[gelöst] Technotrend USB IR Empfänger

  • Hi VDRler,


    Bei der TT C-2300 war ein USB Infrarot Empfänger dabei. Da ich nirgendwo nen Linux Treiber für das Ding finden konnte hab ich mal angefangen ein LIRC plugin zu schreiben.


    Naja eigentlich schauts schon ganz gut aus. Die Ausgaben von mode2 sehen korrekt aus und irrecord entdeckt sogar, dass es sich um RC-5 handelt. Sobald ich aber dann mit irrecord tatsächlich Tasten lernen will kommt er mit "something went wrong" daher.


    Hat jemand so nen homebrew seriell Empfänger und kann mir mal ne mode2 Aufzeichnung davon schicken? Drei verschiedene Tasten jeweils ein mal würden locker reichen. Dann kann ich mal vergleichen wie das da mit den pulse/space Dingern ausschaut.


    /maker


    Update: Läuft :-) Ich hoffe ich komm morgen noch dazu den source zu bereinigen und dann stell ich nen LIRC patch hier rein.

    VDR1: Athlon 4850 DualCore 2HGz, 2 GB, 1xTT FF (S-2300), 1x Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress dual, 1 TB
    VDR2: FuSi Activy 300, 256 MB, 1xSatelco EasyWatch DVB-C, AlphaCrypt L

    The post was edited 1 time, last by maker ().

  • werd ich gern mal testen.


    Wenn möglich ein Howto hinzufügen ein Lirc Treiber mag für viele zu einfach vorkommen um das zu beschreiben aber ich hab dann mehr Sicherheit das ich da nicht alzuviel falsch mach.


    Ich bin sehr gespannt.


    CU
    Kalle

    Gen2VDR V2, 250 GB HDD;AMD 3000 mhz CPU 512 MBRam; DVB-S FF IR oboard defekt ; TT USB IR ;

  • So, nun hab ich mal den patch gegen lirc-0.8.1 erstellt.


    Bitte Vorsicht: Es handelt sich hierbei um ein Kernel Modul im alpha Status. Falls etwas damit schief geht kann der Rechner komplett stehen bleiben!!!!


    Ich konnte bisher keine Stabilitätsprobleme feststellen, aber bitte trotzdem ernst nehmen.


    Die Erkennung der Fernbedienung mit irrecord machte bei mir ein wenig Schwierigkeiten. Hab drei Anläufe gebraucht bis er sie gefressen hat. Ggf. öfter probieren. Ich nehme an, dass das an dem in den Treiber eingebauten Filter liegt. Der ist zwar schnell, aber auch ungenau.


    Kleine Hilfe zum bauen:


    - lirc-0.8.1.tar.bz2 von der LIRC homepage runterladen und entweder irgendwo ins home Verzeichnis oder nach /usr/local/src kopieren. Eigentlich bleibt das jedem selbst überlassen ;-)
    - in das entsprechende Verzeichnis wechseln und das file mit 'tar xjvf lirc-0.8.1.tar.bz2' entpacken
    - den patch runterladen und in das nun neu erstellte lirc-0.8.1 Verzeichnis kopieren
    - 'patch -p1 <lirc-0.8.1-ttusbir.txt' ausführen. Das wendet den patch auf die Original LIRC sourcen an. Am besten vorher mal mit der Option --dry-run schaun, ob er meckert.
    - 'aclocal'
    - 'autoheader'
    - 'libtoolize --copy --force'
    - 'automake'
    - 'autoconf'
    - './configure --with-driver=ttusbir'
    - 'make'
    - 'make install'
    - modprobe lirc_ttusbir


    Die aclocal bis autoconf Prozedur ist ohne Gewähr - ich stehe auf Kriegsfuss mit dem automake Zeugs. Falls das jemand besser kann - bitte hier reinschreiben.


    Ob das device beim modprobe schon steckt oder später erst angesteckt wird ist egal.


    Der Rest ist LIRC Standard. Es sollte nun ein /dev/lirc (oder so ähnlich) device existieren. Die tools mode2, irrecord und irw können weiter dazu verwendet werden, um die Fernbedienung zu testen und zu programmieren. Und natürlich lircd nicht vergessen ;-)


    Feedback ist immer woillkommen...


    Gruss
    /maker

    Files

    VDR1: Athlon 4850 DualCore 2HGz, 2 GB, 1xTT FF (S-2300), 1x Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress dual, 1 TB
    VDR2: FuSi Activy 300, 256 MB, 1xSatelco EasyWatch DVB-C, AlphaCrypt L

  • Servus,


    hat schon jemand erste Erfahrungen mit dem Treiber gemacht? Würde mich schon interessieren, ob er funktioniert.


    /maker

    VDR1: Athlon 4850 DualCore 2HGz, 2 GB, 1xTT FF (S-2300), 1x Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress dual, 1 TB
    VDR2: FuSi Activy 300, 256 MB, 1xSatelco EasyWatch DVB-C, AlphaCrypt L

  • Hi, just letting you know (in English, sorry), that the patch works great, thanks!


    With kernel 2.6.20, the lirc incorrectly searches for linux/config.h. You can either go to the directory containing the either header files or the complete source (whicever Lirc finds & uses) and create a directory linux and then touch linux/config.h, or simply comment out the includes in the code.


    maker, could you please contact the Lirc project mailing list and send your patch there, unless you have already made so? That way we'll get it in the official development tree.


    Thanks again!

  • Hi!


    I'm also very interested in this driver (been having big problems with lirc_imon and logitech harmony remote). Going to try it out soon. It would be excellent if you could get it included in next LIRC version.


    .m

  • Hi,


    I also saw the problem with the '#include <linux/config.h>' on another machine. The line is not needed - just remove it.


    I will try to prepare a new patch latest at the weekend, attach it to the thread and send it to the LIRC guys.


    /maker

    VDR1: Athlon 4850 DualCore 2HGz, 2 GB, 1xTT FF (S-2300), 1x Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress dual, 1 TB
    VDR2: FuSi Activy 300, 256 MB, 1xSatelco EasyWatch DVB-C, AlphaCrypt L

  • Hi,


    here is the new patch. Only difference is that the linux/config.h include is removed.


    I've sent the patch to the LIRC maintainer.


    Have fun!


    /maker

    Files

    VDR1: Athlon 4850 DualCore 2HGz, 2 GB, 1xTT FF (S-2300), 1x Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress dual, 1 TB
    VDR2: FuSi Activy 300, 256 MB, 1xSatelco EasyWatch DVB-C, AlphaCrypt L

  • Just for info: The driver is now included in the lirc-0.8.2 release.


    /maker

    VDR1: Athlon 4850 DualCore 2HGz, 2 GB, 1xTT FF (S-2300), 1x Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress dual, 1 TB
    VDR2: FuSi Activy 300, 256 MB, 1xSatelco EasyWatch DVB-C, AlphaCrypt L

  • Hey das find ich ja genial das du dir so viel mühe gegeben hast :)


    echtes lob.


    Weißt du denn zufällig auch ob das unter LINVDR von Mahlzeit lüppt? Ich habe das Mahlzeit ISO 3.2. ^^


    Danke dir :)



    Mit welchen Befehlen Patche ich unter Mahlzeit?
    Vll. könnte mir auch jmd nen kleines HOWTo Schreiben zum AnalogPatch siehe http://vdr-wiki.de/wiki/index.php/Analogtv-plugin


    ich komme einfach nicht damit klar.


    Greetz da Ret

    FileServer [DeadRabbit]
    AMD BE AM2 2300 DualCore@45W
    MB Asus VM HDMI
    4GBRAM
    160GbSys Platte
    2x1TB gespiegelt im Software Raid
    2x1,5TB gespiegelt im Software Raid
    -->all together@55~60Watt<--


    VDR [Brain]: EasyVdr 1.0: AMD Athlon(tm) X2 250 Processor @ [min] 800 MHz; 2Gb DDR2; [SSD;System] OCZ-AGILITY4 64GB [HDD;Medien] ST3200822AS 200GB; NVIDIA GeForce 8300 [@1920x1200]; Hauppauge WinTV PVR-250


    Zwischendurch mal reinschauen ;)
    kolumbienprojekt.de
    mb-schulz

    The post was edited 1 time, last by retsam ().

  • nach langer Zeit hab ich TT USB nun wirklich mal ausgepackt und getestet aber weil ich gelesen hab mit dem lirc 0.82 gleich dabei ist hab ich gleich die 0.82 genommen aber von einer TT USB hab ich nichts gelesen welche ist es denn bei der langen List siehe anbei ?


    lirc-0.8.2
    mit der config 'any' oder 'lirc_ttusbir'



    Ich hab zur Zeit die aktuelle Gen2vdr laufen und würde es gern da mit drauf machen


    kann mir vielleicht einer das hier erklären
    wenn ich im src Verzeichnis bei LIRC 0.8.2 folgenden eingeben:
    './configure --with-driver=ttusbir'


    kommt am Ende das als Antwort raus.
    You will have to use the lirc_ttusbir kernel module ?


    ich dachte ich muss dann nur noch ein make und make install machen ?


    bei
    modprobe -l lirc_ttusbir


    komm folgenden


    /lib/modules/2.6.20.4-gentoo/misc/lirc_ttusbir.ko


    vdr01 ~ # lircd
    lircd: there seems to already be a lircd process with pid 6357
    lircd: otherwise delete stale lockfile /var/run/lircd.pid


    mit
    mode2 -d /dev/lirc/0
    komm auch schon was an:
    space 16510910
    pulse 868
    space 682
    pulse 806
    space 744
    pulse 806


    usw.


    aber
    vdr01 ~ # irrecord /etc/lircd.conf


    irrecord - application for recording IR-codes for usage with lirc


    Copyright (C) 1998,1999 Christoph Bartelmus(lirc@bartelmus.de)


    irrecord: could not open /dev/lirc
    irrecord: default_init(): Is a directory
    irrecord: could not init hardware (lircd running ? --> close it, check permissions)


    vdr01 ~ # /etc/init.d/lircd stop
    * WARNING: lircd has not yet been started.
    vdr01 ~ # /etc/init.d/lircd start
    * Starting lircd ...
    Waiting for lirc device ...
    Waiting for lirc device ...
    Waiting for lirc device ...
    Waiting for lirc device ...
    Waiting for lirc device ...
    Waiting for lirc device ...
    Waiting for lirc device ...
    Waiting for lirc device ...
    Waiting for lirc device ...
    Waiting for lirc device ...
    start-stop-daemon --start --quiet --exec /usr/sbin/lircd -- -d /dev/lirc/0
    lircd: there seems to already be a lircd process with pid 6178
    lircd: otherwise delete stale lockfile /var/run/lircd.pid [ !! ]
    vdr01 ~ #


    aber wie korrigier ich das ?


    ein
    irrecord /etc/lircd.conf -d /dev/lirc/0
    will ja leider noch nicht


    ein


    vdr01 ~ # dmesg | grep lirc_ttusbir
    lirc_ttusbir: no version for "lirc_unregister_plugin" found: kernel tainted.


    da stimmt also noch was nicht


    CU
    Kalle

    Gen2VDR V2, 250 GB HDD;AMD 3000 mhz CPU 512 MBRam; DVB-S FF IR oboard defekt ; TT USB IR ;

    The post was edited 8 times, last by kalles ().

  • Welches VDR Version hast du denn`?!


    (Wenn du aktuelle Version haben willst dann lade dir Mahlzeit ISO 4.0Beta2 Runter)


    Da hast du es auch einfacher mit dem Treiber für den USB :)


    Greetz


    da Ret


    P.S. vll. solltest in deiner Sig dein Sys mal Listen xD

    FileServer [DeadRabbit]
    AMD BE AM2 2300 DualCore@45W
    MB Asus VM HDMI
    4GBRAM
    160GbSys Platte
    2x1TB gespiegelt im Software Raid
    2x1,5TB gespiegelt im Software Raid
    -->all together@55~60Watt<--


    VDR [Brain]: EasyVdr 1.0: AMD Athlon(tm) X2 250 Processor @ [min] 800 MHz; 2Gb DDR2; [SSD;System] OCZ-AGILITY4 64GB [HDD;Medien] ST3200822AS 200GB; NVIDIA GeForce 8300 [@1920x1200]; Hauppauge WinTV PVR-250


    Zwischendurch mal reinschauen ;)
    kolumbienprojekt.de
    mb-schulz

  • ich hab Gen2VDR 1.2 DVB-S FF
    das funkt soweit wirklich gut


    ein Test mit Mahlzeit 4.0 Beta 2 habe ich schon hinter mir
    aber der TTUSBIR wird nicht standardmaessig erkannt


    Ich habe auf Others gestellt bei der IR Auswahl.


    Ich denke ich muss das nochmal von vorne angehen mit der USB Treiber Kompilierung.


    Ich spiel gerade Gen2VDR ein und mach die Schritte dann einfach nochmal
    mal schauen ob ich zum gleichen Ergenis komm :-)


    Maker hat das für einen Laien ja ein wenig beschrieben.

    Gen2VDR V2, 250 GB HDD;AMD 3000 mhz CPU 512 MBRam; DVB-S FF IR oboard defekt ; TT USB IR ;

  • Hi Kalles


    dann hoffe ich mal das du das unter Gen2VDR das auch ans laufen bekommst kenn mich damit nicht aus. Benutze wie schon geschrieben LINVDR ... Mahlzeit ISO 4.0B2


    Wenn es geklappt hat beschreibe mal deinen weg :) Währe super...


    Greetz da Ret

    FileServer [DeadRabbit]
    AMD BE AM2 2300 DualCore@45W
    MB Asus VM HDMI
    4GBRAM
    160GbSys Platte
    2x1TB gespiegelt im Software Raid
    2x1,5TB gespiegelt im Software Raid
    -->all together@55~60Watt<--


    VDR [Brain]: EasyVdr 1.0: AMD Athlon(tm) X2 250 Processor @ [min] 800 MHz; 2Gb DDR2; [SSD;System] OCZ-AGILITY4 64GB [HDD;Medien] ST3200822AS 200GB; NVIDIA GeForce 8300 [@1920x1200]; Hauppauge WinTV PVR-250


    Zwischendurch mal reinschauen ;)
    kolumbienprojekt.de
    mb-schulz

  • also ich hab mal folgendes gemacht


    Gen2VDR neu installiert und die Update bis 10 laufen lassen


    Lirc Datei geladen 0.8.2 weil da ttusbir unterstützung vorhanden sein soll

    http://prdownloads.sourceforge.net/lirc/lirc-0.8.2.tar.bz2
    für Kernel 2.6.20


    und nach
    /usr/local/src/lirc-0.8.2.tar.bz2


    entpackt mit
    tar -xf lirc-0.8.2.tar.bz2


    cd lirc-0.8.2


    automake
    autoconf
    ./configure --with-driver=ttusbir
    make
    make install
    modprobe lirc_ttusbir


    nun hab ich getestet mit
    mode2 -d /dev/lirc/0


    es kommt was an


    space 682
    pulse 806
    space 744
    pulse 806
    usw.


    und nun muss ich mal weiterlesen damit ich weiss was ich noch tun muss
    bis jetzt liefs ohne Probleme und Fehler


    ich bin auch der Suche in Gen2Vdr wo ich diese Zeilen eingeben muss


    Jetzt muss die Datei "/etc/sysconfig" wie folgt angepasst werden ...
    -- Auszug sysconfig ---
    REMOTE="LIRC"
    REMOTEMODULE="lirc_ttusbir"
    REMOTEPORT="usb"
    -------- Ende -------------


    vielleicht hat da einer einen Tipp für mich weil unter /etc/sysconfig gibt die Datei nicht


    Danke
    Kalle

    Gen2VDR V2, 250 GB HDD;AMD 3000 mhz CPU 512 MBRam; DVB-S FF IR oboard defekt ; TT USB IR ;

    The post was edited 4 times, last by kalles ().

  • Servus kalles,


    Schon mal gut, dass das Modul lädt und Daten spuckt. Tut es ja hoffentlich nur, wenn Du eine Taste auf der Fernbedienung drückst.


    Das lirc_ttusbir Modul lädt glaub ich automatisch sobald Du den ttusbir reinsteckst. Ich hab die modprobe Zeile trotzdem in /etc/init.d/lircd eingefügt. Das ist aber keine sonderlich elegante Art. Irgendwo muss es einen Mechanismus in Gen2VDR geben, wo man ein LIRC Modul angeben kann. Weiss da einer was Näheres?


    Weiteres Vorgehen ist wie bei jedem anderen LIRC Treiber auch. Fernbedienung mit irrecord anlernen, VDR anlernen, ...


    Guts Nächtle
    /maker


    P.S.: Die pulse, space Werte sehen schon mal vielversprechend aus :)

    VDR1: Athlon 4850 DualCore 2HGz, 2 GB, 1xTT FF (S-2300), 1x Mystique SaTiX-S2 Sky Xpress dual, 1 TB
    VDR2: FuSi Activy 300, 256 MB, 1xSatelco EasyWatch DVB-C, AlphaCrypt L

  • ich komm nicht über diesen Status hinaus


    vdr01 init.d # irrecord /etc/lircd


    irrecord - application for recording IR-codes for usage with lirc


    Copyright (C) 1998,1999 Christoph Bartelmus(lirc@bartelmus.de)


    irrecord: could not open /dev/lirc
    irrecord: default_init(): Is a directory
    irrecord: could not init hardware (lircd running ? --> close it, check permissio ns)


    Hat hier noch jemand eine Idee für mich ?


    das hier klappt ja
    mode2 -d /dev/lirc/0


    im Log steht jedoch
    Oct 30 20:06:37 [vdr] [3409] ERROR: /dev/lircd: No such file or directory
    Oct 30 20:06:37 [vdr] [3409] ERROR: remote control LIRC not ready!


    das wiki hab schon ein paar mal durch und hier die Lösungen viele auch.

    Gen2VDR V2, 250 GB HDD;AMD 3000 mhz CPU 512 MBRam; DVB-S FF IR oboard defekt ; TT USB IR ;

    The post was edited 1 time, last by kalles ().

  • hi,
    das benoetigte modul muss geladen werden ( lircd darf nicht gestartet sein)
    z.B 'modprobe lirc_serial'
    mfg


    kalles
    warum nicht das ebuild fuer die Installation nutzen ?
    in die die /etc/make.conf sollte

    Code
    1. LIRC_DEVICES="ttusbir"


    eingetragen werden, anschliessend noch ein 'emerge -av lirc'

  • Hallo,
    nach:
    /etc/init.d/vdr.stop
    /etc/init.d/lircd stop
    modprobe lirc_ttusbir
    sollte ein
    irrecord -d /dev/lirc/0
    funktionieren.
    In die /etc/conf.d/lircd solltest du dies reinschreiben:
    # Options to pass to the lircd process
    LIRCD_OPTS="-d /dev/lirc/0"
    LIRCD_USESERIAL=0
    LIRCD_USEATIUSBMODULE=0
    LIRCD_USEACTIVY=0


    Dann stehen die Chancen schon mal recht gut.
    Anstelle der manuellen Installation von Litrc waere unter Gentoo dies der richtige Weg:
    http://de.gentoo-wiki.com/LIRC_Linux_Infrared_Remote_Control
    In Deinem Falle traegst Du in der /etc/make.conf unten
    LIRC_DEVICES="ttusbir"
    ein und machst:
    emerge lirc
    ( zuvor das uebliche emerge --sync )