Gen2VDR 2.0: extrecmenu/skinenigmang Instabilitäten

  • Hallo,


    Bei mir treten mit G2V 2.0 folgende Instabilitäten auf, die ich mit G2V 1.2 nicht hatte:

    • extrecmenu verursacht reproduzierbar VDR-Abstürze wenn die Option "Font patchen" aktiviert ist.
    • skinenigmang verursacht gelegentlich "Hänger" des xineliboutput-Frontends, die mit skinelchi nicht auftreten, insbesondere beim Aufruf von Menüpunkten unmittelbar nach VDR-Start.


    lG
    Christoph

  • Hallo,
    hast mal mit vdr-1.4.7.bp probiert?


    Für Tests mit VDR Extensions Patch. ;)
    In Make.config auskommentierte Patches werden im VDR, nach neu kompilieren, nicht mehr angewandt.


    #DVDCHAPJUMP = 1 <- als Bsp.


    bis dann,
    Nando

    TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
    Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF


    Activy 300
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
    Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

  • Das hab ich noch im Zwischenspeicher. ;)

    TEST FOXCONN 560A "Cool`n`Quiet"
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.6-ext59 + Nvram-Wakeup + KDE
    Hardware: AMD Athlon 64 X2 Dual Core 4800+, 4GB DDR2RAM, SAMSUNG SATA HD501LJ 500 GB, SAMSUNG SP2514N 250 GB, HD SV1604N 160GB, HL-DT-STDVD-RAM GSA-H58N, Cablestar2, TTDVB-C + Scart-out + ASUS-SPDIF


    Activy 300
    Software: Gen2VDR V2 + vdr-1.4.7-ext40 + STR + FreeVo (Browser, Games, ... )
    Hardware: 256MB SDRAM, HD SV1604N 160GB, DVD SD-M1612, FSDVB-C + Scart-out, Technisat Cablestar2, leise

  • Ich habe jetzt alle Plugins bis auf die nötigsten entladen:


    Plugins < extrecmenu skinenigmang xineliboutput admin>


    Mit dieser Konfiguration kann ich das extrecmenu-Problem reproduzieren, aber nur, wenn skinenigmang (oder wahlweise skinelchi) aktiv ist, nicht jedoch mit der Classic-Skin.


    Das extrecmenu-Problem tritt auch mit vdr-1.4.7.bp auf.


    extrecmenu-Einstellungen aus /etc/vdr/setup.conf:


    extrecmenu.DescendSorting = 0
    extrecmenu.FileSystemFreeMB = 1
    extrecmenu.GoLastReplayed = 1
    extrecmenu.HideMainMenuEntry = 1
    extrecmenu.LimitBandwidth = 0
    extrecmenu.PatchFont = 1
    extrecmenu.PatchNew = 0
    extrecmenu.ReplaceOrgRecMenu = 1
    extrecmenu.ReturnToPlugin = 1
    extrecmenu.ShowNewRecs = 1
    extrecmenu.ShowRecDate = 1
    extrecmenu.ShowRecLength = 1
    extrecmenu.ShowRecTime = 1
    extrecmenu.UseCutterQueue = 1
    extrecmenu.UseVDRsRecInfoMenu = 0


    Kann ich irgendwie einen VDR Core-Dump/Stack-Trace generieren, der weiterhelfen könnte?

  • Hallo,
    Nen Bachtrace bekommst du so:
    cd /usr/local/src/VDR
    mcedit Make.config
    in Zeile 21 GDB_DEBUG aktivieren:
    GDB_DEBUG = 1
    dann:
    rm *.o vdr
    make
    cd PLUGINS/src/extrecmenu
    make clean all
    cd ../skinenigmang
    make clean all
    /_config/bin/instvdr.sh


    das startet vdr neu. Dann reproduzierst Du den Absturz und machst anschliessend:
    gdb /usr/local/bin/vdr /tmp/corefiles/core.*
    wobei letzteres durch das aktuelle corefile zu ersetzen ist.
    Dann drueckst Du ein paarmal Enter und dann gibst Du
    bt
    ein. Dann erscheint der Backtrace und den kannst Du hier posten

  • Hi,


    Mit den Abstürzen meinst du VdrRestarts die aber nur auftreten wenn
    man in das Aufzeichnungsmenü wechselt oder ?


    Wenn ja, dieses Problem konnte ich bei mir nie beheben.
    Ich glaube mich zu erinnern das genau deshalb auch erst
    die Einstellung font patchen eingebaut wurde.
    Wenn das dann auf nein eingestellt sollten die Restarts weg sein,
    was aber auch irgendwie nicht das Gelbe vom Ei ist, da man dann
    ja diverse Symbole vermisst was dann nicht so gut aussieht.


    Jedenfalls bei mir hier waren diese Restarts auch schwer zu reproduzieren
    (kamen mal 1-2 mal am Tag, und manchmal erst wieder nach 3 oder mehr Tagen)
    zum Vorschein.


    Mit skinelchi jedoch hatte ich das Problem auch zunächst, nur hatte mir Frank dann
    mal nen Patch dazu gepostet (sollte irgendwo hier im Forum zu finden sein) der
    hat das Problem aus der Welt geschafft.
    Da die PLugins in der Gen2vdr von Frank kommen (soweit ich glaube)
    nehm ich an das der Patch eh drinnen ist zu skinelchi.
    Sollte also ohne Restarts klappen (auch bei fonts patchen auf ja) > siehe
    [Erledigt] PluginElchi + extrecmenu verträgt sich nicht!



    Gruss, Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Danke für die Anleitung, hier das Ergebnis:


  • Bert : Ja, ich meine VDR-Restarts, wenn man das Aufzeichnungsmenü aufruft.


    Allerdings sieht mein Backtrace etwas anders aus als Deiner.


    Das komische ist ja, dass das ganze bei mir unter G2V 1.2 problemlos funktioniert hat...


    lG
    Christoph

  • Hi,
    Hattest Du unter 1.2 auch dieselbe Enigma Version am laufen ?
    Der Backtrace hilft mir leider nicht wirklich weiter, dazu kenne ich mich in der Fontgeschichte zu wenig aus. Es sieht fuer mich so aus, als ob der Fonthandler ungueltig waere ...
    Ich leite das mal an den Enigma Skin Programmierer weiter :)

  • Hi,


    Zitat

    Allerdings sieht mein Backtrace etwas anders aus als Deiner.


    Ja, is schon länger her, und skinenigma hatte ich damals noch nicht mal
    installiert gehabt.
    Der Backtrace war also wegen skinelchi und extrecmenu, und wie gesagt
    sollte der Patch von Frank in skinelchi eingepflegt sein, und damit sollte
    es dann zumindest mit skinelchi und extrecmenu keine Restarts geben.


    Die betreffende Stelle (Patch von Frank)
    steht bei mir hier in der DisplayMenu.c des Plugins skinelchi
    in der Zeile 368
    Sieht dann insgesammt so aus;

    Code
    1. #endif
    2. font = cFont::GetFont(fontOsd);
    3. lh = font->Height();
    4. return (menuHeight / lh);
    5. }


    wobei nur diese Zeile >368< davon, also;

    Code
    1. font = cFont::GetFont(fontOsd);


    der Patch ist.


    Könnte aber auch in ner anderen Zeile zu finden sein.
    Vielleicht mal nachsehen ob die Zeile eh drinnen ist ?


    Mit skinenigma (eigentlich skinenigmang oder ?) glaub ich gibts nur die Lösung
    das patched fonts abzuschalten soweit ich weiss.


    Übrigens hatten einige das Problem (glaube schon seit skinenigmang-0.4), und es gibt
    dazu einige Backtraces in den Threads zu skinenigmang (vielleicht auch im Thread zu
    extrecmenu).


    Jedenfalls hab ich hier noch in der Gen2vdr-1.1 Vdr-1.4.7 mit Extensionspatch v.34
    mit extrecmenu-1.1 und skinelchi-0.1.1pre2 (durch den Patch von Frank)
    seit damals (Link im letzten Post von mir) keinerlei Restarts.



    Gruss, Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Bert ()

  • Hallo Bert,


    Ich habe DisplayMenu.c kontrolliert, und der Patch war nicht enthalten!!!


    Nachdem ich die Zeile hinzugefügt habe gibt es nun tatsächlich keine Abstürze mit skinelchi mehr. Vielen Dank!


    (Was ich in diesem Zusammenhang nicht verstehe, ist warum solche Patches, die reine Bugfixes sind, nicht in den Plugin-Sourcecode übernommen werden...)


    Nun verbleiben also noch meine Probleme mit skinenigmang:
    [list=1]
    [*]Obiger Backtrace mit extrecmenu
    [*]"Verbindungsverluste" zwischen vdr und xineliboutput-Frontend, die sich auch durch einen VDR-Neustart nicht beheben lassen.
    [/list=1]
    lG
    Christoph

  • Zitat

    Original von helau
    Hattest Du unter 1.2 auch dieselbe Enigma Version am laufen ?


    Unter G2V 1.2 hatte ich auch skinenigmang 0.0.5 laufen. Unter G2V 2.0 ist nun skinenigmang 0.0.5+cvs enthalten.


    Ich habe es auch unter G2V 2.0 mit skinenigmang 0.0.5 probiert, die extrecmenu-Abstürze treten dann genauso auf.

  • Hi,
    Hilft dieser patch gegen die Abstuerze:


    Zum Einspielen stellst Du den Anhang nach /tmp und machst:


    gzip -d /tmp/skinenigma.diff.gz
    cd /usr/local/src/VDR/PLUGINS/src/skinenigmang
    patch enigma.c < /tmp/skinenigma.diff
    make all
    /_config/bin/instvdr.sh

  • Hallo Helau,


    Genial! :) Dieser Patch hat die Abstürze beim Öffnen des Aufnahme-Menüs für skinenigmang beseitigt!


    Was ich aber nicht verstehe, ist warum das Problem bei mir unter G2V 1.2 nie aufgetreten ist, und warum es z.B. auf Deinem System unter G2V 2.0 ohne Patch auch nicht auftritt.


    Wird es die beiden Patches (skinelchi/skinenigmang) nun als Online-Update geben?


    Mein zweites Stabilitätsproblems ("Hängen" des xineliboutput-Frontends) werde ich unter Beobachtung halten und mich diesbezüglich später nochmal melden.


    Vielen Dank und lG
    Christoph

  • Die Patches für das extrecmenu-Problem sind nun in Update 06 enthalten.


    (1) Ich habe aber nach wie vor das Problem, dass hin und wieder das xineliboutput-Frontend "hängenbleibt". Dieser Zustand lässt sich dann nur durch Reboot beheben! Das Problem tritt nur in Zusammenhang mit OSD-Operationen auf, z.B. beim Scrollen in den Plugin-Einstellungen oder beim Spulen bei geöffneter "Wiedergabe-OSD-Leiste" (oder wie immer man das Ding nennt).


    Außerdem tritt es doch nicht nur mit skinenigmang, sondern auch mit skinelchi auf. Mit aktivem Skinelchi kann ich es derzeit 100%ig reproduzieren, indem ich in den skinelchi-Plugineinstellungen scrolle.


    Leider weiss ich nicht, wie ich das Problem debuggen soll, da es zu keinem VDR-Absturz kommt und daher keinen Coredump gibt.


    (2) Aktiviere ich bei skinenigmang die Option "Bewegter Text", so kommt es im Aufzeichnungs-Menü weiterhin zu VDR-Abstürzen.


    Backtrace:



    lG
    Christoph

  • Hallo,
    Hilft hier evtl ein aehnlicher Patch(auch im Anhang):


    Steht bei den xineliboutput Haengern was im Log ?

  • Hallo


    also ich kann das so nicht bestätigen. Habe gestern Gen2VDR neu instlliert, da ich XP aufgespielt hatte um meine Nexus zu testen(ruhe Sie in Frieden). Gleich nach dem ich bis Update 05 instaliert habe, ist Update 06 erschienen. Gleich noch hinterher. Seitdem hatte ich nich einmal einen Abzsturz. Allerdings ist das ganze teilweise sehr langsam in den Einstellungen. Da man dies ja nur nach der Installation ändert, stört es mich auch nicht. Da ich vorher den Ausgang der FF genommen habe und mit Xine nichts am Hut hatte, kann es auch sein, das das nur ohne xine schneller ging. Kann ich leider nicht beurteilen.


    Vorher hatte ich auch so meine Probleme mit den elchi und enigmaNG.


    Die Menus EPG Aufnahmen Kanäle usw. sind sofort da, also genausoschnell wie ohne xine, bzw. V 1.2.


    Die Option "Bewegter Text" habe ich auch aktiviert.



    Gruss


    Ralf


    Ps.
    Also feht mir jetz nur noch unter /_config/bin/ das Repair_Hardware_FF.sh

    ******************************

    Gen2Vdr 2.0
    ASUS K8N-E Deluxe, AMD Semperon 3000, 762 MB RAM
    Nova-S + Nova SE2 + DigiStar DVB-S
    Toschiba DVD-LW,
    IDE 160 GB, 200 GB, S-ATA 500 GB
    Wakeup Board 2.0,
    Genius SW-HF5.1 5000 Beech Wood Boxenset

  • Hi,


    Zitat

    Habe gestern Gen2VDR neu instlliert, da ich XP aufgespielt hatte um meine Nexus zu testen(ruhe Sie in Frieden). Gleich nach dem ich bis Update 05 instaliert habe, ist Update 06 erschienen. Gleich noch hinterher. Seitdem hatte ich nich einmal einen Abzsturz.


    Na ja, ist klar > im Update 06 sind ja die Fixes für skinelchi
    und skinenigmang schon enthalten


    Gruss , Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bert ()