habe auf meiner Xbox das XBMC installiert. Ich kann die Sender aus der channels.conf als Live-Stream auswählen und ansehen.
    Jedoch kann ich die Aufnahmen nicht auswählen. Ich sehe wohl alle Aufnahmen, es fehlt dann jedoch das "grüne Knöpfchen" zum Auswählen und Anschauen.
    Meine Aufnahmen liegen in /var/lib/video.


    Wer weiß weiter?


    EDIT: Gelöst, siehe unten

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

    The post was edited 1 time, last by kop ().

  • Hi,
    wenn ich mich richtig erinnere gibt es für den XBMC eine xml-Datei. Da gibts dann nen abschnitt für den mplayer. reih einfach das "vdr" ein hinter mpg avi und co. Dann sollte das grüne Knöpfchen zum Auswählen und Anschauen zur Verfügung stehen ;D


    Leider weiss ich nicht mehr wie die xml-Datei hieß, aber lag bei mir auf der root in der C-Partition.


    Gruß,
    Chris

    <font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>

  • Quote

    Original von MChrisZ
    Hi,
    wenn ich mich richtig erinnere gibt es für den XBMC eine xml-Datei. Da gibts dann nen abschnitt für den mplayer. reih einfach das "vdr" ein hinter mpg avi und co. Dann sollte das grüne Knöpfchen zum Auswählen und Anschauen zur Verfügung stehen ;D


    Leider weiss ich nicht mehr wie die xml-Datei hieß, aber lag bei mir auf der root in der C-Partition.


    Gruß,
    Chris


    Danke dir, Chris. Da schau ich gleich morgen mal nach. Ich berichte dann über meinen (Miss)erfolg!

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

  • Wird schon werden. Neustart XBMC nicht vergessen ;)


    /selbstironie on
    Und keine Panik - auch so kommt man zum "Freiherr". MChrisZ - der heute einer geworden ist
    /selbstironie off


    Gruß, Chris
    :prost2

    <font color="#0000ff">Gigabyte P35-DS3, Pentium E2140, GT220, 2 x DVB-C im Thermaltake DH101<br>gen2vdr V3 &amp; yaVDR 0.3.0a <br></font>


  • hab ich bei mir drinn
    findet die aufnahmen aber per script nicht
    ich greife über samba zu

  • Die Erweiterung in der "advancedsettings.xml" ist schon seit vielen Versionen nicht mehr nötig. VDR Files werden nativ im XBMC angezeigt und können von dort dann auch abgespielt werden.


    Greifst du auf die Aufnahmen per Script (xstreamdev) oder Samba zu? Vom Script habe ich keine Ahnung .. per Samba klappt das alles bestens.


    Btw.. Hi kop :)

    HomeServer: Athlon 64 X2 3800+ EE SFF + Gigabyte GA-M61P-S3 - Debian Etch (2.6.22-3-686) + 1.6.0-3ctvdr1 + 2x KNC1 .v1 (DVB-C)

  • richtig bei dem aktuellen t3ch der xbmc 2.x version erkennt er die aufnahmen über samba auch so hab aber den alten xbmc auch paralell drauf weil mit der neuen bei mir ein paar dvd's nicht richtig laufen

  • Habs jetzt via Samba gemacht. Total easy. Einfach Videoquelle hinzufügen, dann den Server suchen lassen, Verzeichnis auswählen. Fertig.

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC