Hilfe: script für Berechnung des nächsten Boots

  • Hallo,
    ich bräuchte bitte dringend Hilfe bei der Erstellung eines scriptes.
    Was ich selbst programmiert habe funktioniert irgendwie nicht (immer sauber).


    VDR übergibt ja an ein script (bei mir vdrshutdown.sh) die Zeit, wann der nächste Timer starten soll. Diese Zeit wird an nvram-wakeup übergeben. Soweit so gut. Das funktioniert auch.


    Mein Rechner muss aber jeden Tag gestartet werden, damit das EPG aus dem Internet geladen werden kann.


    Daher muss ich also irgendwie prüfen, ob der nächste Timer später ist als der Zeitpunkt an dem das EPG geladen werden muss.
    Dann muss der Zeitpunkt des nächsten EPG-Ladens übergeben werden (bei mir 05:45 jeden Tag).


    Ich hoffe, ich konnte mich deutlich ausdrücken.
    Hat vielleicht sowas schon jemand?


    Danke für jede Hilfe!
    lg, Gerhard

  • Hmm warum willst Du jeden Tag um dieselbe Zeit EPG updaten lassen? Finde ich ein wenig übertrieben - also zumindest den VDR extra nur dafür starten zu lassen.
    Ich hab das bei mir so gelöst:


    In meinem VDR-Startscript laß ich automatisch das EPG updaten. Nach dem Update wird in eine Datei das aktuelle Datum geschrieben. Beim nächsten Start prüft er, ob das letzte Update wenigstens 24 Stunden zurück liegt. Falls ja, wieder Update - falls nein, bis zum nächsten Start warten. Die EPG Daten reichen normal ja eh ein paar Tage.


    Alternativ könntest Du auch einen Timer setzen, der jeden Tag um diese Zeit irgendwo eine Minute aufnimmt. Zwar unschön, aber naja. :)


    Falls Du trotzdem genau so ein Script/Programm haben willst, kann ich Dir da gerne was in C schreiben. Um sowas in bash hinzumurxen, dafür reichts bei mir leider nicht.


    --
    Chris

    Software OS: Debian Lenny, Kernel: 2.6.24, VDR: 1.7.0 +ext60 +h.264
    Hardware CPU: Sempron64 1.8GHz (C&Q), MB: Foxconn 760GXK8MC, RAM: 512MB, HDD: ST 160GB, DVB: TT C2300 / KNC1v1, DVD: Pioneer DVR-106D, LCD: 4x20 (blau), IR: LIRC

  • Hi,


    ich verwende Gen2VDR und habe ein Skript gebastelt, das beim rünterfahren prüft, ob der nächste Timer vor einem bestimmten zeitpunkt am nächsten Tag liegt und dann entsprechend einen Timer erzeugt. Sinn bei mir war, dass der VDr von 8:30h -0:05h an sein soll.


    Hier mein Werk. Ist noch nicht perfekt, aber läuft bei mir (Achtung Laie!)

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)

    „In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein.“ [Bill Gates], Microsoft-Chef, 2004

  • Hallo,


    ich habe dir mal von meiner Download-Seite das ShutDown-Script angehängt. Da ist auch ein DailyTimer drinnen.


    Tschüß Frank

  • Wer dieses Problem mal etwas beständiger und solider lösen will:


    VDR-Plugins haben seit VDR-1.5.1 die Möglichkeit, den nächsten Aufwachzeitpunkt mit zu bestimmen. Backports für VDR 1.4.x existieren ebenfalls. In der PLUGINS.html von VDR wird als 'Beispiel' erklärt, wie ein Plugin jede Nacht um 1:00 Uhr aufwachen kann, und auch nach getaner Arbeit wieder herunter fahren kann.
    Es müsste nur noch jemand ein komplettes Plugin dafür schreiben... ;)


    Gruß,


    Udo