mp3ng mit OSS-Ausgabe (PVR-350) unter Mahlzeit ISO 3.2 (vdr1.4.7-ext30)

  • Mit freundlicher Unterstützung von Dr. Seltsam habe ich es geschafft,
    mp3ng auf einem PVR-350-System unter der Mahlzeit-ISO 3.2 zum
    Laufen zu bekommen. Knackpunkt ist die OSS-Ausgabe. Das "normale"
    mp3ng-Plugin bietet leider nur die DVB-Ausgabe an. Dr. Seltsam
    war so freundlich, mp3ng mit der Option "WITH_OSS_SUPPORT" für
    vdr1.4.7-ext30 von Toxic-Tonic zu kompilieren. Da es bei mir nach einigen
    kleineren Anfänger-Problemen meinerseits stabil läuft, möchte ich euch
    dieses Plugin nicht vorenthalten.


    Die Datei entpacken und in /usr/lib/vdr/plugins ablegen.
    setup ausführen und das Plugin mp3ngoss aktivieren.
    Wichtig: falls mp3oss aktiviert ist, dieses deaktivieren.
    Anschließend den Ordner /etc/vdr/plugins/mp3ng nach mp3ngoss
    umbenennen und die nötigen Konfigurationen (mp3-Quellen) vornehmen.
    VDR neu Starten, bei den Plugineinstellungen im OSD OSS als Ausgabe wählen
    und freuen, dass es funktioniert.


    Falls das Plugin funktioniert, aber kein Sound zu hören ist, liegt es vielleicht
    daran, dass Alsa nicht korrekt eingerichtet ist. Bei mir hat ein


    amixer set Master 75 unmute
    amixer set PCM 75 unmute


    geholfen. Nähere Angaben zur Einrichtung von Alsa auf http://wiki.archlinux.org.


    Da das Plugin für ein "Attachement" leider etwas zu groß ist, habe ich
    es mal woanders hochgeladen. Hier der Link:
    http://www.blechkopp.net/mp3ngoss.tgz


    Danke an Dr. Seltsam für das Kompilieren und die schnelle Hilfe.


    Fileserver: Fujitsu Siemens Scenic T D1214; PIII800MHz; 384MB RAM; 250GB Samsung SP2514N; 200GB Samsung SP2014N
    VDR: Fujitsu Siemens Scenic S D1215; PIII 1GHz Coppermine; 250GB Samsung SP2514N; 512MB RAM; Hauppage PVR-350 only;Mahlzeit ISO 3.2, Kernel 2.6.23.9, vdr1.4.7-ext40
    blog.blechkopp.net