[Announce] radio-plugin 0.2.3

  • Hi,


    neue Version vom radio-plugin (vdr-1.4.x/-1.5.x), changelog:

    Code
    1. - additional entity- & xhtml-unicode-dezimal conversion
    2. - OSD-Info for Radiochannels on Unity Media Kabel: Song, Artist+Album,
    3. thanks to gmewes@vdr-portal for testing & screenshots
    4. - add french-translation text, thanks to pat@vdr-portal
    5. - Additional songinfos now about external scripts/programs (like www-requests),
    6. see ./config/scripts/LIESMICH.Scripts for details
    7. - changes for vdr >= 1.5.8 (locales)
    8. - Fix Makefile for all shells (== :unexpected operator), thanks to Matthias Schwarzott


    in Kürze die neuen Features:
    - OSD-Info für Unity Media "Music Choice Radiosender (aus EPG),
    leider können Interpret+Album-Infos hier nicht getrennt werden.
    - Zusätzliche Infos Titel/Interpret jetzt über extern ausführbare Scripts,
    für Installation/Benamung/Erstellung bitte die ./config/scripts/LIESMICH.Scripts anschauen,
    neuer Setup-Paramter "Externe Info-Abfrage" muß hierfür aktiv sein.


    Scripte für folgende Radiosender sind bereits anbei:


    Hinweis: Für UTF-8 Umwandlung wird bei teilweise "iconv" verwendet;
    ältere Versionen habe hier Probleme z.B. mit <sputnik.de>, die Version 2.6 tut hier o.k.


    Für die Bedienung siehe "LIESMICH.Bitte".


    Zum Download vdr-radio-0.2.3.tgz


    neue Setup-Option "Externe Info-Abfrage:
    [Blocked Image: http://www.egal-vdr.de/images/radio/setup_radio-0.2.3.jpg]


    Unity Media Total Hits:
    [Blocked Image: http://www.egal-vdr.de/images/radio/osd_um-totalhits.jpg]


    Radio ffn-digital:
    [Blocked Image: http://www.egal-vdr.de/images/radio/osd_ffn-digital.jpg]


    Swiss Classic:
    [Blocked Image: http://www.egal-vdr.de/images/radio/osd_swiss-classic.jpg]

    Gruss, Uwe ... :)


    The post was edited 1 time, last by egal ().

  • Hallo,
    leider kratzen hier die Premieresender trotz aktivem 'ENCRYPTED=1 '.
    mfg
    / mit der - 0.2.2 kratzt es jetzt auch, keine Ahnung, woran das jetzt liegt :(


    / eben auf einem anderen Rechner getestet, da funktionierts gerade einwandfrei !?

  • Hi,


    Quote

    Original von holymoly
    leider kratzen hier die Premieresender trotz aktivem 'ENCRYPTED=1 '.


    Ja, logisch, warum ist das bei dir aktiv?


    Standard (ohne diesen Startparameter) seit 0.2.2 ist --encrypted=0.

  • Hi,


    Quote

    Original von prudentis
    danke fürs bereitstellen, läuft unter EasyVDR 0.5 beta 3
    Allerdings auch nur mit rucklern bei Premiere Radio


    Ohne "--encrypted=1"?
    Siehst du dann ein HIntergrundbild bzw. Audiobitrate im OSD?

  • Das Ruckeln tritt bei mir auch auf, allerdings nicht, wenn ich vorher auf einem unverschlüsselten Kanal war.


    Wenn ich zB also von ARD auf Premiere Hardrock schalte -> alls Super
    Dann eines weiter auf ein anderes Premiere-Radio -> Geruckel.


    Hilft das vielleicht was?

  • Quote

    Ohne "--encrypted=1"?
    Siehst du dann ein HIntergrundbild bzw. Audiobitrate im OSD?


    Hintergrundbild sehe ich keins, Bitrate ist 197 kbits laut femon!


    habs jetzt nochmal mit Standard Einstellungen kompiliert, also nur entpackt und mit "make clean all" im Verzeichnis radio.... komischerweise gehts jetz ?



    sehr schön, freut mich. Danke nochmals.




    lg prudentis

  • Quote

    Original von prudentis


    Hintergrundbild sehe ich keins, Bitrate ist 197 kbits laut femon!


    habs jetzt nochmal mit Standard Einstellungen kompiliert, also nur entpackt und mit "make clean all" im Verzeichnis radio.... komischerweise gehts jetz ?


    Was hast du genau gemacht? Bei mir holpert der Ton immer noch, leider neu auch auf den Schweizer Sendern, welche unverschlüsselt und ganz normal mit 48kHz senden.

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

  • Einfach das tar file nach ../PLUGINS/src kopiert, entpackt, kompiliert im Verzeichnis radio-0.2.3 mit "make clean all" That´s It
    KEINE ÄNDERUNG IM MAKEFILE



    ach ja, noch ein strip im lib Verzeichnis und dann nach "/usr/vdr/plugins" kopiert


    vorher stopvdr und danach startvdr!



    lg prudentis

  • mach ich auch so - ist ja die Vorgehensweise gemäss Readme... ich vermute ich hab ein 0.2.3 testing oder sonst ein altes Archiv als Vorlage genommen, weil mein radio Binary hat folgende Dateigösse: 269292 KB - nun hab ich das tar Archiv neu gezogen und stelle nach dem kompillieren fest: Dateigrösse 273213 KB - da hat sich also was getan, sobald die aktuell laufende Aufnahme durch ist werd ich das neue Paket mal installieren und dann schauen ob es jetzt geht... meld mich dann wieder...

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

  • Hallo,


    habe nichts veraendert seit gestern, kein Ruckeln heute, gerade getestet?
    Umschalten habe auch gecheckt, da aendert sich momentan nix.
    mfg

  • läuft bei mir jetzt auch ruckelfrei und's war doch tatsächlich ein testing Archiv zu 0.2.3 :unsch


    egal : laut readme kommen die Skripte standartmässig doch nach /var/lib/vdr/radio oder ist es /etc/vdr/plugins/radio? Ich frage weil bei mir offenbar die Variable $VDRCONFIG nicht exportiert wurde -> seh sie nicht mittels "env"und in der radio Config Datei seht auch kein Verzechnis.


    So richtig tun wollen die Skripte bei mir noch nicht, der External Info Request im Plugin Setup ist aber auf "yes" gesetzt.


    Führe ich die Skipte manuell mittels "sh Skriptname" aus funzen sie prima :schiel

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

  • Hi, egal


    Danke für die neue Version > läuft hier
    (kurz angetestet) in der Gen2vdr super.


    Zum Geruckle bei Premiere Radio;
    Hier ist es so das wenn es ruckelt, muss ich auf nen
    Tv-Kanal schalten, und 5-10 Sec. warten.
    Danach kann ich wieder auf nen Radio Kanal von Premiere schalten,
    und das Geruckle ist weg.


    Hier kommt allerdings das Geruckle überhaupt erst dann wenn
    ich mehrere verschiedene Premiere Radio Kanäle hintereinander
    anwähle, oder wenn ich von so nem Kanal ne Aufnahme mache.


    Seit ich aber prex Plugin ebenfalls installiert habe fällt das
    Problem mit Geruckle während einer Aufnahme solch eines Kanals weg.


    Das Geruckle insgesamt kommt hier sehr viel öfter vor wenn ich das Radio
    Plugin nicht installiert habe.
    Da ich das mit Radio Plugin aber noch nicht ausreichend testen konnte, weiss
    ich nicht sicher ob das Geruckle hier mit Radio Plugin eventuell nicht
    sogar ganz weg ist (oder nur äusserst selten auftritt).


    Jedenfalls ohne Radio Plugin ist das Geruckle hier ganz schlimm.



    Ach so; --encrypted=1 verwende ich nicht, läuft also mit --encrypted=0




    Gruss, Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Hi,


    Quote

    Original von Lou
    läuft bei mir jetzt auch ruckelfrei und's war doch tatsächlich ein testing Archiv zu 0.2.3 :unsch


    Das muß irgendwas anderes schief gegewesen sein, aber egal :D


    Quote

    egal : laut readme kommen die Skripte standartmässig doch nach /var/lib/vdr/radio oder ist es /etc/vdr/plugins/radio? Ich frage weil bei mir offenbar die Variable $VDRCONFIG nicht exportiert wurde -> seh sie nicht mittels "env"und in der radio Config Datei seht auch kein Verzechnis.


    Sie kommen default nach $VDRCONFIG/plugins/radio, wo das bei dir ist, k.A.
    Auf der vdr-console gibt es einen debug-printout bei jedem Script-Aufruf aka "inforx call = /pfad_zum_script/scriptname", viell. schaust du da mal nach.


    Quote

    Führe ich die Skipte manuell mittels "sh Skriptname" aus funzen sie prima :schiel


    Skriptname allein (ohne sh) sollte reichen, haben ja das Attribut ausführbar.

  • Quote

    Original von egal
    Sie kommen default nach $VDRCONFIG/plugins/radio, wo das bei dir ist, k.A.


    E-Tobis C't VDR unter Etch nutze ich. Ich denke es ist dort nach wie vor /var/lib/vdr/plugins/radio/ ich hab jetzt in plugins.radio.conf den -d Paramter dorthin gesetzt.


    Quote

    Auf der vdr-console gibt es einen debug-printout bei jedem Script-Aufruf aka "inforx call = /pfad_zum_script/scriptname", viell. schaust du da mal nach.


    vdr-console? Was meinst du damit? das Plugin? - ich hab kurz in den logs nach inforx gesucht und fand nichts...


    Quote

    Skriptname allein (ohne sh) sollte reichen, haben ja das Attribut ausführbar.


    Hmm... ich hab jetzt 3 Shells ausprobiert (bash, csh, ksh) und immer das gleiche Ergebnis: Skripte laufen nur mittels sh - x ist gesetzt. Das könnte das Problem sein... ein Rechte Problem? Wobei: ich hab's testweise auch mal als Root probiert: Ergebnis:


    "bash: radioinfo-8500-226: command not found" - nur mit sh läuft's auch dort

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

    The post was edited 2 times, last by Lou ().

  • Quote

    Original von Lou


    vdr-console? Was meinst du damit? das Plugin? - ich hab kurz in den logs nach inforx gesucht und fand nichts...


    Die console, in der vdr gestartet wird bzw. die mit dem Parameter -t TTY als "controlling terminal" übergeben wird.


    Quote


    Hmm... ich hab jetzt 3 Shells ausprobiert (bash, csh, ksh) und immer das gleiche Ergebnis: Skripte laufen nur mittels sh - x ist gesetzt. Das könnte das Problem sein... ein Rechte Problem? Wobei: ich hab's testweise auch mal als Root probiert: Ergebnis:


    "bash: radioinfo-8500-226: command not found" - nur mit sh läuft's auch dort


    hmm, viell. fehlende Pfade;
    pack doch mal "echo $PATH" ins Script vor wget und schau, ob die Pfade stimmen.

  • hab ich gemacht und die Pfade stimmen


    wegen der tty Console: kann die in den Start-Stop Skripten des VDR deaktiviert worden sein? Sie wird mir dort zumindest nicht genannt und beim durchgehen der ttys 1-12 sehe ich keine für den vdr reserviert :schiel


    Edit: so - Probleme gelöst... Skripte kommen beim C't Vdr von E-Tobi nach /usr/share/vdr-plugin-radio/ und der Datenmüll (--data im Configfile) nach /tmp


    Danke egal!

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

    The post was edited 1 time, last by Lou ().