SKY DVD's nicht mehr lesbar [gelöst]

  • Hallo,


    Habe mir dummerweise mal einen Packen SKY DVD's zugelegt
    und nach einigen Monaten kann ich praktisch keine einzige mehr lesen.


    Kennt jemand ein DVD Laufwerk das auch mit schlechten DVDs
    klar kommt?


    sind alles vdr Dateien, lassen sich auch auf meinem LapTop nicht lesen.


    Viele Grüsse Frithjof

    vdr 1.7.23 suse 12.1 64 Bit 1xTTS2-6400 HD-USB: 24TB
    vdr 1.7.23 suse 11.3 64 Bit 1xTTS2-6400, 1xTTS2-3200 + ci HD:2TB
    vdr 2.2.0 Raspberry pi HD-USB: 2TB (Garten)

    The post was edited 1 time, last by frithjof ().

  • Eventuell das Laufwerk im VDR? Ich hatte auch mal einen Batzen schlechter DVD-Rohlinge erwischt und konnt die in einem Standalone-Player nicht mehr abspielen (in einem anderen schon), im Brenner gings aber noch. Und Laufwerke im Laptop haben meinen Erfahrungen nach sowieso am schnellsten Probleme.


    HTH, Jakob

    Haupt-VDR: Silverstone LC11M, AMD XP2400+ auf einem K7VM2, 2xTT DVB-S (1xFF, 1xBudget), 256MB RAM, 320GB HDD, mit Ubuntu 10.04 LTS+yavdr/stable als Wohnzimmer-VDR
    Zweit-VDR: Silverstone SG02-F, AMD X2 215 auf einem Asus
    M4N78-VM, 2GB RAM, 16GB USB als root-fs mit yaVDR 0.4 als Netzclient
    Fileserver: AMD X2 4450e, 3GB RAM, 4*2TB HDD im SWRaid5, mit Ubuntu als Homeserver und Always-On-Zweitdesktop
    Mein Blog

  • Sorry,
    aber das kommt davon, wenn man billigen Mist kauft. Von Sky waren schon die CD's übel, da kann man von den DVD's nicht mehr erwarten.
    Das nächste mal ein paar Cent mehr aus geben und Länger Freude daran haben.
    Leider sagt das Label der CD/DVD nicht wer letzten Endes den Rohling hergestellt hat, hier ist wichtig die Herstellercodes in Erfahrung zu bringen.


    Gute sind in der Regel:
    - Taiyo Yuden
    - Mitsubishi Chemical Corporation
    - Ricoh (noch recht ok)


    um nur ein oaar zu nennen. Am besten Erfahrungen mit dem Brenner sammeln . Hier gibt es teilweise vom Hersteller Tools, die den Brand nach Fehlern untersuchen können ...

  • Quote

    Original von zeus
    Leider sagt das Label der CD/DVD nicht wer letzten Endes den Rohling hergestellt hat, hier ist wichtig die Herstellercodes in Erfahrung zu bringen.


    Aber Linux kann Dir sagen welche Media/Hersteller-ID der Rohling hat:
    dvd+rw-mediainfo /dev/dvdrw


    Beispiel:


    Info welcher Media-ID (in diesem Fall "RICOHJPN/D01") zu welchem Hersteller passt: Link

  • Also erstmal vielen Dank für die Antworten.


    Habe ein DVDROM Raufwerk gefunden, mit dem kann ich die problemlos zurücklesen


    vdr 1.7.23 suse 12.1 64 Bit 1xTTS2-6400 HD-USB: 24TB
    vdr 1.7.23 suse 11.3 64 Bit 1xTTS2-6400, 1xTTS2-3200 + ci HD:2TB
    vdr 2.2.0 Raspberry pi HD-USB: 2TB (Garten)