[Announce] Mahlzeit-ISO 4.0beta (mit Activy-Unterstützung und Software-Output)

  • So, lange hat es gedauert, 100% fertig ist es auch noch nicht, aber alleine finde ich auch nicht alle Bugs/Unschönheiten/etc.. ;) Da fehlt mir einfach die nötige Hardware dazu. Darum gibt es jetzt und hier und sofort ein Beta-Image des Mahlzeit-ISO 4.0.


    ACHTUNG! Neues BETA2 ISO! Neuer Thread folgt heute Abend! Über den Link unten bekommt ihr schon das neue ISO!


    Bitte unbedingt Hinweise unten beachten!


    Es hat sich einiges getan:

    • Das setup wurde komplett neu geschrieben:
      --> aktualisierte Pluginliste mit Mini-Beschreibung
      --> Hardwareerkennung und dementsprechend Anzeige der Menupunkte
      --> Auswahl des Ausgabedevice (je nach Hardware: FF, DXR3, em84xx, Softdevice, XINE, Headless)
    • Der Installer wurde (hoffentlich) verbessert:
      --> Kernel 2.6.20.1 (S-ATA Unterstützung)
      --> Aufteilung auf 2 Partitionen (System und Videodaten)
      --> Deutsch/ English (noch zu übersetzen!)
      --> Activy-FB kann verwendet werden
      --> Der Updatemechanismus ist noch nicht gut ausgetestet, ein Backup vorher wäre empfehlenswert!
    • Eine rudimentäre Hardwareerkennung sollte nun die verbauten Netzwerk-, Sound- und DVB-Devices erkennen und die passenden Treiber laden. Ein "überladen" mit Modulparametern für bestimmte Karten ist möglich.
    • Die Plugins können nun mit Parametern versehen werden (in /etc/vdr/plugins/<PLUGINNAME>/plugin.conf), es steht zusätzlich eine Möglichkeit bereit, dass Plugins zwingend vor einem bestimmten Plugin geladen werden sollen (ebenfalls in (etc/vdr/plugins/<PLUGINNAME>/plugin.conf einstellbar) -> Keine händische Anpassung der runvdr mehr nötig!
    • Das setup-Plugin wird aktuell noch umgesetzt bzw. das Shell-setup wird noch auf das setup-Plugin angepasst, es sollte damit eine (fast vollständige) Konfiguration über das OSD möglich sein. (noch in Arbeit)
    • Das setup wird mehrsprachig sein, freiwillige Übersetzer werden gerne genommen ;)
    • Folgende Ausgabedevices werden momentan unterstützt:
      --> Full Featured DVB Karten
      --> DXR3 Karten
      --> PVR-350 (da müsste noch mal jemand drüberschauen, hab keine Hardware zum testen!)
      --> em84xx (Activy 300)
      --> Xine-Output (Software, VGA und/oder TV-Out)
      --> Softdevice (Software, VGA und/oder TV-Out) (Experimentell)
    • Kernel 2.6.20.1
    • VDR-1.4.6
    • projectX
    • MySQL 4.1.22
    • XXV svn-Version 1075
    • VDRAdmin-AM v3.5.3


    Was fehlt noch:

    • Das geniale Video-Konvertierungsskript von Toxic-Tonic
    • Verbesserter Hardwarecheck und Konfiguration (Netzwerk (auch WLAN), VDR, Dienste) beim Start
    • Übersetzte Texte für das Setup
    • setup-Plugin Anpassungen
    • Lirc-FB anlernen (bzw. das Skript von Wicky integrieren)
    • Dies und das, was, dass werdet ihr mir schon sagen ;)
    • Suspend2Ram bei dem nachher die Seriellen Ports noch tun..


    Hinweis für Activy300 Benutzer: Die Installation funktioniert auch mit der Fernbedienung! Keine Tastatur notwendig!


    Es gibt auch ein Bild (+Ton) am oberen Scart, hierzu bitte Overlay aktivieren (im setup, die Frage kommt automagisch
    wenn eine Activy erkannt wird). Nachteil bisher: Keine Konsole mehr (zumindest über TV, am VGA hab ich es noch nicht
    versucht). Wenn hier jemand nen Tip hat...


    So, das Image gibt es dann hier zum Download. Mirrors werden gerne genommen. (MD5Sum: 101d21b99b668e58790492b30e6c7fc8)


    Updates/Fixes etc. werden mit dem linvdrupdater verteilt.


    Folgende Personen waren direkt/indirekt an der Entstehung der ISOs nicht ganz unbeteiligt:

    • Dr. Seltsam für den Kernel und die PVR-Teile
    • Toxic Tonic für VDR+Plugins und für die Arbeit mit Softdevice
    • Wicky, der DXR3-Pionier
    • det für die Vorarbeiten in Sachen Activy/em84xx
    • arghgra für den Patch beim tdk5002cctl (den ich noch auswerten muss)
    • activy300 für die Entwicklungs-Activy
    • Alle, die ich jetzt hier vergessen habe... ;)


    So, dann viel Vergnügen beim Installieren und testen. Wenn was auffällt, dann bitte hier posten (versucht aber bitte, den Thread vorher zu lesen, nicht dass immer wieder die gleichen Fehler kommen...)!


    cu
    Mar(Mahlzeit)kus


    Hinweise:
    Hinweis Fehlersuche:


    Bitte nach der Installation einmal den linvdrupdater laufen lassen, einige kleinere DInge sind schon gefixt. Sollte es Probleme bei der Erkennung der DVB-Karten oder anderer Hardware kommen, dann bitte die Ausgabe von "getDebugInfo" (wird über den linvdrupdater installiert) an die Problembeschreibung hier im Thread als Datei anhängen. Das dient der Übersichtlichkeit des Threads, wenn jeder ellenlange Logauszüge in den Text postet, dann kann man hier nix mehr lesen. Ich bemühe mich dann, zu jedem gemeldeten Problem soweit möglich eine Lösung zu finden.



    Vorgehen bei Kartenerkennungsproblemen mit bekannten Modulparametern:


    Falls Eure DVB-Karte(n) bestimmte Modulparameter bzw. noch andere Module, die nicht automatisch mitgeladen werden, benötigen, dann geht bitte folgendermassen vor (falls es kein ausführbares Skript "/usr/bin/getDVBCardData" gibt, bitte linvdrupdater starten):

    • /usr/bin/getDVBCardData aufrufen, Anweisungen befolgen
    • Die erstellte Datei aus /etc/dvb_carddata als Anhang an ein Posting mit kurzer Beschreibung (Kartenmodell, Revision etc.) im Mahlzeit.ISO Thread veröffentlichen.


    Von Zeit zu Zeit werde ich die erstellten Dateien über linvdrupdater verteilen.


    Kurzurlaub:


    Ich bin ab Donnerstag Mittag bis voraussichtlich Dienstag Mittag vermutlich Internetlos auf einer holländischen Nordseeinsel zum Ausspannen. Geduldet euch also bitte ein bisserl.



    Folgende bekannte Probleme werden nach einem linvdrupdater-Lauf behoben

    • NForce Netzwerkhardware wird nicht korrekt erkannt
    • RTL8139 Netzwerkkarten bekommen das falsche Modul verpasst (8139cp statt 8139too)


    Bei beiden Problemen hilft es, das nötige Netzwerkmodul in /etc/sysconfig hinter "NETMODULE" einzutragen.

    • Startskripte sind noch etwas hakelig, vor allem bei der Activy. Das wurde geändert, ebenso die Reihenfolge des em84xx Plugins, das muss als erstes geladen werden.
    • DVB-Kartendaten für exotischere DVB-Karte mit speziellen Modulparametern
    • Auswahl der Fernbedienung über das Setup (nicht OSD sondern Shell)


    Folgendes ist noch nicht gefixt (ist aber in Arbeit):

    • USB-Tastatur kann während der Installation nicht benutzt werden
    • Vereinzelt Probleme mit der FF-Fernbedienung (Module evdev wird nicht geladen bzw. das input-Device zählt die Devicenummern bei jedem Start hoch)
    • Installer schreibt u.U. falschen Wert für die Root und Videopartition in /etc/fstab
    • ein paar Dateien zu Plugins fehlen noch.
  • Servus!
    Vielen Dank, werds mal ausprobieren. 3.3 läuft zwar stabil auf meiner Activy, aber allein wegen des Overlay am oberen Scart, wärs eine Reise wert.
    Dank und Gruß
    Andreas

  • Hi,
    ist ja super werds gleich mal ziehen und probieren !
    Ich hatte schon "Mahlzeit 3.2" getestet läuft Super


    Geht das auch mit linvdrupdater auf die neue Version oder ist die
    speziell für Activity ?


    Super Arbeit ! und alle die daran beteiligt waren :mahlzeit

  • Zitat

    Original von tarandor
    Mirror folgt heute nachmittag hier:


    http://vdr.nella.de/mahlzeit/


    Mein Mirror liegt hier:


    http://vdr.gekrumbel.de/mirror/mahlzeit-4.0beta.iso


    Grüße
    Michi

    Wohnzimmer: Techsolo TC-400 :: ASUS P5N7A-VM :: Intel Core 2 Duo E7400 :: GeForce 9300 onboard :: vdr 1.7.15 e-tobi ::
    In Rente: Pimped Scenic 600 (Bilder und Aufbau) :: PIII 600Mhz :: Hauppauge Nexus-S 2.1 4MB :: vdr 1.5.2 e-tobi ::


    "Wer denkt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten." Zeit zum ändern!

  • Zitat

    Original von glasmaster
    Geht das auch mit linvdrupdater auf die neue Version oder ist die
    speziell für Activity ?


    Nachdem das ja noch kein fertiges Image sondern "nur" ein Beta-Test sein soll, geht das noch nicht. Aber ich könnte das schon über den Updater machen wenn es soweit ist. Eigene /etc/init.d/runvdr etc. werden da aber dann gnadenlos überschrieben.


    cu
    Markus

  • Vielen Dank für die Spiegel, ich hab sie in das Linkscript eingetragen, man kann weiterhin den Link aus dem 1. Post nehmen, der verteilt dann weiter...


    cu
    Markus

  • Hallo mahlzeit,


    großes Lob von mir!


    Meine Sky, Twinhan, TT FF Karte wurden sofort erkannt!


    Die Installationsroutine ist auch Klasse!


    Was ich noch erneuern würde, ist die Kanalliste für Sat-Empfang. Die ist zu alt.



    Grüße


    Dr Jones

  • boo das klingt echt gut.
    Habe meinen VDR gerade aktuell gemacht.
    Habe mir nun aber einen CF bestellt und will alles darauf bringen.
    Wie gross hast Du denn die system Partition gemacht?
    Habe mir 1GB CF bestellt, sollte ja locker reichen wenn man var und tmp in tmpfs hat.


    Suspend2Ram ist auch sehr interessant.
    Werde es aber nicht vor Ostern testen können.
    Ich kann aber auch noch ein Mirror anbieten.


  • Zitat

    Original von Dr Jones
    Hallo mahlzeit,


    großes Lob von mir!


    Meine Sky, Twinhan, TT FF Karte wurden sofort erkannt!


    Was für eine Twinha hast Du denn?


    Zitat

    Die Installationsroutine ist auch Klasse!


    Ist im großen und ganzen och der Original LinVDR Installer, nur etwas aufgemöbelt.


    Was ich noch erneuern würde, ist die Kanalliste für Sat-Empfang. Die ist zu alt.[/quote]
    Jo, ich hab mit Mühe und Not mal die aktuellen Pro7 Sender drin, aber ich hab da so ein Skript... Die Sat-Kanallisten gibts dann mal per Updater.


    Könnte zu den DVB-T Listen jemand mal Stellung nehmen? Sind die noch brauchbar? Die wurden erst "vor kurzem" mal gesammelt. Sonst passe ich die gleich mit an.


    cu
    Markus

  • Zitat

    Original von decembersoul
    boo das klingt echt gut.
    Habe meinen VDR gerade aktuell gemacht.
    Habe mir nun aber einen CF bestellt und will alles darauf bringen.
    Wie gross hast Du denn die system Partition gemacht?
    Habe mir 1GB CF bestellt, sollte ja locker reichen wenn man var und tmp in tmpfs hat.


    Die Systempartition ist 1GB groß, daher kein Problem. In Deinem Falls musst Du aber eh "zu Fuß" installieren. Es gibt im Installer noch keine Auswahlmöglichkeit, was (System/Daten) wo (welche Platte/Partition) installiert werden soll.


    Zitat

    Suspend2Ram ist auch sehr interessant.
    Werde es aber nicht vor Ostern testen können.
    Ich kann aber auch noch ein Mirror anbieten.


    Immer her damit ;)


    Zu Suspend2Ram: Wenn das Mainboard es unterstützt (siehe /sys/power/state) dann geht das echt gut und recht fix (unter der 3.2 mit nem 1000er P3 auf nem Siemens D1171 Board ca. 7s bis zum Bild.),l allerdings funktionieren damit bei meinen Boards die Seriellen und Parallelen Ports nicht mehr.

  • Zitat

    Original von mahlzeit


    Was für eine Twinha hast Du denn?


    Markus



    Ich habe die Twinhan VP-1030A



    Kann man bei diesem Image schon im Menu einstellen, daß der Livebuffer im Ram gespeichert wird? Und wie geht das?

  • Tolle Sache, werde ich mal runterladen und testen.


    Bei mir läuft ISO 3.2 mit VDRAdmin stabiel, aber schon projectx allein wäre den Umstieg wert.


    Da du schon mehrere Parttionen anlegst, hätte ich noch einen Vorschlag zu machen: ließe sich nicht eine separate Partition für die temporären Burn-files (inclusive DVD-ISO) einrichten? Ich habe ständig das Problem, dass sich meine HD mit Videos füllt, und bevor ich zum DVD-Brennen komme, reicht der freie HD-Platz dafür nicht mehr aus. Eine separate Partition für Burn würde das Problem umgehen, und es würde auch endlich mal das VDR-eigene System der Prioritäten und Lebenszeiten von Aufzeichnungen zur Anwendung kommen.


    Vielleicht gibt es dafür ja auch eine andere Lösung?


    sprut

    VDR: ASUS-M4N78-VM, Athlon II X2 235ee, 1 GB RAM, 2000 GB-WD-SATA-HD, 1xTT-S2-3200, 1xNova, DVD-Brenner, yaVDR 0.5.0

  • Moin Markus
    habs grad mal installiert, soooo schnell hatte ich noch nie ein Bild:
    nur kleines Problem: meine Netzwerkkarte(onboard) wird nicht automatisch erkannt, Kenn ich ja schon, normalerweise wähle ich sie per hand aus(forced???weiß nicht mehr), nur dieses "per Hand" auswählen kommt im Setup unter Netzwerkeinstellungen nicht (mehr?).


    Gruß
    brombeerwilli


    PS: Deine Arbeit ist heldenhaft für so Dummhudler wie mich!

    -----------------------------------------------------
    WZ:M3N78-EM, BE-2350, GF9500, 2 GB DDR2-800, 250GBSATA, SkyStar HD2, easyVDR0.8 / yaVDR0.3
    server: Asrock K7S8X,XP2000+,512MB,2xSS2.6d, easyVDR06.10
    TESTSYSTEM:MSI945GCM478, P4-3,2GHZ,GF8400, 2 GB DDR2-800, 250GBSATA, SkyStar2, yaVDR0.3

  • Zitat

    Original von brombeerwilli
    Moin Markus
    habs grad mal installiert, soooo schnell hatte ich noch nie ein Bild:
    nur kleines Problem: meine Netzwerkkarte(onboard) wird nicht automatisch erkannt, Kenn ich ja schon, normalerweise wähle ich sie per hand aus(forced???weiß nicht mehr), nur dieses "per Hand" auswählen kommt im Setup unter Netzwerkeinstellungen nicht (mehr?).


    Jo, sollte ja jetzt auch alles automagisch gehen. Aber ich denke, ich werde da evtl. doch noch ne Hintertür einbauen damit man Module selbst auswählen kann...


    Schick mir mal bitte folgende Angaben:
    lspci -v
    lspci -vn


    cu
    Markus

  • noch was: Die "Alt Gr"-Taste erzeugt bei mir nur ein "D"


    Gruß
    brombeerwili


    HALT ALLES ZURÜCK....BIN NUR ZU BLÖD!!!!!!

    -----------------------------------------------------
    WZ:M3N78-EM, BE-2350, GF9500, 2 GB DDR2-800, 250GBSATA, SkyStar HD2, easyVDR0.8 / yaVDR0.3
    server: Asrock K7S8X,XP2000+,512MB,2xSS2.6d, easyVDR06.10
    TESTSYSTEM:MSI945GCM478, P4-3,2GHZ,GF8400, 2 GB DDR2-800, 250GBSATA, SkyStar2, yaVDR0.3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von brombeerwilli ()

  • Zitat

    Original von mahlzeit
    Schick mir mal bitte folgende Angaben:
    lspci -v
    lspci -vn


    cu
    Markus


    Mach ich, sobald ich mein Netz hab


    brombeerwilli

    -----------------------------------------------------
    WZ:M3N78-EM, BE-2350, GF9500, 2 GB DDR2-800, 250GBSATA, SkyStar HD2, easyVDR0.8 / yaVDR0.3
    server: Asrock K7S8X,XP2000+,512MB,2xSS2.6d, easyVDR06.10
    TESTSYSTEM:MSI945GCM478, P4-3,2GHZ,GF8400, 2 GB DDR2-800, 250GBSATA, SkyStar2, yaVDR0.3