[update] EasyStream 0.2.1 und Linux Beta

  • EasyStream
    VDR - Streaming Client für Windows


    Ein Linux-basierter VDR ( Klaus Schmidingers Video Disk Recorder ) kann mit Hilfe des Streamdev-server-plugins digitale TV -Programme über ein Netzwerk streamen.
    Diese Netzwerkstreams kann ein Streaming-Client wie z.B. VLC empfangen und am PC-Monitor darstellen.
    EasyStream ist ein Programm das als Schittstelle zwischen VDR und VLC dient. Ziel der Entwicklung von EasyStream ist es, auf mehreren PC's im Heimnetzwerk die Grundfunktionen eines VDR als Streamingserver über eine Fernbedienung zu steuern und somit das aktuelle TV-Programm auf jedem PC zugänglich zu machen.
    Dieses Programm befindet sich noch im Entwicklungsstatus. Bei der Entwicklung wurden bisher diese Funktionen realisiert.
    --- Wiedergabe von TV- und Radio- Sendungen über VLC
    --- Wiedergabe und Löschen der aufgenommenen Sendungen
    --- Setzen und Löschen der Aufnahmetimer
    --- Anzeige der EPG-Daten
    --- Integration einer beliebigen Fernbedienung (über WinLIRC)


    VDR - Streaming Client für Windows (aktualisiert 26.03.2008 )
    VDR - Streaming Client für Linux (aktualisiert 26.03.2008 )


    Weiter gibt es nun eine Beta für Linux :
    Dieses Programm befindet sich noch im Versuchsstatus und kann als binary geladen werden. Zunächst einmal soll dabei abgeklärt werden,auf welchen Linuxdistributionen das Programm ohne Neukompilierung läuft ( bitte um Rückmeldung ). Kompiliert wurde unter Ubuntu 7.10 also sollte das zumindest auf allen Debian ( Etch ) Derivaten laufen.


    Die Funktionen beschränken sich zur Zeit auf:
    --- Wiedergabe von TV- und Radio- Sendungen über VLC


    Downloadlink siehe unten


    15.April.2008
    EasyStream 0.2
    letzte Korrekturen an EasyStream sind erfolgt, somit kann ich noch heute die offizielle Version EasyStream 0.2 zum Download bereit stellen. Wie angekündigt, wird auch der Quellcode vom EasyStream veröffentlicht.
    BugFix:
    ----- Bildschirmgröße / Position beim ersten Start geändert ( für kleinere Monitore ),
    ----- Eingabefelder in Optionen so angeordnet, dass auch bei 1024x768 alles sichtbar ist



    26.März.2008
    EasyStream 0.1
    BugFix:
    ----- Senderlogos wurden bei z.B. "BR-alpha*" wegen dem '*' nicht angezeigt,
    ----- TimeOut beim Einlesen der Aufnahmen erhöht
    ----- ( es gab Probleme bei sehr vielen Aufnahmen
    ----- EPG-Anzeige bei Mischsystemen ( DVB-T / DVB-S / DVB-C )
     
    01.März.2008
    EasyStream 0.0.9
    BugFix:
    ----- Nachdem es immer noch vereinzelte Probleme mit den Aufnahmen gab,
    ----- habe ich diesen Teil mit einem neuen Denkansatz komplett neu erstellt.
    ----- TimeOut bei der VDR-Rechner-erkennung durch den PING vergrößert.
    Neu:
    ----- Externer Player kann jetzt auch für Aufnahmen gestartet werden. Somit dürften
    ----- jetzt auch andere Player ( nicht nur VLC ) benutzbar sein. Der VLC muss aber weiterhin
    ----- ( wegen dem ActiveX - Plugin als interner Player ) installiert sein.
    ----- Die Optik wurde durch neue Icons von
    ----- http://tango.freedesktop.org/Tango_Desktop_Project etwas aufgefrischt.



    25.Feb.2008
    EasyStream 0.0.8
    BugFix:
    ----- Grafikfehler in der Anzeige der Senderlogos beseitigt
    ----- Aufnahmen mit dem Zeichen '-' wurden nicht gefunden.
    ----- EPG wurde nicht aktualisiert wenn keine EPG-Daten vorhanden
    ----- ( es wurden dann die alten Daten angezeigt )
    Neu:
    ----- VLC kann jetzt auch als externes Programm gestartet werden
    ----- Überwachung/Anzeige der DVB-Karten im VDR
    ----- ( nur in Verbindung mit dem vdr-plugin "vdrinfo" )Plugin vdrinfo 0.0.1


    Diese Version EasyStream 0.0.8 soll als Testversion für zwei voneinander unabhängige Features dienen.
    1. Plugin vdrinfo
    Um in Zukunft weitere Informationen über den Betriebszustand des VDR in EasyStream einbauen zu können benötige ich ein zusätzliches Plugin um an die gewünschten Daten zu kommen.
    Da die Integration eines zusätzlichen Plugins für viele zu aufwändig ist, soll EasyStream aber weiterhin ohne das Zusatzplugin funktionsfähig bleiben.
    2. VLC mit ActiveX oder libvlc.dll
    Bisher wurde von EasyStream die ActiveX - Anbindung zum VLC genutzt. Dieses ActiveX möchte ich langfristig durch die Benutzung der libvlc.dll ersetzen. Zum Test ob das auch bei jedem problemlos funktioniert, gibt es in der Kanäle-Ansicht einen zusätzlichen Startbutton.


    Mit dieser letzten Testversion werde ich diesen Entwicklungszweig in kürze als stabile Version EasyStream0.2 beenden. Alle meine weiterführenden Ideen und Vorstellungen erfordern einen größeren Umbau der nicht mehr in diesen Rahmen passt.


    27.Jan.2008
    EasyStream 0.0.7
    BugFix:
    ----- '01.01.1970' ist kein gültiger Datums oder Zeitwert. Fehlerursache jetzt evtl. gefunden
    ----- Aufnahmen nach Datum sortieren
    ----- Prüfung "VDR-vorhanden" (Ping) geändert, läuft jetzt auch wieder als Normal-User
    ----- ohne ADMIN - Anmeldung
    Neu:
    ----- Timer-Liste zerlegt in einzelne Spalten für Datum Titel usw.
    ----- Auswahlmöglichkeit der VDR-Server erweitert ( jetzt ohne Begrenzung )
    ----- Auswahl: Streaming mit reduzierter Bitrate für z.B. WLan( Extern )
    ----- Abfrage der verfügbaren TV-Kanäle


    10.Jan.2008
    EasyStream 0.0.6
    Neu: Variable Schriftgröße in den Tabellen + Spaltenbreite speicherbar
    ----- Anzeige Senderlogos im XPM-Format (Logos werden erwartet im Unterverzeichnis
    ----- und sind im Format XPM DefaultLogo: 'logos\monitor.xpm' wird angelegt
    ----- Wake On Lan
    ----- Startvorgang ( bei ausgeschatetem VDR ) optimiert
    ----- Wechsel VDR-1 <-> VDR-2 optimiert
    ----- Netzlaufwerksverbindung "net use ..." mit Option "/PERSTSTENT:NO"
    ----- und Trennung nach Programm-Ende ( auf Wunsch )


    31.Dez.2007
    EasyStream 0.0.5
    EasyStream languagepack english
    Neu: Internationalisierung: [Optionen - Programm - Spracheinstellung]
    ---- ( die Beschreibung ist noch nicht übersetzt )
    Neu: Einstellmöglichkeiten für den OSD-StartButton [Optionen - Programm - OSD/Telnet]
    ---- ( damit kann z.B. auch per http://... LIVE / VDRADMIN / XXV aufgerufen werden )


    22.Dez.2007
    EasyStream 0.0.4.1
    BugFix:TV-Wiedergabe auf dem 2. VDR geht nicht


    20.Dez.2007
    EasyStream 0.0.4
    BugFix:Probleme mit "Sonderzeichen" im Aufnahmeverzeichniss gelöst
    BugFix:Nach umsortieren der Kanalliste kann kein TV-Programm gestartet werden.
    Neu: Auswahlmöglichkeit zw. 2 VDR-Server
    Neu: Balkenanzeige (wie lange läuft die Sendung) im EPG
    Neu: Anzeige Speicherplatz für Aufnahmen
    Neu: Seitenweise blättern in Kanäle ( FB-Tasten rechts/links )


    11.Dez.2007
    EasyStream 0.0.3
    BugFix:Bei leerer Timerliste wird kein Timer gesetzt.
    Neu: Hauptfenster kann geschlossen werden.
    Neu: Verhindern von Bildschirmschoner / Monitor ausschalten wenn Sendung läuft
    Neu: Laufende Sendung in Kanalliste ( Updateintervall einstellbar )
    Neu: Password wird nicht mehr im Klartext gespeichert.


    07.Dez.2007
    EasyStream 0.0.2
    BugFix:Scrollen in TV/Radio-Liste, TV/Radio Umschaltung per Fernbedienung.
    Neu: EPG-Daten -> Jetzt / Später / Aktuelles Programm.
    Neu: zusätzliche Aktionen mit der Fernbedienung.


    EasyStream 0.0.1
    Das ist die erste Vorabversion von EasyStream.



    Downloadlink


    Natürlich nicht von mir, habs nur beim googlen gefunden, sieht nett aus und funktioniert bisher sehr schön

    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 40XV733G
    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 32"
    Intel Nuc mit Libreelec an Hisense 32"
    File- / TVHeadend- server
    Dell PowerEdge T20, 4GB Ram, HDD 5 TB
    Fritz!Box 6490 (Modem) UM 400/20 MBit, Fritz!Box 7490 (Router)

    Dieser Beitrag wurde bereits 11 Mal editiert, zuletzt von andreasz ()

  • Hi ,


    Interressant geht das Programme auch in Fransösich ???
    Werde es mir ansehen.


    Gruss Patrice


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle

  • Hi,


    nett, aber die Optik wäre noch überarbeitungsbedürftig. Die Fensterbreite lässt sich zwar verändern, aber der Datenbereich bleibt dann irgendwann gleich. Auch die Schriftart im EPG ist doch etwas groß. VLC versucht es wohl über das ActiveX Plugin aufzurufen was ich gar nicht erst installiert habe.


    Wie gesagt ein guter Ansatz und ausbaufähig, aber VDRzapper scheint mir da schon etwas weiter.


    bye
    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Zitat

    Original von SvenS
    Wie gesagt ein guter Ansatz und ausbaufähig, aber VDRzapper scheint mir da schon etwas weiter.



    Sorry, aber VDRZapper bietet bisher nur Wiedergabe von TV und EPG etwas schöner verpackt, wobei der funktionsumfang beim EasyStream doch erheblich größer ist, oder kannst du mit dem VDRZapper :


    --- Wiedergabe und Löschen der aufgenommenen Sendungen
    --- Setzen und Löschen der Aufnahmetimer
    --- Integration einer beliebigen Fernbedienung (über WinLIRC)

    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 40XV733G
    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 32"
    Intel Nuc mit Libreelec an Hisense 32"
    File- / TVHeadend- server
    Dell PowerEdge T20, 4GB Ram, HDD 5 TB
    Fritz!Box 6490 (Modem) UM 400/20 MBit, Fritz!Box 7490 (Router)


  • Hi,


    ich hätte oben vielleicht ergänzen sollen "für meine Belange". Timer setzt mein VDR entweder automatisch oder per tvinfo, Fernbedienung brauche ich auch nicht. Für mich ist die bequeme Wiedergabe eines Livestreams wichtig und natürlich auch der Aufnahmen.


    Meine Aufnahmen sind in Unterverzeichnissen auf dem VDR organisiert, die bei Easystream nur namentlich angezeigt werden. Und wie gesagt die Schriftgröße und die Optik allgemein ist bei Easyvdr verbesserungsfähig, das ist eyecandy und nicht wirklich wichtig, aber im direkten Vergleich eben auffällig.


    Ach ja und das das ActiveX Control von VLC benötigt wird stört mich , warum nicht einfach VLC direkt aufrufen?


    Wie gesagt, das bezieht sich auf meine Bedürfnisse und sollte nur ein Hinweis auf die GUI Probleme sein die bei mir auftreten, keine grundsätzliche Kritik ;)


    bye
    Sven


    Link: Richtig fragen

  • Hallo,


    Erst einmal schoene Weihnachten,
    ich bin von EasyStream 0.0.4.1 schon einmal sehr begeistert.
    Ich habe frueher einmal KanotixVDR zum Streamen auf ein Laptop ohne dvb hardware benutzt (mit Xine).
    Ich habe folgende Funktionen mit Easystream bereits probiert:
    EPG
    Setzen von Timern
    Loeschen von Aufnahmen
    Streamen von LiveTV auf einen Windows MCE 2005 System bei dem sogar die zugehoerige Fernbedienung mit Einschraenkungen (jeweils nur im aktiven Fenster des GUI moeglich) funktioniert. ich habe im Moment keine bessere Loesung parat, dvb-s in dieses System zu integrieren.


    Ich muss sagen: Ich bin begeistert.


    Wenn ich jetzt noch VDR2 anschliessen kann; Noch besser.


    Vielen Dank fuer dieses Tool !


    Gruss
    caesar


    VDR1: antec overture MB:MSI 6318 (Bios 2.02) aus medion 2000 p III 933 Mhz , dvb-s hauppauge nexus-s, Avermedia dvb-t 771, usb 1.1 VDR2: LIFETEC MIDI Tower:VIA C3 m266 cpu: PIII 1000Mhz, skystar 1, Pico-AVBoard rev. 1.01 von seaman , usb 2.0 SPDIF über Sony str-de 485 an Teufel concept E beide mit EasyVDR 0.6
     

  • Hallo !


    Ich wollte das Programm testen, aber es hagelt bei jeder Funktion, die ich in EasyStream anwähle ein "Socket error # 10054".


    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte, IP des VDR und Ports sind korrekt eingestellt, Streaming-Server läuft und funktioniert auch.
    Habe das Problem auf zwei verschiedenen Win-Clients.



    Gruß,


    Dentec

      
    Server:
    ASRock K7VT2, Duron1800, 512MB Ram, TT DVB-S2, EasyVDR 1.0, Reel eHD, HD 1,5TB, Hardware-WakeUP-Board + 4x20 LCD, Thermaltake Bach, smarttvweb-plugin.
     
    Client:
    Samsung TV UE40ES6760 mit VDR on SmartTv-Widget

  • Hallo,


    Dentec
    da fällt mir spontan nur eines ein: Hast du die Berechtigung von Client aus per SVDRP zu verbinden ?
    Dazu gibts die Datei <svdrphosts.conf> in der definiert werden kann welche Rechner überhaupt erst zugreifen dürfen.
    evtl. steht dort nur


    127.0.0.1 ( also localhost ) drin,


    wenn ja dann ergänze diese Datei mit z:B.
    192.168.1.0/24 ( alle Rechner im lokalen Netzwerk )


    wobei 192.168.1 deinem lokalen Netzwerk entsprechen muss.
    ( mit <ifconfig> auf dem VDR-Gerät siehst du die entsprechende Adresse )



    Gruß Sig

  • Hallo !


    SigVDR


    Ich habe den Fehler mittlerweile gefunden.
    Bei mir existierte die Datei svdrphosts.conf sowohl im Verzeichnis /etc/ als auch in /etc/vdr.


    Zuerst hatte ich natürlich nur die falsche Datei geändert.


    Jetzt klappts. Danke !!!


    Dentec

      
    Server:
    ASRock K7VT2, Duron1800, 512MB Ram, TT DVB-S2, EasyVDR 1.0, Reel eHD, HD 1,5TB, Hardware-WakeUP-Board + 4x20 LCD, Thermaltake Bach, smarttvweb-plugin.
     
    Client:
    Samsung TV UE40ES6760 mit VDR on SmartTv-Widget

  • 10.Jan.2008
    EasyStream 0.0.6
    Neu: Variable Schriftgröße in den Tabellen + Spaltenbreite speicherbar
    ----- Anzeige Senderlogos im XPM-Format (Logos werden erwartet im Unterverzeichnis
    ----- und sind im Format XPM DefaultLogo: 'logos\monitor.xpm' wird angelegt
    ----- Wake On Lan
    ----- Startvorgang ( bei ausgeschatetem VDR ) optimiert
    ----- Wechsel VDR-1 <-> VDR-2 optimiert
    ----- Netzlaufwerksverbindung "net use ..." mit Option "/PERSTSTENT:NO"
    ----- und Trennung nach Programm-Ende ( auf Wunsch )
    EasyStream 0.0.6

    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 40XV733G
    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 32"
    Intel Nuc mit Libreelec an Hisense 32"
    File- / TVHeadend- server
    Dell PowerEdge T20, 4GB Ram, HDD 5 TB
    Fritz!Box 6490 (Modem) UM 400/20 MBit, Fritz!Box 7490 (Router)

  • Hi, ich probiere gerade die neue Version von Easystream 0.0.6 aus, funktioniert wunderbar!


    Hab dazu noch eine Frage: Wie kann ich das Programm nutzen um einen extern Stream abzuspielen.


    mit VLC mach ich url:3000/extern/programmnummer


    wo kann ich das "extern" in Easystream eintragen, um z.B. von außerhalb via DSL meinen VDR mit zunutzen.


    Dankeschön und schönes Wochende, M

  • Hallo,


    das mit "extern" habe ich bisher noch gar nicht gesehen also gab es in EasyStream auch keinen entsprechenden Eintrag. Ich werden mir das mal für die 0.0.7 auf die TODO Liste schreiben.


    Ich persönlich halte es aber aus Sicherheitsgründen nicht unbedingt für eine gute Idee den VDR für das Internet freizugeben. EasyStream benötigt Zugang zu folgenden Ports: (und die sind nicht zugangsgeschützt)


    SVDRP ( 2001 ) für die Kommunikation mit dem VDR
    VTP ( 2004 ) (für den Verfügbarkeitscheck der TV-Kanäle )(gepl. für 0.0.7)
    HTTP ( 3000 ) Für die Streams
    und ein "Ping" sollte auch noch beantwortet werden. ( seit 0.0.6 )
    ( Die Portnummern können natürlich von meinen Angaben abweichen )


    Außerdem benötigt man für das Abspielen der Aufnahmen noch eine Verbindung zu SAMBA das sind auch noch mehrere Ports.
    Für EasyStream wäre es dann sinnvoll, die Benutztung einzelner Funktionen ( über die Ports ) auswählbar zu machen.


    Gibt es Techniken mit denen man so etwas trotzdem sicher verbinden kann ? Ich hab mal was von IP-Tunnelung gehört, aber damit habe ich mich noch nicht beschäftigt.
    Vielleicht kann mir mal jemand beschreiben wie und ob sowas sicher Verbunden werden kann.


    Gruß Sig

  • Hallo, danbke für die schnelle Antwort.


    Ich freu mich schon drauf, eine andere Verwendung ist halt auch Streamen wenn man mit geringer Bandbreite über Wlan geht. (Hausintern)


    Finde das Super das du das einbauen willst.


    Und großen Lob für deine Arbeit bisher. Ist gut geworden der Client ;-)

  • Zitat

    Original von SigVDR
    Hallo,


    Ich persönlich halte es aber aus Sicherheitsgründen nicht unbedingt für eine gute Idee den VDR für das Internet freizugeben. EasyStream benötigt Zugang zu folgenden Ports: (und die sind nicht zugangsgeschützt)


    Gruß Sig


    Mit extern wird nur eine "Rekomprimierung" des Streams vorgenommen, so dass der Stream duch die DSL-Leitung passt. Ob der VDR dann z.B. nur über ein VPN erreichbar sind ist eine andere Sache.


    Gruss
    kc_captain

    SuSE 11.3, VDR 1.6.2, Technotrend/Hauppauge DVB-S rev1.3, 2xTerratec Cinergy 1200 DVB-S, Atmo Light, FHEM, Kathrein BAS 65 Twin-LNB Flachantenne

  • 27.Jan.2008
    EasyStream 0.0.7
    BugFix:
    ----- '01.01.1970' ist kein gültiger Datums oder Zeitwert. Fehlerursache jetzt evtl. gefunden
    ----- Aufnahmen nach Datum sortieren
    ----- Prüfung "VDR-vorhanden" (Ping) geändert, läuft jetzt auch wieder als Normal-User
    ----- ohne ADMIN - Anmeldung
    Neu:
    ----- Timer-Liste zerlegt in einzelne Spalten für Datum Titel usw.
    ----- Auswahlmöglichkeit der VDR-Server erweitert ( jetzt ohne Begrenzung )
    ----- Auswahl: Streaming mit reduzierter Bitrate für z.B. WLan( Extern )
    ----- Abfrage der verfügbaren TV-Kanäle

    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 40XV733G
    Intel Nuc mit Libreelec an Toshiba 32"
    Intel Nuc mit Libreelec an Hisense 32"
    File- / TVHeadend- server
    Dell PowerEdge T20, 4GB Ram, HDD 5 TB
    Fritz!Box 6490 (Modem) UM 400/20 MBit, Fritz!Box 7490 (Router)

  • Hallo zusammen,


    Nach längerer Pause hier noch einmal ein Nachschlag.
    http://www.cl-si.de/easystream-download.html


    EasyStream 0.0.8
    BugFix:
    ----- Grafikfehler in der Anzeige der Senderlogos beseitigt
    ----- Aufnahmen mit dem Zeichen '-' wurden nicht gefunden.
    ----- EPG wurde nicht aktualisiert wenn keine EPG-Daten vorhanden
    ----- ( es wurden dann die alten Daten angezeigt )
    Neu:
    ----- VLC kann jetzt auch als externes Programm gestartet werden
    ----- Überwachung/Anzeige der DVB-Karten im VDR
    ----- ( nur in Verbindung mit dem vdr-plugin "vdrinfo" )Plugin vdrinfo 0.0.1


    Diese Version EasyStream 0.0.8 soll als Testversion für zwei voneinander unabhängige Features dienen.
    1. Plugin vdrinfo
    Um in Zukunft weitere Informationen über den Betriebszustand des VDR in EasyStream einbauen zu können benötige ich ein zusätzliches Plugin um an die gewünschten Daten zu kommen.
    Da die Integration eines zusätzlichen Plugins für viele zu aufwändig ist, soll EasyStream aber weiterhin ohne das Zusatzplugin funktionsfähig bleiben.
    2. VLC mit ActiveX oder libvlc.dll
    Bisher wurde von EasyStream die ActiveX - Anbindung zum VLC genutzt. Dieses ActiveX möchte ich langfristig durch die Benutzung der libvlc.dll ersetzen. Zum Test ob das auch bei jedem problemlos funktioniert, gibt es in der Kanäle-Ansicht einen zusätzlichen Startbutton.


    Mit dieser letzten Testversion werde ich diesen Entwicklungszweig in kürze als stabile Version EasyStream0.2 beenden. Alle meine weiterführenden Ideen und Vorstellungen erfordern einen größeren Umbau der nicht mehr in diesen Rahmen passt.


    Gruß Sig

  • Hallo


    weil ich in den letzten Tage doch noch mal einiges überarbeitet habe gibts doch noch mal eine Zwischenversion.


    EasyStream 0.0.9
    http://www.cl-si.de/easystream-download.html


    BugFix 009
    Nachdem es immer noch vereinzelte Probleme mit den Aufnahmen gab,
    habe ich diesen Teil mit einem neuen Denkansatz komplett neu erstellt.
    TimeOut bei der VDR-Rechner-erkennung durch den PING vergrößert.
    Changelog 009
    Externer Player kann jetzt auch für Aufnahmen gestartet werden. Somit dürften
    jetzt auch andere Player ( nicht nur VLC ) benutzbar sein. Der VLC muss aber weiterhin
    ( wegen dem ActiveX - Plugin als interner Player ) installiert sein.
    Die Optik wurde durch neue Icons von
    http://tango.freedesktop.org/Tango_Desktop_Project
    etwas aufgefrischt.


    Gruß Sig