vdrconvert -> Schublade nicht öffnen

  • Hallo zusammen,


    Mit welcher Variable setze ich das vdrconvert die Brenner Schublade nicht automatisch öffnet (habe eine Blende vor dem Laufwerk) ?


    Habe das Forum durchgesucht, nix gefunden.
    Auch in der Readme finde ich nicht wirklich was, nur einen Satz:
    „Bei Ja geht die Klappe auf“
    Aber es fehlt die Variable dazu (oder bin ich zu blöd ?)


    Grüße Uwe

    VDR1: 1x DVB-S 1.6 + Common-Interfac, 1x DVB-S Budget, 120GB + 400GB HDD, Elitegroup K7SOM+, Duron 750, DVD Brenner, GraphLCD, CardReader (USB), IR Lösung von Tom, Gehäuse: Yeong Yang Casper A106


    VDR2: Server im Keller: 1x DVB-S 1.6, 2x DVB-S Budget, 2x 300GB als Raid1, 1x TV-Modulator, 1x UKW-Modulator für mp3


    VDR3: Im Aufbau

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von UweP ()

  • Ist das überhaupt möglich?
    Im burn.sh-Script steht:


    $SVDRPSEND MESG $MEDIA_MSG_INSERT_DVD >> $LOGFILE 2>&1
    eject $WRITER 2>/dev/null
    sleep 30
    eject -t $WRITER 2>/dev/null


    Da macht er die Schublade auf, da ist keine Abfrage ob er sie öffnen soll oder nicht.


    Du könntest das autoburn ausschalten, dann würde er nicht versuchen zu brennen und daher auch nicht das DVD-LW versuchen zu öffnen.


    Rede ich Unfug?

  • Hi,


    eine Variable für eject gibt es nicht.


    Man kann es aber austricksen


    # mv /bin/eject /bin/eject.orig
    # touch /bin/eject
    # chmod 755 /bin/eject


    Allerdings erzwingen auch formatierungen der medien
    beim aktuellen kernel ejects.


    Für die 13 wird es dann eine DISABLE_EJECT var geben.


    /EDIT
    ist jetzt in der 12i drin



    Gruss
    Dimitri

  • Morgen,


    Zitat

    Du könntest das autoburn ausschalten, dann würde er nicht versuchen zu brennen und daher auch nicht das DVD-LW versuchen zu öffnen.


    Auch eine Möglichkeit, aber:
    Kann ich die erstellte ISO dann auch über die reccmd.conf oder commands.conf auswählen und Brennen ?
    Diese Lösung würde mir Persönlich am besten gefallen.


    Zitat

    Allerdings erzwingen auch formatierungen der medien
    beim aktuellen kernel ejects.


    DVD –RW habe ich nicht, gut bisher noch nicht <g>


    Zitat

    Für die 13 wird es dann eine DISABLE_EJECT var geben.


    Klasse, bin aber nicht ich der Auslöser – oder ? Sonst hätte ich da noch ein paar Ideen, also:


    Nee, nee, bin begeistert von vdrconvert, dickes Danke Dimitri.
    Paar Kleinigkeiten noch (aber diese liegen zu 100% an mir, denke ich, z.B. der Ton ging gestern bei einer MiniDVD nicht, aber anderes Thema und Thread) und dann ist es Rund.


    Danke Euch für die Antworten.


    Grüße Uwe

    VDR1: 1x DVB-S 1.6 + Common-Interfac, 1x DVB-S Budget, 120GB + 400GB HDD, Elitegroup K7SOM+, Duron 750, DVD Brenner, GraphLCD, CardReader (USB), IR Lösung von Tom, Gehäuse: Yeong Yang Casper A106


    VDR2: Server im Keller: 1x DVB-S 1.6, 2x DVB-S Budget, 2x 300GB als Raid1, 1x TV-Modulator, 1x UKW-Modulator für mp3


    VDR3: Im Aufbau