Was geht mit der DBOX-2

  • Hallo,


    möchte mir eine DBOX-2 zulegen und mit VDR füttern.
    Hätte vorher aber einpaar Fragen was alles vom VDR läuft.


    x läuft der VDR und alle seine Plugins?


    was mir wichtig wäre:


    x mplayer
    x mp3
    x recorder (inkl. aufwachen aus standby)
    x timeshift
    x streaming
    x vdradmin
    x dolbydigital unterstützung
    x dvdplayer


    ....ist das mit der DBOX-2 möglich?



    Ade, wie wir Franken sagen
    Frank

    Multitainer 1GHz, 256MB, DVB-s Rev 1.3, HD Samsung 160GB, LCD 2x20, SPDIF + Panasonic SA-XR30
    LinVDR 0.7 / Kernel 2.6.9 / VDR 1.4.0 + div. Plugins 8)

  • Hi
    es seiden er meinte die d-Box als Client, über ffnetdev Plugin !


    Dort kann man jetzt schon mehre Plugins nutzen, welche habe ich selber noch nicht Probiert !
    Es sollen all mit einer ebene Laufen !
    Gruß DrBrain

    Server Ubuntu VDR 1.6.XX und vomp-server 3.1 für mvp, clients 4 mvp`s und einen ACER REVO R3610 Client .

  • Quote

    Original von DrBrain
    Hi
    es seiden er meinte die d-Box als Client, über ffnetdev Plugin !


    Hmmm... gut; man kann "füttern" natürlich auch so interpretieren. Dann sage ich nochmal etwas detaillierter: Nein.


    "Dank" der 10 Mbit Halbduplex-Anbindung der Dbox-2 macht das ganze bei Sendern mit hoher Bitrate (DasErste, ZDF, 3Sat und Co.) nun wirklich überhaupt keinen Spass. Schon gar nicht, wenn -wie gewünscht- Dolby Digital zum Einsatz kommen soll. Der Flaschenhals ist einfach zu dünn.


    Gruß,
    Holger

  • Ok, hab mich vielleicht s*heis*e ausgedrückt :)


    Es besteht doch die Möglichkeit die DBOX über den Debug Modus mit Linux zu bespielen.


    Dann läuft z.B. die Neutrino Oberfläche.


    Jetzt würde mich interessieren was damit möglich ist.
    (siehe hierzu "was mir wichtig wäre")


    Ist z.B. ein DVD Player denkbar, wenn man ein Laufwerk an den IDE Port hängt?


    Gruß
    Frank

    Multitainer 1GHz, 256MB, DVB-s Rev 1.3, HD Samsung 160GB, LCD 2x20, SPDIF + Panasonic SA-XR30
    LinVDR 0.7 / Kernel 2.6.9 / VDR 1.4.0 + div. Plugins 8)

  • Quote

    Original von frank2000
    Dann läuft z.B. die Neutrino Oberfläche.


    Ääähh... ja, genau. Da läuft dann Neutrino oder Enigma. Beides hat mit dem VDR aber nichts zu tun. Für Neutrino existiert immerhin ein Plugin, um die DBox als Client zu verwenden. Aber auch da läuft dann kein VDR auf der Büchse.


    Was möchtest du jetzt genau wissen? Ob deine Anforderungen mit Neutrino erfüllt werden können?


    Gruß,
    Holger


    PS: Du weißt, dass die DBox normalerweise keine IDE-Schnittstelle hat, oder?

  • Ja, die Kiste hat ja von Haus aus keine Festplatte und kein DVD Laufwerk drin.


    Ist bei Nachrüstung Recorder, Timeshift, DVD Player, MP3 Player möglich?


    Quasi die DBOX als Stand-a-lone Gerät.

    Multitainer 1GHz, 256MB, DVB-s Rev 1.3, HD Samsung 160GB, LCD 2x20, SPDIF + Panasonic SA-XR30
    LinVDR 0.7 / Kernel 2.6.9 / VDR 1.4.0 + div. Plugins 8)

  • Quote

    Original von frank2000
    Ja, die Kiste hat ja von Haus aus keine Festplatte und kein DVD Laufwerk drin.


    Ist bei Nachrüstung Recorder, Timeshift, DVD Player, MP3 Player möglich?


    Quasi die DBOX als Stand-a-lone Gerät.


    Bei Nachrüstung IDE-Port + Festplatte ist reines Aufnehmen möglich, Timeshift (noch?) nicht. DVD-Player existiert IMHO nicht. MP3-Player ist vorhanden.


    PS: Das TuxboxWIKI kennst du?

  • Quote

    Original von frank2000
    Jetzt würde mich interessieren was damit möglich ist.
    (siehe hierzu "was mir wichtig wäre")


    Ist z.B. ein DVD Player denkbar, wenn man ein Laufwerk an den IDE Port hängt?


    Die dbox2 hat keinen IDE-Port.
    Es gibt Interfaces zum Nachrüsten, allerdings ist das Netzteil zu schwach eine Festplatte oder anderes Laufwerk stabil zu betreiben. Auch ist bei Einbau einer Festplatte die ausreichende Kühlung nicht mehr gewährleistet.
    Es ist auch möglich dass der Prozessor für CSS-geschütze DVDs zu langsam wäre, wenn es rechtlich geklärt wäre diese überhaupt wiederzugeben.


    x mplayer
    x mp3


    Es gibt Images mit Player für die dbox2, MP3 klappt, Videos nicht - es sei denn sie sind in MPEG2 oder 1. Der Prozessor ist dafür zu langsam.


    x recorder (inkl. aufwachen aus standby)
    Ja, aber nicht aus einem stromsparenden Standby, sondern lediglich aus einem Modus bei dem das Display dunkel und die Ausgänge abgeschaltet werden. Dafür muss entweder ein IDE-Interface nachgerüstet werden oder ein Rechner muss mitlaufen auf dem dann über Netzwerk aufgezeichnet wird (z.B. mit Ngrab, Wingrab oder direkt auf freigegebene Laufwerke).


    x timeshift
    vielleicht


    x streaming
    Wenn es "mundgerecht" von einem vlc der auf einem richtigen Rechner läuft geliefert wird - ja (der Prozessor ist halt zu langsam und das Netzwerk auch oft).


    x vdradmin
    Nein, aber sowas ähnliches je nach Image, z.B. µweb.


    x dolbydigital unterstützung
    Ja - kommt aber auf die Version der µcodes an, eventuell kein stabiler Betrieb gleichzeitig mit Analogton möglich.


    x dvdplayer
    Wenn es "mundgerecht" von einem vlc der auf einem richtigen Rechner läuft geliefert wird - ja (der Prozessor ist halt zu langsam und das Netzwerk oft auch).



    Kurz - betreibe das Ding als Satreceiver dort wo nicht mehr gefordert ist
    Es gibt für die dbox2 nur spezialisierte linuxe mit speziellen Oberflächen (Neutrino, Enigma, lcars), sie hat nunmal nur 8 MB Rom und sehr wenig Ram (32 MB?).


    Ciao