Datenkarte: Ton über Soundkarte

  • Hallo!



    Ich habe mir eine SkyDSL-Datenkarte mit dem Spannungs- und 4-MB-Mod aus dem Wiki zusammengebastelt.


    Mit dem Ton habe ich Probleme.


    Weil ja bekannterweise kein Hardware-Ton-Dekoder auf der Karte ist, habe ich zunächst das (5Volt-)TTL-SPDIF-Signal des J2-Anschlusses auf den internen TTL-SPDIF-Eingang meiner Soundblaster Live gelegt.


    Das funktioniert auch - FAST. Dummerweise habe ich andauernd Aussetzer und Tonstörungen, obwohl Bild und Ton bei einem Software-DVB-Player (KDE Kaffeine mit XINE-engine) auf der selben Hardware einwandfrei sind.


    Offenbar gibt es da Probleme.



    Sehe ich das richtig, dass man den Ton auch "softwaremäßig", über ein Plugin, über die Soundkarte ausgeben kann? (Also nicht über extra-Kabel, sondern über den PCI-Bus?)



    Kennt jemand den Namen des Plugins, das ich dafür benötige?



    Per Suche bin ich leider nicht weiter gekommen.



    Vielen Dank und viele Grüße,
    Ulrich

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • ich verwende an meinem zweit vdr auch ne datenkarte. ich würd empfehlen nen audio dac aufzubauen z.b. mit nen uda1351. von elektor gibt es dazu eine einfache schaltung.

    Bitte nachsicht mit Newbie Fragen, wir haben alle mal angefangen
    Hardware1: Antec NSK 2400 Moded, AMD XP 1700+ @ Athlon 1100 + Heatepipe Towerkühler, 512 MB Ram, Pfuijitsu FF Rev.1.3 4MB+Spannungsmod, psone TFT
    Software: TT LinVDR 1.4.7 ext30 + Dr.Seltsam Kernel
    Hardware2. ScenicS 900mhz Celeron FF 1.3 easyvdr 0.6

  • allerdings nicht mit dem normalen stereo ton.
    eventuell ist es ja möglich, dass man auch den stereoton an den ac3 decoder schicken kann, so wie man normalerweise die ac3 ausgabe per soundkarte macht.


    Falls Klaus das einbauen könnte wäre das toll :-)


    :modon
    dann hätte ich endlich das brummen vom stereokabel weg :-)
    :modoff

  • Ja Uli hat jetzt gemerkt, dass der J2 keinen Standard-TTL-pegel hat, sondern erst angegelichen werden muss! dann kann man ihn an den internen SPDIF-In der Soundblaster anklemmen und hat an deren Analogausgängen die Stereo-Audiosignale liegen, die man in einen Verstärker geben oder in das Scartkabel einspeisen kann (Letzteres geplant).


    Nicht schön die Lösung aber erstmal funktionierts und wenn er das Scartkabel dann hat wirds auch halbwegs komfortabel!


    Bei der Gelegenheit kann man auch gleich nen Mantelstromfilter einbauen und hat das Netzbrummen raus!


    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi,


    ja, meine SoundBlaster Live nimmt das SPDIF-Signal fast direkt vom J2 der FF-Karte.
    Auf meiner umgerüsteten Datenkarte ist kein D/A-Wandler drauf, und außerdem ist der EMU10k1 der Soundblaster wohl schon deutlich besser als der Wandler der FF-Karten.


    Unter Post #594187 hatte ich das schon mal geschrieben (Stereo Ton über Soundblaster von der DVB Karte)


    Der Spannungsteiler ist wohl unkritisch; der Pegel muss nur deutlich kleiner sein. Offenbar nimmt die Soundblaster keinen TTL-Pegel, sondern weniger.

  • Hallo,


    das habe ich jetzt nicht verstanden. Welche Spannungen akzeptiert der Soundblaster?


    Ich frage mich nämlich, ob ich meine Nightingale Soundkarte mit dem 5V geschrottet habe, oder ob die sogar damit klar kommt. Jedenfalls habe ich es noch nicht geschafft, einen Analog-Output zu erhalten.


    Gruß,
    Hendrik

  • Also 5V sollte die Nightingale abkönnen. Ich hab ne Zeit lang den SP-DIF vom meiner !.6er (am J2) an ner baugleichen Karte betrieben, aber nur um auf Toslink zu wandeln (also nur durchgeschleift).


    Aber es kann sein, dass die Karte das mit der Analog-Wandlung nicht hinbekommt. Digital kann sie z.B. nur durchleiten, aber nicht noch ein anderes Signal reinmischen und dann das gemischte wieder digital ausgeben, so dass man am Mixer immer umschalten muss, wenn man mal was anderes hören möchte.

  • Die analoge Ausgabe eines Signals (vom digitalen Eingang) habe ich damals nicht versucht. Ich wollte damals (noch unter Windows) einfach MP3s abspielen und fernsehen (Hifi-Anlage war per Toslink angeschlossen) ohne immer im Mixer umschalten zu müssen. Das ging halt nicht.


    Die Nightingale und andere Karten mit gleichem Chip scheinen in der Richtung einige Einschränkungen zu haben.


    Es kann also schon sein, dass die Karten auch mit dem, was Du machen willst ("einfach" nur digital rein und analog wieder raus), nicht klar kommen.

  • naja hat seinen Grund warum Creative die besten baut! ok, die X-Fi sind krank (mehr Transistoren als P4)...


    Aber die SB-Live 1024 kosten doch nix mehr...


    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • ok den Sinn mal dahingestellt...


    Dann kann man dir mit deiner Billig unbekannt Soundkarte wohl nicht helfen!


    Viel Spaß beim Basteln!


    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • henfri : Hmm, ich glaube, in dem Thread geht's eher um die Ausgabe von AC3/DolbyDigital über den Digital-Ausgang der Soundkarte (bitstreamout) bzw. der DVB-Karte (AC3overDVB) und nicht um das Decoding und die analoge 5.1-Ausgabe.


    Oder reden wir hier irgendwie aneinander vorbei und Du willst das gar nicht analog ausgeben sondern digital per SPDIF?

  • iagm : Es geht schon um die analoge Ausgabe des Stereo-Tons, da mein Kumpel halt keinen AC3 Dekoder/Verstärker hat und die Datenkarte halt keinen Audiochip hat!


    Nur scheint das mit Creative SB Karten halt ziemlich einfach zu gehen, wie mein Kumpel unter seinem neuen Account Fatboy Snarky ja uch bestätigt hat!


    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hallo SurfaceCleanerZ,


    du lästerst ja ganz schön über meine Soundkarte...
    Damit kann ich leben. Jedenfalls habe ich jetzt astreinen Ton von meiner Datenkarte über eben diese Soundkarte. Sie schluckt auch die 5V.


    Ich habe einfach im Alsamixer ein wenig rumgespielt und mit der Taste M die Optionen von IEC 958 (SPDIF) durchprobiert.
    Mit diesen:


    funktioniert es. Basteln musste ich dafür garnicht.


    Wie sieht's mit deiner Soundblaster aus?


    Gruß,
    Hendrik

  • Hallo,


    war nicht persönlich gemeint!


    Ich hab zwar in meinem Haupt-PC auch ne SB Live 1024 aber das ist was anderes! Der erste Beitrag ist von Uli (alias jetzt Snarky), der meinen Account benutzt hatte.


    Bei ihm läuft es wie geschrieben auch schon geraume Zeit.
    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de