Was passiert bei defekter Platte im RAID-Verbund?

  • Hallo,


    ich werde meinen Server demnächst auf Linux umstellen und er wird ein RAID-System verwenden.
    Nun würde mich interessieren was passiert wenn im RAID-Verbund eine Festplatte einen Defekt aufweist. Wie erhalte ich hierüber eine Meldung?
    Erscheint lediglich im Syslog eine Meldung? Kann mich Linux (der Treiber) irgendwie per E-Mail darüber benachrichtigen?
    Eine automatische Benachrichtigung wäre nicht schlecht, da ich ja nicht die ganze Zeit vor dem Server sitze ;-)


    Danke schonmal für die Info,


    Thomas

  • Glotze: yaVDR (ASRock Q1900M, 4GB RAM, DD Cine S2 V6.5, ZOTAC GT630 (Rev. 2)
    Server: HP ProLiant MicroServer G8, VMware ESXi 5.5 :P

  • Nettes script, danke!


    Hast du nen Howto, was explizit zu tuen ist wenn eine Platte ausfällt?


    - also wie identifizieren welche ausgefallen ist.
    - wie aus dem Raid entfernen
    - wie neue Platte einhängen


    mdadm hat zwar ne toole Hilfe und ich finde auch ne Menge howtos zum einrichten, aber keines für den Ernstfall und da ist man ja dann noch zusätzlich nervös ;-) .


    Gruss
    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

  • Quote

    Original von alex-zero
    Hast du nen Howto, was explizit zu tuen ist wenn eine Platte ausfällt?


    Noe. Ich muss zugeben, dass ich das bisher immer mit den (veralteten( RAID Tools gemacht habe, nicht mit mdadm. Aber den Weg hast Du doch schon beschrieben:

    Quote

    - also wie identifizieren welche ausgefallen ist.


    [/i]cat /proc/mdstat[/i] (siehe Skript oben)

    Quote

    - wie aus dem Raid entfernen


    man mdadm sowie Schraubenzieher ;)

    Quote

    - wie neue Platte einhängen


    Jetzt zuerst den Schraubenzieher und dann man mdadm :gap


    Was brauchst Du denn mehr? Probiere es doch einfach mal mit einem kleinen RAID aus, was Du gerade erst eingerichtest hast. Mit der Zeit kommt die Erfahrung.

    Glotze: yaVDR (ASRock Q1900M, 4GB RAM, DD Cine S2 V6.5, ZOTAC GT630 (Rev. 2)
    Server: HP ProLiant MicroServer G8, VMware ESXi 5.5 :P

  • *hmpf*, danke, aber ... heißt das nicht Schraubendreher? :lehrer1 :lachen3


    Naja bei dem jetzt laufenden Raid5 hatte ich dafür keine Zeit mehr .. die Daten mußten von den Platten rüber ...


    Naja mal gucken ob ich das mit images mal simuliere.


    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

    The post was edited 1 time, last by alex-zero ().

  • Hi!


    In meiner /etc/mdadm.conf steht ein Eintrag:


    MAILADDR xxx@xxx.yy


    Damit bekomme ich eine Mail, sobald eine HD sich verabschiedet. Das hat sogar schon mal in Wirklichkeit funktioniert :-( oder :-) - keine Ahnung was hierbei der richtige Smilie ist; ist wahrscheinlich Ansichtssache.


    Back OT:
    Mit
    mdadm --monitor -t /dev/md0


    (/dev/md0 für Dich anpassen)
    kann man eine Test-Mail schicken und ausprobieren ob es funktioniert.


    Viel Vergnügen!
    Tschau
    Tueftler17