Wo finde ich Boardliste für NVRAM wakeup?

  • Blöde Frage ich weiss, aber ist das was man auf Bistr-o-Maths Homepage
    findet (also die Liste mit den Postings über so ca. 20 Boards) alles
    was es gibt? Gibts nicht irgenwo ne Liste in der alle MBs vermerkt sind
    die (teilweise auch mit guess) zum laufen gebracht werden können, bzw.
    wurden?



    Grüsse
    ElCapitano

    1.) AMD K6-2 350 auf ASUS P5A Rev. 1.03, 128MB RAM, 140GB HDD, 1x TT DVB-S 1.6, 1x TT S1100 i.M. ctvdr1
    2.) Celeron 400 auf Gigabyte GA6-BXE, 128MB RAM, 200GB HDD, 1x TT DVB-S 2.3 modded, 1x TT S1400, ctvdr4 mit 2.6.14.3 Kernel
    3.) PC Chips M789CG 2000+ (800Mhz C3 Prozessor), 1x TT DVB-S 1.6, 1x TT S1100m, ctvdr5

  • Natürlich: im CVS! Wenn Du Dir die letzte Version runterlädst hast Du automatisch alle bekannten Boards. Wenn Deins dann immer noch nicht erkannt wird probier doch einfach die Anleitung mit Guess aus. Das ist wirklich nicht schwer! Ach ja: Deine Ergebnisse und Angaben zum Mobo sind nachher natürlich Pflicht.

    Hardware: Gigabyte GA-970A-D3, AMD Athlon II X2 235e, 4GB RAM, Zotac GeForce 210 Synergy Edition 1GB, Corsair Force3 60GB SSD, Mystique SaTiX-S2 Dual, 6.4" TFT, Atric IR Einschalter Rev.5, Logitech Harmony 900, Samsung LE46A789 full HD LCD, Denon AVR-1910, USB Atmo-Light von Slime
    Software: yaVDR 0.5
    Streaming Client 1: Hauppauge MediaMVP
    Streaming Client 2: Telegant TG100 (wenn ich mal irgendwann die Zeit finde das UPnP-Plugin zu testen)

  • ok...thanx. Es gibt nur das Problem dass ich mit Windows das tar.gz Archiv nicht
    öffnen und reinschauen kann. Linux hab´ ich z.Zt. nur auf meinem (alten) VDR
    am laufen und der steht ohne Graka usw. rum und ich hab´ keinen Bock nur
    wegen der Liste da dran rumzuschrauben. Mein Problem ist das das alte P5A das
    ich mir bei EBay ersteigert hatte leider seinen Dienst verweigtert (klassischer
    Fehlkauf, dafür wars aber billig) und ich jetzt auf der Suche nach nem billigen MB bin um meinen K6-2 350 draufzumachen. Sicher ist es sinnvoll jetzt ein MB auszusuchen dass mit nvram ohne Probleme läuft und gestestet ist (Deswegen
    hatte ich ja auch das P5A ausgesucht, aber viell. gibts ja noch Alternativen.)
    Mal schauen, wenn ich mir demnächst ein Laptop kaufe hab´ ich noch ein Gigabyte GA-6 BXE übrig, aber das ist nicht sooo weit verbreitet und mich würde
    interessieren ob damit nvram funzt.



    Gruss & Danke
    ElCapitano

    1.) AMD K6-2 350 auf ASUS P5A Rev. 1.03, 128MB RAM, 140GB HDD, 1x TT DVB-S 1.6, 1x TT S1100 i.M. ctvdr1
    2.) Celeron 400 auf Gigabyte GA6-BXE, 128MB RAM, 200GB HDD, 1x TT DVB-S 2.3 modded, 1x TT S1400, ctvdr4 mit 2.6.14.3 Kernel
    3.) PC Chips M789CG 2000+ (800Mhz C3 Prozessor), 1x TT DVB-S 1.6, 1x TT S1100m, ctvdr5

  • Zitat

    Original von ElCapitano
    ok...thanx. Es gibt nur das Problem dass ich mit Windows das tar.gz Archiv nicht
    öffnen und reinschauen kann.


    schon mal WinZip probiert? (sicherlich gibt's noch mehr Programme, die das machen koennen)


    die aktuellste CVS (zur Zeit mit bis zu 10 Tagen verzoegerung) bekommst du auch unter


    http://cvs.sourceforge.net/viewcvs.py/nvram-wakeup/


    die Liste, die dich interessiert, in der Datei nvram-wakeup-mb.c

  • Hallo,


    nimm doch das Asrock K7vm4, und einen 1300er Duron ein bisschen Speicher, ist doch nicht mehr ganz so teuer und du hast gute Technik.
    Tip www.pcanymore.de



    TScahu Ingo

    Matrix - AMD Athlon-TBIRD900, 256MB, Gentoo 2006.1 160GB-HDD als Server
    VDR - Asrock A7VM2 mit Athlon XP 2400 (mit 100MHz FSb laufen wegen wärme), 128MB Ram, 120GB Spinpoint HDD, Gen2vdr,
    VDR2 Asrock A7VM2 mit Duron 1200 , 128MB 160GB HDD
    DeepOcean Pentium D 805 2,66GHz, 1GB-Ram, 200GB-HDD, WinXP, MAC-OS X86
    Mein Mac, G4 400@500MHz Sawtooh, 768GB-RAM, GF5200 128MB, 80GB-HDD
    :cool1 :vdr1