MoBo-Tausch: K7S5AL auf...?

  • Hallo,


    nachdem mein K7S5AL anscheinend das Zeitliche gesegnet hat (siehe hier), muss ich wohl oder übel das Board tauschen.


    Eigentlich wollte ich erst auf was Neues umsteigen, wenn klar ist, wie das mit DVB-S2 und HDTV ist.
    Aber ich muss wohl nun tauschen.


    Ich habe ein K7S5AL mit einem RAID.
    Eigentlich dachte ich mir, dass es nicht so schwer ist, ein gebrauchtes zu bekommen.
    Aber anscheinend sind die sehr gefragt.
    Zumindest habe ich bis dato keines ersteigern können.


    Kann ich auch ein anderes Board statt dem K7S5AL nehmen?
    Wie reagiert dann mein Suse darauf.
    Ich habe eigentlich keine Lust alles neu zu installieren.
    Vorallem sollte das RAID klaglos weiterhin funktionieren.
    Geht das überhaupt?


    Welches Board würdet Ihr mir empfehlen?
    On-Board-LAN ist muss, da ich alle Slots brauche.


    Könnte mir da jemand bitte weiterhelfen?
    Leider kenne ich mich insgesamt zuwenig damit aus.


    Danke im voraus
    liebe Grüße
    Gerhard

  • Hi,


    hats Du mal nach den Elkos geschaut, ob die "nen dicken Kopf" haben (sprich: das einer ausgelaufen ist, sieht man meist an einer Wölbung der Oberseite)?


    Gruss


    Macavity

    Capulet:
    HW: Dell Dimension 3100, Pentium 4 3GHz, 2GB RAM, 160GB HDD (System), 1TB HDD (Video), 1 x TT S2-1600, 1 x Technisat Skystar HD | SW: Debian 7.4, VDR 2.0.4 (selfcompiled), dummydevice 2.0.0, streamdev-server 0.6.1, NFS-Server


    TiViPi01:
    HW: Raspberry Pi Mod. B Rev. 2, 512MB RAM, 8GB SD-Card, Teko TEK-BERRY.9 Gehäuse, Ednet 85024 USB 2.0 Hub, Digitainer X10 Funk-Fernbedienung | SW: Raspbian 01/2014, VDR 2.0.4 (selfcompiled), rpihddevice 0.0.8, ffmpeg 1.0.8, streamdev-client 0.6.1, NFS-Client