MMS und Externalplayer-plugin Problem

  • Hallo zusammen
    Ich versuche gerade MMS mit dem Externalplayer-Plugin auf Easyvdr 0.5 zu installieren.
    Die Ausgabe soll über die DVB Karte (FF 1.3) erfolgen.
    Dabei komme ich aber nicht wirklich vorwärts.
    Dazu muss ich auch gestehen dass ich auch nicht der große Linux Experte bin.


    Ich bin folgendermaßen vorgegangen.


    1, Die vorhandenen MMS Dateien die in Easyvdr vorhanden waren entfernt.
    2, mms-mpeg und mms-themes mit apt-get installiert
    3, Externalplayer Plugin aktiviert
    4, externalplayer.conf in /etc/vdr/plugins/ kontrolliert
    Dort steht folgendes

    MenuEntry = "mms v2";
    Command = "mms -o dvb";
    OutputMode = "extern";
    Input Mode = "slave";

    Das müßte eigentlich stimmen?


    5, Im VDR Menu bei dem Punkt Externe Abspielgeräte mms v2 ausgewählt.


    Jetzt wird der Bildschirm dunkel und die Fernbedienung reagiert nicht mehr.
    Im Log finde ich eine Meldung
    DVB: Konnte das Gerät nicht initialisieren /dev/dvb/adapter0/video0


    Nächster Test
    Reboot
    VDR gestopt #stopvdr
    MMS an der Konsole gestartet #mms
    die gleiche Fehlermeldung
    DVB: Konnte das Gerät nicht initialisieren /dev/dvb/adapter0


    Dann habe ich mir überlegt dass beim stopvdr evtl. auch die Module entladen werden könnten.
    Also noch ein Test
    Reboot
    VDR gestopt #stopvdr
    DVB Module manuell geladen #modprobe dvb-ttpci
    mms an der Konsole gestartet #mms


    Jetzt habe ich das MMS Hauptmenü auf dem Bildschirm


    Leider weiss ich jetzt nicht mehr weiter.
    An MMS kann es eigentlich nicht liegen, da beim letzten Test das Bild da war ?
    Kann es sein dass /dev /dvb/adapter0/video0 bei laufendem VDR gar nicht benutzt wird?
    Wo kann ich sonst noch schauen. Welche Logs könnten noch interessant sein?
    Hat es vielleicht irgendjemand bereits so am laufen und kann mir einen Tipp geben ?


    Besten Dank im voraus
    Hans

    Distribution: Easyvdr 0.5 RC1
    600 MHz Pentium III, 256MB Ram
    Eigenbaugehäuse mit 5,6" TFT

  • Quote

    Original von hansg
    Jetzt habe ich das MMS Hauptmenü auf dem Bildschirm


    Das ist doch schonmal was ;)


    Quote

    Leider weiss ich jetzt nicht mehr weiter.
    An MMS kann es eigentlich nicht liegen, da beim letzten Test das Bild da war ?


    ja, wenn MMS so funktioniert, sollte es auch mit dem externalplayer tun ...


    Wenn du MMS auf der Konsole startest mittels 'mms', dann hast du in der /etc/mms/config auch 'dvb' als Ausgabedevice eingestellt ... damit brauchst du in der externalplayer.config nur noch:

    Code
    1. Command = "mms";


    Quote

    Kann es sein dass /dev /dvb/adapter0/video0 bei laufendem VDR gar nicht benutzt wird?


    Doch, ansonsten bräuchte man ja externalplayer nicht ... der Sinn dieses Plugins ist es, das Device frei zu geben _ohne_ den VDR beenden zu müssen.


    Quote

    Wo kann ich sonst noch schauen. Welche Logs könnten noch interessant sein?


    Startest du VDR & MMS mit dem gleichen USER?
    Sprich, wenn du MMS auf der Konsole startest und ein Bild auf der DVB bekommst, welcher USER ist das? Läuft der VDR unter dem gleichen USER? Wenn nein, dann könnte es an Zugriffsrechten auf das /dev/dvb/adapter0/video0 liegen ...


    Quote

    Hat es vielleicht irgendjemand bereits so am laufen und kann mir einen Tipp geben ?


    Ja, läuft hier einwandfrei ... allerings nutze ich nicht den "slave" mode, sondern habe für MMS eine eigene Lirc-Konfiguration ... (Multi-Remote)


    Lg
    Roman

    Wohnzimmer (Client 1): C't Vdr (Sarge), 2.6.15-sl, 1.4.0-2, TT-1.5 FF, Hermes 651, 40 GB, 2Ghz Celeron, 512MB, PSOne TFT
    Server: C't VDR (Sid), 2.6.15-1-k7, 1.4.1-1, TT-1.6 FF, XP-2000+, 500GB, 512MB
    Schlafzimmer (Client 2): MediaMVP
    MediaMVP, Bose S 100, 400er Oldischlepptopp für den Garten

  • Ich habe das gleiche Problem,


    bei mir startet nach der Installation von Externalplayerplugin weder der VDR noch mms.


    Bei beiden kommt immer:


    DVB: Konnte das Gerät nicht initialisieren/dev/dvb/adapter0/video0


    Wenn ich mit modprobe dvb-ttpci die Karte lade, bleibt alles schwarz im MMS sowie im VDR.

  • Auch bei mir trat euer Problem auf. Folgendes schafte Abhilfe:
    MMS nochmal ohne Lirc-Support kompiliert und dann auch im Konfig-File darauf achten, dass bei Lirc "no" steht. In der externalplayer.conf steht bei mir

    Code
    1. {MenuEntry = "mms v2";
    2. Command = "mms";
    3. OutputMode = "extern";
    4. Input Mode = "slave";
    5. }


    So startet bei mir MMS zumindest schonmal aus dem VDR heraus. Problem ist nur, dass ich es über die Fernbedienung nicht steuern kann. Dachte eigentlich, dass es ähnlich wie beim Mplayer über diesen Slave-Mode gehen sollte. Aber ich weiß nicht, wie ich das einstellen könnte???



    Gruß Heiko

  • Ich kann jetzt MMS über VDr starten, Fernbedienung tut auch.


    Startet in falscher Spreche ( nur in Englisch), und lässt unter den Covern den Text ganz weg.


    Kann auch eine Musik starten. Wieso weiß ich auch noch nicht.

  • Hi Yetix.
    Könntest du mal den Inhalt deiner "config" von MMS und den deiner "externalplayer.conf" posten. Vielleicht finde ich dann heraus, warum bei mir die Fernbedienung nicht tut. Oder irgendwelche Ideen?


    Heiko

  • Ok ... starten von MMS in deutsch mittels Wrapperscript:


    Shell-Script
    1. #!/bin/sh
    2. LC_ALL=de_DE.UTF-8 && /usr/local/bin/mms


    Und dann einfach dieses als 'Command' angeben!

    Code
    1. Command = "/pfad/zum/wrapper/script"

    chmod +x nicht vergessen ;)


    Bzgl. der Texte (Albumtitel, etc.) könnten evtl. diese config Parameter von MMS interessant sein:


    heiko :
    MMS unterstützt den Slave-Modus (wie er vom mplayer genutzt wird) nicht!


    Aus der examples/externalplayer.conf:


    Also entweder 'deactivateRemotes', dann brauchts MMS mit LIRC und einer auf die lirc.conf (wie auch vom VDR verwendet) angepaßten input-lirc
    Oder 'slave', dann MMS ohne LIRC (also mit keyboard) und in der externalplayer.conf die VDR-keys auf keyboard-events mappen:


    Quote

    ...
    vdrKeyLeft = specialKeyLeft;
    vdrKeyRight = specialKeyRight;
    ...


    Lg
    Roman


    P.S. Das externalplayer-plugin ist auch fast schon bei Tobi drinne ;)
    Debianisierte Sourcen

    Wohnzimmer (Client 1): C't Vdr (Sarge), 2.6.15-sl, 1.4.0-2, TT-1.5 FF, Hermes 651, 40 GB, 2Ghz Celeron, 512MB, PSOne TFT
    Server: C't VDR (Sid), 2.6.15-1-k7, 1.4.1-1, TT-1.6 FF, XP-2000+, 500GB, 512MB
    Schlafzimmer (Client 2): MediaMVP
    MediaMVP, Bose S 100, 400er Oldischlepptopp für den Garten

  • Danke für die Hilfe!
    Jetzt klappt es erstmal grob. Nun gehts an die Feineinstellungen...


    Heiko

  • Hallo ,


    Ich habe das gerade entdeckt Ist ja super:
    Auf der Easyvdr ist es soweit mit apt-get mms installiert worden.
    Ansonst habe euere Anleitung gefolgt. Ich habe ein Schwarzer Schirm und dann wieder den VDR nach dem menu externalplayer


    Quote

    Oct 10 13:08:18 (none) user.info vdr: [2684] externalplayer-plugin: starting player: mms v2
    Oct 10 13:08:18 (none) user.info vdr: [2684] externalplayer-plugin: player starts 5 0
    Oct 10 13:08:18 (none) user.info vdr: [2684] externalplayer-plugin: Activate "1"
    Oct 10 13:08:18 (none) user.info vdr: [3705] externalplayer-plugin: executing "mms"
    Oct 10 13:08:18 (none) user.info vdr: [2684] externalplayer-plugin: PID of child process: 3705


    Ich habe nichts besonders kompeliert.
    Kann ich die Fernbediennung vom der Nexus-S auch für den MMS benutzen??


    Gruss Patrice


    Diskless Client: SMT 7020S und S100 128SDRAM 32DOM zendeb 0.4.0 beta1 mit MMS 1.0.8.5
    Hardware: Pundit-R Celeron 2.4 256DDRAM Samsung SATA 400 Gbyte Festplatte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 Nova-S Plus DVD-RAM LG
    Software: EasyVDR 0.6.0 (vdr-1.6.0-2-ext64), LinVDR 0.7 1.4.7 Mahlzeit, SUSE-Server 10.2 1.6.0-1
    Test System: Shuttel AMD Athlon 2.6 Ghz 256DDRAM Samsung 250Gbyte Hauppage Nexus-S Rev 2.3 DVD-RAM LG ......

    :fans :welle