Suche vomp-dongle mit kleiner Änderung

  • Hallo,


    bei mir läuft der dongle aus vomp-dongle-0.2.7-4-Yaris.tar.gz einwandfrei.
    Die MediaMVP sollen aber bei den "Kleinen" stationiert werden, was mangels PIN-Plugin Unterstützung aber nicht geht.


    Ich habe mir von Loggytronic mal die Sourcen besorgt.
    Darin finde ich unter Kernel in der vdr.c den Eintrag mit der Anzahl Stellen der channel.


    Wenn jetzt z.B. die Anzahl auf 2-stellig begrenzt wäre, könnte ich alle channel "nur für Erwachsene" in der channels.conf auf >100 legen.


    Da der MVP dann nur die ersten 99 ausliest, wären die Erwachsenen-channels für die Kleinen nicht erreichbar.


    Wäre das machbar und könnte mir dann ev. jemand einen Dongle mit dieser Änderung kompilieren?


    Ich habe es schon mit der Entwicklungsumgebung von Loggytronic versucht.
    Der dongle wird erstellt, ist aber um einiges größer als der o.a. und bricht beim laden auch ab.


    Danke
    Wolfgang

  • Hallo,



    das könnte ich auch gebrauchen


    extraem

    Wohnzimmer:
    VDRClient
    Shuttle XS35GTV2 -- 80GB OCZ SSD -- BluRay Brenner -- 4GB speicher
    MLD 3.0.1 mit div Plugins und Addons


    Serverraum:
    VDR Server
    Intel G 530 -- 4GB Kingston Speicher -- Cine S2 V6 & DuoFlex S2 (SET)
    VDR 1.7.28, xvdr, streamdev-server, osdserver, svdrposd, markad (alles aus den Sourcen)


    Spielzimmer
    AppleTV 1. Gen (Silber) mit Openelec

  • Also ICH wuerde das nicht im client machen


    Ich wuerde eher eine recording gruppe mit namen KinderProgramm oder so an legen und dann nur die programe aus der gruppe anzeigen.


    Die aenderung wuerde dann im plugin stattfinden.
    Der Client braucht dann keine aenderung. ( hoechstens zur configuration ) aber die kinder sollen ja keine
    Aenderungen vornehmen nehm ich an, also commandline am server und read only ....

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

  • AFAIK kann man in der channels.conf
    sowas eintragen:


    :->Kinderprogramme


    Wenn ich das richtig sehe sidn das nichts anderes als ueberschriften fuer Gruppen.
    Keine ahnung ob und wo die sonst im VDR benutzt werden.


    naja und in der vomp.conf ( naja ich hoff mal nicht in der sondern in der MVP spezifischen ) gibt es
    einen Eintrag ( oder kann es geben )



    [General]
    Channels


    der ist im moment glaub ich entweder gar nicht da oder "All" oder "FTA only"
    da wuerde ich den namen der gruppe reinsetzen.


    der server muss dann nur noch schauen, wenn der eintrag da ist und dem Namen einer Gruppe entspricht, dann halt nur dei Gruppe "ausliefern" und nicht alle channels.


    Den code der das ausliefert findest Du in mvpclient.c ( vompserver ) in der Funktion "processGetChannelsList"


    Ich hab im Moment leider keine Zeit sonst wuerd ich das glatt mal probieren ...

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

  • naja ich hab da was mal schauen evtl. hab ich ja bock heute abend ein paar experimente zu machen.
    Ich muss meinen VDR eh updaten.

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Papablues ()

  • hab grad nochmal meine linke hirnhaelfte mit eingeschaltet ....
    natuerlich nicht recording gruppe sondern channel gruppe
    ich hab wohl zuviel nachgedacht was man mit den recordings machen kann
    die kleinen sollen ja auch nicht alle recordings sehen duerfen oder ?
    Wie waehre es nur die recordings anzuzeigen, die im verzeichniss "Kinderprogramme" liegen ?


    Ich weiss es gibt im VDR das PIN plugin, aber das wuerde mich im Moment einfach zuviel Zeit kosten.

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

  • Lieber Himmel, erst März und ich seh schon die Kerzen am Adventskranz brennen ;-)
    Das mit den Aufnahmen wäre natürlich auch nicht schlecht.


    Ich glaube im easyvdr-Forum oder bei den vomp-Erzeugern gab es mal eine Diskussion bzgl. des PIN-Plugins.
    Eben wegen dem Aufwand verlief es im Sande.
    Von den Möglichkeiten her wäre dies aber sicherlich die beste Lösung.
    Aber wer braucht schon immer das Beste? ;-)

  • hab mir gerade mal das pin-plugin angeschaut.
    das hat auch einen haufen seiten effekte und muss den VDR patchen.



    Ich denke die hier angedachte Loesung ist viel einfacher und vor allem schnell umusetzen.
    Muss mir dann nur noch ueberlegen, wie ich die Kinder von der MVP im Wohnzimmer fernhalte *gg*


    Eventuell kann man da auch was im Client einbauen. Irgendwie so einen Menuepunkt kindersicherung wegmachen ( pin eingabe ). Beim neustart ist die kindersicherung dann wieder an.

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

  • So.


    patch im server Plugin einspielen. ( neu bauen installieren etc. .. )


    vdr stoppen.
    channels.conf aufmachen


    vor dem ersten "KinderKanal" folgende Zeile einfuegen:
    :Kindersendungen
    nach dem letzten "KinderKanal" entweder dateiende oder einen neue Gruppe:
    :IrgendeinenNamenWasWeissdennIch


    in der config der "problematischen" mvp folgendes inder "General" Sektion eintragen:


    [General]
    LockDir = Kindersendungen


    Dann sind nur die Kanäle in der gruppe Kindersendungen verfuegbar
    Und die Aufnahmen aus dem Ordner "Kindersendungen"


    Provided as is . Nur kurz getestet....


    P.S.: Danke nochmal an Wolfgang fuer die genial einfache idee

    Dateien

    • mvpLockDir.diff

      (2,1 kB, 219 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Papablues ()

  • Zitat

    Original von Papablues


    Ich denke die hier angedachte Loesung ist viel einfacher und vor allem schnell umusetzen.
    Muss mir dann nur noch ueberlegen, wie ich die Kinder von der MVP im Wohnzimmer fernhalte *gg*


    Eventuell kann man da auch was im Client einbauen. Irgendwie so einen Menuepunkt kindersicherung wegmachen ( pin eingabe ). Beim neustart ist die kindersicherung dann wieder an.


    Im Wohnzimmer steht entweder der VDR selbst - dann mit PIN - oder ich nehm ev. eine XBox - auch mit PIN.


    Ein zusätzlicher Menüpunkt im Client wäre jetzt noch das i-Tüpfelchen.


    Zitat


    patch im server Plugin einspielen. ( neu bauen installieren etc. .. )


    Super, du bist der Größte :-)


    Werd ich übers WE mal testen

  • Hi,


    ich hab einen Menüpunkt am Client eingebaut, habe aber noch ein kleines Problem, da meine
    C Kentnisse etwas bescheiden sind.


    Ich will in der mvpLockDir.diff noch den Wert Parents auslesen und vergleichen lassen.
    Wenn dieser übereinstimmt, soll die Sperre nicht greifen.


    In etwa so:




    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?



    Danke,
    Alex

  • naja C kann ich, aber ich hab keine Ahnung was du machen willst.
    Erklaer doch mal ....


    Also ich geh mal davon aus , dass du noch eine Variable Parents einfuegen willt.
    Und wenn die einen bestimmten wert hat, dann sollen alle angezeigt werden ?


    Wenn das richtig ist, dann kann ich das einbauen.

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Papablues ()

  • 1. LockDir = "" wird ignoriert.
    2. LockDir = Parents soll ignoriert werden.
    3. LockDir = irgendeinWert wird gelockt.



    Punkt zwei will ich machen?
    Alex

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Jessie | VDR 2.2.0
    Client: 2x Himbeere mit vdr

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von hondansx ()

  • hmm ich glaub da hast du was falsch verstanden.


    "Kindersendungen" ist der name des verzeichnisses....
    Ahhh wenn der Wert von LockDir also "Parents" ist soll der lock ausgeschaltet sein ?

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Papablues ()

  • if( strncmp(lockDir,(char*)recording->Name(),strlen(lockDir)) != 0 && strcmp(lockDir,"Parents") !=0) {


    Dann wird nur gefiltert wenn lockDir NICHT "parents" ist.

    Debian server [ AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+ 3*Nova SE2 1* FF muss nachschauen CI + alphacrypt Soft raid5 549G]
    Clients [2 * MVP mit vomp 1 * MacBook Pro VLC streaming 1 * VOMP for windows]

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Papablues ()

  • Am Client kann ich nun den Parentlock einschalten bzw ausschalten, aber im Moment noch ohne Passwort,
    da meine kleinen Racker, das derzeit noch nicht verstehen. :lachen3
    Da mein MVP im Wohnzimmer steht, will ich doch am Abend umschalten können.


    Werd bald einen neuen Dongle bereitstellen.
    Vielen Dank für deine Hilfe.
    Alex

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Jessie | VDR 2.2.0
    Client: 2x Himbeere mit vdr

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von hondansx ()