tvm2vdr refactoring

  • Aloah,


    ich möchte das ganze Gelumpe in tvm2vdr mal ausmisten und neu coden.


    Um aber Ballast loszuwerden, würde ich gerne nicht benutzte Features rauswerfen. Hierzu benötige ich aber Feedback von Leuten, die das Script benutzen.


    Also, Was wird von euch an Features benutzt, was kann weg?


    • wantbottomflags
    • wanttopflags
    • wantosd
    • writeimages
    • marktvmupdate
    • tvinfoprefix
    • tviwantgenrefolder
    • tviwantseriesfolder
    • Mergen von EPG in das bestehende EPG (statt clearEPG)
    • -v (Verbose)
    • -n (write EPG direct)
    • -s (simulate mode)
    • Provider InfoSat
    • Provider Hoerzu
    • Provider premiere


    geplante Änderungen im Design

    • Saubere Nutzung von Perlmodulen
    • Templates zum Parsen von HTML-Providern (in *weiter* Ferne)
    • Vereinfachung der channels.pl / channels_wanted.pl (evtl. analog dem Tool von Michael Hirmke)
    • config-file als key=value Textdatei, nicht als Perlsource
    • Eine Source für mehrere Kanäle (DVB-S/DVB-T/DVB-C) (de/at/ch)
    • Ausgabe (SVDRP/MythTV) umschaltbar


    geplante Bugfixes

    • Bugfix: Bezeichnung epgimages korrigieren
    • Bugfix: alte Dateien vernünftig aufräumen
    • Bugfix: Epgdata.com: Daten kleiner 100 KB von neuem Download löschen.
    • Bugfix: Epgdata.com: Meldung wenn keine Daten geliefert werden anders abfangen.
    • Bugfix: Epgdata.com: Fortsetzung bei Fehlschlag eines Tages (also morgen geht, übermotgen keine Daten)
    • UTF8 in Verbindung mit VDR 1.5.4



    den aktuellen Status gibts übrigens hier

    VDR(Via Epia M-10000, 512MB, 2xNexus-s, 120GB&160GB&160GB Samsung SpinPoint, NEC 1300 DVD+-R/RW, IR-Kit, VFD Noritake)
    Gehäuse: Eigenbau (s.o.)

    The post was edited 8 times, last by sn123py ().

  • Dann fang ich mal an.


    Ich benutze zur Fehlerdiagnose "-v (Verbose)", würde mir daher wünschen wenn dies erhalten bliebe.


    Ferner hatte ich früher kein DSL und habe daher InfoSat als Provider benutzt. Finde ich daher auch sehr nützlich.


    Ansonsten will ich mich hiermit für tvm2vdr bedanken. Das Tool ist eine super Ergänzung zum VDR.


    Bye
    John


    • VDR#1: CoolerMaster ATX-620, MR Fortron 350 Watt ichbinleise®, FSC 1562, Celeron 2GHz, 256 MB, HD400LD, silentmaxx HD-silencer, LG GSA-4160B, Nexus-S, IR rev.4 von hirc, One-For-All URC-7040, Debian Etch, vdr 1.6.0-8ctvdr1

    • VDR#2: passiv Gehäuse von Hewlett600, VIA MII-12000, 256 MB, HD400LD, TT 1.5, One-For-All URC-7040, Debian Etch, vdr 1.6.0-8ctvdr1

  • was ist das - wantbottomflags
    was ist das - wanttopflags
    was ist das - wantosd
    ab und zu zum rumspielen , brauche ich aber net- writeimages
    was ist das - marktvmupdate
    hmm nein - tvinfoprefix
    hmm nein - tviwantgenrefolder
    hmm nein - tviwantseriesfolder
    nein - Mergen von EPG in das bestehende EPG (statt clearEPG)
    ja - -v (Verbose)
    denke schon - -n (write EPG direct)
    nein - -s (simulate mode)
    nein - Provider InfoSat
    nein - Provider Hoerzu
    ja - Provider premiere

  • Quote

    Original von Morone
    was ist das - wantbottomflags
    .....


    guggst du hier unter Doku, config.pl

    VDR(Via Epia M-10000, 512MB, 2xNexus-s, 120GB&160GB&160GB Samsung SpinPoint, NEC 1300 DVD+-R/RW, IR-Kit, VFD Noritake)
    Gehäuse: Eigenbau (s.o.)

  • ja - -n (write EPG direct)
    ja - Provider premiere

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • OK, schaun' mer mal.


    wantbottomflags Klares ja
    wanttopflags: hab ich an, find ich aber nicht wichtig
    wantosd: Klares nein
    writeimages: Klares Ja
    marktvmupdate: Nutz' ich (noch?) nicht


    Als Provider Hoerzu/epgdata und ein paar fehlende von tvmovie
    tvinfo und infosat nutz' ich nicht


    Die Merge-Optionen nutz' ich nicht (ist das beim Aufruf?), sind aber für eventuelles debugging sicherlich hilfreich...


    Pit

    VDR1:ASRock Ion 3D 152B, Sundtek SkyTV Ultimate openSUSE Leap 42.2, VDR 2.4.0,
    VDR2: ASRock J4105-ITX, DVBSky S952, openSUSE Tumbleweed, VDR 2.4.0

    softhddevice/vaapidevice, DFAtmo, xmltv2vdr, tvscraper, tvguideng, VDRAdmin-AM (alles git)

  • Quote

    Original von sn123py
    Also, Was wird von euch an Features benutzt, was kann weg?

    • Provider InfoSat


    Ich nutze InfoSat täglich und bin damit zufrieden (obwohl ich DSL habe).
    Ich würde es schmerzlich vermissen, wenn es wegfiele! :weinen


    Danke für Deine bisherige Arbeit!


    Gruß,
    ARK

    VDR
    ASUS A7N8X-X, AMD 2600+, 2 GB, 320 GB HD, Hauppauge DVB-S 1.3, Hauppauge Nova-S-Plus, Funktastatur
    Debian 4.0/Etch-Kernel 2.6.18-5-486
    c't-VDR 6.1 mit e-tobi 1.6.0 (neu gepatched ohne sortrecordings), acpi, vdradmin-am, burn, osdteletext, ffnetdev, audiorecorder, infosatepg, ...
    Client
    dbox2 (Sagem 2xI_C) mit Neutrino-Derivat

  • Vielen Dank für tvm2vdr!


    was ich nit nutzte oder weg kann:


    weg: * wantbottomflags
    weg: * wanttopflags
    weg: * marktvmupdate
    weg: * -n (write EPG direct)
    weg: * -s (simulate mode)
    weg: * Provider premiere



    was ich brauchen kann (als Feature; ToDo):


    Ich habe DVB-S und DVB-T . Ich hätte gerne epgdaten für beide 'arten' der Sender. ich habe ja 2mal Das Erste, 2mal ZDF usw...


    Chris

  • Quote

    Original von wilderigel
    Mach n Plugin draus :)


    Sobald KLS eine PerlAPI für den VDR gemacht hat, ist das Plugin fertig :)

    VDR(Via Epia M-10000, 512MB, 2xNexus-s, 120GB&160GB&160GB Samsung SpinPoint, NEC 1300 DVD+-R/RW, IR-Kit, VFD Noritake)
    Gehäuse: Eigenbau (s.o.)

  • :moin,


    Ich nutze das hier:


    * writeimages
    * -v (Verbose)


    Ansonsten großes Danke für tvm2vdr.

    Registered VDR User #841
    P4 1.7, 256 MB Ram, 200 GB Samsung, TT DVB-C 2.1, TT DVB-C 1500, VDR Extension Board, 12.1" TFT, Pearl Mod-It Gehäuse  
    Suse 10, Kernel 2.6.13-15.11-default, VDR 1.4.2-BP

  • Also die Top- und Bottom- Flags könnten (für mich persönlich gesehen) auf jeden Fall drin bleiben.


    Ich z.B. nutze diese um den größten Teil der Aufnahmen über EPG-Search aufzunehmen.


    Da ich wenig Zeit zum Programmieren des VDRs habe kann ich ihn so wenistens automatisch nach allen DolbyDigital-Filmen suchen und diese automatisch aufzeichnen lassen.


    Wenn ich dann wieder "zuhause" bin, schau ich mir einfach nur an welche Filme in DD liefen und entscheide dann, ob ich die Filme behalten möchte.


    Zugegebenermaßen etwas "komisch" meine Vorgehensweise, aber immerhin hab ich so viele Filme noch gekriegt welche ich beim schnellen durchforsten des EPG übersehen hatte.


    Erst recht sehr nützlich wenn man wochenlang nicht am VDR ist ...


    Auch von mir nochmal ein DICKES Dankeschön für dieses "Tool" ... es ist eines der wichtigesten, die es für den VDR gibt.


    MFG
    Marco

  • Ich verwende:

    • wantbottomflags
    • wanttopflags
    • writeimages
    • -v (Verbose)
    • -n (write EPG direct)
    • Provider Hoerzu

    VDR1: Gigabyte GA-M720-US3 (nVidia Corporation MCP78S [GeForce 8200]), Athlon II X2 240, 2GB RAM, Intel 82574L Gigabit, Debian Squeeze, Kernel 2.6.38.3 mit linux-media.tar.bz2 vom 20.04. 10:04, dvbhddevice fb6b1beedb72, VDR-1.7.22 (extension-Patch, 15 Plugins), epgsearch, extrecmenu, ...
    VDR2: Debian Etch, 2.6.21.3, K6-2 400, 192MB, NFS-Root, 466GiB über NFS, 1xNexus 2.1, 1xNova S, VDR-1.4.7
    Server: Debian Squeeze, 2.6.35.7, AMD X2 240e, 4GB, System: Raid1 2x500GB, Aufnahmen: Raid5 4TB + 1x 500GB, 1000MBit LAN
    Episodenlisten für epgsearch, VDRSeriesTimer

  • Epgdata.com:
    Daten kleiner 100 KB von neuem Download löschen.
    Oder Meldung wenn keine Daten geliefert werden anders abfangen.
    Fortsetzung bei Fehlschlag eines Tages (also morgen geht, übermotgen keine Daten)

  • Ich habe die geplanten Designänderungen und die geplanten Bugfixe mal im ersten Beitrag auseinandergezogen. Ich denke, ich werde diesen Thread noch eine Woche laufen lassen (und weiter beobachten) und mich dann mal langsam an die Arbeit machen.

    VDR(Via Epia M-10000, 512MB, 2xNexus-s, 120GB&160GB&160GB Samsung SpinPoint, NEC 1300 DVD+-R/RW, IR-Kit, VFD Noritake)
    Gehäuse: Eigenbau (s.o.)

  • Aloah,


    das überarbeiten der Kanalkonfiguration ist fertig und wartet auf Tester. Hier gibt es das neue printchannels-programm, mit dessen Hilfe man eine Konfig aus der channels.conf generieren kann, die wie folgt aussehen sollte:


    Code
    1. arte-tv.com=0;S19.2E-1-1101-28109
    2. prosieben.ch=0;S19.2E-1-1082-20001
    3. prosieben.de=0;S19.2E-1-1107-17501


    0 ist hier jeweils der EPG-Lieferant (also nicht konfiguriert).


    Können das bitte welche testen, die DVB-C und DVB-T haben? für DVB-S sieht das imho schon gut aus. Mich interessiert, ob die channel-id (also dies
    S19.2E-1-1107-17501..) plausibel aussieht und ob ich so ziemlich alle Sender in der Hilfsdatei erfasst habe.


    Die Hilfsdatei channel_names.txt sorgt für die Zuordnung der Namen aus der channels.conf und den iso-namen für die channels.pl. Das Format der Datei ist


    Code
    1. short name=iso-bezeichnung


    also sowas wie

    Code
    1. ARD - Das Erste=ard.de
    2. ARD Das Erste=ard.de

    Diese Datei lebt von euren Erweiterungen!


    Sobald ich darüber Feedback habe, dass das funktioniert und vernünftige channel-ids zurückliefert, gehts weiter.



    have fun,
    macfly.

    VDR(Via Epia M-10000, 512MB, 2xNexus-s, 120GB&160GB&160GB Samsung SpinPoint, NEC 1300 DVD+-R/RW, IR-Kit, VFD Noritake)
    Gehäuse: Eigenbau (s.o.)

  • das sieht doch schon mal ganz gut aus, oder ?



    was soll den bei den fehlenden channeln angegeben werden? z.B. "bahn.de" bei Bahn TV ? das steht doch in der (alten) channels.pl so drin ...

  • Ja genau. ich habe wohl nicht alle Kanäle erwischt, da in meiner channels.conf nur die drin stehen, die ich auch benutze ... Vielleicht machen wir hier eine loseblattsammlung ala

    Code
    1. Bahn TV=bahn.de


    ich ergänze das dann jeweils ..

    VDR(Via Epia M-10000, 512MB, 2xNexus-s, 120GB&160GB&160GB Samsung SpinPoint, NEC 1300 DVD+-R/RW, IR-Kit, VFD Noritake)
    Gehäuse: Eigenbau (s.o.)

  • kein Problem.


    NICK Germany=nick.de
    Bayerisches FS=3.br-online.de
    Radio Bremen TV=Radio Bremen TV
    DISCOVERY CHANNEL,DISCOVERY=discovery.premiere.de
    DISCOVERY GESCHICHTE,GESCHICHTE=discov.history.premiere.de
    DISNEY CHANNEL,DISNEY=disney.premiere.de



    ...schwierig wird das aber bei den P-direkt-Kanälen - die ändern ja alle Nase lang den Namen ....