HD Externsion im VDR aktueller Stand

  • hi,


    es gibt neues im rmm svn testing bereich


    heute wurde ein vdr 1.7.16 reingestellt und eine menge patches um ihn zu erweitern, noch nicht wirklich eHD aber wenn rmm auf den aktuellen ts vdr umsteigt werden sie wohl auch das reelbox plugin anpassen und dann profititieren wir evl. auch beim "normalen" vdr davon (in sachen true color osd machen sie zwar ihr eigenes ding aber da gibts ja auch keine alternative von kls)


    mal sehen was die nächste woche bringt, vermutlich weiteres vdr tuning und dann plugins (im moment liegen da nur die vdr 1.7 default plugins)

  • >Vorallem sieht man jetzt mal was die alles ändern...
    Das schwierigste ist, überhaupt festzustellen, was überhaupt angepasst wurde...


    >Da ist ja fast die Hälfte anders.
    Und da fehlt noch einiges^^


    >im moment liegen da nur die vdr 1.7 default plugins
    Die leigen dann weiterhin im vdr-plugins Verzeichnis. Das andere Plugin-Verzeichnis ist nur 1:1 übernommen worden.


    Aber da ist noch einiges an Anpassungen nötig.

  • Die Anpassungen erfolgen hauptsächlich im vdr-plugins Verzeichnis. In der Mailling Liste von reel wird darauf hingewiesen das die Änderungen dort kenntlich zu machen sind und zwar durch IF-Anweisungen und der Version.


    Wenn man sich die Plugins mal anschaut wird man auch feststellen das bereits einige IF-Anweisungen für VDR-1.7.16 vorhanden sind, leider aber noch nicht im reelbox Plugin, dafür aber im mcli Plugin.

    Gruß
    Frodo

  • hi,


    das bedeutet aber für uns (normaler vdr) das es schwerer wird, denn diese if's verweisen dann nicht (mehr) auf "unseren" vdr 1.7.xx sondern auf den rmm gepatchten vdr 1.7.16 - das wird sicher noch für einige freude sorgen
    da man gut sehen kann welche patches auf den orginal vdr losgelassen wurden wird es sicher einfacher die für die eHD zu isolieren und den normalen vdr (so minimal wie möglich) anzupassen um das reelbox plugin zum laufen zu kriegen
    (wir wissen ja durch den "alten" vdr patch, den ich immer noch benutze, was modifiziert werden musste)


    hoffentlich wird das dann mal was mit dem standbild und dem spulen (wenn das die richtigen leute bei rmm machen)

  • Quote

    Original von IG88
    wird es sicher einfacher die für die eHD zu isolieren und den normalen vdr (so minimal wie möglich) anzupassen um das


    Keine gute Idee. Das wäre wieder der alte Pfusch. Mutmaßungen helfen auch nix. Sobald entsprechende Anpassungen für den Reel-1.7.16 im Plugin sind, sollte man es zumindest versuchen.


    Mit dem reelbox-Plugin hat es ja auch geklappt, und das war noch mit dem Reel-1.4.x VDR.

  • mir ist eigentlich egal ob es "schön" ist, ich nehme das was funktioniert


    ich wähle den weg des geringsten weiderstandes da ich es nicht selbst coden kann


    > Das wäre wieder der alte Pfusch


    es ist nicht anzunehmen das die beim 1.7er nachträglich PES implementieren sondern die werden sicher das reelbox plugin auf ts umstellen (wäre zumindes logisch wenn man schon zum 1.7er wechselt)


    vermutlich bleibt nur das mit dem osd übrig und da gibts das know how (code) ja auch schon im "neuen" patch, das was in letzter zeit viel arbeit und kopfschmerzen machte war ja das ganze pes/ts zeug das zum teil im rmm vdr lag satt im plugin
    ich gehe davon aus das dergag und HTPC-Schrauber sich das ansehen werden wenn es war konkretes gibt, ist sicher einfacher als die 1.4er pes version des plugins umzuschreiben und den ts kram complett selbst zu coden (und rmm hat ja auch die möglichkeit den code des "neuen" patches zu recyclen, ist ja open source und sie veröffentlichen es wieder)


    warten wir mal ab, vermutlich wird das reelbox plugin eines der ersten sein das angepasst wird

  • > War bei reel nicht mal die Abkehr von der eHD im Gespräch?


    es gab sogar eine pcie amd karte aber da das windows projekt beendet wurde und amd nichts in richtung h.264 unternommen hat ist dieses ende tot


    mutmaßungen rankten sich immer auch um das ende des chipherstellers micronas und die "zukunft" der eHD, rmm hat immer gesagt das sie da keine probleme sehen - und es gibt die avg2 und eHD immer noch mit diesem chip


    > HDMI Grafikkarte stattdessen?


    da käme im moment nur eine vdpau lösung in frage aber dem stehen hohe abwärme und die abhängigkeiten von packenten wie xine entgegen
    vermutlich will man sich nicht von der langsamen entwicklung dabei abhängig machen und mehr abwärme wäre pures gift für die AVG, da zeigt der kundenwusch eher in die richtung lüfterlos


    > Vielleicht gibt es deswegen keine updates im reel pluging ...


    im svn sind updates drin aber es sieht (für mich) noch nicht nach nativem ts im reelbox plugin aus, aber am testing vdr 1.7 und den plugins ist täglich aktivität


    man kann darüber nachdenken (bisher nichts von rmm dazu gelesen) warum die plötzlich umschwenken auf vdr 1.7
    ich spekulier mal das es mit der (erfolgreichen?) rbmini aka NetClient zu tun haben kann?
    zum einen ist da vermutlich ts angesagt (firmware und dev kit vom hersteller des hardwaredecoders) und wenn man direkt steckbare usb empfänger enterstützen will kommt man langfristig nicht um aktuellen dvb treiber (s2api) herum
    außerdem wird es schwierig von aktuellen entwicklungen im bereich von vdr 1.7 zu profitieren (plugins, noad, ...) wenn man eine vdr 1.4.x pflegt, vermutlich ist es sinnvoller nicht den anschluss zu verlieren und alle plugin neu coden und backporten zu müssen


    mutmaßungen ohne jede basis!!!
    - vileicht gibts ja kontakte zu kls bezüglich der weiter entwicklung (z.b. beim osd)?
    - der nachfolger der AVG II/eHD könnte auch eine eHD2 auf basis des chips sein der im NetClient steckt, ist erprobt und hat wenig abwärme

  • Hallo!


    "eine eHD2 auf basis des chips sein der im NetClient steckt, ist erprobt und hat wenig abwärme "


    Um was für chip handelt sich beim Netclient?



    gruß

    VDR: Intel DH77EB, i3-2125, 8 GB RAM, Debian Wheezy, Microsoft MCE Remote, Silverstone LC20 Black
    REST: Infocus IN8601 1920x1080 Projektor, Denon AVC-A1XVA, DENON DVD-A1XVA, 2x "AUDIMAX" Selbstbau, 4x Magnat Dipol 5, 1x Magnat Center 5, 1x "the bigONE" Woofer, Leinwand Möbelplatte 240x180cm...!

  • hi,


    also das ist weniger als heiße luft, ich mutmaße nur was sein könnte oder logisch erscheint


    im rmm forum habe ich das gefunden


    ReelNetClient:~# cat /proc/cpuinfo |grep Hardware
    Hardware : Conexant Nocona IRD+
    ReelNetClient:~# lspci|grep Conexant
    00:00.0 Host bridge: Conexant Device 2450 (rev 30)+ google =
    http://www.nxp.com/acrobat_dow…erature/9397/75016596.pdf


    das wäre dann ein CX24501, u.a. mit ARM1176 CPU, pci bus, hdmi, analog video und audio - hätte alle voraussetzungen die eHD zu ersezten
    aber so lange der micronas chip der ehd verfügbar ist macht es imho keinen sinn denn bei der menge an AVG / AVG II die mit eHD ausgeliefert wurden müsste die "alte" plattform weiter unterstützt werden und das macht die sache wesentlich komplizierter
    imho eher was in richtung AVG III?
    die frage ist ob zukünftig über haupt noch eine avg mit decoder nötig ist, wenn man sich netceiver und netclient ansieht brauchen die eigentlich nur einen storage server der die timer, aufnahmen und abgelegte medien managed, dvd ist evtl. gar nicht nötig oder ließe sich am netclient über usb realisieren

  • Seit langem habe ich mich mal wieder an die HDe gemacht. Leider krieg ich sie gar nicht mehr ans Laufen.


    Ich scheitere schon am kompilieren des hdshm Moduls. Ich habe auf dem System einen Kernel 2.6.36 laufen. Also recht aktuell.


    Leider steigt der Compiler mit folgenden Meldungen aus:


    Hat einer dazu eine Idee?
    Liegts wirklich am aktuellen Kernel?


  • Hallo,
    um das Problem zu lösen, einfach ioctl durch unlocked_ioctl ersetzen.
    Dann lässt sich das ganze kompilieren.