HowTo: ivtv+ v4l-dvb hg

  • ivtv ist seit ein paar Monaten teil des v4l-dvb hg, es muss also nicht extra gemergt werden ("make ivtv" ist obsolet).


    Das ist aber nur die halbe Wahrheit, denn das für das pvr350-Plugin notwendige Modul ivtv-fb ist noch nicht reif für den Kernel und auch noch nicht im hg.


    in der README des pvr350-Plugins habe ich geschrieben:

    Code
    1. As long as ivtv-fb is not included in v4l-dvb hg, you need to manually add it:
    2. copy ivtv-fb.c and ivtv-fb.h from http://ivtvdriver.org/viewcvs/ivtv/trunk/driver/ into
    3. the linux/drivers/media/video/ivtv directory, and change the Makefile there to build it:
    4. from: obj-$(CONFIG_VIDEO_IVTV) += ivtv.o
    5. to: obj-$(CONFIG_VIDEO_IVTV) += ivtv.o ivtv-fb.o


    Wer lediglich pvrinput benutzen will, für den reicht das Modul ivtv. Der og. Schritt ist also nicht notwendig.

    VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, MSI C847MS-E33, passive Asus GT520, Sundtek MediaTV Digital Home (DVB-C/T), KNC One DVB-C, WD10EACS; Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 18.04 per SSD
    VDR 2: ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Celeron G540, passive Asus GT610, Cine CT V6, KNC-One DVB-C, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 18.04 per SSD